Mazda 6 GH 2.0 DISI Bj 2012 Fragen zum Ölverbrauch und Erfahrungen

Diskutiere Mazda 6 GH 2.0 DISI Bj 2012 Fragen zum Ölverbrauch und Erfahrungen im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Sehr geehrte Community , ich bin vor kurzem ein sehr stolzer Besitzer eines Mazda 6 GH Kombi 2012 2.0 DISI mit 155 PS Automatikgetriebe geworden...

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Sehr geehrte Community , ich bin vor kurzem ein sehr stolzer Besitzer eines Mazda 6 GH Kombi 2012 2.0 DISI mit 155 PS Automatikgetriebe geworden und bin sehr vom Fahrzeug begeistert. Leider könnte ich schon vor dem Kauf nur wenig über diese Motorisierung im Internet rausfinden. Deswegen die Frage an euch :Sind in diesem Forum DISI Fahrer unterwegs? Wenn ja, was sind eure Erfahrungen mit dem Motor?. Habe im internet gelesen dass man die 155 PS nicht ganz spührt und das der Motor ab 200tk ca 1Liter Öl verbrauchen soll, stimmt es nun oder ist es bei jedem anders? Und wie sieht es mit dem Rost aus? Vielen Dank für eure Antworten im Voraus. Mit freundlichen Grüßen
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.468
Zustimmungen
1.840
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Sind in diesem Forum DISI Fahrer unterwegs?
...aber sicher, EZ 05.2011 und absolut zufrieden!!
was sind eure Erfahrungen mit dem Motor?
...unauffälliger, braver Alltagsmotor,kein Racer geht aber ganz gut, wenn er Drehzahl hat.
Habe im internet gelesen dass man die 155 PS nicht ganz spührt und das der Motor ab 200tk ca 1Liter Öl verbrauchen soll
...bei Drehzahl kann man die 155 Pferdchen vermuten...bin erst bei 111.111km (letzte Woche) und kein Ölverbrauch.
Hab aber schon eine "Bedi-Reinigung" machen lassen - hatte wohl einige Ablagerungen, der Direkteinspritzer...
Und wie sieht es mit dem Rost aus?
...nichts, um nicht zu sagen rein garnichts an Rost nach 10 Jahren...okay, sehr gepflegter GaWa, der mit Fluidfilm/Permafilm und Seilfett "eigenhändig" behandelt wurde...
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Vielen Herzlichen Dank @2000tribute für deine schnelle Antwort und dass du deine Erfahrung mit mir teilst. Die DISI Motoren mein DISI ist Baujahr 2012 hat gerade 121tkm, deiner ist 2011 die DISIs sind doch gleich oder? Habe woanders gelesen dass manche DISI Fahrer einen Ölverbrauch haben die nach ca 6tkm ca 1 Liter nachfüllen müssen , bei manchen verbraucht er noch weniger oder gar nicht. Ich hoffe bloß zu erfahren womit das zusammenhängt(Was ist der Grund) dass der bei manchen DISI Öl verbraucht oder nicht verbraucht. Manche schreiben es sei normal manche wiederum nicht.


Mal was anderes : Weist du Zufällig wie man den Kühmittelbehälter/Kühlflussigkeit im Mazda 6 GH überprüft?? Könnte am Behälter kein Minimum und Maximum Markierung finden .Der Händler meinte ich kann den Kühlmittelstand auf dem Bordcomputer sehen, aber wie??und wo ? XD

Vielen Dank im voraus.

MfG
 
Gruni

Gruni

Mazda-Forum User
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
301
Zustimmungen
55
Ort
47665 Sonsbeck
Auto
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
moin,

ich bin auch bis Juni 2021 einen GH DISI 4/2010 gefahren. Wurde leider extern geschrottet und wurde jetzt durch einen Mazda3 BN ersetzt. Bin den 2.0 DISI insgesamt bis 175.000 km gefahren, davon 135.000 km selbst. Rost nur minimal an den klassischen Stellen, Solltest du mal checken und für kleines Geld selbst oder beim Lackierer beheben lassen. Heckklappen-Unterkante von Innen, da wo die Abtropf-Bohrungen sind und an der Motorhaube ganz vorne wo die dicke Gummidichtung zum Abschluss sitzt, dort hinter der Dichtung schauen. Ansonsten Türe und Radläufe = 0 Rost. Ich hatte, würde sagen ab 100.000 km einen minimal gestiegenen Öl-Verbrauch festgestellt. Würde meinen so ca. 0,5 Liter auf 4.000 - 5.000 km. Kann aber je nach Fahrweise auch mehr sein, ich glaube es liegt ggf. an Voll-Last-Fahren a) mit hoher Drehzahl bzw. b) untertouriges Beschleunigen.

Du könntest dem Motor, zumindest mal eine kleine "Reinigung" gönnen, also jede 3-4 Tankung mal ARAL-Ultimate 102 (wegen den Reingungs-Additive) tanken bzw. wenn wieder lieferbar von BASF das Keropur-G-Additiv kaufen und vor dem Tanken reinkippen (soll das Zeug sein was bei Ultimate 102 drin sein soll). Das hat bei meinem schon einiges bewirkt, aber wohl nicht zu vergleichen mit einer BEDI-Reinigung. Danach wirkte der Motor etwas "frischer, drehfreudiger, kerniger" alles natürlich im moderaten Rahmen, aber ich habe es schon gespürt und es ist keine Einbildung oder Placebo-Effekt (insgesamt jetzt so 800.000 km Fahr-Erfahrung). Mein Verbrauch beim DISI-Kombi lag übrigens über den ganzen Zeitraum berechnet bei 7,22 l/100 km.

https://www.amazon.de/KEROPUR-Benzi...r&sr=1-1-1890b328-3a40-4864-baa0-a8eddba1bf6a

auf bald
Gruni
 
Zuletzt bearbeitet:
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.468
Zustimmungen
1.840
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Weist du Zufällig wie man den Kühmittelbehälter/Kühlflussigkeit im Mazda 6 GH überprüft?? Könnte am Behälter kein Minimum und Maximum Markierung finden .
....schau mal auf den Ausgleichsbehälter (Richtung Motor) - da steht die Markierung...
Der Händler meinte ich kann den Kühlmittelstand auf dem Bordcomputer sehen, aber wie??und wo ?
...Bullshit
die DISIs sind doch gleich oder?
...sind gleich (nur mein Getriebe ist anders) - 6-Gang Schalter :cheesy:
Habe woanders gelesen dass manche DISI Fahrer einen Ölverbrauch haben die nach ca 6tkm ca 1 Liter nachfüllen müssen , bei manchen verbraucht er noch weniger oder gar nicht.
...keine Ahnung - habe meinen immer ordentlich warm gefahren, bevor er "leisten" musste, regelmäßig Ölwechsel...:think:
PS: Denk´ an die Zündkerzen (falls die nicht schon neu kamen) und keine Experimente - nimm wieder die NGKs, die drin sind...
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.468
Zustimmungen
1.840
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
wenn wieder lieferbar von BASF das Keropur-G-Additiv kaufen und vor dem Tanken reinkippen (soll das Zeug sein was bei Ultimate 102 drin sein soll).
...guter Tipp !! Das Zeugs ist echt empfehlenswert !!
Mein Verbrauch beim DISI-Kombi lag übrigens über den ganzen Zeitraum berechnet bei 7,22 l/100 km.
...das war/ist mit meinem Streckenprofil leider nicht zu machen - hab´ wohl in den Jahren eher zwischen 8,5 und 9 L...:saufen:
 
Gruni

Gruni

Mazda-Forum User
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
301
Zustimmungen
55
Ort
47665 Sonsbeck
Auto
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
moin,

Kühlmittelstand wird nirgendwo angezeigt, so ein Quatsch. Du müsstest vorne vor dem Motor stehend mittig am Kühler einen weissen länglichen Behälter haben da sind Markierungen drauf. Ggf. bei vernünftigem Tageslicht schauen.

Achso, ich hatte auch einen 6-Gang-Schalter, also wegen Verbrauch usw. Zündkerzen auf jeden Fall nur NGK, bei spätestens 120.000 km ohne zeitliche Einschränkung.

auf bald
Gruni
 
DC87

DC87

Neuling
Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
101
Zustimmungen
36
Auto
Mazda 6 GH Exclusive Edition 40 2.0 DISI
Tägchen. Ich fahre so einen seit April und bin durchaus zufrieden damit :)
Kommt grad nur ab und an von vorn rechts ein komischer Geräusch beim Bremsen, als ob eine Lok bremst und kein Auto. Denke ist dann bald Bremsbelag- (bzw. komplett-) Wechsel fällig, spätestens bei der Inspektion im Februar.
Aber ansonsten nichts zu beanstanden außer dem nutzlosen TomTom-Navi :D
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
....schau mal auf den Ausgleichsbehälter (Richtung Motor) - da steht die Markierung...

...Bullshit

...sind gleich (nur mein Getriebe ist anders) - 6-Gang Schalter :cheesy:

...keine Ahnung - habe meinen immer ordentlich warm gefahren, bevor er "leisten" musste, regelmäßig Ölwechsel...:think:
PS: Denk´ an die Zündkerzen (falls die nicht schon neu kamen) und keine Experimente - nimm wieder die NGKs, die drin sind...
Danke für deine Antwort , ja diesen Ausgleichbehälter ganz vorne am Kühler oder? Habe gestern Abend geguckt aber keine Markierungen gesehen und der Verkäufer auch nicht.Ja also ich bin kein Raser oder so , ich fahre auch ab und zu mal nur schneller wenn ich eilig habe oder jmd. überholen muss , hatte vorher einen Ford Mondeo MK3 1.8 Bj 2001 mit 195 tkm und er hatte kein bisschen Öl gefressen, weil ich ihn am Anfang auch erstmal warm gefahren habe und erst danach ab und zu auf die Tube gehauen XD.Hoffe sehr das mein DISI kein ÖL frisst , wenn dann nur gering. Werde versuchen regelmäßig Ölwechsel zu machen mindestens 1 Mal im Jahr , und die Zündkerzen wurden lau Serviceheft bei der Inspektion nach dem Kauf neu gemacht. NGK ist das die Marke der Zündkerzen von Mazda ?? Oder speziell für dieses Moodell?
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
moin,

ich bin auch bis Juni 2021 einen GH DISI 4/2010 gefahren. Wurde leider extern geschrottet und wurde jetzt durch einen Mazda3 BN ersetzt. Bin den 2.0 DISI insgesamt bis 175.000 km gefahren, davon 135.000 km selbst. Rost nur minimal an den klassischen Stellen, Solltest du mal checken und für kleines Geld selbst oder beim Lackierer beheben lassen. Heckklappen-Unterkante von Innen, da wo die Abtropf-Bohrungen sind und an der Motorhaube ganz vorne wo die dicke Gummidichtung zum Abschluss sitzt, dort hinter der Dichtung schauen. Ansonsten Türe und Radläufe = 0 Rost. Ich hatte, würde sagen ab 100.000 km einen minimal gestiegenen Öl-Verbrauch festgestellt. Würde meinen so ca. 0,5 Liter auf 4.000 - 5.000 km. Kann aber je nach Fahrweise auch mehr sein, ich glaube es liegt ggf. an Voll-Last-Fahren a) mit hoher Drehzahl bzw. b) untertouriges Beschleunigen.

Du könntest dem Motor, zumindest mal eine kleine "Reinigung" gönnen, also jede 3-4 Tankung mal ARAL-Ultimate 102 (wegen den Reingungs-Additive) tanken bzw. wenn wieder lieferbar von BASF das Keropur-G-Additiv kaufen und vor dem Tanken reinkippen (soll das Zeug sein was bei Ultimate 102 drin sein soll). Das hat bei meinem schon einiges bewirkt, aber wohl nicht zu vergleichen mit einer BEDI-Reinigung. Danach wirkte der Motor etwas "frischer, drehfreudiger, kerniger" alles natürlich im moderaten Rahmen, aber ich habe es schon gespürt und es ist keine Einbildung oder Placebo-Effekt (insgesamt jetzt so 800.000 km Fahr-Erfahrung). Mein Verbrauch beim DISI-Kombi lag übrigens über den ganzen Zeitraum berechnet bei 7,22 l/100 km.

https://www.amazon.de/KEROPUR-Benzi...r&sr=1-1-1890b328-3a40-4864-baa0-a8eddba1bf6a

auf bald
Gruni
Vielen herzlichen Dank für deine schnelle Antwort und dass du deine Erfahrung mit mir geteilt hast @Gruni ( Cooles PB ist doch von Mad Max Oder?) .Die Stellen wo sich Rost bilden kann werde ich demnächst überprüfen. Also ich bin kein Raser und mir Volllast fahre ich selten, und mit untertouriges Beschleunigen meinst du zbsp viel gas geben wenn man ca 50 kmh im 5 oder 6 gang fährt , also viel Gas bei niedriger Drehzahl?

Und was den Rest Angeht , diese Reinigung also ich bin kein wirklicher Experte oder kenne mich erst recht nicht wirklich gut mir Autos aus. Meinst du ich soll ab und zu mal dieses ARAL Ultimate 102 wegen dieser Reinigung Additive reinkippen?? (ist doch auch ne Art Benzin oder?? weil vorher bin ich immer mit Super oder Super 95 gefahren ist Super und Super 95 gut für den DISI oder sollte ich was besseres reingeben?)Was ist eine BEDI Reinigung und Placebo Effekt?? , sehr viele Fremdwörter für mich XDD. Wie gesagt habe bei dem Auto noch Garantie drauf und möchte irgendwie wirklich ungerne herumexperimentieren , aber trotz dessen danke für die ganzen vielen und hilfreichen Tipps.

Der DISI sollte doch auch locker die 200tkm Marke knacken oder?

MfG
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
moin,

Kühlmittelstand wird nirgendwo angezeigt, so ein Quatsch. Du müsstest vorne vor dem Motor stehend mittig am Kühler einen weissen länglichen Behälter haben da sind Markierungen drauf. Ggf. bei vernünftigem Tageslicht schauen.

Achso, ich hatte auch einen 6-Gang-Schalter, also wegen Verbrauch usw. Zündkerzen auf jeden Fall nur NGK, bei spätestens 120.000 km ohne zeitliche Einschränkung.

auf bald
Gruni
Na vorne am Kühler oder??? Da gibt es doch diesen Deckel abmachen kann um neues Kühlmittel einzufüllen oder? Und gleich daneben darunter ist der weise Behälter , habe ich ihn schon gestern gesehen aber die Markierungen Min und Max nicht bei den Lichtverhältnissen nicht gesehen , ich gucke heute nochmal.
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Tägchen. Ich fahre so einen seit April und bin durchaus zufrieden damit :)
Kommt grad nur ab und an von vorn rechts ein komischer Geräusch beim Bremsen, als ob eine Lok bremst und kein Auto. Denke ist dann bald Bremsbelag- (bzw. komplett-) Wechsel fällig, spätestens bei der Inspektion im Februar.
Aber ansonsten nichts zu beanstanden außer dem nutzlosen TomTom-Navi :D
Vielen herzlichen Dank für deine schnelle Antwort und dass du deine Erfahrung mit mir teilst. Ich kenne mich nicht wirklich gut mit Autos aus , aber nach meinem Gefühl nach würde ich dir auch ebenfalls sagen dass es die Bremse ist , hoffe nichts schlimmeres. Welches Baujahr ist dein DISI ?? hast du Ölverbrauch?? was ist dein KM Stand?? Tom Tom Navi als Teil der Ausstattung?? Ich hatte jedenfalls keinen Navi dabei , brauche ich ehrlich gesagt auch nicht , hab mein Handy mit Google Maps und da passt es schon :)

MfG
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
moin,

ich bin auch bis Juni 2021 einen GH DISI 4/2010 gefahren. Wurde leider extern geschrottet und wurde jetzt durch einen Mazda3 BN ersetzt. Bin den 2.0 DISI insgesamt bis 175.000 km gefahren, davon 135.000 km selbst. Rost nur minimal an den klassischen Stellen, Solltest du mal checken und für kleines Geld selbst oder beim Lackierer beheben lassen. Heckklappen-Unterkante von Innen, da wo die Abtropf-Bohrungen sind und an der Motorhaube ganz vorne wo die dicke Gummidichtung zum Abschluss sitzt, dort hinter der Dichtung schauen. Ansonsten Türe und Radläufe = 0 Rost. Ich hatte, würde sagen ab 100.000 km einen minimal gestiegenen Öl-Verbrauch festgestellt. Würde meinen so ca. 0,5 Liter auf 4.000 - 5.000 km. Kann aber je nach Fahrweise auch mehr sein, ich glaube es liegt ggf. an Voll-Last-Fahren a) mit hoher Drehzahl bzw. b) untertouriges Beschleunigen.

Du könntest dem Motor, zumindest mal eine kleine "Reinigung" gönnen, also jede 3-4 Tankung mal ARAL-Ultimate 102 (wegen den Reingungs-Additive) tanken bzw. wenn wieder lieferbar von BASF das Keropur-G-Additiv kaufen und vor dem Tanken reinkippen (soll das Zeug sein was bei Ultimate 102 drin sein soll). Das hat bei meinem schon einiges bewirkt, aber wohl nicht zu vergleichen mit einer BEDI-Reinigung. Danach wirkte der Motor etwas "frischer, drehfreudiger, kerniger" alles natürlich im moderaten Rahmen, aber ich habe es schon gespürt und es ist keine Einbildung oder Placebo-Effekt (insgesamt jetzt so 800.000 km Fahr-Erfahrung). Mein Verbrauch beim DISI-Kombi lag übrigens über den ganzen Zeitraum berechnet bei 7,22 l/100 km.

https://www.amazon.de/KEROPUR-Benzi...r&sr=1-1-1890b328-3a40-4864-baa0-a8eddba1bf6a

auf bald
Gruni
Ahja und mit einem Ölverbrauch von 0.5 l auf 4000-5000 km lässt es sich doch leben oder? Hast du das mal damals überprüfen lassen warum er Öl verbraucht?

MfG
 
Gruni

Gruni

Mazda-Forum User
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
301
Zustimmungen
55
Ort
47665 Sonsbeck
Auto
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
moin,

kurze Antworten:
Profilbild = ja aus Madmax Teil 1 (1979)
Öl-Verbrauch = Nein, nicht checken lassen, weil Kosten-Nutzen-Rechnung. Ich lasse den Motor nicht zerlegen für 2-3 Liter Öl im Jahr bei ca. 25.000 km-Jahresleistung.
BEDI-Reinigung = einfach mal googlen, muss ne Werkstatt machen, Reinigung von Innen im Brennraum
Ultimate102 = ALAL-Supersprit mit Reinigungsmitteln / Additive drin (das Keropur-G aus dem Link ist im Verhältnis günstiger für eine Tankfüllung als der ARAL-Sprit). EInfach vor dem Tanken in den Tank kippen, auftanken, fertig.
Sprit = tanke immer nur normales Super mit E5, kein E10 bei der örtlichen BFT und alle 3-4 Betankungen eine Dose Keropur-G rein.
Öl-Verbrauch 2 = genau, niedertourig fahren/gleiten und dann ohne runterschalten viel Gas geben (Schalter), wird bei dir eh nicht gehen, du hast ja eine Automatik da wird der Gang ja auto. geschaltet. Von daher ggf. sogar ein Vorteil für deinen Wagen
Placebo-Effekt = im Bezug auf das Keropur-Zeug das es bei meinem Wagen wirklich was gebracht hat und ich mir es nicht nur eingebildet habe, weil ich bewusst was in den Tank gekippt habe was Geld kostet und man dadurch automatisch meint es muss ja was bringen (sonst hätte man sich diese Kosten ja sparen können!)

auf bald
Gruni
 
DC87

DC87

Neuling
Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
101
Zustimmungen
36
Auto
Mazda 6 GH Exclusive Edition 40 2.0 DISI
Vielen herzlichen Dank für deine schnelle Antwort und dass du deine Erfahrung mit mir teilst. Ich kenne mich nicht wirklich gut mit Autos aus , aber nach meinem Gefühl nach würde ich dir auch ebenfalls sagen dass es die Bremse ist , hoffe nichts schlimmeres. Welches Baujahr ist dein DISI ?? hast du Ölverbrauch?? was ist dein KM Stand?? Tom Tom Navi als Teil der Ausstattung?? Ich hatte jedenfalls keinen Navi dabei , brauche ich ehrlich gesagt auch nicht , hab mein Handy mit Google Maps und da passt es schon :)

MfG
Meins ist BJ 2012 mit fast 108tkm aufm Tacho.
Ölverbrauch kann ich nicht sagen, hatte den mit einer erst vor dem Verkauf Inspektion (inkl. Ölwechsel) gekauft. Sieht aber nicht danach aus, dass irgendein markanter Ölverbrauch am Ölstab zu sehen ist. TomTom Navi als Teil der Edition 40...leuchtet nur nutzlos rum mit seinem Display :D
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
moin,

kurze Antworten:
Profilbild = ja aus Madmax Teil 1 (1979)
Öl-Verbrauch = Nein, nicht checken lassen, weil Kosten-Nutzen-Rechnung. Ich lasse den Motor nicht zerlegen für 2-3 Liter Öl im Jahr bei ca. 25.000 km-Jahresleistung.
BEDI-Reinigung = einfach mal googlen, muss ne Werkstatt machen, Reinigung von Innen im Brennraum
Ultimate102 = ALAL-Supersprit mit Reinigungsmitteln / Additive drin (das Keropur-G aus dem Link ist im Verhältnis günstiger für eine Tankfüllung als der ARAL-Sprit). EInfach vor dem Tanken in den Tank kippen, auftanken, fertig.
Sprit = tanke immer nur normales Super mit E5, kein E10 bei der örtlichen BFT und alle 3-4 Betankungen eine Dose Keropur-G rein.
Öl-Verbrauch 2 = genau, niedertourig fahren/gleiten und dann ohne runterschalten viel Gas geben (Schalter), wird bei dir eh nicht gehen, du hast ja eine Automatik da wird der Gang ja auto. geschaltet. Von daher ggf. sogar ein Vorteil für deinen Wagen
Placebo-Effekt = im Bezug auf das Keropur-Zeug das es bei meinem Wagen wirklich was gebracht hat und ich mir es nicht nur eingebildet habe, weil ich bewusst was in den Tank gekippt habe was Geld kostet und man dadurch automatisch meint es muss ja was bringen (sonst hätte man sich diese Kosten ja sparen können!)

auf bald
Gruni
Guten Morgen vielen dank dass du mir Antworten gegeben hast auf meine unzähligen Fragen XD
Also meine Jahr Leistung beträgt wenn es hochkommt keine 11tkm im Jahr , also von deswegen hoffe ich und denke ich das bei mir kein Ölverbrauch auftreten sollte.
Die sache mir dem BEDI werde ich mir mal demnächst anschauen genauso wie die Sache mit dem Ultimate 102 danke für die Tipps.
Da bin ich froh dass ich weiterhin das einfache Super Tanken darf XD.
Muss mir keine Gedanken machen wegen dem niedertourig fahren da ich ein Automatik dahre.

MfG
Maexon
 

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Meins ist BJ 2012 mit fast 108tkm aufm Tacho.
Ölverbrauch kann ich nicht sagen, hatte den mit einer erst vor dem Verkauf Inspektion (inkl. Ölwechsel) gekauft. Sieht aber nicht danach aus, dass irgendein markanter Ölverbrauch am Ölstab zu sehen ist. TomTom Navi als Teil der Edition 40...leuchtet nur nutzlos rum mit seinem Display :D
Diese Edition 40 hat aber keine Unterschiede beim Motor usw. nur halt die Ausstattung? Habe meinen Auch erst seit ein paar Tagen , hatte auch eine Inspektion mit Ölwechsel usw. Das freut mich und beruhigt mich gleichzeitig dass wir das gleiche Baujahr haben , und du kein Ölverbrauch hast wie viel Km fährst du im Jahr? Ich hoffe sehr das ich auch keinen Ölverbrauch haben werde. Manche schreiben halt dass Sie mir dem DISI n Ölverbrauch haben......
Ja Tom Tom halt XD , ist das so ein der ins Armaturenbrett integriert ist oder so ein abnehmbarer Navi?

MgG
 
DC87

DC87

Neuling
Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
101
Zustimmungen
36
Auto
Mazda 6 GH Exclusive Edition 40 2.0 DISI

Maexon

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Is ja cool das mit dem Navi bin ein bisschen neidisch XD
 
DC87

DC87

Neuling
Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
101
Zustimmungen
36
Auto
Mazda 6 GH Exclusive Edition 40 2.0 DISI
Is ja cool das mit dem Navi bin ein bisschen neidisch XD
Nix da. Karten uralt und ich mag nicht ständig Geld für TomTom Updates ausgeben, wenn ich eh über GoogleMaps viel aktuellere Daten und ganz gute Navigation beziehe. Auch wenns über Smartphone ist. Zudem ist das Handy etwas mehr am Augenniveau. Bluetooth kann das Ding auch nicht (bzw. nur Anrufe, keine Musikwiedergabe). Also vollkomen sinnloses Gerät mittlerweile. Werde den bei der Gelegenheit durch Android-basiertes Radio ersetzen.
 
Thema:

Mazda 6 GH 2.0 DISI Bj 2012 Fragen zum Ölverbrauch und Erfahrungen

Mazda 6 GH 2.0 DISI Bj 2012 Fragen zum Ölverbrauch und Erfahrungen - Ähnliche Themen

Mazda6 (GH) Mazda 6 GH (Benzin) Kaufberatung - 1.8 oder unbedingt 2.0?: Guten Morgen zusammen! Ich bin derzeit auf der Suche nach einem gebrauchten Mazda 6 GH (Stufen- bzw. Fließheck) so um 6000-7000€. Dabei gibt es...
Umbau: 2005er Mazda 6 2.3 auf 3.0 V6: Hallo Mazda Freude! Da ich neu hier bin stelle ich mich kurz mal vor. :winke: Ich bin der Jan, komme aus Mittelfranken und bin seit ca. 5...
Neues Auto: Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 175 Drive i-ELOOP --- Fragen zum Dieselpartikelf: Hallo zusammen, ich bin bis letzten Monat einen Mazda 6 Sports Exclusive 2.0 (EZ.12/2002) gefahren. Nun war es an der Zeit für ein neues...
Mazda 6 (GH) 2.0 DISI - Klimaanlage verursacht manchmal Drehzahlabfall: Hallo, Mir ist was Komisches aufgefallen, und es würde mich mal interessieren, ob andere es auch gemerkt haben. Mazda 6 Fliessheck, 2.0 DISI...
Mazda 6 2.0 CD Kaufberatung, allgemeine Fragen: Hallo liebe Community, Nach 1 1/2 Jahren Ausflug zu Ford … der Ausflug der leider vorher durch einen Totalschaden endete.. (mein Focus war...
Oben