Mazda 6 GH Sport Kombi (2.5l) Ruhestrom

Diskutiere Mazda 6 GH Sport Kombi (2.5l) Ruhestrom im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich habe ein Problem bei meinem 6er Kombi (GH, 2.5l). Der Ruhestrom ist 110-150mA und die Batterie ist deshalb oft so entladen, dass ich ihn nicht...

DanielCH

Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ich habe ein Problem bei meinem 6er Kombi (GH, 2.5l). Der Ruhestrom ist 110-150mA und die Batterie ist deshalb oft so entladen, dass ich ihn nicht anbekomme.

Der Übeltäter hängt irgendwo an der Sicherung "Room", wenn ich diese ziehe, geht der Ruhestrom auf beinahe 0. Habt ihr mir irgendwelche Tipps, was ich wo messen oder ausstecken könnte, um dem Verbraucher auf die Spur zu kommen?
 
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.097
Zustimmungen
410
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hast du die Top-Ausstattung mit Alarmanlage?
Dann würde ich hier mal die Ursache vermuten.
Diese hat eine Innenraumüberwachung, was immer ein wenig Energie verbraucht.

Test:
Deaktiviere den Alarm nach dem Verschließen per FFB und beobachte den Stromverbrauch, ob dieser sich verändert.
 
Manowar1

Manowar1

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.07.2016
Beiträge
427
Zustimmungen
59
Ort
Gladbeck
Der Ruhestrom ist mit 110-150mA ist vollkommen normal. PCM, Uhr und noch andere Steuergeräte werden
bei verschlossenen Fahrzeug noch mit Spannung versorgt. Ich würde es einmal mit einer neuen Batterie
versuchen, wenn diese nicht mehr ihre volle Kapazität hat ist sie auch sehr viel schneller leer, wie mit einer guten Batterie.
Gruß Manny
 
man weiß

man weiß

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
782
Zustimmungen
93
Ort
Duisburg
Auto
Atenza Bj.2009 Dynamik 163PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda2 1.3 84 PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
470
Zustimmungen
236
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Naja, bei 150mA sind das 3,6Ah/Tag. Ein 14-tägiger Malle-Urlaub schlägt so mit 50Ah zu Buche. Alles, was bei dem Ruhestrom über 5-7 Tage hinaus geht, wird schnell zum Problem.
Vielleicht hilft ein neuer Akku ja tatsächlich etwas, das wäre aber eher ein Rumdoktern an den Symptomen.
Die max. 50mA, die man weiß genannt hat, würde ich auch als noch gerade akzeptable Grenze ansehen.
Gruß, Klaus
 

canna

Nobody
Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hat deine Suche irgend etwas ergeben, die Verbraucher zu finden?
 

DanielCH

Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ich habs aufgegeben und jetzt eine Optima Yellowtop drin. Symptombekämpfung, aber funktioniert auch.
 
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.097
Zustimmungen
410
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Was für ein Radio ist bei dir verbaut? Das originale oder aus dem Zubehör?
Viele (vor allem günstige) Zubehörradios ziehen im StandBy-Betrieb zu viel Strom und belasten damit die Batterie unnötig.
Habe das bei früheren fahrzeugen und im Bekanntenkreis mehrfach erlebt.
Radio abgeklemmt (bzw. Sicherung gezogen) = Ruhestrom fast 0.
 

Tom63

Dabei seit
11.08.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 6 GH
Hallo Forengemeinde,
habe ebenfalls einen 6er GH Sport (2L), BJ 2008. Habe heute zufällig mit einer Stromzange an der Batterie gemesen. Dort fließen, wenn das Auto verschlossen ist, die Beleuchtung aus ist, so ca. 500 - 600 mA.
Meine Batterie (Bosch 60 AH) ist nach etwas mehr als 1 Woche Stehen zumindest so runter, dass er nicht mehr starten will, und die Anzeigen beim Starten wild spielen. Das Problem habe ich aber bereits seit Anfang an. 2 Std. Radio laufen lassen, lässt die Batterie auch zusammen brechen. Ich habe hier und heute an einem Mazda 3 auch gemessen. Dort waren es 'nur' ca. 120 mA.

Gibt es da mittlerweile eine Erklärung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.812
Zustimmungen
2.965
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@Tom63
Bis max. 40mA Ruhestrom wäre da in etwa normal, die neueren Mazdas (z.B. CX30) ziehen bis zu 60mA Ruhestrom. Die Messung dazu erfolgt dann nach ca 15 - 20 Minuten, bis wirklich alle Systeme abgeschaltet sind.

Bei den Androidradios kommt es sehr häufig vor, dass die bis zu 800mA Ruhestrom ziehen über das Dauerplus zur Einstellungserhaltung. Hängende Türkontaktschalter waren schon ein genanntes Problem, Blindstrom an schlechten Batterieanschlüssen sind auch denkbar, aber beides nicht in derartiger Stromstärke.
Beim Benz meiner Schwiegereltern gingen rund 900mA zuletzt weg - es lag an einem mobilen Navi, welches in der Bordsteckdose auf Dauer eingesteckt war und dessen schwächelnder Akku laufend Ladestrom gezogen hat (unglaublich). Bei dem Benz konnte man glücklicherweise 4 Teil-Stromkreise ausmessen, so dass wir nicht alle Sicherungen einzeln ziehen mussten, um "den" Verbraucher zu ermitteln durch Ruhestrommessungen (wäre ein Spässchen geworden bei rd. 48 Einzelsicherungen). So hatten wir "nur" 12 Sicherungskreise zu checken und dann die Bordsteckdose ermittelt, welche nie stromlos geschaltet wurde und daher das Navi daran Strom saugte.
 

saschispatz

Neuling
Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
88
Zustimmungen
9
Auto
Mazda 6 GH 2.0 BJ 2008 Hatchback
@Tom63


Bei den Androidradios kommt es sehr häufig vor, dass die bis zu 800mA Ruhestrom ziehen über das Dauerplus zur Einstellungserhaltung.


Interessant! Liegt bestimmt auch an dem beworbenem schnellen Hochfahren des Radios. Kann man das Android-Gerät auch komplett abschalten? Oder ist diese Option nicht vorgesehen?
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.812
Zustimmungen
2.965
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Es ist ja dann abgeschaltet. Aber so manche dieser Geräte ziehen halt solch einen hohen Ruhestrom, vorwiegend noch die Modelle mit veralteter Technik.
Sollte das Gerät mit einem Ein/Ausschalter ausgestattet sein, der wirklich alles abschaltet (keine Standby-Signalleuchte, neues booten beim Einschalten erforderlich) ist es OK. Die allerneueste Generation mit den modernen Prozessoren machen dies nun vollautomatisch und booten extrem schnell hoch. Da gibt es auch keine Probleme mehr mit hohem gezogenem Ruhestrom über Dauerplus.
 
Thema:

Mazda 6 GH Sport Kombi (2.5l) Ruhestrom

Mazda 6 GH Sport Kombi (2.5l) Ruhestrom - Ähnliche Themen

Mazda 6 GH Sport Kombi Diesel 2,2 Liter springt nicht mehr an: Hallo Zusammen, ich weiß, Ferndiagnose ist fast unmöglich aber ich würde mich über Tipps, Hinweise und Erfahrungen freuen. 2,2 Liter Diesel...

Sucheingaben

mazda 6 ruhestrom gh

Oben