Mazda5 (CW) Mazda 5 Neufahrzeug - Tipps

Diskutiere Mazda 5 Neufahrzeug - Tipps im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, meine Frau und ich interessieren uns für den Kauf eines Mazda 5, gerne auch als Neuwagen. Wir haben ihn bereits Probe gefahren...

  1. #1 Patrick1978, 26.08.2013
    Patrick1978

    Patrick1978 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich interessieren uns für den Kauf eines Mazda 5, gerne auch als Neuwagen. Wir haben ihn bereits Probe gefahren (2.0 DISI i-stop) und er gefällt uns wirklich gut.

    Ich interessiere mich speziell für die Sonderausstattungslinie "Kenko". Weiß jemand, wie lange die noch angeboten werden wird?

    Ein wenig ratlos bin ich beim Thema Motorisierung. Wir fahren jährlich bis zu 14.000,- km und eher kurze Strecken von bis zu 15km. Das spricht eher für einen Benziner. Allerdings finde ich den Verbrauch der angebotenen Benziner relativ hoch. Daher erwäge ich, einen Diesel zu holen.
    Wie seht Ihr das? Eher Diesel oder doch Benziner? Und falls doch Benziner, eher den 1.8 oder den 2.0 DISI i-stop?

    Darüber hinaus freue ich mich über sonstige Tipps und Erfahrungsberichte zum Kauf eines Mazda 5.

    Gruss,
    Patrick
     
  2. #2 Tingeltangelbob, 26.08.2013
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    bei dem Fahrprofil würde ich zum Benziner tendieren. Wie die aktuellen Benziner laufen kann ich dir leider nicht sagen. Am besten mal die zwei Benziner Probe fahren.
    Gruß:
    Tingeltangelbob
     
  3. #3 Michael1977, 26.08.2013
    Michael1977

    Michael1977 Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 (CW) 2.o Center-line
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Patrick1978,

    Ich fahre ca. 13000 km im Jahr im inzwischen meinen 2. 5er (CW). Ich würde an Deiner Stelle zum 2.0 l DISI-Benziner greifen. Ich fahre auch ziemlich viel Kurzstrecke und der Verbrauch liegt dann bei 9l, bei Langstrecken bei 8l (war erst im Urlaub mit der Familie und vollgepackt in den Alpen). Bei der Autosuche haben mir mehrere Händler vom Diesel mit dem Hinweis abgeraten, durch viel Kurzstrecke gibt es zuviel Probleme mit dem Partikelfilter. O-Ton von einem Händler: "Das die dd, dass du dir beim Diesel im Verbrauch sparst, geht beim Werkstattbesuch wegen Ölverdünnung und Partikelfilterprobleme locker wieder drauf."
    Ich wollte lieber ein zuverlässiges Auto und nimm deshalb auch einen bisschen höheren Verbrauch in Kauf.
    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

    Liebe Grüße
    Michael1977
     
  4. #4 Michael1977, 26.08.2013
    Michael1977

    Michael1977 Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 (CW) 2.o Center-line
    KFZ-Kennzeichen:
    Sollte natürlich "Das Geld, dass ........" heißen
     
  5. #5 Hati2011, 27.08.2013
    Hati2011

    Hati2011 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 Sportsline 2011
  6. #6 323Heiko, 27.08.2013
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    @hati2011
    Seit wann rostet denn der CW? Oder meinst du die Kanten am Unterboden? Die sollte man halt wachsen und dann passiert da nix. Die Karosserie rostet ja zum Glück nimmer, das hat Mazda in den Griff bekommen.
    Verkauf ihm doch deinen.

    Die CW machen keine nennenswerten Probleme. Die Benziner sind zuverlässiger als die Diesel, da hat Michael1977 recht.
     
  7. #7 Hati2011, 27.08.2013
    Hati2011

    Hati2011 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 Sportsline 2011
    Deshalb hatte ich ja den Link hinein kopiert.

    Klick mal auf Rost, dann kommste zu dem Beitrag ;D
     
  8. cema98

    cema98 Einsteiger

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 DISI
    Hallo.
    Das mit der Überlegung einen Mazda 5 zu kaufen hat mich vor einem 3/4 Jahr auch beschäftigt .Bin den 1,8 l probegefahren und dann den 2.0 Disi.
    Da war die Entscheidung klar ,natürlich den 150 Ps´er .Beim Diesel bieten sie ja nur den 1,6 aus dem Hause Ford an und davon bin ich nicht überzeugt.
    Vom Verbrauch her liege ich so bei 6,5-7 l ,wenn es auf die Autobahn geht dann auch mal 8/8,5 l .Schau einfach mal auf Spritmonitor (Typ eingeben und dann siehst du meine Daten unter "cema98" !!
    Und so von der Zuverlässigkeit einfach nur tanken und fahren ....!!!
     
  9. #9 Premacy2004, 27.08.2013
    Premacy2004

    Premacy2004 Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8 Benzin
    Zweitwagen:
    Hyundai Getz Cross und I10 Style 1.2
    Rost ist wirklich ein Hammer Thema bei Mazda!! Traurig was da passiert, meiner sieht von unten auch aus wie mind. 15 Jahre, aber zum Glück ist bisher nichts an der Karosse so wie vorher beim Pramacy Facelift, der hat ja an allen Ecken gegammelt!!

    Ich bekomme immer wieder Tränen in den Augen, wenn ich sehe wie der Getz Cross meiner Frau aus 2007 nahezu neuwertig aussieht, am Unterboden wie auch im Motorraum, alles top!!

    Mazda macht mir aber langsam Angst, gerade auch wenn man den aktuellen Gebrauchtwagenbericht über den MX5 in der Auto Bild liest...
     
  10. Bondi6

    Bondi6 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Also auch ich hätte dir zu dem 2.0l Benziner geraten. Bei Kurzstrecken wie deinen, meiner Meinung nach gar keine Frage.
     
  11. #11 ml1310, 28.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2013
    ml1310

    ml1310 Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    klar mindestens der 2.0l 150PS Benziner. DISI.
    Reichweite ca. 750-800 km.

    Guter Anzug in unteren Gängen -> bei normalem Gasgeben und Schalten vom 2. in den 3. ist man schon bei 60km/h.
    Mit 4 Erwachsenen und 2 Kindern kein Problem auf der Autobahn. Der Motor ist geradeso ausreichend; nicht mehr oder weniger (leider), das merkt man bei Berg/tal mit dem Tempomat (da knabbert er ganz schön).
    Der 5er hat eh eine andere Straßenlage und taugt nicht zum Rasen.
    Als Dieselfahrer ist es erhebliche Umgewöhnung wegen der hohen Drehzahlen.
    Da sollte man auf der Autobahn in den 5. zurückschalten, weil der 6. zu lang übersetzt ist.
    Ich denke immer, ich fahre gefühlt 180-200 und es sind nur 150 :-).

    Kenko war doch das "neue" Zusammenwirken der Komponenten im Gesamten (jap. Philosophie)? Mazda - Händler fragen!


    Alle Dieselmotoren haben das Problem mit der Verkoksung der Abgasrückführung/Partikelfilter-Brennzyklus (wenn der schief geht). Zudem kann es im Winter zu Problemen wegen der Versulzung des Kraftstoffes kommen (KFilter zu, wenn nicht beheizt).

    Im Vergleich hat der Diesel zwar mehr Nm aber irgendwie kommen die in höheren Geschwindigkeiten nicht mehr voran (im 6. Gang).
    Extrem merkt man es beim CX5 mit gleichem Hubraum; da kommt nur der 2.2l in Frage (Neubestellung Wartezeit 9Monate ;-) )
    Der 2.2 l D skyactive 6er ist im Anzugsverhalten ne Kanone mit 380Nm -> negativ keine Sicht nach hinten.
     
  12. #12 Patrick1978, 29.08.2013
    Patrick1978

    Patrick1978 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die ganzen Tipps. Ich denke, der 2.0 Benziner ist eindeutig der Favorit.
     
  13. #13 Tabischer, 29.08.2013
    Tabischer

    Tabischer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW BJ 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Wir sind auch den 1.8 gefahren sowie den 2.0 und waren der Meinung dass der 1.8 nicht die urst vom Brot zieht. Der 2.0 (zumindest bei mir) zieht mich ganz gut in den Sitz.

    Natürlich nicht wie mein früherer BMW 323I mit den 150 PS ;-)
     
Thema:

Mazda 5 Neufahrzeug - Tipps

Die Seite wird geladen...

Mazda 5 Neufahrzeug - Tipps - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED

    Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und dies ist mein erster Beitrag. Da ich sehr viel im Dunkeln unterwegs bin, überlege ich, Abblend-,...
  2. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  3. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  4. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  5. Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren

    Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren: Hallo Ist es möglich die Lüftungsklappen zu kalibrieren? Ich habe einen BJ 2002 mit Klimaautomatik und leider kommt an der Windschutzscheibe nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden