Mazda 6 Facelift 2018

Diskutiere Mazda 6 Facelift 2018 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Tja Leute... Bevor das Vision Concept Coupe zum neuen 6er um gesetzt wird, gibt es doch nochmal ein neues Facelift... inklusive des 2.5T Motors....

  1. #1 DeRelict1, 17.11.2017
    DeRelict1

    DeRelict1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
  2. #2 Craiziks, 17.11.2017
    Craiziks

    Craiziks Stammgast

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Habs auch schon gelesen und mich geärgert dass ich nicht noch 1 Jahr gewartet habe.
    Richtiges HUD ohne plastik Scheibe, Tempomat bis stillstand, belüftung in den Sitzen, neuer Tacho etc...
    Nur die Front ist so lala. Mir fehlen die Zähne die der aktuelle hat.
     
  3. didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    das Modell gibt es jetzt das zehnte Jahr... man könnte auch mal über ein komplett Neues Modell nachdenken...
    von der Zylinderabschaltung bin ich nicht so begeistert...
    Normal ist es schlecht, wenn bei einen Auto Zylinder ausfallen und jetzt soll das auf einmal gut sein...
    der ungleichmäßigen Belastung der Pneul mal angedacht bestimmt nicht.
     
  4. #4 Craiziks, 18.11.2017
    Craiziks

    Craiziks Stammgast

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Seit wann gibt es den seit bald 10 Jahren?
     
  5. #5 Nichtraucher, 19.11.2017
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Bei der Zylinderabschaltung wirkt aber keine Kompression und die Einspritzung wird dabei auch eingestellt.
     
  6. beaner

    beaner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    Mazda 6 GJ SK Skyactiv-D 175 Automatik Sports-Line
    Die Frage stelle ich mir auch. 2013 kam der GJ auf den Markt, wenn auch aus Gründen der Zulassung weiter als GH „Facelift“ geführt. Das 2018er-Modell ist dann das 5. Jahr und (nach den Facelifts 2015, 2017) das dritte Facelift - da kommt noch ganz sicher kein grundlegend neues Modell.

    @Topic: Ich bin mal gespannt wie er insgesamt aussieht und ob man mehr als die Front (und offenbar Teile des Innenraums) angepasst hat. Technisch und in Hinblick auf die Helferlein hält man ihn auf jeden Fall gut auf Stand.
    Einzig die jährlichen Überarbeitungen sind vielleicht etwas viel, im Grunde neigt man dann viel schneller dazu innerlich zu sagen „dann warte ich noch bis zum nächsten, der bekommt noch X und Y an Ausstattung“ und die Händler wiederum müssen jedes Jahr die „alten“ Neuwagen loswerden. Mir persönlich ist es lieber, wenn ich weiß „der wird jetzt 3 Jahre so gebaut, dann kommt für mich passend der Neue“. Aber die Zeiten ändern sich eben...
     
  7. #7 2000tribute, 19.11.2017
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    491
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  8. #8 Nichtraucher, 19.11.2017
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    So einfach ist es aber nicht, bei einer Neuentwicklung muss ab 2018 auch bei Benziner der Partikelfilter vorhanden sein, beim Facelift nicht und das ist gut so! Weil Partikelfilter bei Benzin Direkteinspritzer wird die gleiche Probleme wie beim Diesel verursachen!
     
  9. #9 tuerlich, 19.11.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    325
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie ist das eigentlich technisch? Wird das Pleuel an der Kurbelwelle entkoppelt, oder fährt bei Abschaltung der Kolben dauerhaft auf und ab, wohlmöglich noch ohne Schmierung?
     
  10. #10 implied, 19.11.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    100
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Was hat denn die Ölschmierung mit der abgeschalteten Einspritzung zu tun? Ist doch kein 2-Takter, der über den Sprit geschmiert wird.
    Schmierung übernimmt nach wie vor die Ölpumpe.
    Natürlich läuft der Kolben weiter, eine Entkopplung von der Kurbelwelle ist m.E.n. technisch eh nicht möglich.
    Damit die Lamdasonde nicht zu verkehrten Messwerten kommt, werden über eine Nockenhubumschaltung die Ventile (Ein- und Auslass) während der Abschaltung geschlossen gehalten, damit der Kolben einströmende Luft nicht umsonst komprimieren muss (Energieverlust) und eben Frischluft die Messwerte der Lamdasonde verfälscht.
     
    lupoo und tuerlich gefällt das.
  11. Kai111

    Kai111 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Wird eigentlich dann immer der gleiche Zylinder abgeschaltet?
    Oder wechselt das wegen der Haltbarkeit. Eine thermische Belastung findet ja nicht statt, somit wäre es ja Vorteilhaft wenn das immer mal wechselt?
     
  12. #12 implied, 19.11.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    100
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Ich denke, wegen dem technischen Aufwand an der Nockenwelle sind das immer die selben 2
     
  13. #13 BM-G120, 20.11.2017
    BM-G120

    BM-G120 Stammgast

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mazda 3 (BM) G120 Automatik Revolution
    Bitte schlagt mich nicht, dass ich hier Off-Topic eine (vermutlich selbsterklärende) Frage stelle ABER

    Irgendwas muss der Kolben/Zylinder doch komprimieren, oder?
    Wenn er keine Luft komprimieren soll, darf auch keine rein.
    Es wird wohl auch kein Zylinder voll mit Öl gepumpt werden, und Sprit ja schon gar nicht, da es ja um Verbrauchsoptimierung geht:haha:.
    Bleibt nur noch...??? (evtl. Abgase?):?:

    Wenn er nämlich NICHTS in den Zylinder lässt - weil ja wie beschrieben die Ventile geschlossen bleiben - nachdem der Kolben ganz oben steht, würde ja nach Adam Riesling Energie benötigt werden, um den Kolben wieder nach unten zu bekommen, da der Motor ja gegen ein "Vakuum" arbeiten muss, welches er auch noch vergrößern muss.
     
  14. #14 M6Schrauber, 20.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2017
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    91
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Das ist so nicht richtig. Es gibt dann auch beim Benziner Grenzwerte für den Partikelausstoß. Das heißt aber noch nicht, das jeder Benziner einen Partikelfilter haben muss. Wenn das betreffende Fahrzeug den Grenzwert auch ohne Filter einhält, dann muss er auch keinen haben.
    Zu dem Thema hatte auto mobil erst kürzlich eine Messung gemacht. Gemessen im realen Straßenverkehr. Es wurden verschiedene Benziner und Diesel gemessen. Ergebnis war, das die gemessenen Benziner auch den Partikelgrenzwert heute schon eingehalten haben. Und dabei war nur eine S-Klasse mit einem Filter ausgestattet. Erstaunlich war, das die betreffende S-Klasse nicht einmal das beste gemessene Fahrzeug war.
    Ein Mazda war auch dabei. Der lag zwar relativ hoch, aber immer noch unter dem Grenzwert.
    Insofern muss man sich offenbar erstmal keine größeren Sorgen machen.

    Was die Zylinderabschaltung angeht:
    Ja, heute werden üblicherweise die Ventile geschlossen gehalten. Der Zylinder läuft dann einfach mit, ohne etwas zu tun. Schmierung ist natürlich weiterhin gegeben. Die Kolben werden ja von unten geschmiert. Das funktioniert genauso weiter, wie ohne Abschaltung.
    Es werden immer die gleichen Zylinder abgeschaltet. Alles andere wäre vom mechanischen Aufwand her zu viel.

    EDIT:
    @BM-G120:
    Natürlich komprimiert der Kolben etwas. Bei der Abwärtsbewegung "schiebt" die expandierende Luft den Kolben aber um den gleichen Betrag wieder an.
    Die Ventile müssen auch geschlossen sein, weil sonst der abgeschaltete Zylinder Luft in den Abgasstrang pumpen würde. Das wiederum versaut die Lambda-Regelung.
     
    implied gefällt das.
  15. #15 implied, 20.11.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    100
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    @BM-G120 So wie es @M6Schrauber schrieb, ist der Energiehaushalt (Verlust durch Komprimierung, bei Abwärtsbewegung wird die komprimierte Luft dem Kolben "helfen") eines geschlossenen, aber sich bewegenden Kolbens bei geschlossenen Ventilen ausgeglichen, unabhängig davon, WANN die Ventile geschlossen werden (OT, Mitte, UT).
    Bei einer Abschaltung werden - so denke ich - erst mal die Abgase entlassen und die Einspritzung eingestellt, dann die Ventile geschlossen. Bei Abgas-Auslaß überschneiden sich die Steuerzeiten der Ventile, es wird Frischluft zugeführt, bevor die Auslaßventile schließen ("Ventilüberschneidung") - also bleibt dann ein wenig Luft im Brennraum.
     
  16. #16 DeRelict1, 20.11.2017
    DeRelict1

    DeRelict1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Was mich interessieren würde, wäre die Frage, wie stark sich die Zylinderabschaltung dann auf den realen Verbrauch auswirkt. Ich habe mir ein paar CX-5 Tests angesehen und bin trotzdem nicht wirklich schlauer bezüglich des verringerten Verbrauchs.
     
  17. #17 M6Schrauber, 20.11.2017
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    91
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Wie immer: Es kommt darauf an.

    Der Vorteil ist sehr stark vom Fahrprofil abhängig. Beim Beschleunigen laufen praktisch immer alle Zylinder. Bei höherer Last (bergauf, hohes Tempo) ebenso. Bergab ist die Auswirkung ebenfalls gering, weil die Schubabschaltung ja auch noch da ist.
    Was bleibt ist also gleichmäßige Fahrt. In Baustellen auf der Autobahn z.B. dürfte die Schubabschaltung sehr gut greifen.

    Dennoch darf man nicht vergessen, das man natürlich immer noch dieselbe Energiemenge aufbringen muss, um das Fahrzeug auf einer gegeben Strecke auf dem gewünschten Tempo zu halten. Gespart werden kann also im Prinzip nur an dem Anteil, der über die abgeschalteten Zylinder sonst an Wärme weg geht. Hinzu kommt, das die spezifische Last pro Zylinder dann natürlich für die zwei laufenden Zylinder entsprechend höher ist.
    Es ist also nicht etwa so, das man die Hälfte einspart, weil nur noch die Hälfte an Zylindern läuft. Das Potential dürfte sich im günstigsten Fall bei 10% bewegen. Bei ungünstigem Fahrprofil kann es aber auch gut sein, das man gar nicht weniger verbraucht.
     
  18. #18 tuerlich, 20.11.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    325
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie es wohl immer ist, es bringt eine Verbesserung auf dem Prüfstand und somit auf dem Papier und das ist wichtig für die anzugebenden Verbrauchs-/CO2 Werte!

    In der Realität wird es genauso wenig bringen wie ein Start/Stop System!
     
    3bkDriver gefällt das.
  19. didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Sorry da hab ich das Model dazwischen doch glatt vergessen
    GG 2002 - 2007 = 5 Jahre
    GH 2008 - 2012 = 4 Jahre
    GJ 2013 - bis jetzt = 4 Jahre ... und 2018 ist Bald also auch 5 Jahre

    und nach 5 Jahren war da schon ein echter Modellwechsel drin nicht "Nur" ein Facelift....
    (ich vermisse nach wie vor die 5 Türer Limousine)
     
  20. solblo

    solblo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    56
    Auto:
    M6 und M2
    Wenn man den Herstellern glauben darf, wird tatsächlich am meisten im unteren Geschwindigkeitsbereich gespart. Ab 100 km/h bringt dieses System rund 6%, bei 30 kmh bis zu 30%. Meist ist es ja so, das du beim Beschleunigen keine 150, oder 200 PS anforderst, also bewegst du den Motor eher bei schwacher Teillast. Hier werden dann die Zylinder ungünstig gefüllt, die Verbrennung ist nicht ganz so sauber und der Zylinderinnendruck vergleichsweise gering. Also "schaltet" man 2 Leistungserzeuger ab und die anderen 2 müssen entsprechend mehr leisten. Folge sind eben eine bessere Spülung der Zylinder, die Verbrennung arbeitet im optimaleren Bereich und du kannst einen guten Zylinderinnendruck fahren, was sich fördernd auf den spezifischen Verbrauch auswirkt.
     
    implied gefällt das.
Thema: Mazda 6 Facelift 2018
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 2018 neues modell

    ,
  2. mazda 6 2018

    ,
  3. mazda 6 facelift 2018

    ,
  4. mazda 6 2018 forum,
  5. mazda 6 facelift 2018 test,
  6. mazda 6 facelift,
  7. mazda 6 2018 neues modell kombi,
  8. mazda 6 2018 facelift,
  9. mazda 6 2018 neues modell Vergleich mit Modell 2017,
  10. mazda 6 facelift 2018 klimaautomatik,
  11. mazda 6 kombi 2018,
  12. mazda cx-5 facelift 2018,
  13. mazda facelift 2007,
  14. mazda 6 2.5 turbo deutschland,
  15. mazda 6 forum 2018,
  16. mazda 6 facelift 2018 forum,
  17. mazda 6 2018 neues modell modellauto,
  18. mazda 6 bj 18,
  19. mazda 5 nachfolger,
  20. mazda mx5 neues modell 2018,
  21. mazda 6 zylinderabschaltung,
  22. mazda 6 2018 kaufen,
  23. mazda 6 kombi 2018 erfahrungen,
  24. mazda6 2018 ,
  25. Mazda 6 im Jahr 2019
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 Facelift 2018 - Ähnliche Themen

  1. Mittelarmlehne Mazda 3 BM

    Mittelarmlehne Mazda 3 BM: Hi ich habe mir leider ein loch in das Leder eingefangen und würde gerne wissen ob man so etwas im Zubehör oder besser zum Sattler gehen sollte ....
  2. Neuer facelift vom Mazda 2

    Neuer facelift vom Mazda 2: ***** Neuer facelift vom Mazda 2.........sehr schön..........1,5 Benzin und 1,8 Diesel..... [IMG] [IMG] [IMG] Gefacelifte Mazda 2 in beeld...
  3. Mazda3 (BL) Farbcode Mazda 3 2014

    Farbcode Mazda 3 2014: Hallo ihr lieben, leider steht im Auto kein Farbcode und im Fahrzeugschein steht lediglich "grau" mit Code 7. Kann mir da einer weiterhelfen?...
  4. Mazda 6 ging aus und startet nicht mehr

    Mazda 6 ging aus und startet nicht mehr: Mazda 6 GY (Bj2003), 2L Diesel 100kW/136PS Guten Tag, ich bin mit meinem lieb gewonnenen Mazda 6 nach Italien in die Ferien gefahren. Habe vorab...
  5. Mazda3 (BM) Ummantelung - Lenkrad (Mazda 3-2018)

    Ummantelung - Lenkrad (Mazda 3-2018): Hi......kann mir bitte jemand folgendes erklären......ich besitze seit ein paar Wochen eine Mazda 3 -2018..... erst heute habe ich bemerkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden