Mazda 6 2.2 120kw Diesel Kaufempfehlung

Diskutiere Mazda 6 2.2 120kw Diesel Kaufempfehlung im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Zusammen, also ich hab momentan einen Mazda 3 2009 Bj. Das leasing läuft ende Juli ab. Nun schau ich gerad nach einem Mazda 6, habe...

  1. #1 koyote1, 16.04.2012
    koyote1

    koyote1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2017
    Hallo Zusammen,

    also ich hab momentan einen Mazda 3 2009 Bj.

    Das leasing läuft ende Juli ab.

    Nun schau ich gerad nach einem Mazda 6, habe auch nach dem cx5 geschaut doch der war mir nicht so sportlich und auch sehr schwammig auf der straße.

    Nun zur Frage:
    Welches Autohaus würdet Ihr mir empfehlen? Sagen wir Mainz-Wiesbaden-Darmstadt umgebung ^^?
    Und was meint Ihr zur Motorisierung etc.? Mazda 6 2.2 120kw Diesel,
    leider gibt die parksensoren anscheinend nicht extra daher würd ich mir das Business Packet dazu bestellen.

    Würde ja gerne auf dem Mazda 6 2013 Version warten doch dann hätte ich für die Zeit kein Auto und das ist wichtig denn Nachwuchs ist unterwegs :-P

    Vielen Dank für eure Meinungen.

    LG
     
  2. #2 Marmor626, 17.04.2012
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo koyotel.

    Ich fahr den 2.2l 120kw und bin recht zufrieden damit. Ich habe die hohe Ausstattung Sportsline mit Parksensoren und allem Pipapo. Im Nachhinein würd ich aber evtl auf eine geringere Ausstattunglinie greifen und mir die Parksensoren von Caska mit samt dem Moniceiver einbauen. Der piept nicht nur, sondern zeigt auch den Abstand an.

    Informier dich mal in diese Richtung, bevor Du Dich für originale Pakete entscheidest. (nur so als Tipp)

    Ich hatte dieses Wochenende den 120PS Diesel als Leihwagen.
    Es war zwar zu spüren, der "kleine" die Backen nicht so dick aufbläst wie der 2.2l, aber ich war überrascht, wie seidenweich der Motor lief. Vor allem in der Stadt ging der Motor aus dem Drehzahlkeller raus, daß es eine Freude war.
    Ich finde, daß der 2.2L im Vergleich etwas rauhbeiniger läuft (aber trotzdem leise und harmonisch).

    Grundsätzlich bereue ich den Kauf des 120kw Motors nicht, aber wenn ich z.B.: aufs Geld schauen müsste, dann wär der 120PSler eine echte Alternative.

    Wenn´st die Möglichkeit hast, fahr mal die zwei zum Vergleich 120PS/163PS. Am besten noch den 179PSler.....

    Gruß
    Robert Kraus

    P.S.: die Parksensoren gibt es schon extra, aber Kosten JEWEILS und die 400 Öcken für vorne und hinten (soweit ich das noch im Gedächtnis habe). Deshalb meine Entscheidung zur hohen Ausstattung, weil da schon alles drin ist und in der Summe güstiger als den ganzen Mist nachzurüsten. Aber Drittanbieter haben echte Alternativen - ich war blos zu blöd mich vorher damit zu beschäftigen........
     
  3. Nippon

    Nippon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL Kombi
    Zweitwagen:
    Toyota Corolla E9
    Hallo
    Ich habe meinen M6 Kombi jetzt seid letzter Woche und bin super zufrieden. Ich kann noch keinen Langzeit Bericht abgeben aber die ersten 1000Km liegen hinter mir.
    Es ist ein 2,2Diesel mit 120KW, BJ 2011 mit BI-Xenon, Kurvenlicht, PDC, Bose, RVM und einigem anderen. Der Motor läuft sehr ruhig und durchzugsstark, im Drehzahlbereich unter 1500 Umdrehungen etwas brummig. Verbrauch zwischen 6,5 und 7 Liter bei einem Misch aus Autobahn (auch mal über 210Kmh), Landstraße und Stadtverkehr. Was mir besonders gut gefällt sind die Sitze und das Platzangebot im Innenraum. Das Fahrwerk ist etwas strammer als z.B. vom Passat (beim Bekannten getestet) aber noch Komfortabel. Das Kurvenlicht ist einfach nur Geil. Es gibt auch ein paar Kleinigkeiten die mir nicht ganz so gut gefallen: Der Regensensor arbeitet wie er lustig ist, fängt an zu wischen und bei gleich bleibenden Regen wird er ganz schnell und bleibt dabei obwohl es fast aufgehört hat zu regnen. Die Scheibe war trocken und die Wischblätter quietschten schon als er endlich aufhörte. Lichtautomatik: Eigentlich ganz gut, geht an wenn es soll doch es gibt keine Kontrollleuchte für das Licht. Man kann nicht immer genau sagen ob man Licht an hat oder nicht, besonders wenn es dämmert oder regnet und man den eigenen Lichtstrahl nicht sehen kann. Musikanlage: Ich wünschte mir die Boseanlage etwas Basslasttiger, es ist ja ein Subwoofer im Kofferraum aber so richtig tief kommt der nicht. Habe den Bass auf +4 (geht bis 6) stehen und man muß schon richtig aufdrehen bis der Sub sich meldet.
    Als Fazit nach 1000Km kann ich aber sagen das ich es auf keinen Fall bereut habe dieses Auto zu kaufen. Wenn die nächsten 100.000Km so werden und die Technik alles mit macht ist es ein perfektes Auto und gut aussehen tut es ja eh.
     
  4. #4 Marmor626, 17.04.2012
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Nippon

    Eigentlich sollte ein Kontrollsymbol im Drehzahlmesser (unten etwas links aus der Mitte) sein.

    So ist es zumindest bei meinem JapJap.

    Gruß
    Robert Kraus
     
  5. #5 driver626, 18.04.2012
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Nippon

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto!
    Zum Licht: Es gibt sehr wohl eine Kontrolleuchte für das Licht, die allerdings schon bei eingeschaltetem Standlicht/Positionslicht leuchtet.
    Hast du die Sportline-Ausstattung? Dann erkennst du es auch an den abgedunkelten Optitron-Armaturen.

    Die Bose-Anlage lässt sich auch basslastiger einstellen. Du hast ja noch 2Stufen frei.Auch über die "Verteilung" (Vorne/Hinten) lässt sich das noch verändern.
    Aber: Diese Bose-Anlage ist auf einen ausgewogenen Klang ausgelegt, der wirklich gut erreicht wird.

    Der Regensensor lässt sich einstellen bzw. "anlernen". Benutze mal die SuFu bzw. frage deinen fMH, der sollte wissen wie das geht.
    Den Lichtsensor kann man übrigens auch vom Freundlichen einstellen lassen. Ich hab meinen auf "dunkler" einstellen lassen, da er zuvor selbst bei Sonnenschein die Xenons gezündet hat.
    Jetzt passt es optimal und ich bin sehr zufrieden.

    @Marmor626

    Der kleinste Diesel hat übrigens 129PS und ist (wie die anderen auch) ebenfalls ein 2.2-Liter.
    Allerdings weiß ich nicht ob mir diese Leistung für ein so großes Fahrzeug reichen würde.
    Gerade wer viel AB fährt sollte über den 163PS´ler nicht nur nachdenken.
    Ich hab gleich den "großen" gewählt und bereue es nicht eine Sekunde.
     
  6. #6 thetom444, 18.04.2012
    thetom444

    thetom444 Stammgast

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi CD129 TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Jazz 1,2i Style
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    ich hab den 2.2 129er, bin die beiden größeren gar nicht Probegefahren.
    Also mir reicht der vollkommen! Ich fahre hauptsächlich Autobahn und komme auf 6,3L durchschnittsverbrauch bei den 16.000 KM die ich jetzt gefahren bin.
    Durchzugsstark ist er allemale, nur wenn ich aus dem 5ten oder 6ten Gang raus beschleunige, gehts recht zäh voran.
    Klar, mit 163 oder 180 wär wahrscheinlich nochmal 0,5L Verbesserung + bessere Beschleunigung drinnen :-)
    Nur leider ist bei uns in AT das Problem das wir nach PS Steuern/Versicherungen zahlen... und bis sich das mit dem Sprit rechnet vergehen Jahre :D

    lg
     
  7. #7 Marmor626, 18.04.2012
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo

    @Driver626
    Schon erwischt. Ich hätte Mark und Bein geschworen, daß es ein 2Liter ist. Aber; Du hast absolut recht - der hat 2.2.

    So matt fand ich ihn allerdings nicht und ich bin mit dem Leihwagen von mir nach Würzburg überwiegend BAB gefahren (hin und zurück je 260km). Bin bei Bayreuth auf die BAB drauf und die komplette A70 (bis Schweinfurth) im 6ten gefahren (selbst bei 80 im Tunnel und dem beschleunigen danach war kein zurück schalten notwendig). Kann die Aussage von thetom444, daß die Leistung ausreichend ist, also durchaus nachvollziehen.
    Hätt ich nicht noch die Anforderung mit Hänger zu fahren, wär der echt eine Option.

    Einiziger Wehrmutstropfen: der Tempomat war hin und zurück bei 150 gesetzt. Verbrauch 7,3 Liter (getankt, berechnet) Mit meinen 163PSler liege ich bei dieser Fahrweise um die 6,7 Liter.

    Zweiter Wehrmutstropfen: den 129PSler gibt es nicht als Sportsline...... (soweit mir bekannt :-) )

    Aber ob es der sein muss (warum siehe mein Post oben).


    Gruß
    Robert
     
  8. #8 koyote1, 18.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2012
    koyote1

    koyote1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2017
    Huhu,

    Vielen Vielen Dank für die vielen Meinungen und Infos :-). Denke auch das es der 120kw starke motor wird ^^.
    Fahre halt am Tag 100km AB... auch wenn ich ziemlich viel mit Tempomat fahre (sind leider zuviele Links fahrer die meinen sie müssen bei einer 4 spurigen AB links mit 120kmh fahren obwohl 3 Spuren frei sind und man selbst auf der dritten Spur unterwegs ist. Daher lieber locker zur arbeit und zurück Ohne anfahr und brems sport...) denke ich das 120ps zu wenig für nen Kombi wären, wenn der noch beladen ist dann wirds eher zäh..

    @Robert
    Parksensoren von Caska? kennst du dich hier aus? Was meinst du wieviel sowas kostet inkl. einbau?
    Also wenn sich das Lohnt würd ich auch die geringere Ausstattunglinie Edition oder Exlusive nehmen. Und die Sensoren später dazu einbauen lassen.

    Ich überleg halt auch weil ich nen Angebot von einem CX5 bekommen habe und dieser fast sogar günstiger als der M6 monatl. wäre... aber eigentlich will ich ja den M6 :-D, Was zahlt Ihr denn so für euren M6? Ich würde Ihn leasen und Monatlich ca. 300€ Zahlen.

    lg
     
  9. #9 Marmor626, 19.04.2012
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo koyotel.

    Ich kenn das auch nur aus internet und Forenbeiträgen (laliesagi hat hier viel gepostet und auch Videos bei Yuetube hochgeladen).
    Ich favorisiere Caska, weil es hier wirklich Plug´n´Play zu sein scheint.
    Es gibt auch IDrive24 und Roadrover.

    Den Caska 8" mit TMC, Parksensoren und Reifendrucküberwachung hab ich mal formlos bei Caska-Europe angefragt und bin da auf um die 1500-1800 Euro gekommen. Das Gerät blank kostet 800 bei denen.

    Ich schwanke pers. Schwanke noch, weil ich ja Parksensoren schon drin hab. Mir wäre die Rückfahrkamera wichtig - da würde es aber auch das TomTom von Mazda machen (wenns auch nicht so toll aussieht.) Das TomTom hat aber - so wie ich das verstanden habe - deinen Dual-Mode für die Rückfahrkamera. Das Wäre für mich aktuell wichtig, daß ich Radio hören, Navigieren (evtl nur Ansagen - das würde reichen) und Rückfahrkamera gleichzeitig habe.

    Leider schaffe ich es terminlich nicht zur Tuningmesse am Bodensee. Da wäre auch Caska und ich hab nen A**** voll Fragen.

    Aber vielleicht schaffe ich es zur AmiCom in Leipzig zum ideen sammeln, auch wenn die vermutlich wesentlich spärlicher sein wird (und Caska ist auch nicht vor 'Ort, wie es aussieht).

    Gruß
    Robert
     
  10. #10 koyote1, 19.04.2012
    koyote1

    koyote1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2017
    Huhu,

    nun hat mich doch Preisleisung des CX5 umgehauen und ich werd mir sehr warscheinlich den CX5 FW 150PS Diesel holen.
    Was meint Ihr dazu? hmm vielleicht sollte ich diesbezüglich nen neues Thema im CX5 Bereich machen...

    Wo würdert Ihr sagen deswegen würd ich den M6 anstelle CX5 auch wenn der M6 teurer ist.
    Wollte mir ja Normal den 2013 M6 (preislich hatte ich da noch nicht geschaut) holen doch nun kann ich nicht warten da ja nachwuchs unterwegs ist :-).

    lg
     
  11. Nippon

    Nippon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL Kombi
    Zweitwagen:
    Toyota Corolla E9
    @driver626
    Danke für die Tipps. Meine Anlage habe ich nun richtig eingestellt. Es wird ab Stufe 30 erst richtig gut, habe vorher nicht so weit aufgedreht.
    Mit dem Regensensor werde ich mal zum MH fahren.
    Eine Kontrolleuchte für das Licht habe ich aber noch nicht gefunden, ist kein Sportline. Habe eine normale Instrumentenbeleuchtung die ich aber etwas gedimmt habe und das bei Dämmerung nicht richtig erkennen kann ob Licht an ist oder nicht.
     
  12. #12 thetom444, 20.04.2012
    thetom444

    thetom444 Stammgast

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi CD129 TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Jazz 1,2i Style
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also wegen dem Licht -> drück mal auf den Dreher neben deiner Tankanzeige, also draufdrücken und dann machst mal Licht an und aus.
    So kannst du nämlich die Beleuchtung auch einstellen und dann solltest auch einen Unterschied dieser bemerken wenn du das Abblendlicht ein bzw. ausgeschalten hast.
     
  13. #13 KombiTuning, 20.04.2012
    KombiTuning

    KombiTuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi
    @koyote1: Wenn Nachwuchs im Anmarsch ist würde ich lieber zum Mazda 6 tendieren. Ich hatte den CX-7 und muss sagen, mir ist jedes mal fast das Kreuz gebrochen
    beim Kinderwagen hochheben :D Da ist das im Mazda 6 schon viel angenehmer weil niedriger. Vom Fahrgefühl her würde ich aber lieber wieder CX-7 fahren. Der Hochsitz mit 4 Rädern ist einfach unersetzlich :D
     
  14. Nippon

    Nippon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL Kombi
    Zweitwagen:
    Toyota Corolla E9
    @thetom444
    Ich habe die Beleuchtung mit absicht gedimmt weil sie mir im dunkeln zu hell ist.

    @koyote1
    Ich hatte mir den CX-5 auch angesehen. Für mich war der aber zu klein besonders auf den hinteren Sitzen und Kofferraum. Wenn du Nachwuchs erwartest würde ich dir zum M6 raten.
     
  15. #15 Marmor626, 20.04.2012
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Nippon

    Ich habe den Sportline mit Optitron-Instrumenten.
    Da ist es so, daß durch das Drücken der Helligkeitsregelung für die Instrumente man umschalten kann zwischen volle Helligkeit und gedimmte Einstellung.
    Du kannst also die Instrumentenbeleuchtung so dunkel drehen wie du willst, wenns hell ist und du das Licht einschaltest, genügt ein Druck auf den Drehregler und die Armaturen erstrahlen in voller Helligkeit.

    Hatte vor Kurzem ja den 95kw Diesel als Leihwagen, der hatte die normalen Instrumente. Da war es so, daß das Drücken auch den Regler auch funktionierte, aber nur Auswirkungen auf den Bereich des Kilometerzählers zu haben und die Infoleiste über dem Radio.

    Ich hoffe, ich erzähl nicht schon wieder was falsches .....

    Gruß
    Robert
     
  16. #16 koyote1, 20.04.2012
    koyote1

    koyote1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2017
    hmm.. schreiben doch einige das ich lieber M6 nehmen sollte.. ich Probier das mal mit Babysitz etc. bei der Probefahrt. dann entscheide ich mich aber wegen Preisleistung ist halt der Cx5 günstiger... :-/
     
  17. #17 blumentopferde, 20.04.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Du zielst aber auf den kommenden Mazda 6 ab, oder?

    Denn in Sachen Preis Leistung gibt es derzeit beim Mazda 6 die besten Preise, der neue wird natürlich teurer sein...
     
  18. #18 koyote1, 20.04.2012
    koyote1

    koyote1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2017
    Ne hab mir nen KV vom momentanen M6 und vom CX5 geben lassen und beim CX5 waren es am ende mehr Ausstattung für den geringeren Preis...
     
  19. Nippon

    Nippon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL Kombi
    Zweitwagen:
    Toyota Corolla E9
    Mein Tipp ist keinen ganz Neuen zu kaufen. Meiner ist ein Jahr alt und hatte 6500Km gelaufen als ich ihn bekommen habe. Der Preisvorteil gegenüber einem ganz Neuen lag bei über 30 Prozent. Der Verlust im ersten Jahr ist sehr groß.
     
  20. #20 blumentopferde, 21.04.2012
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Du bekommst derzeit wirklich günstige Tageszulassungen. Ich habe meinen im letzten Jahr für 21.000 Euro gekauft. Diese Modelle sind immer noch zu diesem Kurs zu bekommen. Da kommt man mit dem CX-5 nicht mal in die Nähe...
     
Thema: Mazda 6 2.2 120kw Diesel Kaufempfehlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 2.2 diesel erfahrung

    ,
  2. mazda 6 2.2 diesel 163 ps probleme

    ,
  3. mazda 6 2.2 diesel probleme

    ,
  4. mazda 6 gh 2.2 diesel erfahrungen,
  5. mazda 6 2011 erfahrungen,
  6. mazda 6 gh 163 ps,
  7. mazda 6 163 ps probleme,
  8. mazda 6 kaufempfehlung ,
  9. mazda6 120kw bj.2009,
  10. mazda 6 2009 120 kw diesel probleme,
  11. mazda 6 2012 probleme,
  12. marda 6 2.0 disel 129 ps 2005,
  13. mazda 6 2010 129 2.2,
  14. mazda 6 diesel forum,
  15. mazda 6 gh 2.2 diesel Erfahrung,
  16. mazda 6 gh 2 2 diesel,
  17. Probleme Mazda 6 2.2,
  18. mazda 2.2 diesel erfahrung,
  19. mazda 6 120ps diesel problem,
  20. mazda 6 bj2011 erfahrungsberichte,
  21. mazda 6 2011 forum,
  22. erfahrung mazda 6 2.2 diesel,
  23. mazda 6 erfahrungsberichte,
  24. mazda dieselmotor 2 2 liter bewertung,
  25. fahrbericht mazda 6 baujahr 2012 2 2 biesel
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 2.2 120kw Diesel Kaufempfehlung - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden