Mazda 5 (CW) 01.2011 Rost an tragenden Teilen

Diskutiere Mazda 5 (CW) 01.2011 Rost an tragenden Teilen im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo ihr Lieben, jo, unser 5er rostet. kaum zu glauben, aber er rostet tatsächlich. Nicht nur Oberflächenrost oder ein paar Punkte (was für...

  1. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo ihr Lieben,

    jo, unser 5er rostet. kaum zu glauben, aber er rostet tatsächlich.
    Nicht nur Oberflächenrost oder ein paar Punkte (was für ein 2 jähriges Auto schon zuviel des Guten wäre).
    Nee, an den Karosserieträgern links aufm Holm, wo die Masseverbindung angesschraubt ist, und die Schweißnaht davor.
    Und auf der rechten Seite ebenfalls die Schweißnaht.
    Sogar unterm Lack wo eigentlich ne dicke Phosphatschicht sein sollte, aber da blühts ja direkt drunter auf.
    Und wir wohnen nicht an der Küste von wegen Salzluft ^^ :wall:

    Anbei Aufnahmen von diesem Drama.


    DSCN1082.jpg
    DSCN1077.jpg
    DSCN1079.jpg


    Any comments hierzu ?


    Gruß
    Harry
     
  2. Lilik

    Lilik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 (CW) Sports-Line 2.0 MZR DISI,110KW(150PS)
    Zweitwagen:
    Hyundai i20 Style,1.4 100 PS, EZ 12/2015
    Hi,

    sieht aber nicht gut aus. Was sagt dein FMH?
    Ich hoffe du hast alle Inspektionen rechtzeitig gemacht, sonst bekommst du das nicht mal auf Garantie repariert.

    Gruß
    Lilik
     
  3. #3 Hartix, 11.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2013
    Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi,
    also ich hab ja eine 5-jahres Garantie. Zumindest laut meinen Vertragsunterlagen.
    Die vom Händler bestimmten Inspektionen sind immer rechtzeitig und NUR von der Mazda-Werkstatt
    durchgeführt worden.

    Der Händler sagt, ich soll halt mal vorbeikommen, und ob ich mit aggresiven Reinigungsmitteln am Lack war ...eeehhh bitte ?
    Genau in Blechsicken am Fahrzeugrahmen wo Kabel angeschraubt sind ? Schweißnähte mit Reiniger abwaschen ? ....klar, mach immer regelmäßig .^^

    Boah bin ich sauer...

    Gruß
    Harry


    P.S. Hab auch einen 5er SportsLine, also voll aufgerüstet. Aber nach 2 Jahren Röstis am Blech? ne, geht gar net.
     
  4. vinos

    vinos Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    Zweitwagen:
    Fiesta und Motorräder, Roller
    Zu welchem Händler gehst Du? Z*****? Bin ja mal auf den weiteren Verlauf gespannt. Unser 5er ist auch aus 2011...
     
  5. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Vinos,

    Ganz genau, Z******* . ;) Mal sehen was bei dieser Sache rauskommt.

    Um dieses Rost Desaster fachgerecht zu bearbeiten, muss der Lack bis aufs blanke Metall runtergenommen werden.
    Dann Kaltverzinkt oder Galvanisch verzinken und dann wieder Grundieren und Lackieren.
    Einfach abwabbeln und Bleimenning drauf geht garnet - gerade mit der Masseverschraubung. Sonst schmodderts gleich weider.

    Ich halte Euch auf dem laufenden.

    Gruß
    Harry






    Gruß Harry
     
  6. #6 Hati2011, 14.07.2013
    Hati2011

    Hati2011 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 Sportsline 2011
    Unseren haben wir im Oktober 2011 gekauft und als wir letzten Monat unsere Auspuffblende bekommen haben, musste der ja auf die Bühne.

    Da sah man das der echt überall schon Flugrost hat. Die haben aber extrem am Unterbodenschutz gespart, besser gesagt ist da überhaupt welcher???

    Wir haben noch nen Seat Toledo 1M von 2003 der Stand ungeschützt 5 Jahre auf dem Hof bei Wind und Wetter, der hat nicht mal Rost am Auspuff :D

    Da sieht man schon die großen Qualitätsunterschiede.
     
  7. vinos

    vinos Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    Zweitwagen:
    Fiesta und Motorräder, Roller
    Meiner war im Juni auf der Bühne zwecks Inspektion. Bis auf ein bissel Flugrost am Schwingungsdämpfer der Hinterachse ist alles sauber. Witzig fand ich die Bemerkung zum Auspuff. Das Rohr hat auch schon Rost angesetzt. Der Ing. meinte nur "Patina" das Rohr und der Topf seien aus einer speziellen Materialmischung, die diese "Patina" ansetzt und das Rohr somit schützt. Ist klar?! Habe ja noch drei Jahre Garantie... Erzähl mal Harry wie die Aktion gelaufen ist. Bisher war ich mit der Werkstatt zufrieden (kenne aber auch jemanden bei denen).
     
  8. #8 Hati2011, 15.07.2013
    Hati2011

    Hati2011 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 Sportsline 2011
    Das muss so sein am Auspuff, klasse Antwort :D

    Hätte ich gleich mal gesagt, such dir besser nen neuen Job du Pflaume.

    Ist echt schon traurig das sogar beim Rostschutz gespart wird, kann nicht sein das heute noch die Autos rosten.
     
  9. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo, Fototermin heute beim FMH in DA....bei Z********.
    Hab meinen 5er eben gerade abgegeben.

    Die rostenden Stellen sind klar und deutlich zu erkennen. Meist an den Schweißnähten und Blechverbindungen.
    Schlimm ist, dass unter der Klemmschelle der Masseverbindung der Bordelektronik das Blech schmoddert.
    (mangelhaft phosphatiertes Blech, darauf dann dünne Lackschichten. Dann mit ner verzinkten Blechschraube die Klemmschelle draufgebohrt)

    Wir haben mal im 2ten Lehrjahr was von "ungünstigen" Materialverbindungen gelernt .... die von Mazda sollten das eigentlicvh wissen ....egal

    Fahrplan:
    Aussage des FMH: Es werden jetzt Foddos gemacht und dann zu Mazda D geschickt.
    Je nachdem was da herauskommt wird entschieden was gemacht wird.

    Die Geschichte kommt ins Rollen ...

    bis dann

    Harry
     
  10. #10 Pädder, 08.08.2013
    Pädder

    Pädder Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Seit'86 div.Mazda,seit 05/12 M5,2.0(CW)"40Edition"
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leidensgenossen,

    nun fahre ich schon seid Ende der 80er Mazda und seid Mai'12 den M5-CW und war bis vor kurzem von der Qualität im Großen und Ganzen zufrieden-gar überzeugt.
    Lediglich mein Letzter,ein 323F, hatte an den Falzen der linken Türen nach 11 Jahren ein kleines Rostproblem.Da wurde offensichtlich auch schon gespart oder gefuscht.Allerdings,zum Trost, hatten diese und ähnliche Probleme Fahrzeuge anderer Hersteller(auch von Daimler!) dieser Baujahre auch.Es sei Ihm also verziehen.

    Doch was ich bei der ersten Inspektion des neuen 5er auf der Hebebühne sah, erschrak mich und machte mich gleichzeitig wütend.Nach einem Jahr und nur 12000km Rost am Auspuff, Halterung und an einigen Schrauben.Die Farbe oder Schutzanstrich von Topf löst sich.Das kann man auch ohne Hebebühne sehen.
    Auch die angeschweißten schwarzen Halterungen unten an den Schiebetüren, zeigen eindeutig Rostansatz.Echt übel.
    Der FMH empfahl eine Wachsversiegelung für den Unterboden einmal im Jahr?!Und die blätternde Farbe am Auspufftopf wäre nicht schlimm , die Ursache dafür wäre bei den hohen Temperaturen im Betrieb zu suchen und eh nur Deko?!
    Ein Trauerspiel für ein modernes Auto in einer Zeit, in der z.B. die Menschen glauben auf den Mars eine Kolonie zu gründen zu müssen.Haha

    Mensch was ist mit Mazda los?Wie wollen die konkurrenzfähig bleiben?
    Sollte das mit dem Rost so weiter gehen,werde ich denen ganz schön auf die Finger treten.Schließlich gibts ja bei den aktuellen Modellen 8 oder gar 12 Jahre Garantie auf Durchrostung.
    Aber insgesamt kein gutes Gefühl und man stellt sich die Frage ,ob das nächste Fahrzeug dann wieder ein Mazda sein sollte.

    Da das Auto 3-Wege finanziert ist,lässt es sich nach jetzt noch 3 Jahren wieder zurückgeben,beispielweise bei Unzufriedenheit mit dem Auto,dem Rost und der Garantiefreudigkeit seitens des Herstellers.Mal sehen.

    An alle Leidensgenossen:Beharrlich Mazda mit diesen Problemen konfrontieren und evt.die Öffentlichkeit z.B.Autozeitschriften,Blogs usw. einschalten,damit diese Probleme beseitigt werden und Mazda auf den alten Weg der Qualitätssicherung zurück findet.Das wäre für alle Beteiligten gut.

    Viele Grüße und viel Erfolg.
    Pädder

    HOFFENTLICH LESEN AUCH DIE VERANTWORTLICHEN VON MAZDA DIE BEITRÄGE HIER IM FORUM UND REAGIEREN ZUM WOHLE DER NUTZER DRAUF.
     
  11. dietzi

    dietzi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Active Plus 2 Liter Benziner EZ. 07.2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Audi Cabrio
  12. #12 Hati2011, 08.08.2013
    Hati2011

    Hati2011 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 Sportsline 2011
    Das kann ich voll und ganz verstehen, heutzutage muss das nicht mehr sein.

    Zumal die Preise für die Fahrzeuge immer weiter steigen und die Qualität immer weiter sinkt.

    Das Gute ist der Händler empfielt eine Wachsversiegelung, warum versiegelt mazda das Auto nicht sofort vernünftig.

    Immer soll der Kunde zahlen zahlen zahlen, für die Fehler der Hersteller.

    So verliert man ganz schnell Kunden.
     
  13. #13 Alex 855, 08.08.2013
    Alex 855

    Alex 855 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 110CD Cityline '07
    Zweitwagen:
    Volvo 855 T5, Volvo 855 TDi, TVR V8S
    Wenn eine Versiegelung, würde ich keine nachträgliche Wachsversiegelung akzeptieren. Das wäscht sich viel zu schnell ab.
    Ich rate hier zu Permafilm oder ähnliches.

    Zuerst den Unterboden mit FluidFilm komplett behandeln, auch direkt über den festsitzenden Rost, das zeug kriecht überall hinein und stoppt sozusagen den Rostfrass, dannach mit Permafilm transparent oder schwarz drüber. Das Zeug wird auf Schiffen für die Ballasttanksanierung verwendet und natürlich auch in der Oldtimerszene.
    Dannach ist wieder für ein paar Jahre Ruhe wenn es anständig gemacht wurde.

    Gruss Alex

    Wir haben unseren Rosti nun verkauft.
    Aussen und innen hui, untendrunter leider pfui.
     
  14. #14 4rappen, 11.08.2013
    4rappen

    4rappen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 1.6 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab meinen CW (Baujahr 03/2012) ja seit April und viel gelesen, was die Rostvorsorge angeht. Draufhin hab ich mich in der Nähe zu einem Betrieb aufgemacht, der Unterbodenschutz für Oldtimer aber auch für neue Autos anbietet Karosseriewerkstatt). Der hat ihn auf die Bühne genommen und ich konnte mir zusammen mit dem Meister das Ganze ansehen. Sieht eigentlich sehr gut aus, sagt auch der Meister. Da ich aber länger was von haben will, wird er Anfang September den Unterboden versiegeln. Da er nicht viel Vorarbeiten machen muss, liegen die Kosten bei etwa 250 Euro. Das ist es mir auf jeden Fall wert und ich rate dazu, sich so einen Betrieb zu suchen. Scheint mir gut angelegtes Geld.
     
  15. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo 4rappen,

    sein mir nich bös - aber mein 5er CW hat 25tsd Euro gekostet - da isses mir verdammt nochma wurscht, obs da noch was nachzuversiegeln gibt oder nicht.
    Für das Geld erwarte ich einfach dass auch der Unterboden üppig angemalt ist - und generell das ein Auto nach 1 Winter nicht so extrem Rost ansetzt.

    Bisher von Mazda Deutschland keine Antwort bzgl. der Rost Fotos. Auch keine Aussage von meinem Mazda Händler wie es weitergeht und wer die Kosten für die Instansetzung trägt.

    So wie es aussieht, wird Mazda 2 Kunden verlieren und ich werde auch aufgrund meiner Erfahrungen keine Weiterempfehlung geben.


    Gruß
    Harry
     
  16. #16 4rappen, 13.08.2013
    4rappen

    4rappen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 1.6 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Hartix,

    für mich war natürlich die Versiegelung am Unterboden massgebend für meinen Breicht. Die von dir erkannten Fehler sind natürlich nicht tragbar. Das sind ja Stellen, an denen sollte Rost kein Thema sein. Ich hab die Stellen von dir bei mir kontrolliert und da ist alles sauber. Insofern wird es sich bei dir um einen Fehler in der Lackiererei von Mazda handeln. Dehslab bin ich auch davon überzeugt, dass dies geregelt wird.
    Und sind wir ehrlich: Natürlich ist es ärgerlich, dass an einem fast neuen Auto solche Stellen auftreten, aber Fehler gibts überall. Hätten das Problem jetzt viele 5er, müsste man sich Sorgen machen. In Einzelfällen wir dem deinen ist das natürlich für dich ärgerlich, aber wie gesagt: nobody is perfect.

    Nichtsdestotrotz hoffe ich für dich, dass der Fehler korrekt repariert wird und nicht so nebenbei.

    Was den Unterboden generell angeht: Weitaus teurere Autos sind unten nur mit dem minimalen Unterbodenschutz versehen. Hab gerade vor einer Woche, als ich beim Karosseriebetrieb war, einen 5er BMW von unten gesehen. Eine Offenbarung ist was anderes.
     
  17. #17 sebaleone, 02.09.2013
    sebaleone

    sebaleone Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe jetzt auch mal die markanten Stellen im Motorraum auf Roststellen untersucht. An einigen Schweißnähten habe ich auch ganz minimalen Rostansatz. An den Maßeverschraubungen ist alles okay. Auf mich wirkt das Blech und die Lackschicht jedoch sehr sehr dünn. Deshalb habe ich mal an die Blechteile im Motorraum eine ordentliche Schicht Wachsspray drauf gehauen. Ob das was bringt? Keine Ahnung.;)
     
  18. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Ihr lieben,

    wir haben heute unseren M5 wieder nach der geplanten Instandsetzung abgeholt.

    --> Wohl gab es noch anderen "Rostbefall" den ich Aufgrund des "zugebauten" Motorraums nicht sehen konnte.

    Da könnt Ihr gerne mal selber bei Euch nachschauen:
    --> Schweißnähte an den Motorträgern re+li, Masseverschraubung im Motorraum links und die Kabeldurchführungen.
    Es wäre schön, wenn ich da mal eine Rückmeldung bekommen könnte obs da bei Euch auch schmoddert ...

    Generell: Die Rostschäden wurden instandgesetzt! Auftrag erledigt. Schaut gut aus :) (Wertung +)

    Da ich aber über keinen Röntgenblick verfüge muss ich von einer fachmännisch ausgeführten Arbeit einfach mal ausgehen.

    Die Kosten sind üppig, wurden übernommen und unter "Garantieleistungen" verbucht.
    Ich habe mal auf die Arbeitszettel draufgespickt und da stand was von 1.100 Euronen... uff da kommt man ins Schwitzen.
    Eine stolze Summe, die wenn ich die hätte zahlen müssen -auch nur Anteilig- einen Gang zum Anwalt bedeutet hätte - ganz klar.

    Nochmal: ein 1,5 Jahre altes Auto mit Rost and diesen Stellen ist das für mich ein absolutes No-Go!

    Im großen und Ganzen bin ich mit dem Vorfall (Schaden festgestellt, Termin ausgemacht, Arbeiten ausgeführt, Kostenfrage geklärt) zufrieden.

    Mit was ich nicht zufrieden bin, ist der Stimmungsverfall bei meinem Händler.

    Die übergröße Freundlichkeit vor Vertragsabschluss - "wir fahren Sie gerne nach Hause" oder "Sie bekommen einen kostenlosen Leihwagen" im Inspektionsfall,
    sowie die reservierte Haltung "jetzt" als ich den "Rostbefall" gemeldet habe, lässt mich für die Zukunft nicht Gutes hoffen.

    Wir werden den M5 wohl in naher Zukunft abstoßen ....

    Grüsse
    Harry
     
  19. drive5

    drive5 Neuling

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.CR
    Hallo Harry, wir haben uns auch für den Mazda 5 entschieden,2.0 Diesel Baujahr 2009.Ziemlich erschreckt hat mich beim jetzigen Reifenwechsel das tragende Achsteile
    schon ziemlich im Rost stehen, ein vier Jahre altes Auto, ist das den Normal? Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung hab ich von einem Karosserie Fachmann erneuern lassen. Die Werkstatt meinte die Achsteile sind sehr schlecht lackiert worden aber die wären sehr dickleibig und es würde länger dauern dass die durchrosten...
    Ich bin hin und her gerissen ob ich da nicht "ein Fass aufmache“ und die Sache vor den Kadi bringe.
    Gruß Reinhard
     
  20. #20 gerry200, 25.03.2015
    gerry200

    gerry200 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD116TXNAVI
    Hallo M5 Gemeinde.


    Bin ebenfalls gerade von der Jahresinspektion nach hause gekommen und mir steht mein Mazda 5 Bj:2011 bis zum Hals.

    Der Meister meinte ich sollte sofort was gegen den Rost tun sonst wird das bald ganz schlimm.

    Ich glaub ich hör nicht richtig, da unserer beim Kauf bereits "Nachkonsreviert" wurde. Zuhause hab ich dann unten reingeguckt und......echt schlimm!!!......nach 4 Jahren!!!!!!

    Unser Zweitwagen ein Golf 4 Bj.2000 sieht nach 15 Jahren nicht so schlecht aus wie der 5 er.

    Die stehen aber in der Garage nebeneinander. Für mich ist damit das Kapitel Mazda beendet.

    Jetzt stellt sich nur noch die Frage wie verkauft man so eine Rostlaube, oder wer nimmt den für einen normalen Preis zurück?


    LG. Gerald
     
Thema: Mazda 5 (CW) 01.2011 Rost an tragenden Teilen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 rost

    ,
  2. mazda 5 rostprobleme

    ,
  3. Mazda 5 CW Rost

    ,
  4. mazda 5 probleme rost,
  5. mazda 5 gebraucht kein rost,
  6. mazda 5 rostproblem,
  7. mazda rost,
  8. rost mazda 5,
  9. mazda 5 achsträger vorne rost,
  10. mazda 5 cw vollverzinkt,
  11. mazda 5 2012 rost,
  12. mazda 5 cr rost,
  13. mazda 5 cw 2.0 probleme,
  14. maxda 5 rost,
  15. Mazda 5 Rost ?,
  16. Rost am Mazda 5,
  17. Rost geck golf 1 cabrio,
  18. mazda 6 rostprobleme baujahr 2013,
  19. Mazda 5 gegen Rost behandeln,
  20. trage mazda 5 2011,
  21. mazda 5 CW Rost Schiebetür Aufhängung,
  22. mazda 5 cw auspuffblende,
  23. korrosion an tragenden teilen radläufe,
  24. mazda 5 rost Baujahr,
  25. hyundai i20 rost aufhängung
Die Seite wird geladen...

Mazda 5 (CW) 01.2011 Rost an tragenden Teilen - Ähnliche Themen

  1. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  2. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  3. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  4. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  5. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden