Mazda 6 2003 Hinterachse Sturz

Diskutiere Mazda 6 2003 Hinterachse Sturz im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, wir möchten unseren Mazda 6 Baujahr 2003 wieder durch den Tüv bringen. Bis auf etwas Rost ist er in gutem Zustand und mit...

  1. wuttel

    wuttel Einsteiger

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir möchten unseren Mazda 6 Baujahr 2003 wieder durch den Tüv bringen. Bis auf etwas Rost ist er in gutem Zustand und mit einiger Zusatzausstattung.

    Vor 2 Jahren gab es neue Winterreifen, die jetzt auf der Innenseite hinten stark abgefahren sind. Der Sturz stimmt also nicht.

    Ich habe etwas gegoogelt und gelesen, dass man den Sturz gar nicht einstellen kann :?

    Was kann also der Grund sein, dass unsere Räder (sichtbar) schräg stehen? Feder sind keine gebrochen und machen einen guten Eindruck. Lediglich Rost an der Hinterachse. Scheint wohl ein Problem des Baujahrs gewesen zu sein.

    Grüße und Danke, Lukas
     
  2. #2 driver626, 30.03.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hast du eine Tieferlegung verbaut oder ist das Fahrwerk original?
    Welche Reifengröße fährst du?
    Welcher Luftdruck?

    Bei großen Felgen mit breiten und damit flachen Reifen ist das (besonders mit Tieferlegung) leider nicht ungewöhnlich.
    Ich täte jetzt erstmal auf falsche Spureinstellung und/oder Luftdruck tippen.
    Wann ist das Fahrwerk zuletzt eingestellt worden?
     
  3. #3 wuttel, 30.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2016
    wuttel

    wuttel Einsteiger

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tiefergelegt ist nichts, alles original. Reifengröße schaue ich gleich zu Hause nach! Sind andere Felgen, aber nichts außergewöhnliches, alles abgenommen. Reifendruck ist wie im Handbuch bzw. bei den Rädern angegeben.
    Ja, die Reifen stehen beide hinten gleichmäßig mit leichtem Sturz nach Innen. Kann man den Sturz hinten denn einstellen?

    Habe gelesen, dass er sich nicht direkt einstellen lässt, sondern oft die Buchsen verschlissen sind?
    Letzte Achsvermessung ist schon etwas mehr, außer Verschleiß verstellt sich da ja auch normal nichts....

    Ansonsten sind nämlich nur noch die Bremsen hinten fällig, dann sollte er Tüv bekommen.

    Ich hatte mich mal unters Auto gelegt, ich glaube am Querlenker unten lässt sich das über einen Exzenter einstellen, kann das sein?
     
  4. #4 driver626, 30.03.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Soweit mir bekannt ist der Sturz beim M6 nicht einstellbar.
    Weder beim GG, noch beim GH.

    Eine Überprüfung der Einstellung ist wichtig.
    Nicht nur durch Verschleiß, noch mehr durch Bordsteinkanten oder Schlaglöcher verstellt sich die Spur.
    An den von dir genannten Exzentern wird die HA-Spur eingestellt.
     
  5. #5 wuttel, 30.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2016
    wuttel

    wuttel Einsteiger

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein paar Fotos, man erkennt auch auf dem Bild, dass die Räder oben etwas nach Innen geneigt sind.
    Ich habe 2 Verstellmöglichkeiten gefunden: 1. den Exzenter am unteren Träger und 2. der eine Art Knochen, mit Gewinde ähnlich der Spurstange.

    Wenn ich die Geometrie richtig überblicke sollte der Exzenter am unteren Querlenker auch den Sturz etwas beeinflussen und das Rad sich somit etwas kippen.

    Wie ich Google entnehmen konnte, hatten schon mehr Leute Probleme mit innen abgefahrenen Reifen und der schlechten Einstellmöglichkeit. Ggf. gebe ich das Auto dafür doch mal in eine Werkstatt. Sollte es nur am Verschleiß von Achsteilen liegen, werden wir wohl neue Reifen aufziehen und so weiter fahren. Das Bremsproblem liegt nur an einem festen Bremssattel.

    Das komische ist, die Spur scheint zu stimmen, nur der Sturz nicht wirklich.

    IMG_20160330_1950094_rewind.jpg
    IMG_20160330_1950469_rewind.jpg

    Die Buchsen an den Knochen habe ich kontrolliert, sind zwar porös haben aber kein Spiel, sollte also am Sturz nicht viel ausmachen.
     
  6. #6 driver626, 30.03.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Sturz ist auf den ersten Blick vollkommen normal.
    Auch wenn dein Wagen gut geradeaus fährt kann deine Spur so eingestellt sein, dass sich die Reifen ungleichmäßig abnutzen.
    Mit neuen Reifen einmal mit Hinweis auf das Laufbild der alten Bereifung neu einstellen lassen.
    Dann sollte das passen.
    Wenn nicht werden die dabei ermittelten Werte zeigen wo was nicht stimmt.
    Anschliessend das Protokoll gerne mal hier zeigen.
     
  7. #7 drum835, 31.03.2016
    drum835

    drum835 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit gegenüber wurde mal geäußert, dass man bei einer Tieferlegung den Sturz mittels der Spur der HA versucht etwas auszugleichen.
    Was auch sein kann ist das an der VA etwas nicht passt, wenn die Reifen 2 Jahre sind und vll bereits Achsweise getauscht wurden?
    Wobei sich das bei dem Bild auch noch in Grenzen hält... hatte selbst einmal meine Reifen getauscht und nach 5 Monaten war auf der Innenseite der HA das Gewebe zu sehen und außen noch 4mm.
     
  8. #8 Grabber28, 31.03.2016
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Zur Info:

    Beim GG ist an der Hinterachse der Sturz einstellbar und der Nachlauf. An der HA ist außerdem diese Optik der schräg stehenden Räder normal.
    An der Vorderachse kann nur die Spur eingestellt werden. Die Räder stehen unbelastet optisch gerade.

    LG,
    Martin
     
  9. wuttel

    wuttel Einsteiger

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    dann muss es wohl am Reifen oder eine Mischung aus Sturz und Spur liegen. Sie sind auf jeden Fall innen abgefahren, obwohl noch recht neu, und kommen so nicht durch den Tüv. Ich werde beim Reifenhändler zwei neue besorgen inkl. Vorzeigen, ggf hat er eine Idee, und dann mit 2 neuen Reifen vermessen lassen bei der Werkstatt. Die Geräte habe ich leider nicht. Wenn man auch an der HA alles einstellen kann, ist das schon mal gut.

    Die Reifen wurden glaube ich erst letztes Jahr erneuert, sollten also nicht so einseitig abgefahren sein nach der kurzen Zeit.

    Ich mache morgen die Bremsen fertig und dann nächste Woche ab zur Werkstatt.

    Grüße Lukas
     
  10. #10 spaßcal, 31.03.2016
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Reifen ist Definitiv fertig, da brauchst du nicht mehr viel mit fahren, so wie ich das in Erinnerung habe kann man wie Grabber schreibt hinten den Sturz einstellen.
     
  11. #11 Void-a-Jan, 18.07.2017
    Void-a-Jan

    Void-a-Jan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ich grabe das Thema mal aus.

    Was ist nun daraus geworden. Meine Reifen sehen aktuell genau so aus!

    Ich habe überall gelesen, das der Sturz an der HA nicht eingestellt werde kann.

    Ich habe außerdem gelesen, das nur der Tausch der Querlenker hinten abhilfe schafft:
    [​IMG]

    Jemand weitere Erfahrungen?
     
  12. #12 M6Schrauber, 18.07.2017
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Erstmal ist messtechnisch festzustellen, wieviel Sturz überhaupt vorhanden ist und wie die Spur eingestellt ist.
    Alleine innen abgefahrene Reifen sagen noch nichts darüber aus, inwieweit der Sturz nicht stimmt.
    Die Spureinstellung beeinflusst das Laufbild der Reifen ebenso. Bei Nachspur laufen sich die Reifen ebenfalls innen stärker ab. Bei Vorspur entsprechend außen. Das Ganze spielt dann noch mit dem Sturz zusammen. So kann man einen leicht negativen Sturz (wie er an der Hinterachse normal ist) auch mit etwas Vorspur ausgleichen. Dann läuft sich der Reifen wieder gerade ab.

    Deshalb: Ohne Vermessung und die daraus resultierenden Werte kann man gar keine Aussage treffen.

    Wird bei der Vermessung festgestellt, das der Sturz außerhalb der Tolaranz liegt, dann muss geprüft werden, ob Fahrwerksteile verzogen sind oder ähnliches. Auch ausgeleierte Lagerbuchsen können zu Problemen führen.
     
  13. #13 Void-a-Jan, 18.07.2017
    Void-a-Jan

    Void-a-Jan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    ok, ich werde es mal mit etwas vorspur probieren.

    [​IMG]

    Wo wäre da die Einstellschraube?
     
  14. #14 M6Schrauber, 18.07.2017
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Hast Du meinen Beitrag gelesen?

    Lass erstmal eine Achsvermessung machen, vorher kann man nur raten, wo das Problem liegen könnte. Und einfach blind die Spur zu verstellen führt definitiv nur zu mehr Problemen. Am Ende auch bei der Fahrsicherheit.
     
  15. #15 Void-a-Jan, 18.07.2017
    Void-a-Jan

    Void-a-Jan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ja habe ich gelesen.

    Die Spur lasse ich gewiss nicht einstellen! Sobald ich mit dem Rosthaufen in eine Werkstatt fahre, lassen die mich allein wegen der abgefahrenen Reifen nicht mehr vom Hof.

    Ich habe noch TÜV bis 10/18 danach ist Export angesagt, weil der Kübel durch ist (>300tkm).

    Neue Reifen liegen bereits umgefelgt bereit zum Montieren

    Also Achsvermessung auf russische Art:

    Diese Variante hat bis jetzt Top funktioniert bei der Vorderachse, wäre nur nett, falls jemand weiß wo ich hinten schrauben muss ;-)

    Grüße

    P.S. Die hinteren Querlenker kosten ja zusammen nur 40€ - lieber doch gleich mit wechseln, wenn ich drunter liege?
     
  16. #16 M6Schrauber, 18.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2017
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Was willst Du Querlenker wechseln, wenn Du nicht mal weißt, ob die irgendwas haben?

    Die Methode der Spurvermessung ist gar nicht so russisch. Klassisch macht man das so. Allerdings sollte das Fahrzeug dabei eigentlich am Boden stehen, weil sich beim Ein-/Ausfedern die Werte schon wieder verschieben können. Und man nimmt eigentlich keine Holzlatten. Außerdem bekommt man damit nur die Gesamtspur der Achse, keine Einzelspur.
    Früher gabs dazu in den Werkstätten einen Hilfsrahmen, der an den Rädern montiert wurde. Durch vor und zurück rollen des Fahrzeuges konnte man an dem Hilfsrahmen dann die Differenz zwischen der Spurbreite vorne am Rad und hinten am Rad ablesen. Daraus ergibt sich der Vor- bzw. Nachlauf der Achse. Früher wurden die Werte auch tatsächlich in mm angeben, nicht als Winkel.

    Du kannst auf jeden Fall auf die Art feststellen, ob an der Hinterachse Vor- oder Nachspur vorhanden ist.
    Mit einer Latte im Lot kannst Du auf ähnliche Art feststellen, ob hinten Sturz vorhanden ist. Da Du Millimeterwerte erhältst kann man nachher noch ausrechnen, wieviel das in Grad ist.

    Wirklich genau ist die Messung mit Heimmitteln natürlich nicht, aber man kann die Richtung feststellen, in die es geht.
    Auf einer Bühne wäre es besser.


    Wenn Du Dich unters Auto legst, solltest Du die Schraube für die Spur übrigens alleine finden. Es ist am unteren Querlenker (der, in dem die Feder sitzt) ein Excenter. Über Verdrehen desselben stellt man die Spur ein.
    In Deiner Zeichnung ist es die Nr. 28-664
     
  17. #17 Void-a-Jan, 18.07.2017
    Void-a-Jan

    Void-a-Jan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antwort

    Ich werde mich die Tage mal drunter legen. Das der Sturz erheblich zu groß ist, sieht man jedoch schon wenn man hinter dem Auto hockt.

    Ich schaue mir das mal an - die Hinteren Lenker habe schon 300tkm runter - nur die Koppel sind gewchselt worden, also passt soweit die Ford/Mazda Konstruktion
     
  18. #18 M6Schrauber, 18.07.2017
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Wenn das Zeug schon 300 tkm runter hat, dann sind sie Schrott. Die Lagergummis dürften bei der Laufleistung restlos ausgelutscht sein.
     
Thema: Mazda 6 2003 Hinterachse Sturz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 bk explosionszeichnung

    ,
  2. Mazda 6 vorderachse

    ,
  3. Mazda 323 f Hinterachse explosionszeichnung

    ,
  4. mazda 6 hinterachse zeichnung,
  5. Madzda 6 Sturz einstellen Hinterachse,
  6. hinterachse mazda6,
  7. mazda 6 sturtzeinstellen hinten,
  8. smart achse explosionszeichnung,
  9. Mazda 3 bk hinterAchse Explosionszeichnung,
  10. spur einstellen mazda 3 BK,
  11. mazda 6 Spureinstellung hinten,
  12. mazda 6 gh einstellung hinterachse,
  13. Sturz beim Mazda 6 Mps einstellen,
  14. smart 450 sturz einstellen,
  15. mazda 6 gg querlenker hinten,
  16. lenker hinterachse mazda 6 Drehmoment,
  17. explosionszeichnung mazda premacy,
  18. exzenterschrauben mazda 3,
  19. smart 450 Explosionszeichnung spur,
  20. querlenker mazda 6 Drehmoment,
  21. vorderachse mazda 6,
  22. mazda 6 gg hinterradaufhängung,
  23. einstellbare querlenker hinten mazda ,
  24. negativer sturz hinterachse,
  25. Opel Astra g Explosionszeichnung Hinterachse
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 2003 Hinterachse Sturz - Ähnliche Themen

  1. Mazda Navi TomTom NVA-SD 8110 live: TMC ?

    Mazda Navi TomTom NVA-SD 8110 live: TMC ?: Hallo, weiß denn jemand ob das im einigen Mazda verbaute Navisystem TomTom NVA-SD 8110 live TMC kann. Oder muss man sich für aktuelle...
  2. NavigationsUpdate / OrdnerStruktur / Mazda 3 BJ2019 Gen_7

    NavigationsUpdate / OrdnerStruktur / Mazda 3 BJ2019 Gen_7: Hallo Leute Habe folgendes Problem: mit Mazda Toolbox V5 ein Update auf Oktober 2019 gemacht. Soweit alles OK. Vorher ein Backup über Toolbox....
  3. Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA

    Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA: Hallo, Habe einen 323F BA Baujahr 96 1.5 Liter 88PS Das ist noch die Version mit dem analogen Kilometerzähler und dem alten Mazda Emblem. Ich...
  4. Mazda dy 2004

    Mazda dy 2004: Moin Ich habe ein Proplem, ich breuchte Dringenst 2 Frondscheinwerfer Links Rechts der Mauschel Tüv Hat gesacht das geht so mit den Kaputten...
  5. RX-8 (SE) Mazda RX8

    Mazda RX8: In sehr näher Zukunft würde ich mir einen Mazda RX8 kaufen weil der Markt im Gebrauchthandel sehr günstig ist und sehr gute/saubere Modelle haben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden