Mazda6 (GH) Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung

Diskutiere Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Leute, ich habe meinem Mazda 6 GH Sport mit 163 PS ein neues Fahrwerk gegönnt, es hat jetzt H&R Federn (-35 mm) verbaut und Bilstein B6...
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #1
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Hallo Leute,

ich habe meinem Mazda 6 GH Sport mit 163 PS ein neues Fahrwerk gegönnt, es hat jetzt H&R Federn (-35 mm) verbaut und Bilstein B6 Stoßdämpfer- das passt.
Des Weiteren habe ich schon einem Termin am Freitag, den 20.05.2022 bei Upsolute zur Leistungssteigerung. Ich denke, ich werde mich mit 185 PS zufrieden geben, oder gleich die "Stage 2" Variante?
Das weiß ich noch nicht.

^mazda.jpg


Ich habe mir einen Sportauspuff für das Auto bestellt, der kommt wohl in den nächsten Tagen an. Jetzt ist die Situation etwas suboptimal, da ich den Auspuff erst nach dem tune montieren kann.
Ich habe bei Upsolute angerufen, die meinten, dass es kein Problem darstellt.
DPF bleibt natürlich drin.

Info Stage 2:
Bei einigen Fahrzeugmodellen drosselt der Hersteller die Motorleistung rein elektronisch. Beim Stage 2 Tuning wird diese elektronische Drosselung entfernt und danach wird ein Tuning durchgeführt.

Preis: €499,-

Im Preis ist inkludiert:
  • UPsolute Chiptuning (Stage 2)
  • Entdrosselung des Steuergeräts
  • Individuelle Abstimmung
  • 14 Tage Geld zurück Garantie
  • Kostenlose Chiptuning - UPdates
  • 3 Jahre Garantie auf Steuergerät
  • Kostenlose Rückrüstung

Nun meine Frage: aber wie sehr kann das ein custom-tune sein, wenn dieser Faktor irrelevant ist?
Ist zwar nach dem DFP, der Rückdruck könnte sich dadurch aber trotzdem etwas ändern.
Freue mich über Infos, Erfahrungen
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #2
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.164
Zustimmungen
451
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich denke nicht das der Staudruck sich durch eine zugelassene Auspuffanlage wesentlich verändert.
Schließlich bieten Turbo, Krümmer und PDF schon genug Hindernis, dahinter kann es nur besser werden.

Wie viel km hat dein Diesel schon gelaufen?
Es hat (zugunsten der Haltbarkeit seinen Grund warum Mazda den Motor nicht mit mehr als 185PS angeboten hat, obwohl dieser auch mit 200/215 oder gar 230PS laufen würde.
Fragt sich halt ob der dann auch noch 250tkm und länger hält ohne dass du Steuerkette, Turbo, Antriebswelle u.ä. tauschen musst.
Meine Meinung: Wenn chippen, dann max. bis zu der Leistung mit welcher der Motor optional ab Werk auch angeboten wird.
Den Unterschied von 185 zu 200PS wirst nicht spüren, aber die 460Nm machen dem Getriebe, der Kupplung und den Antriebswellen schon zu schaffen.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #3
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Das Auto hat 113.000 km am Buckel. Ich werde zu 99% nur auf 185 PS tunen, das war auch mein Erstgedanke.
Danke für die Meinung bzgl. Abgasanlage. Denke auch, dass der Wert in Relation vernachlässigbar ist. Werde auf jeden Fall berichten.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #4
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
8F35A3FB-5013-4374-BA62-8E2648443467.jpeg
 

Anhänge

  • F910E551-4321-439C-BAF6-ABE0F1628ADB.jpeg
    F910E551-4321-439C-BAF6-ABE0F1628ADB.jpeg
    572,1 KB · Aufrufe: 63
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #5
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Service am Montag ..

Neue Wasserpumpe ja/nein?
Vorbeugend …


DC7EDCDD-C541-4130-A14A-0132277EEF30.jpeg
 

Anhänge

  • 84F4F13F-8608-4617-B44C-F50442042829.jpeg
    84F4F13F-8608-4617-B44C-F50442042829.jpeg
    412,7 KB · Aufrufe: 62
  • D1A35926-0304-48AF-90DF-760522FE1B21.jpeg
    D1A35926-0304-48AF-90DF-760522FE1B21.jpeg
    360,2 KB · Aufrufe: 68
  • 66BF7085-DCD7-4786-9C56-EC51AEEFE02C.jpeg
    66BF7085-DCD7-4786-9C56-EC51AEEFE02C.jpeg
    286,4 KB · Aufrufe: 66
  • 94208CBC-BF99-4763-90A5-3043CC636049.jpeg
    94208CBC-BF99-4763-90A5-3043CC636049.jpeg
    442,3 KB · Aufrufe: 70
  • F1EBA50F-A5EC-47A8-B60E-127AB4D1E280.jpeg
    F1EBA50F-A5EC-47A8-B60E-127AB4D1E280.jpeg
    353,2 KB · Aufrufe: 64
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #6
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.164
Zustimmungen
451
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich will dir ja keine Angst machen, aber:
Ich hatte auch den Rippenriemen bei meinem Schrauber wechseln lassen.
Dieser war auch von H+B.
Bei einer Inspi 18 Monate später musste dieser erneut gewechselt werden.
Der sah aus als wäre er schon 10 Jahre drin, da flogen schon Gummiteile der Rippen davon.
Hoffe du hast mehr Glück und deiner hält besser.

Wasserpumpe hab ich am Japaner noch nicht vorbeugend wechseln lassen.
Sind ja keine VW/Opel wo die beim (Zahn-)Riemenwechsel kurz danach undicht werden.

Anstelle dem Mazda-Öl gibt es im Markt aber auch bessere und dabei noch günstigere Alternativen.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #7
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Danke für dein Input !
Zum Thema H+B und Qualität: da hatte ich eigentlich noch nie Probleme, vielleicht hattest du ein Montagsprodukt. Ich werde den Riemen aber beobachten, danke !

Bzgl. Wasserpumpe: alles klar, dann bleibt es wohl erstmal verpackt. War aber echt günstig, ich glaub nur 30€ oder so (Abverkauf).

Ad Öl: das Mazda Öl wird ja von TOTAL hergestellt.
Ich besitze auch einen Mazda 6 MPS, da habe ich das Thema Öl schon zigfach durchgekaut.
Habe das original Mazda Öl auch sehr günstig bekommen. Sonst kaufte ich bis jetzt MOTUL (5W40 für den MPS), aber auch nicht mehr, seitdem sich herausgestellt hat, dass es nicht vollsynthetisch ist sondern nur HC-Öl ... :nein:

Welches C1 Öl würdest Du denn empfehlen?
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #8
man weiß

man weiß

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
785
Zustimmungen
93
Ort
Duisburg
Auto
Atenza Bj.2009 Dynamik 163PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda2 1.3 84 PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #9
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Danke. Derzeit ist Motul C3 drin
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #10
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Ich habe mich doch für die 200 PS Variante entschieden. Fährt sich soweit so gut, aber an den MPS kommt er natürlich nicht ran.
Der Turbo kommt, scheint es mir, etwas später, dafür ist nach oben hin vor allem bei höheren Geschwindigkeiten mehr Kraft zu spüren.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #11
Veilside

Veilside

Neuling
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
91
Zustimmungen
17
Ort
Munich Outback
Auto
Mazda 6 Sport Kombi - 2.2 CD
Ich habe mich doch für die 200 PS Variante entschieden. Fährt sich soweit so gut, aber an den MPS kommt er natürlich nicht ran.
Der Turbo kommt, scheint es mir, etwas später, dafür ist nach oben hin vor allem bei höheren Geschwindigkeiten mehr Kraft zu spüren.
Interessant. Erzähl mal mehr dazu.....

hatt sich der Spritverbrauch geändert..... die Geräuschkulisse vom Motor .......
hast Du ein ruhiges Laufgeräusch oder eher ein stärkeres "Diesel-nageln" ... und hatt sich das eventuell nach dem chippen geändert ?
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #12
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Jetzt bin ich schon ca. 2.000 km gefahren seit dem Update.

Bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden, Mehrleistung ist auf jeden Fall da wie gesagt.
Das Auto hatte bei 1.600 U/min immer etwas geruckelt, man merkte, dass die tiefen U/min dem Motor nicht gut taten.
Jetzt schnurrt der Motor sogar bei 1.400 - 1.500 U/min wie ein Kätzchen.

Wenn ich gleichmäßig mit ca. 2.000 - 2.200 U/min fahre, und dann schön zügig beschleunige (aber nicht, wenn ich das Pedal von einem Moment auf den anderen komplett durchdrücke) kommt die Leistung am besten rüber. Aber es kommt mir so vor, als ob die Leistung nicht immer sofort da ist, nur in diesem "Idealfall".

Verbrauch ist - je nach Fahrweise - gleich geblieben ca. Um die 6.0 - 6.4 L/100km. Fahre aber oft spritzig.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #13
Veilside

Veilside

Neuling
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
91
Zustimmungen
17
Ort
Munich Outback
Auto
Mazda 6 Sport Kombi - 2.2 CD
Jetzt bin ich schon ca. 2.000 km gefahren seit dem Update.

Bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden, Mehrleistung ist auf jeden Fall da wie gesagt.
Das Auto hatte bei 1.600 U/min immer etwas geruckelt, man merkte, dass die tiefen U/min dem Motor nicht gut taten.
Jetzt schnurrt der Motor sogar bei 1.400 - 1.500 U/min wie ein Kätzchen.

Wenn ich gleichmäßig mit ca. 2.000 - 2.200 U/min fahre, und dann schön zügig beschleunige (aber nicht, wenn ich das Pedal von einem Moment auf den anderen komplett durchdrücke) kommt die Leistung am besten rüber. Aber es kommt mir so vor, als ob die Leistung nicht immer sofort da ist, nur in diesem "Idealfall".

Verbrauch ist - je nach Fahrweise - gleich geblieben ca. Um die 6.0 - 6.4 L/100km. Fahre aber oft spritzig.

Echt jetzt..... Wow! .... er ist durch das Chippen Laufruhiger geworden.... 💪
...oder könnte man das vielleicht eher dem Ölwechsel zuschreiben?

Ich überlege schon seit dem ich den Wagen habe, die ganze Zeit wie ich ihn ruhiger kriege.
Ist mein erster Diesel (hatte bis Jetzt nur sportliche und laute Benziner), und ich komm einfach mit diesem getackere nicht klar.
Dickeres Öl eventuell bei nächsten Wechsel?!? das höherpreisigere Diesel macht leider kein Unterscheid in der Geräuschkulisse.

Und warum hast Du dir ein Auspuff "gegönnt" ..... bringt denn das was bei einem Diesel ?
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #14
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Ja, hätte ich auch nicht geglaubt. Das typische "Diese-Nageln" höre ich nur wenn er so richtig kalt ist.
Ich weiß nicht, ob da dickeres öl Abhilfe schaffen würde.
Den Auspuff hab ich mir einfach so gegönnt, hat keine näheren Gründe. Wollte Duplex, der Platz war ja da.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #15
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.164
Zustimmungen
451
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Veilside
Wenn dich das Diesel-Tickern stört:
Bei meinem war das Anfangs im Normalbetrieb auch nicht hörbar.
Freunde, die mitfuhren, dachten immer es wäre ein großer Benziner.
Mit der Laufleistung hat sich das geändert und das Tickern wird hörbarer.
Ich bringe das mit der Längung der Steuerkette zusammen, die bei meinen aktuell 275tkm garantiert weit weg vom Neumaß ist.
Solange die Anzeige im Display nicht meckert und das Geräusch nicht noch lauter wird bleibt die Kette drin.

Jetzt gibt es erstmal 4 neue Dämpfer und (mal schauen welche fällig sind) den einen oder anderen Querlenker.
Dann sollte der Dicke wieder (wie gewohnt) wie ein Brett auf der Straße liegen.
Evtl. mach ich die Kette, wenn die Kupplung fällig wird.
Dank häufigem Hängerbetrieb wird das nicht mehr ewig dauern bis die Kupplung schlapp macht.
Mit neuer Kette hört man vom Motor fast nichts mehr.

Das Auto hatte bei 1.600 U/min immer etwas geruckelt, man merkte, dass die tiefen U/min dem Motor nicht gut taten.
Jetzt schnurrt der Motor sogar bei 1.400 - 1.500 U/min wie ein Kätzchen.

Ich hab damals eine direkte Vergleichsfahrt von Mid- und Hiogh-Power-Diesel gemacht.
Erkenntnis: der große ist im von dir genannten Bereich deutlich harmonischer gelaufen,
hat (natürlich nur subjektiv) sich bei 1500rpm deutlich wohler gefühlt.
Der 163PS-ler mochte dagegen etwas höher gedreht zu werden um dieses zu umgehen.
Man konnte ihn bei wenig Drehzahl fahren, aber wohl gefühlt hat der sich dabei weniger.
Fand ich damals schon sehr interessant und hätte eher mit dem umgekehrten Ergebnis gerechnet.
Den Auspuff hab ich mir einfach so gegönnt, hat keine näheren Gründe. Wollte Duplex, der Platz war ja da.
Kann ich sehr gut nachvollziehen.
Und wo bleiben die Bilder?!? :fluester:

Ich hab mich damals auch geärgert das mit dem Facelift die 2-flutige Anlage beim Diesel entfallen ist.
Da aber der Auspuff beim Diesel eh technisch wenig bringt, ich nur die Optik wollte hab ich einfach
auf der linken Seite die gleiche Blende wie rechts montiert: die ovalen von FOX, welche genau in die Aussparung passen.
Da es selbst im kalten Winter beim Diesel nicht aus dem Auspuff raucht (wie bei vielen Benzinern) fällt das keinem auf, das der linke nicht echt ist. Und so ist das Heck optisch perfekt, finde ich.
 

Anhänge

  • IMG_1082.JPG
    IMG_1082.JPG
    379,7 KB · Aufrufe: 65
  • IMG_1083.JPG
    IMG_1083.JPG
    317,8 KB · Aufrufe: 68
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #16
Veilside

Veilside

Neuling
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
91
Zustimmungen
17
Ort
Munich Outback
Auto
Mazda 6 Sport Kombi - 2.2 CD
@Veilside
Wenn dich das Diesel-Tickern stört:
Bei meinem war das Anfangs im Normalbetrieb auch nicht hörbar.
Freunde, die mitfuhren, dachten immer es wäre ein großer Benziner.
Mit der Laufleistung hat sich das geändert und das Tickern wird hörbarer.
Ich bringe das mit der Längung der Steuerkette zusammen, die bei meinen aktuell 275tkm garantiert weit weg vom Neumaß ist.
Solange die Anzeige im Display nicht meckert und das Geräusch nicht noch lauter wird bleibt die Kette drin.

Jetzt gibt es erstmal 4 neue Dämpfer und (mal schauen welche fällig sind) den einen oder anderen Querlenker.
Dann sollte der Dicke wieder (wie gewohnt) wie ein Brett auf der Straße liegen.
Evtl. mach ich die Kette, wenn die Kupplung fällig wird.
Dank häufigem Hängerbetrieb wird das nicht mehr ewig dauern bis die Kupplung schlapp macht.
Mit neuer Kette hört man vom Motor fast nichts mehr.



Ich hab damals eine direkte Vergleichsfahrt von Mid- und Hiogh-Power-Diesel gemacht.
Erkenntnis: der große ist im von dir genannten Bereich deutlich harmonischer gelaufen,
hat (natürlich nur subjektiv) sich bei 1500rpm deutlich wohler gefühlt.
Der 163PS-ler mochte dagegen etwas höher gedreht zu werden um dieses zu umgehen.
Man konnte ihn bei wenig Drehzahl fahren, aber wohl gefühlt hat der sich dabei weniger.
Fand ich damals schon sehr interessant und hätte eher mit dem umgekehrten Ergebnis gerechnet.

Kann ich sehr gut nachvollziehen.
Und wo bleiben die Bilder?!? :fluester:

Ich hab mich damals auch geärgert das mit dem Facelift die 2-flutige Anlage beim Diesel entfallen ist.
Da aber der Auspuff beim Diesel eh technisch wenig bringt, ich nur die Optik wollte hab ich einfach
auf der linken Seite die gleiche Blende wie rechts montiert: die ovalen von FOX, welche genau in die Aussparung passen.
Da es selbst im kalten Winter beim Diesel nicht aus dem Auspuff raucht (wie bei vielen Benzinern) fällt das keinem auf, das der linke nicht echt ist. Und so ist das Heck optisch perfekt, finde ich.

Hmmm..... wäre ein Idee ja. Danke.

Mein 6er ist zwar erst bei 170tkm, habe aber vor ihn länger zu fahren. Von dem her, wäre auch ein vorziehen zu überlegen.
Erst recht, wenn er dann dieses "getackere" ablegt, oder zumindest leiser wird. Was wären denn die Kosten in einer freien Werkstatt ...unter 1K ?!?

Aber bist Du dir da sicher, oder schließt Du jetzt nur von deinem Fall da drauf?
Kommt dieses typische Geräusch nicht eher von der (klopfenden) Verbrennung, und eventuell "zugekorkster" Ventile und Co.
Wobei auch natürlich die Verstellung der Öffnungs- und Schließzeiten durch die gelängte Steuerkette die schlechtere Verbrennung verursachen könnte.....

Ganz schlimm sind die Geräusche bei mir die Beschleunigung aus dem Stand, oder beim Vorbeifahren nah an einer Begrenzung.
Also das Echo was von einer Hauswand oder Leitplanke zurückgeworfen wird ... und wenn dann noch das Fenster offen ist ..... 🤮
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #17
Yidaki

Yidaki

Nobody
Dabei seit
16.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 6 GH Sport 163 PS / Mazda 6 MPS
Oder defekte Hydrostößel
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #18
Veilside

Veilside

Neuling
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
91
Zustimmungen
17
Ort
Munich Outback
Auto
Mazda 6 Sport Kombi - 2.2 CD
Oder defekte Hydrostößel
Meine Geräuschkulisse ändert sich aber nicht mit dem warm werden des Motors.
Mein Bruder hatte schon mal an seinem 320d Hydrstößel defekt und die waren beim Kaltstart richtig laut...und wurden leiser mit der Zeit.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #19
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.164
Zustimmungen
451
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Mein 6er ist zwar erst bei 170tkm
Viele, vor allem die stärkeren Versionen, hatten schon deutlich früher mit gelängten Steuerketten zu kämpfen.
Einige wurden auf Garantie/Kulanz gewechselt.
Was der Spaß kostet? Keine Ahnung.
Kannst ja den Wert der Längung mal auslesen (lassen).
Wobei auch natürlich die Verstellung der Öffnungs- und Schließzeiten durch die gelängte Steuerkette die schlechtere Verbrennung verursachen könnte.....
Das ist mMn definitiv der Fall.
Ganz schlimm sind die Geräusche bei mir die Beschleunigung aus dem Stand, oder beim Vorbeifahren nah an einer Begrenzung.
Also das Echo was von einer Hauswand oder Leitplanke zurückgeworfen wird ... und wenn dann noch das Fenster offen ist ....
Guck mal am LuFi-Kasten, der verursacht/verstärkt gerne solche Geräusche.
Mein sfukMH hat da an einer bestimmten Stelle eine Schraube rein gedreht - danach war diese "Lärmquelle" still gelegt.
Wo genau hab ich allerdings noch nicht geschaut.
eventuell "zugekorkster" Ventile
Dafür ist unser Motor nicht so bekannt (was nicht heißt dass es nie vorkommt) wie die Nachfolgegeneration.
Wenn der Ölwechsel regelmäßig und die Flammschutzdichtungen rechtzeitig erneuert wurde sollte sich die Verkokung eigentlich in Grenzen halten.
Nicht wie bei den Neuen, die durch die AGR sich total zu setzen.
Aber klar: eine Kontrolle und (bei Bedarf) Reinigung des Ansaugtraktes würden dann auch helfen.
 
  • Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung Beitrag #20
Veilside

Veilside

Neuling
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
91
Zustimmungen
17
Ort
Munich Outback
Auto
Mazda 6 Sport Kombi - 2.2 CD
Kannst ja den Wert der Längung mal auslesen (lassen).

Da vor einer Woche meine DPF Leuchte anfing zu blinken,
hab ich mir jetzt n OBD2 Gerät geholt, und bei der Diagnose findet er nur drei Fehler.

Eben die Sache mit dem DPF --> P2459
Und noch zwei ältere: P0102 und P0113

Heißt das nun, die Steuerkettenlängung passt wenn da kein weiterer Fehler angezeigt wird....... ?
....oder braucht man da Profi-Geräte bzw. den FMH, um diesen Steuerkettenlängungs-Wert "anzufordern" ?!?

Guck mal am LuFi-Kasten, der verursacht/verstärkt gerne solche Geräusche.
Mein sfukMH hat da an einer bestimmten Stelle eine Schraube rein gedreht - danach war diese "Lärmquelle" still gelegt.
Wo genau hab ich allerdings noch nicht geschaut.

Diesen Fehler habe ich schon am 2ten Tag, nachdem ich ihn gekauft habe lokalisiert und genauso wie Du
beschrieben improvisiert repariert. Das war ja n Geräusch, wie als würde das ganze Auto auseinanderklappern.
1658952817625.png


Wenn der Ölwechsel regelmäßig und die Flammschutzdichtungen rechtzeitig erneuert wurde sollte sich die Verkokung eigentlich in Grenzen halten.
Nicht wie bei den Neuen, die durch die AGR sich total zu setzen.
Aber klar: eine Kontrolle und (bei Bedarf) Reinigung des Ansaugtraktes würden dann auch helfen.

Apropo Verkokung......
ich habe ein Doc-File im Internet gefunden mit Tricks und ToDo´´s für den Mazda 6 GH (siehe zip-File).

1658953348536.png

Sollte man das bei 184tkm auch mal checken?
 

Anhänge

  • tips-and-tricks-for-mazda-6.zip
    793,4 KB · Aufrufe: 44
Thema:

Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung

Mazda 6 GH Sport 163 PS - Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

Mazda 6 GH zuwenig Leistung. Vh findet Fehler nicht: :(Hallo Ihr alle, ich bin neu hier weil ich bei der Suche nach Abhilfe bei technischen Problemen diese Seite gefunden habe. Ich habe seid...
Chiptuning Wimmer Mazda 6 MPS: Hallo Leute, ich hatte in der lezten Woche bei Wimmer Rennsport bezüglich des Chiptuning für den 6er MPS nachgefragt. Nachfolgend die Antwort...
Oben