Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion

Diskutiere Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebes Forum! MAZDA 5 (CR19) 2.0 mit Schiebetüren 1999 cm3, 146 PS, 107 kW Baujahr 2009 (Vierte Generation Mazda 5), 225'000 km...
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #1

wumpus

Einsteiger
Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 5 Active Plus
Hallo liebes Forum!

MAZDA 5 (CR19) 2.0 mit Schiebetüren 1999 cm3, 146 PS, 107 kW Baujahr 2009 (Vierte Generation Mazda 5), 225'000 km.

Folgendes Problem:
Manchmal startet er nicht und zwar garnicht. Man dreht den Schlüssel und er bleibt "tot". Keine Lichter, kein Anlasser, keine Geräusche, absolut rein garnichts.

Lösung: wir haben mal einen Stromunterbrecher bei der Batterie einbauen lassen als Diebstahlsperre falls wir mal den Wagen lange irgendwo parken müssen.
Wenn ich die Stromzufuhr damit unterbreche, und Sie wieder herstelle, dann springt er danach auf Anhieb wieder super an.
Ok dann muss man halt hinterher noch die Fensterheber wieder anlernen aber das ist kein Problem.

Dies passiert ungefähr einmal alle 2 Wochen (ansonsten geht er immer prima; ist ein Garagenwagen).

In letzter Zeit ist es aber öfter geworden, darum meine Frage hier.

Vielleicht relevant: die Bluetooth Anlage geht schon eine ganze Weile nicht mehr, man drückt den Knopf am Lenkrad und es kommt keine Stimme mehr..ist das vielleicht relevant?

Danke euch
Wumpus
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #2
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.062
Zustimmungen
3.047
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Höchstwahrscheinlich der Batterie geschuldet?

 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #3

wumpus

Einsteiger
Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 5 Active Plus
Hmm das glaube ich eher nicht. Das Problem bestand zwischen verschiedenen Batterien. Habe auch die richtige mit richtigen Werten (VARTA) verbaut. Ich tausche die Batteries alle 3-4 Jahre, das letzte mal letztes Jahr. Das Problem besteht seit langem. Warum meinst du es könnte die Batterie sein / damit zusammenhängen?
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #4

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
474
Zustimmungen
237
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Hallo wumpus,
da drängt sich doch der dringende Verdacht auf, dass Deine Probleme mit dem Batterieunterbrecher in Verbindung stehen. Baue den doch mal testweise für ein paar Tage oder Wochen aus bzw. überbrücke den.
Dann zeigt sich, ob das Problem weiter besteht oder verschwunden ist.

Dass das Bluetooth-Problem damit in Zusammenhang steht, ist m.E. unwahrscheinlich.

Grüße Klaus
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #5
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.144
Zustimmungen
443
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Beim 6er gab es mal Probleme mit einer Masseverschraubung an der Karosserie.
Vielleicht liegt deine Ursache auch an sowas?
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #6

wumpus

Einsteiger
Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 5 Active Plus
Hmm das ist ne gute Idee. Ich meine der Batterie Unterbrecher ist ne Schraube die reingedreht wird und einen definitiven Kontakt macht. Als Techniker frage ich mich "was kann da schon schiefgehen"? Das wird tricky denn wenn ich den ausbaue und meine Frau hat den Wagen und er blockiert irgendwo dann kann Sie den Batterieunterbrecher nicht verwenden um den Wagen wieder flott zu machen. Muss mal schauen wie ich das lösen kann. Danke für die Idee!
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #7

chrisil

Mazda-Forum User
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
862
Zustimmungen
124
Ort
Winterthur ZH
Hallo wumpus,

sieht dein Batterie-Trenner wie folgt aus?


Wenn nicht, versuche es mit so einem. Die Anbringung am Minus-Pol ist einfach. Sind die Pol-Klemmen in Ordnung?

Selten kann es vorkommen, dass der Batterie-Trenner sich durch Erschütterungen im Betrieb über längere Zeit lockert, dann
geschieht das von dir Beschriebene. Aber wenn das "Rädchen" fest von Hand angezogen wird, funktioniert alles.

Gruss,
Chris
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #9

chrisil

Mazda-Forum User
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
862
Zustimmungen
124
Ort
Winterthur ZH
Die Extra-Polklemmen braucht es für die Montage nicht. Bring den Batterie-Trenner mal direkt an der Minus-Klemme des
Wagens an,


Gruss,
Chris
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #10
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.062
Zustimmungen
3.047
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Batterietrenner? Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Hat der Mazda 5 dies serienmässig eingebaut?
Firlefanz wie ich finde, es ist nur eine zusätzliche Störquelle zu Kontakt-Unterbrechungen an der Batterie mit der zusätzlichen Verschraubstelle.
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #11

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
474
Zustimmungen
237
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Als Techniker frage ich mich "was kann da schon schiefgehen"?
Als Techniker wirst Du Zugang zu einem Multimeter haben. Miss die Spannung vor und hinter dem Schalter. Dann siehst Du klarer
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #12
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.144
Zustimmungen
443
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Bevor ich mir zur Störbeseitigung solche Dinge wie einen Batterietrenner einbauen lasse würde ich doch erst mal nach der Ursache für das gelegentliche Nicht-Anspringen suchen.

Wenn ich @wumpus in #1 richtig verstehe wurde der Unterbrecher eingebaut weil der Wagen ein Problem hat, was durch kpl. tot schalten beseitigt werden konnte.
Aber diese Ursache, die demnach nicht der Totschalter sein kann (wurde ja erst danach eingebaut), wurde nicht lokalisiert.
1x Zeit nehmen, den Wagen im nicht-startenden Zustand zum fMH bringen und man weiß woran es liegt.
Den Transport übernimmt (wenn Inspi regelmäßig beim MH gemacht wurde) sogar Mazda, alternativ die Versicherung (wenn Schutzbrief - 5€/Jahr, daran sollte man nicht sparen) oder der ADAC. Den man mindestens haben sollte, wenn man ein älteres Fahrzeug bewegt.
Falls kein Schutzbrief vorhanden: Versicherungs-Umfang ändern (dauert nur 1 Email) und nach Erhalt der Bestätigung ist dieser sofort nutzbar. :fluester:
Dann kostet es beim fMH nur 1-2 Arbeitsstunden und man weiß mindestens wo der Fehler liegt - wenn er nicht sogar (mit wenig Aufwand) ganz beseitigt werden kann.

Update:
Nicht nur die Karosserieverschraubungen der Masse können ein Problem sein - auch das Masseband zwischen Batterie und Karosse und zwischen Motor und Karosse (soweit vorhanden) wird im Alter gerne mal brüchig und sorgt genau für solche Aussetzer.
Einfach mal prüfen (dran wackeln & messen) oder im Zweifel direkt ersetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #13

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
474
Zustimmungen
237
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Wenn ich @wumpus in #1 richtig verstehe wurde der Unterbrecher eingebaut weil der Wagen ein Problem hat, was durch kpl. tot schalten beseitigt werden konnte.
Das sehe ich anders.

Wumpus schrieb:
Lösung: wir haben mal einen Stromunterbrecher bei der Batterie einbauen lassen als Diebstahlsperre falls wir mal den Wagen lange irgendwo parken müssen.

Das heisst, der Unterbrecher wurde nicht eingebaut, um das Startproblem etwas eleganter umgehen zu können, sondern um Diebstahl zu erschweren. Ergo ist der Einbau keine Folge des Startproblems und somit kann der Schalter durchaus der eigentliche Grund für das Startproblem sein.
Um das zu verifizieren, ist die einfachste Maßnahme, diesen Schalter außer Betrieb zu nehmen. 10 Minuten Arbeit und 0€ Kosten...
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #14
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.144
Zustimmungen
443
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Folgendes Problem:
Manchmal startet er nicht und zwar garnicht. Man dreht den Schlüssel und er bleibt "tot". Keine Lichter, kein Anlasser, keine Geräusche, absolut rein garnichts.

Lösung: wir haben mal einen Stromunterbrecher bei der Batterie einbauen lassen als Diebstahlsperre falls wir mal den Wagen lange irgendwo parken müssen.
Wenn ich die Stromzufuhr damit unterbreche, und Sie wieder herstelle, dann springt er danach auf Anhieb wieder super an.

@klaboka
Das liest sich hier aber ganz anders!
Erst Problem des Nicht-Anspringens, dann Schalter montiert.

Aber wie auch immer: DenSchalter als Ursache kann man alleine durch 2s messen der Spannung hinterm Schalter bestätigen oder ausschließen.
Braucht man dafür nicht mal demontieren.
 
  • Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion Beitrag #15

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
474
Zustimmungen
237
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
@klaboka
Das liest sich hier aber ganz anders!
Erst Problem des Nicht-Anspringens, dann Schalter montiert.

Aber wie auch immer: DenSchalter als Ursache kann man alleine durch 2s messen der Spannung hinterm Schalter bestätigen oder ausschließen.
Braucht man dafür nicht mal demontieren.
Ja, ok, man kann es in beide Richtungen deuten. Was zuerst da war, das Problem oder der Schalter, kann eigentlich nur Wumpus beantworten. Und dass er als Techniker da mit 'nem Multimeter vor und hinter dem Schalter mal messen könnte, habe ich ihm etwas weiter oben auch schon geschrieben.
Grüße Klaus
 
Thema:

Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion

Mazda 5 startet nicht - beim anlassen keine Reaktion - Ähnliche Themen

Mazda5 (CW) Mazda 5 CW ruckelt im Stand und startet erst nach 1-3 Versuchen!!!: Guten Tag, Wie geht es euch allen? Ich hoffe euch geht es gut, jedoch bin ich zur Zeit hier am verzweifeln! Ich fahre einen Mazda 5 CW 2.0 DISI...
Mazda 3 1,6l Diesel, 109PS, Anlasser dreht, Motor startet nicht: Hallo Zusammen, bin neu hier und hoffe auf eure Mithilfe, da die Suchfunktionen leider keine brachte. Folgendes: Unser Mazda 3 Bj. 05, 1,6cd...
Unterbrechung des Radios beim Motorstart, Mazda 5: Hallo, ich habe ein Pioneer F910BT im Mazda-5 (FL/Top) die relativ lange Bootzeit dachte ich durch drehen auf ACC nach dem Einsteigen verkürzen...
Oben