Mazda 6 GG 1,8 Ölverbrauch

Diskutiere Mazda 6 GG 1,8 Ölverbrauch im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo an alle, nun sind mein 6er und ich inzwischen zwei Monate zusammen und haben 4000km gemeistert (Stadt, Land, Autobahn). Nun musste ich ich...

ickebins1709

Nobody
Dabei seit
16.03.2022
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Hallo an alle,

nun sind mein 6er und ich inzwischen zwei Monate zusammen und haben 4000km gemeistert (Stadt, Land, Autobahn).
Nun musste ich ich inzwischen zweimal stärker in die Eisen gehen, wobei die Ölkontrollleuchte flackerte, nicht stetig leuchtete. Ergo Ölstand geprüft… beim ersten Mal 2 Liter nachgekippt, heute wieder 2…
Ist das ein bekanntes Problem? Würde mich über Input freuen und danke im Voraus 😉

PS Kompletter Ölwechsel steht in 14 Tagen an
 
seven21075

seven21075

Neuling
Dabei seit
20.08.2019
Beiträge
78
Zustimmungen
13
Auto
Mazda 2 DE 1.3 86 PS
Hatte das bei einem früheren Fahrzeug, mit dem ich wohl nicht pfleglich genug umgegangen bin, d.h keine Inspektionen, keinen regelmäßigen Ölwechsel etc.
 
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
856
Zustimmungen
120
Ort
Leobersdorf, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Bei meinem 1.8er (BJ 2002) war es, speziell in den Sommermonaten, auch bis zu 1 Liter Motoröl auf 1000 Kilometer, die nachzufüllen waren. Bin dann schlussendlich auf ein wenig "dickeres" Öl umgestiegen, dann hat sich das um etwa die Hälfte reduziert.

An der Wartung lag es nicht, eher am Verschleiß über die Jahre...
 

ickebins1709

Nobody
Dabei seit
16.03.2022
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Schon mal vielen Dank für das Feedback.
Auf welches Öl bist du umgestiegen?
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.353
Zustimmungen
2.774
Ort
Irschendwo bei Dilleburch ...
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Welchen Ölverbrauch hast Du denn? 2x 2l nach 4000km ?
Mazda gibt doch ein 5w30 Motoröl für den GG vor? Da könntest Du auf ein 5W40 ÖL.
5w40 Öl ist zähflüssiger und hat eine stabilere Konsistenz. Diese Öl-Variante sorgt für weniger Verschleiß am Motor und hat generell eine höhere Betriebssicherheit. 5W30 Motoröl ist dünnflüssiger und sorgt somit für einen geringeren Widerstand im Motor.
Ein 10W30 (statt 0W30 oder 5w30) ist lediglich bei Kälte zähflüssiger. Bei steigender Betriebstemperatur ist es wegen der Wärmeklasse 30 genauso dünnflüssig.
 

Katerschwarz

Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Schönen guten Abend, bin seit kurzem Mazda Fahrer. Hoher Ölverbrauch erinnert mich an Böses von meinem alten Japaner. ( Daihatsu Gran Move )
Regulär ca. 100ml je 1000 km - ging böse hoch - Richtung < 2L je 1000km - die eine Fachwerkstadt sagt Ventilschäfte - der nächste macht mir Endtopf und Kat -
Hoffe die Mazda sind Ähnlich robust und Genügsam wie Daihatsu -
Möchtest du Sicher sein dass nichts im Motor ansteht was nachträglich Geld vernichtet - würde ich zu einer Spontanen Abgassuntersuchung Raten. Die kann Unstimmigkeiten aufdecken und kostet nicht wirklich etwas.

Toi Toi Toi - mein Daihatsu ohne Rost - keine ASU - kein TüV mehr - möge er in einem Entwicklungsland noch lange leben. Export.
 
Thema:

Mazda 6 GG 1,8 Ölverbrauch

Oben