Mazda 6 GH zuwenig Leistung. Vh findet Fehler nicht

Diskutiere Mazda 6 GH zuwenig Leistung. Vh findet Fehler nicht im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; :(Hallo Ihr alle, ich bin neu hier weil ich bei der Suche nach Abhilfe bei technischen Problemen diese Seite gefunden habe. Ich habe seid...

  1. #1 Hellanaxos, 10.10.2013
    Hellanaxos

    Hellanaxos Nobody

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport 2,2 ltr.Diesel 180 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    :(Hallo Ihr alle, ich bin neu hier weil ich bei der Suche nach Abhilfe bei technischen Problemen diese Seite gefunden habe.
    Ich habe seid Februar 2013 einen Mazda 6 Sport caravan modell GH. Fahre jeden Tag 240 km und der Wagen war mit seinen 180 Ps mit Sportgetriebe eine echte Rakete. Ich konnte bis zur zweiten Inspektion bei 39000 km problemlos vom 1 in 2 dann 4 und 6 Gang schalten, ohne irgendeinen Leistungsverlust oder Drehzahlverlust zu haben. Der Wagen beschleunigte wie ein Jet beim starten. Selbst bei 200 km/ h wurde man noch in die Sitze gepresst. Ich hatte kurz vor der Inspektion das Problem das der Unterdruckschlauch am Turbolader des öfteren abging. Dieses Problem wurde dann von mir gelöst. Aber mein toller Mazda beschleunigt nur noch wenn ich alle Gänge ausfahre und erreicht dann gefühlte stunden später die Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Dieses bei Vollgas. Vordergrund Inspektion hatte ich schon bei 75% durchgetretenem Gaspedal die volle Leistung.
    Ich hatte daraufhin 1 ganze Woche jeden Tag mein Auto beim Mazdahändler, doch der sagt mir : das Fahrzeug läuft optimal und sie können nichts machen. Nach meinem Protest dann wurde mein M6 dann einem Mazda Ingenieur vorgestellt, dieser wollte dann nur einmal mein Auto an den tester nehmen um die kennfelder auszuwerten. Da ich nebenan arbeitete und gerade sehr viel zu tuen hatte gab ich das Auto mit dem Hinweis bei der Probefahrt dabei sein zu wollen ab.
    Nach einiger zeit Stand dann dieser Ingenieur mit dem Mazda Meister bei mir in der Werkstatt und erzählte mir: das Auto liefe Top und es gäbe nichts zu bemängeln. Sein 160Ps Mazda liefe genauso denn man könnte die Wagen ja vergleichen. Und das der Turbolader ölt, das wäre Schwitzöl und auch bei 40000 km normal. Aber ich sollte doch mal sagen, ob das Fahrzeug schon in einer anderen Werkstatt gewesen wäre, weil das neueste Update auf dem Steuergerät wär und es angeblich meine Mazda Inspektionswerkstatt nicht gemacht hat.--- Ich war nur in dieser Werkstatt und mein Wagen ist unverändert Original Mazda.
    Jetzt meine ganz Große Bitte : gebt mir doch bitt mal Tips wie ich die alte Fahrleistung und Energie wieder bekomme.
     
  2. #2 FedEggs, 10.10.2013
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Moin!

    Gerüchteweise gibt es Probleme mit vorzeitiger Längung von der Steuerkette beim 2,2 Liter Dieselmotor. Um dem entgegen zu wirken gibt es Gerüchten zufolge ein Update zwecks Kennfeldoptimierung. Das führt dazu, dass der Turbolader nicht mehr so schlagartig bei knapp 2000 u/min einsetzt, sondern gleichmäßiger und schon bei 1500 u/min , sodass als Nebeneffekt ein Turboloch im unteren Drehzahlband beseitigt wurde.
    Ich habe nach der letzten Inspektion auch für ein Update der Motorsteuerung unterschreiben müssen, das Papier wurde mir auch recht schnell wieder weggezogen und ich habe auch keine Kopie davon bekommen.
    Der Leistung ist es nicht abträglich, die Kiste kommt noch auf ihre Höchstgeschwindigkeit, nur setzt eben der Turbo nicht mehr so druckvoll ein, sondern gleichmäßiger, dadurch kommt einem die Beschleunigung erst einmal schlapper vor.
    Wenn er aber noch auf 230 km/h kommt, dann hat er auf jeden Fall noch die Leistung von 180 PS, nur am Kennfeld wird immer mal herumgeschraubt, damit muss man rechnen und verzichtet man auf vorgeschriebene Updates, dann verliert man u.U. Garantieansprüche und das ist eben das Problem.
    Updates der Motorsoftware können immer gemacht werden, manchmal bringen sie gefühlt etwas mehr Bumms und manchmal eben leider etwas weniger Bums, das ist halt leider so. Das ist aber auch viel Gewöhnungssache, gerade wenn man nur an ein einziges Fahrzeug alltäglich gebunden ist, fällt es einem sofort auf.
     
  3. #3 Hellanaxos, 10.10.2013
    Hellanaxos

    Hellanaxos Nobody

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport 2,2 ltr.Diesel 180 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, danke für die Info.
    so was ähnliches habe ich mir schon gedacht,erst recht nachdem man mich nach dem angeblichen Update fragte..
    Doch ich habe nichts unterschrieben und wurde über nichts informiert.
    Doch ich habe den Mazda neu gekauft mit richtig Bums, d.h. 400 Nm Drehmoment.
    Wenn die Steuerkette sich längt ist das Ein Materialmangel der unter Gewährleistung fällt. Darum kann man mir nicht das Drehmoment nehmen.
    Das werde ich auf jeden Fall nicht einfach hinnehmen, darum brauche ich noch mehr "geschädigte" und Infos, damit ich einen entsprechenden Background für ein Gutachten habe.
    Denn mein M6 ist gerade mal 10 Monate jung mit 40000 km. Also ich habe bestimmt die Fahrerfahrung wie mein Mazda fahren müsste.
    Also ich werde Euch informieren, über meinen Erfolg oder meine Niederlage.
    Gruß Dietmar.
     
  4. #4 Sebastian S., 10.10.2013
    Sebastian S.

    Sebastian S. Stammgast

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Da wirst du scheitern. Ein rückgängigmachen, wird Mazda nicht machen/genehmigen, da sonst wieder die Gefahr besteht, dass sich die Steuerkette längt. Das heißt, sie müssen diese auch ersetzen was sie auch Geld kostet. Ich sehe da keine große Hoffnung, wünsche dir dennoch viel Glück bei deinem Vorhaben.
     
  5. #5 Hellanaxos, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    Hellanaxos

    Hellanaxos Nobody

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport 2,2 ltr.Diesel 180 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für Deinen Beitrag, doch ich werde das nicht so einfach hinnehmen,denn für mich ist das ein Konstruktionsfehler oder es wurde falsches Material verwand. Dann wurde wahrscheinlich ein Eingriff in mein Eigentum vorgenommen, von dem ich nichts wusste und nichts unterschrieben habe. Das geht nicht und das andere wird Garantie werden.
    Selbst Microsoft fragt bei jeder Aktualisierung und sagt die Wirkung an.
    Also ich werde dafür auf jeden Fall kämpfen, denn ich habe Leistung gekauft bezahlt,-- auch richtig gehabt--!! Darum will ich diese auch wieder haben.
    Aber Du wirst hier lesen, vielleicht melden sich ja noch mehrere die solch ein Problem haben.
    Gruß Dietmar
     
  6. #6 FedEggs, 11.10.2013
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Die Leistung scheint ja noch da zu sein, wenn er noch 230 läuft. Bitte nicht falsch verstehen!
    Nur der Einsatz des Turboladers über das Drehzahlband verteilt sich jetzt etwas anders und daran muss man sich erst einmal gewöhnen.
    Verweigern kannst Du die vorgeschriebenen Updates der Steuerungssoftware nicht, da du ansonsten alle Garantieansprüche sofort verlierst.

    Tip:
    Nach Ablauf der Garantie machst Du beim Tuner eine Kennfeldoptimierung auf 200 PS (Es gibt ja ein paar schöne für diesen Motor) und wenn die Steuerkette dann vorzeitig reißt kaufst halt eine neue aus eigener Tasche.
    Vielleicht geht es aber auch gut und die Kette hält ewig. Who knows, Mazda only ....

    ;)
     
  7. #7 Hellanaxos, 11.10.2013
    Hellanaxos

    Hellanaxos Nobody

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport 2,2 ltr.Diesel 180 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo fedeggs, ,
    Danke für Deine Tipps, doch ich will meinen wumm, das heißt meine 400 Nm wiederhaben. Und ich will ( bitte nicht böse sein) kein getuntes Fahrzeug haben,sondern original.Darum habe ich mir dieses Fahrzeug gekauft.
    Und zu dem was ich muss, hier hat Mazda ein Herstellungs, Material oder Verarbeitungsproblem und will dieses, zu meinem Problem machen.
    Dem werde ich mit aller rechtlichen Energie gegenüberstehen und mich dem widersetzen, denn dann sind wir ja alle, der Willkür der Hersteller ausgeliefert.
    Ich denke auch daran vielleicht einen Aufruf in der Autobild ADAC oder im Internet zu starten, dann will ich mal abchecken wieviele " Zwangs gedrosselte" denn rumfahren. Eventuell gibt es ja einen Rückruf.
     
  8. #8 Hellanaxos, 11.10.2013
    Hellanaxos

    Hellanaxos Nobody

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport 2,2 ltr.Diesel 180 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    So wie Du in Deinem ersten Beitrag schriebst, ist Dein M6 ja jetzt auch kastriert. Dann hoffe doch das ich mit meiner Forderung durchkomme, denn dann könntest Du auf meinen Zug mit aufspringen.
    Oder akzeptierst Du bei Mac Donald eine 1/2 volle Cola zum vollen Preis?
     
  9. bino71

    bino71 Guest

    Starte bitte Aufruf ADAC und Internet bashing ... verläuft im Sand, wie schon so oft.

    Das Problem ist ... Du kannst nichts beweisen.
    Du hast weder ein Leistungsprüfstand von vorher, noch sonst irgendwelche Beweise, daß das Auto besser gelaufen ist,
    außer Deine persönliche Aussage.

    Einzige Lösung: Auto verkaufen, Mazda den Rücken kehren.

    Nichtsdestotrotz ... Viel Glück bei Deinem Kampf.
     
  10. #10 FedEggs, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Irgendwie ein Fall von Schwer von Begriff.

    Naja, hier kann man wohl nicht mehr weiter helfen.

    P.S.:
    Eventuell hat sich die Steuerkette schon gelängt, denn eine Veränderung der Steuerzeiten ist definitiv mit einem spürbaren Leistungsverlust verbunden.

    Viel Spass noch. :!:
     
  11. #11 Karatekid, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Du bist dir sicher, dass du dies in einem Mazda erlebt hast? ;) Ich fahre das 2011er Modell mit 180PS. Die technischen Daten sollten identisch sein. Die Beschleunigung ist ok. Der Wagen zieht gut durch. Aber von einer Rakete kann man wirklich nicht sprechen. Auch das "in die Sitze pressen" bei 200km/h entspringt wohl eher der Fantasie. Und natürlich erreicht man die 230km/h (Tacho) Marke etwas zäh und bei Vollgas. Was meinst du, wie viel Reserve du bei 180PS hast? Der Wagen hat eine Vmax von 216km/h! Mehr geht nun einmal nicht, was sich mathematisch leicht nachrechnen lässt.

    Dir hat auch niemand das max. Drehmoment genommen. Ich bin mir sicher, die 400Nm liegen immer noch an. Maximal wurde die Drehmomentkurve etwas angepasst. Lass dein Auto doch mal auf einem Prüfstand checken. Liefert der Motor die versprochene Leistung ist alles ok. Dieses "mein Auto hatte sensationelle Beschleunigungswerte" entspringt oft der Fantasie wenn man auf ein stärkeres Auto umsteigt. Ist man hinreichend lange damit gefahren, meint man die Leistung würde nachlassen....

    Nachtrag : Bei mir wurde das Update trotz Durchsicht noch nicht eingespielt.
     
  12. #12 Maz.da RX-7 SA, 11.10.2013
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Hallo Hellanaxos,
    es besteht die folgende Möglichkeit, dass es bei den MZR-CD 2,2 Motoren zu einem Leistungsverlust kommt,
    Eventuell leuchtet auch die MIL-Lampe auf und der Fehlercode DTC P2565 ist auslesbar.
    DTC P2565 bedeutet eine zu hohe Eingangsspannung im Schaltkreis des Positionssensors der Leitschaufel-Unterdruckdose.
    Der Sensor ist dann defekt, ein neuer Turbolader dürfte fällig sein.

    Die mögliche Ursache:
    Die Feuchtigkeit, die ggf. über „den öfteren losen Unterdruckschlauch“ oder die Entlüftungsöffnung am Magnetventil der variablen Ladedruckregelung (VBC) in die Leitschaufel-Unterdruckdose gelangt, verursacht Korrosion im Positionssensor der Leitschaufel-Unterdruckdose.

    Zur seriösen dauerhaften Behebung darf der fMH/der Meister in einer entsprechenden MMD-WoMi aus 09.2012 nachlesen.
    Ggf. auch der reisende Mazda-Ingenieur.
     
  13. #13 ollotec, 12.10.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Sensor defekt und deshalb neuer Turbolader fällig??? Hoffentlich ein Gewährleistungsfall... Der Fahrer kann ja wohl
    kaum was falsch gemacht haben.
     
  14. #14 Hellanaxos, 15.10.2013
    Hellanaxos

    Hellanaxos Nobody

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport 2,2 ltr.Diesel 180 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo fedeggs,
    Schade das Du meinst ich wäre schwer von Begriff.
    Doch wenn man immer alles so hinnimmt wie es jetzt ist, gäbe es keine Entwicklung und Veränderung. Dann würden wir immer noch auf einem Esel reiten.
    Nun ich habe noch den Tip bekommen den Kraftstofffilter wechseln zu lassen, das könnte was bringen, ansonsten den Ladedruckregler tauschen, da es sein könnte das dieser nicht richtig arbeitet weil vielleicht Fremdkörper in dem Teil sind und er dadurch zu langsam oder zuwenig verstellt.
    Ich werde es auf jedenfall ausprobieren und werde dann über den Fortschritt berichten.
    Gruß Dietmar
     
  15. #15 FedEggs, 15.10.2013
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Die Sache mit dem Softwareupdate ist sicherlich auch nur eine naheliegende Möglichkeit, die ich Halbwissender ins Spiel gebracht habe, und vielleicht aber gar nicht der eigentliche Grund für den gefühlten Leistungsabfall. Eventuell spielt da auch ein ganz anderer Fehler, wie hier angedeutet, mit hier rein. Ich wäre halt vorsichtig mit voreiligen Schlüssen.
    Von einem kastrierten Auto durch ein Update kann auch überhaupt keine Rede sein, und glaub mir, ich weiß genau wie sich ein Kastrat fährt und wie besch.... sich das anfühlt. :(

    Ich denke, vielleicht ist es wirklich sinnvoll, zunächst einmal auf einen Leistungsprüfstand zu fahren und sich mal ein Protokoll der Messung anfertigen zu lassen.
     
  16. #16 Karatekid, 15.10.2013
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    @Dietmar,

    wie ich schon weiter oben geschrieben habe, kann es nicht sein, dass auch ein wenig Einbildung im Spiel ist? Ein Mittelklassewagen mit 180PS beschleunigt nicht wie ein Jet. Und es presst einen bei 200km/h auch nicht in die Sitze. Insbesondere nicht, da spätestens bei realen 220km/h der Vortrieb endet.

    Du sagtest, du hättest das Auto erst diesen Februar gekauft? Könnte der Vorbesitzer ein Tuning aufgespielt haben, welches jetzt durch das Mazda-Update rückgängig gemacht wurde? Anders kann ich mir deine überschwengliche Beschreibung des 180PS Diesels nicht erklären.
     
  17. #17 StephanOe, 20.10.2013
    StephanOe

    StephanOe Einsteiger

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2,2l, 132Kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    meinen M6GH habe ich im Juli 2010 gekauft, und bin fast 60.000Km damit gefahren. Er kam noch nie auf die Endgeschwindigkeit. Er läuft bis 200 sauber durch, aber ab 200 wirds zäh bis 220Km/h nach Tacho, sind aber nach Navi grade mal 208-209Km/h. Eine Leistungsmessung beim ADAC ergab 178PS und 480Nm. So, was soll man daraus ableiten? Die Steuerkette ist mittlerweile um 8,5° daneben. Da kann eigentlich die volle Leistung nicht mehr kommen. Durch Steuerungsupdates dreht man das Drehmoment hoch, dann meint man, man hat die volle Leistung unten rum. Bei 10,5° wird die Kette gewechselt, was mittlerweile die DPF-Lampe anzeigen soll. In der Werkstatt erzählt man mir immer wieder die Kiste ist voll in Ordnung, und Höchstgeschwindigkeit könnten sie nicht testen. Die Softareupdates merkt man deutlich an der Motorcharakteristik. Ich brauche meine Karre jeden Tag, und kann sie nicht ständig in die Werkstatt bringen. Auf der Autobahn kann man auch selten die volle Geschwindigkeit nutzen, daher bin ich mit meinem M6 trotzdem zufrieden.

    Gruß

    Stephan aus Baden
     
  18. Zoomik

    Zoomik Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 III GJ Kombi 2.2 D 175 PS Automatik SL Alu
    480Nm? Bist du dir da sicher?


    Gesendet von SGS3-CM 10.1
     
  19. #19 StephanOe, 20.10.2013
    StephanOe

    StephanOe Einsteiger

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2,2l, 132Kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    der Ausdruck vom ADAC sagt das aus.

    Test_M6.JPG

    Gruß
     
  20. bino71

    bino71 Guest

    Da dürfte das Gerät von ADAC ganz schön verstellt sein ... 80Nm mehr ist nicht innerhalb der Serienstreuung, sondern gehört schon zum Chiptuning.
    Wenn Du 480Nm hättest, wären die 230 ein Klax.
     
Thema: Mazda 6 GH zuwenig Leistung. Vh findet Fehler nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leistungskurve skyactiv

    ,
  2. mazda 6 gh keine leistung

    ,
  3. mazda 6 gh alarmanlage

    ,
  4. mazda 6 diesel motor läuft unruhige,
  5. mazda 6 gj 2.2 BiTurbo,
  6. mazda 6 2 0 turbolader unterdruckdose,
  7. mazda 6 2.0 diesel keine volle leistung,
  8. skyactiv diesel leistungskurve,
  9. in der kurve keine gasannahme mazda 6 Gh,
  10. mazda 6 leistungsverlust diesel,
  11. motor beschleunigt nur zäh mazda 6 gh,
  12. mazda 6 gh 2.5 keine leistung,
  13. mazda 6 gh 2.0 Turbo Unterdruck,
  14. mazda 6 gh 140ps diesel leistungsverlust,
  15. mazda 6 GH km/h falsch,
  16. mazda 6 gh sport kombi 2.0 diesel ,
  17. aufbau des skyactive bi turbo von mazda,
  18. mazda6 kein durchzug,
  19. 2008 mazda6 2.0 keine leistung,
  20. Mazda 6 kleiner bi-turbo defekt,
  21. mazda 6 luftschlauch lose und leistung weg,
  22. skyactiv d leistungskurve,
  23. Mazda 6 gh 2.2 leistung,
  24. mazda 6 2011 Fehler,
  25. mazda 6 leistungskurve
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 GH zuwenig Leistung. Vh findet Fehler nicht - Ähnliche Themen

  1. Hi Leute.....ich bin auch ein neuer Mazda 3 BL 2010 Diesel

    Hi Leute.....ich bin auch ein neuer Mazda 3 BL 2010 Diesel: Hi Leute ich wollte mich auch mal kurz vorstellen....ich bin der Patrick aus Bitburg... und auch neu. Hoffe auf zahlreiche Tip´s und Trick´s...
  2. Mazda 5 springt nicht an

    Mazda 5 springt nicht an: Hallo ich habe bei meinem mazda 5 bj 2006 Diesel 143ps Die zylinderkopfdichtung getauscht und denn zahnriemen und die wasserpumpe So jetzt habe...
  3. Mazda6 (GH) Radiowechsel Mazda 6 GH Bj. 2009

    Radiowechsel Mazda 6 GH Bj. 2009: Moin Mazdafreunde, seit neustem bin ich nun auch Mazdabesitzer ^^ Genauer gesagt Besitzer eines 2009er GH mit 2.2l Diesel 163Ps. Nun habe ich dazu...
  4. Suche Mazda RX7 FD

    Suche Mazda RX7 FD: Servus, da ich schon etwas länger auf der Suche nach einem Rx-7 FD bin und nicht wirklich fündig werde, versuche ich es mal hier. Wie gesagt, bin...
  5. Mazda 6 1.8 Kombi Ölwechsel

    Mazda 6 1.8 Kombi Ölwechsel: Hallo, mein Mazda 6 1.8 Kombi (7118/AAO) ist in die Jahre gekommen. Er verbraucht seit ca. einem halben Jahr um die 2 Liter mehr auf 100 km....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden