Mazda 5 gegen MPV tauschen - schlechte Idee?

Diskutiere Mazda 5 gegen MPV tauschen - schlechte Idee? im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen. Wir haben einen Mazda 5 110 CD von 2005. Der Wagen ist im Prinzip der meiner Frau und hat mich, als eingefleischter...

  1. #1 Alex 855, 25.05.2013
    Alex 855

    Alex 855 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 110CD Cityline '07
    Zweitwagen:
    Volvo 855 T5, Volvo 855 TDi, TVR V8S
    Hallo zusammen.

    Wir haben einen Mazda 5 110 CD von 2005. Der Wagen ist im Prinzip der meiner Frau und hat mich, als eingefleischter Volvo-Fahrer, schon den letzten Nerv bezüglich Haltbarkeit der Verschleissteile, Kinderkrankheiten usw. gekostet.

    Nun ja, wir haben nun diesen Mazda 5 und mittlerweile, nach 80.000km, habe ich mich auch schon irgendwie an den Wagen gewöhnt, sogar ein wenig verliebt, und liebe vor allem die Schiebetüren.
    Der Wagen hat zwar seine Eigenheiten, bei denen ich ab und zu frage was sich Mazda dabei gedacht hat, ist aber im Prinzip aber ein gutes Konzept...leider demnächst zu klein.

    Wir erwarten Nachwuchs und mit unseren Hunden und einem Kinderwagen geht da im Mazda 5 nichts mehr.
    Ein Bus wie T5 usw. ist zu teuer und zu "Bussig". Also soll ein grosser Van her.

    Jetzt habe ich gesehen das die letzten MPV´s die es bei uns in Österreich gab eigentlich recht günstig, sehr billig gegen die Konkurrenz, gehandelt werden.

    Kann mir mal jemand einen Tip geben ob ein MPV die volle "Möhre" oder ein Langzeitauto sein kann.

    Es wäre ein MPV von 2005 mit gerade mal 80.000 km. Preislich um die 9.000 Euro beim Händler.
    Wir könnten unseren Mazda5 drangeben was nicht immer der Fall zu sein scheint - hab schon bei anderen Händlern Absagen bezüglich Mazda drannehmen bekommen wegen schlechte Erfahrungen mit der Marke Mazda :x

    Bezüglich MPV hab ich schon allerlei Horrorgeschichten von Ölsieben, Heizungsleitungen und Injektorendichtungen gelesen was im Eneffekt zu Motorschäden führte - zu guter letzt natürlich der Rost.

    Auf was sollte geachtet werden bei einer Besichtigung?
    Was soll ich nachfragen?
    Wie ist es mit eventueller Kulanz bei einem Auto aus 2005 mit allerdings unter 100.000 km?
    Wie hoch sind die Servicekosten?
    Wann ist der Riemen fällig und was kostet sowas beim MPV?

    usw....

    Vielleicht kann mir da mal einer einen Tip geben.

    Danke und Gruss
    Alex
     
  2. #2 323Heiko, 25.05.2013
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    Prinzipiell ist der MPV ein super Auto. Kulanz kannst du nach 8 Jahren keine mehr erwarten. Ich rate auf jeden Fall zum Benziner, es gibt den 2,0l und den 2,3l.
    Die Wasserleitungen der hinteren Heizung sollten in der Zwischenzeit bei allen gewechselt worden sein, wir haben schon lange keinen mehr mit dem Problem gehabt. Die rosten immer im hinteren rechten Radkasten durch.
    Ansonsten beim beim Alter auf Rost achten, Scheckheft,...
    Der 2,0l Benziner hat einen Zahnriemen, der 2,3l eine Kette.
    Beim Diesel gibts die gleichen Probleme wie bei Mazda5, Mazda6. Der Diesel hat einen Zahnriemen, Wechsel alle 120tkm. Partikelfilter hat er nicht, außer einen nachgerüsteten.
     
  3. #3 Alex 855, 27.05.2013
    Alex 855

    Alex 855 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 110CD Cityline '07
    Zweitwagen:
    Volvo 855 T5, Volvo 855 TDi, TVR V8S
    Danke für die Antwort.

    Keinen Partikelfilter...was heisst das - keine grüne Plakette in Deutschlands Städten?
    Ich komme aus AUT und kenne mich mit diesem Plakettenkram nicht aus ;-)

    Schöne Grüsse
    Alex
     
  4. #4 Diskus1, 14.06.2013
    Diskus1

    Diskus1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV LW Diesel 2.0 136 PS Bj. 2002
    richtig, ohne Partikelfilter gibt es für das Auto die gelbe Umweltplakette und damit darfst du in ausgewiesene grüne Umweltzonen nicht fahren.

    Viele Grüßße Mario
     
Thema:

Mazda 5 gegen MPV tauschen - schlechte Idee?

Die Seite wird geladen...

Mazda 5 gegen MPV tauschen - schlechte Idee? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Ringeltaube

    Mazda 2 Ringeltaube: Hallo ihr Lieben ! Da ich gestern meinen zweiten Mazda 2 gekauft habe , wollte ich mal meine Freude mit euch teilen : Bj 2005, DY, 46.000 km...
  2. Neuer Mazda 3 + CX-30 Fahrer

    Neuer Mazda 3 + CX-30 Fahrer: Hallo Mazda-Fans, hab mich nach Jahren und 1Mio Gesamtkilometern mit Mazdas nun erstmals in nem Autoforum angemeldet. Seit 1990 ff. ist unsere...
  3. Geräusche Vorderachse Fahrerseite Mazda 6 GH Kombi

    Geräusche Vorderachse Fahrerseite Mazda 6 GH Kombi: Ich Grüße euch. Da mir bei meinem anderen Thema in diesem Forum so gut geholfen wurde habe ich ein weiteres Problem an meinem 6er. Und zwar...
  4. 205/50 R16 auf Mazda 3 BK?

    205/50 R16 auf Mazda 3 BK?: Hallo zusammen, ich fahre einen Mazda 3 BK BJ 2008 1.6 105 PS Nun zu meiner Frage darf ich die Reifengröße 205/50 R16 überhaupt fahren weil der...
  5. Ersatzteil Mazda 323 F BG

    Ersatzteil Mazda 323 F BG: Hallo Forum Mitglieder, ich suche dringend.: Zu 7118 - 431 Türschloss Fahrertür mit ZV Ist lt. Mazda nicht mehr lieferbar. Die Funktion ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden