Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung

Diskutiere Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Liebe Mazda Gemeinde, ich bin seit 2 Jahren Besitzer eines gebrauchten Mazda 6. Insgesamt bin ich sehr glücklich mit dem Auto und hatte...
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #1

MZ-1905

Dabei seit
19.12.2012
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Liebe Mazda Gemeinde,

ich bin seit 2 Jahren Besitzer eines gebrauchten Mazda 6.
Insgesamt bin ich sehr glücklich mit dem Auto und hatte bisher wenig daran auszusetzen.

Der Mazda 6 GG ist Baujahr 2005 und ist mittlerweile 113.000 km gelaufen.

Nun zu meinen eigentlichen Problemen, weswegen ich diesen Thread hier eröffnet habe.
Beim Wechseln der Reifen ist mir aufgefallen, dass die hintere Befestigung des Endtopfs abgerissen ist.
Da nun auch der TÜV ansteht, war ich heute in der Werkstatt und laut Mitarbeiter muss der komplette Endtopf sowie das Mittelstück getauscht werden. Beide sind mittlerweile doch schon ziemlich durch gerostet. Nach 9 Jahren ist es zwar ärgerlich, aber lässt sich nicht vermeiden und muss gemacht werden.

Mein viel größeres Problem ist nun aber, dass ich kleine Blasen am Radlauf im Zwischenraum von Heckstoßstange und Karosserie entdeckt habe.
Dieses Phänomen habe ich nun schon mehrfach im Internet gesehen. Ich war nun bei zwei verschiedenen Lackiere und beide haben mir einen Kostenvoranschlag um die 400-500 € gemacht.

Ich will morgen aber nochmal in eine Mazda Werkstatt fahren.
Wie sieht das erfahrungsgemäß aus? Das Scheckheft wurde vom Vorbesitzer nur bis 2008 gepflegt. Ich habe allerdings alle alten Rechnungen und Dokumente bis 2012. Ende 2012 wurde auch die letzte Inspektion von einer Mazda Werkstatt gemacht. Habe ich da realistische Chancen, dass die 12 Jahre Rostgarantie greift und Mazda einen Teil der Kosten bezahlt?

Insgesamt hat mein Mazda schon ziemlich viel Rost. Es ist zwar am Unterboden noch nirgends wirklich dramatisch, aber ich habe mittlerweile wirklich Bauschmerzen, dass in den nächsten 2-3 Jahren noch größere Reparaturen anstehen bzw. das Auto dann so verrostet ist, dass ich nichts mehr dafür bekomme.

Wie sind da so eure Erfahrungen?
Ich würde das Auto ungerne abstoßen, aber sollte der Rost wirklich mal ein Problem werden, wäre es wirtschaftlich vielleicht sogar cleverer ihn früher zu verkaufen.

Viele Grüße
MZ-1905
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #2
drum835

drum835

Mazda-Forum User
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
501
Zustimmungen
7
KFZ-Kennzeichen
Da hast du null Chancen zur Garantie/Kulanz beim Rost.
Das Auto hätte jährlich einen Service bekommen müssen und selbst da zicken die Idioten bei Mazda Leverkusen noch rum.
Wenn die Rostblasen nicht als Durchrostung akzeptiert werden lehnen die alles ab.
Kenn mich damit nun aus und gehe andere Wege für mein Recht.

Zum Endtopf den lässt du woanders erstmal wieder anschweißen.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #3

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
751
Zustimmungen
20
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

sind seit 2005 schonmal irgendwelche Versiegelungen außerhalb vom Händler gemacht worden? Unterboden, Hohlräume etc? Garantie kannste vergessen, selbst Hand anlegen oder machen lassen, falls es noch nicht zu spät ist. Themen über welche Mittelchen findest du hier genügend. Ich habe den GG1 und vertraue niemandem mehr, mache alles selbst, was Rostvorsorge angeht. Bin gebranntes Kind, suche mal meinen Beitrag hier, da graut es den Hund mitsammt Hütte...

Grüße Mario.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #4

MZ-1905

Dabei seit
19.12.2012
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ja, Garantie kann ich tatsächlich vergessen. Der Service beim Händler hatte heute geschlossen, allerdings wäre von Beginn an pro Jahr ein Karosseriecheck nötig gewesen, um überhaupt eine Chance zu haben. Dies wurde allerdings schon vom Vorbesitzer nur sporadisch erledigt.

Den Endtopf versuche ich nun wirklich erstmal Schweißen zu lassen. Er wird dann zwar auch nicht mehr ewig halten, aber ich gewinne etwas Zeit und habe nicht alle Investitionen auf einen Schlag.

Wegen dem Rost im Radlauf fahre ich dann am Montag nochmal zu Mazda selbst. Die sollen sich das auf jeden Fall mal anschauen und den Zustand einschätzen.

Ich habe heute mal ein paar Bilder gemacht.
Das ist der aktuelle Zustand.

Linke Seite Radlauf

IMG_0124.JPG
IMG_0125.JPG
IMG_0126.JPG

Rechte Seite Radlauf

IMG_0128.JPG
IMG_0129.JPG


Wurde das schon bei euch gemacht? Bis jetzt haben mir die Lackierer immer vorgeschlagen den Rost zu entfernen und neu zu lackieren.
Pro Seite wurden mir einmal 350 € und einmal 400 € vorgeschlagen. Das ist schon eine ganz schöne Hausnummer finde ich. Zudem ich auch schon mehrfach gelesen habe, dass man bei diesem Fall eigentlich den Rost ausschneiden und die Bleche ersetzen müsse.

@skymaster;
Ich denke nicht, kann es aber leider nicht mit 100 prozentiger Gewissheit sagen, ob die Vorbesitzer in dieser Richtung etwas gemacht haben.
Der Unterboden hat viel Flugrost, sieht aber derzeit noch okay aus. Die Frage ist natürlich wie lange dies noch der Fall ist, da ich ihn noch mindestens 2-3 Jahre fahren möchte.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #5

solblo

Es kommt auf deine optischen Ansprüche an. Ist dir die "Optik" primär egal, schleife gründlich die betroffenen Stellen und entfehrne den Rost. Dann eine gute Grundierung rüber, Farbe aus der Sprühdose rüber und mit Wachs versiegeln. Habe ich an meiner einzigen problematischen Stelle (hinten links im Bereich der Schürze) so gemacht und seitdem ist Ruhe. Ist jetzt halt matter Lack mit braunem Rostschutzwachs drauf. Sieht bescheiden aus, aber allemal besser als Rostpickel. Die 300 Euro die der Lacker haben will ist es mir dann allerdings auch nicht Wert. Am Ende ist es eben doch ein altes Auto.

Gut behandelt und gute Materialien benutzen, hält das dann ein paar Jahre. Wenn nicht das Material schon zu stark geschädigt wurde.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #6

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
751
Zustimmungen
20
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

wenn ich mir die Fotos ansehe, sieht deiner äusserlich schlimmer aus als meiner, der am Schweller/Radlaufinnenseite durgerostet war und nun verschrottet ist. Schau mal mit Endoskop in die Schweller(Plastikabdeckung im Bereich der Türen/Einstiege abnehmen), falls da noch alles ok ist, hast du Glück. Kosten der Reparatur der Schäden auf den Fotos sind gerechtfertigt, weil hoher Arbeitsaufwand, lohnt aber nicht, weil nur Kosmetik und das Auto alt ist. Solange tragende Teile noch nicht betroffen sind, rate ich dir eine Versiegelung mit z.B. Liquid Film A oder ähnliche. Du brauchst ein Mittel(kein Wachs!!!), welches kriecht und Rost unterwandert, eine Druckbecherpistole mit Sprühlanze oder einen Versiegeler deines Vertrauens(nicht den fMH!).

Grüße Mario.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #7

MZ-1905

Dabei seit
19.12.2012
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Sprich wenn beim Schauen mit dem Endoskop im Hintergrund noch alles einigermaßen okay ist, würden wir hier aktuell von der Beseitigung eines kleinen Schönheitsfehlers sprechen? Natürlich hat der Lackierer einen hohen Arbeitsaufwand, aber trotzdem finde ich es schon ziemlich heftig, da wir ja dann auch nur über die Oberflächen sprechen. Wenn der Rost innerhalb nicht richtig behandelt wird, sieht das Auto in einem halben Jahr bis Jahr doch wieder genauso aus?

Aktuell bin ich halt einfach am Überlegen was ich mache. Ich hatte ihn vor 2 Jahren für einen sehr guten Kurs gekauft und würde heute sicherlich auch noch ein paar € für ihn bekommen. Wenn ich mir die Preise aktuell bei mobile anschaue und mit meinem Vergleiche würde ich wahrscheinlich nur einen geringen Werteverlust erzielen. Bis auf den Endtopf und nun den Rost im Radlauf steht er nämlich wirklich noch verdammt gut dar. So gut wie keine Lackschäden und generell sehr gepflegt. (Unterboden mit leichtem Flugrost aber aktuell noch nichts wildes.)

Ich bin mega zufrieden mit dem Auto und würde ihn gerne noch 2-3 Jahre fahren.
Allerdings will ich in dem Zeitraum nicht noch mehrere tausend Euro investieren um dann am Ende doch eine Rostschüssel zu haben für die ich dann so gut wie gar Geld mehr beim Wiederverkauf bekomme.

So einige Geschichten, die man so im Netz liest, bereiten mir da aktuell echt verdammt Bauchschmerzen.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #8

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
751
Zustimmungen
20
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

einfaches Entrosten und Lackieren ist Pfusch, kommst ja nicht zwischen die Bleche, wo dei braune Pest entsteht oder sich hinarbeitet. Nur mal als Beispiel: Meiner wurde damals für ca. 6000 Euro auf Garantie repariert mit neuen Blechen. Aber nur mithilfe ADAC und Rechtschutzversicherung. Die durchgerosteten Schweller hätten nochmals 8000 Euro gekostet, deshalb von Mazda verschrottet und mir einen GG1 gegeben. Hilft dir natürlich wenig...

Wenn du nichts mehr investieren möchtest, lass es so, solange der TÜV euch nicht scheidet, sind aber keine tragenden Teile. 2-3 Jahre sollte er noch halten, falls du mit den optischen Mängeln leben kannst. Oder mache es selbst, weis nicht, inwiefern du handwerklich begabt bist...

Grüße Mario.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #9
Casemodder

Casemodder

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.09.2009
Beiträge
616
Zustimmungen
4
Ort
AT-NÖ
Auto
Mazda6 Sport CD120 Active
Wenn du nichts mehr investieren möchtest, lass es so, solange der TÜV euch nicht scheidet, sind aber keine tragenden Teile. 2-3 Jahre sollte er noch halten, falls du mit den optischen Mängeln leben kannst. Oder mache es selbst, weis nicht, inwiefern du handwerklich begabt bist...

Grüße Mario.


So seh ich das auch. So viel wie geht selber machen oder mit einem Freund der sich auskennt gemeinsam machen. In einen GG 1000€ wegen Rost zu stecken halte ich für nicht sinnvoll - der Rost kommt sowieso wieder.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #10

MZ-1905

Dabei seit
19.12.2012
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Technisch bin ich da überhaupt nicht begabt und wirklich jemand an der Hand, der mir günstig etwas machen könnte, habe ich derzeit auch nicht. :?

Ich sehe es halt wie ihr. Jetzt noch mehrere Tausend Euro in das Auto zu stecken, ist eigentlich Käse.
Ich versuche diese Woche aber zu Mazda zu fahren, dass die mal schauen, inwieweit der Rost schon vorangeschritten ist.
Vom Unterboden mache ich dann auch mal ein paar Bilder.

Wir reden aktuell aber auch "nur" von den Radläufen.
Der Rest ist wie gesagt in Ordnung und am Lack ist nirgends der Ansatz von Rost zu sehen.
Weder an den Türen, noch Kotflügel oder an der Heckklappe.

Wenn der Unterboden jetzt noch einigermaßen okay ist, kann man da doch sicherlich auch etwas tun, dass der Rost nicht schneller voran schreitet oder?

Ich würde das Auto halt schon gerne noch länger fahren und optisch ist die Sache am Radlauf auch nicht so wild.
Für mich ist der finanzielle Aspekt aber wichtig, denn wenn ich in 3 Jahren dann wirklich gar nichts mehr für das Auto bekomme, macht es einfach mehr Sinn ihn jetzt zu verkaufen und nach einem anderen zu schauen. Das wäre aber mein persönlich worst case..

Gruß,
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #11

solblo

Soviel sei gesagt, in 3 Jahren bekommst du defacto nichts mehr für dein Fahrzeug. Ob mit oder ohne Rost.
Daher sollte dein Gedankengang sein, willst du ihn länger als 3 Jahre fahren oder steht dann was neues an. Soll dann was neues her, lass es rosten, willst du damit solange fahren es sinnvoll ist, investiere ein Wochenende, schleif den Rost ab und etwas behandeln. Dann wird er noch die nächsten Tüvs überstehen.
 
  • Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung Beitrag #12

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
751
Zustimmungen
20
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Technisch bin ich da überhaupt nicht begabt und wirklich jemand an der Hand, der mir günstig etwas machen könnte, habe ich derzeit auch nicht. :?

Ich sehe es halt wie ihr. Jetzt noch mehrere Tausend Euro in das Auto zu stecken, ist eigentlich Käse.
Ich versuche diese Woche aber zu Mazda zu fahren, dass die mal schauen, inwieweit der Rost schon vorangeschritten ist.
Vom Unterboden mache ich dann auch mal ein paar Bilder.

Wir reden aktuell aber auch "nur" von den Radläufen.
Der Rest ist wie gesagt in Ordnung und am Lack ist nirgends der Ansatz von Rost zu sehen.
Weder an den Türen, noch Kotflügel oder an der Heckklappe.

Wenn der Unterboden jetzt noch einigermaßen okay ist, kann man da doch sicherlich auch etwas tun, dass der Rost nicht schneller voran schreitet oder?

Ich würde das Auto halt schon gerne noch länger fahren und optisch ist die Sache am Radlauf auch nicht so wild.
Für mich ist der finanzielle Aspekt aber wichtig, denn wenn ich in 3 Jahren dann wirklich gar nichts mehr für das Auto bekomme, macht es einfach mehr Sinn ihn jetzt zu verkaufen und nach einem anderen zu schauen. Das wäre aber mein persönlich worst case..

Gruß,

Hallo, sicher kann man am Unterboden was machen, steht hier genug beschrieben.

Grüße Mario.
 
Thema:

Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung

Mazda 6 GG - Erfahrungen mit der Rostentwicklung - Ähnliche Themen

Mazda6 (GG/GY) Universale Zentralverriegelung: Moin Leute, ich habe mein Vater für seinen Mazda 6 GG/GY Baujahr 2005 eine universale Fernbedienung geschenkt, da seine zuerst beim öffnen den...
Mazda 6 GG 2005 Android Radio: Hallo ihr lieben... Ich bitte um eure Hilfe . Und zwar geht es um folgendes. Ich habe bei meinem Mazda 6 GG hatchback 2005 166PS ein neues Radio...
Mazda 6 GG/GY startet nicht mehr: Hallo Leute, habe vor kurzem 1300€ in mein Mazda 6 Bj.2003 2.0Motor Benzin/LPG reingesteckt.. Kupplung/Radlager/Bremsen/Reifen etc. War...
Hallo aus der Pfalz: Hallo zusammen, jetzt hat mich doch auch das Mazda Fieber erwischt. Schon lange liebäugele ich damit mir einen von den schicken Autos einmal...
DSC/TSC spinnt: Moin zusammen, Es handelt sich um einen M6 GH 2.0 DISI aus dem Jahr 2012, der mir eine Weihnachts-Bescherung vorbereitet hat. :) Seit ein paar...

Sucheingaben

radlauf mazda 6

,

radläufe entrosten und lackieren

,

mazda 6 gy rost

,
mazda 6 Rost GG
, Mazda 6 gg gy roststellen, mazda 6 mps radlauf, mazda 6 gy rostnester
Oben