Mazda 5 CR19 Ladespannung schwankt extrem

Diskutiere Mazda 5 CR19 Ladespannung schwankt extrem im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ich habe in meinen 5er 2.0 Diesel ein Voltmeter im Auto verbaut zur Batterieüberwachung. Seit letzter Woche springt die Anzeige...

digicorder

Dabei seit
27.02.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 5 (CR19)
Hallo,

ich habe in meinen 5er 2.0 Diesel ein Voltmeter im Auto verbaut zur Batterieüberwachung. Seit letzter Woche springt die Anzeige (wahrscheinlich wenn der Motorlüfter anfängt sich zu drehen) im Takt hoch und runter (zwischen 14,1V und 13,3V und teilweise bis auf 12,5V). Stellenweise bleibt die Anzeige dann bei unter 13V stehen. Mit der Diagnosesoftware Torque wird das selbe angezeigt. Normal scheint ja zu sein, dass nach dem Regenerieren die Spannung auf 13V für einige Minuten runtergeht.

Die Frage ist, was könnte den Fehler verursachen bzw. hat jemand schonmal so ein Problem gehabt? Im Leerlauf kann man auch beobachten, wie beim einschalten des Motorlüfters die Drehzahl kurz nach unten geht. Wird da nur der Lüfter zugeschalten oder noch mehr?
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.086
Zustimmungen
2.070
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Wenn dies nur beim Lüfter einschalten passiert, könnte es ein dortiges Kontaktproblem sein (schlechte Masseverbindung).
Wenn es bei anderen Verbraucher, wenn eingeschaltet, auch so ist, würde ich auf die Lima tippen (Regler oder Schleifkontakte)?
Die Batterie ist noch OK?
 

digicorder

Dabei seit
27.02.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 5 (CR19)
Sollte da nicht die Ladekontrolleuchte kommen, wenn die Lima nicht mehr richtig funzt? Es werden durchweg zwischen 14,3V bis 13,8V angezeigt wenn der Kühlermotor nicht läuft.

Wieviel Strom solte der Lüftermotor ungefähr ziehen?
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.086
Zustimmungen
2.070
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Der Kühlerlüfter beim Mazda 5 zieht rd. 220W , z.B. https://www.auto-doc.ch/prasco
... es gibt auch Ausführungen mit bis zu 300W. Also das sind schon einige Ampere.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.086
Zustimmungen
2.070
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Eigentlich sollte die rote Batteriewarnleuchte angehen oder flackern, wenn der Regler spinnt. Regler bzw. Kontakte in der Lima erneuern geht schon, ist aber umständlich und aufwändig. Meist holt man sich eine neue generalüberholte orig. AT-Lima und tauscht die. Das geht am schnellsten. Lass die Finger von den den Billigsangeboten, die taugen nichts.
Vorher solltest Du aber mal Kabelverbindungen an der Lima und Batterie kontrollieren, sowie auch die Masseverbindungen zur Karosserie. Auch daher kann ein Spannungsabfall kommen, wenn richtig Strom gefordert wird. Dann muss zumeist die Batterie auch als Puffer herhalten, wenn die zu schlapp (alt) ist, könnte es auch daher kommen mit dem Spannungsabfall.
 

digicorder

Dabei seit
27.02.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 5 (CR19)
Hab jetzt ein Zangenamperemeter besorgt und dran gehalten. Normal fließen 10A. Kommt der Motorlüfter dazu sind es 20A und wenn die Heckscheibenheizung und der Innenraumlüfter voll aufgedreht wird, sind es 60A. Gemessen direkt an der Lima (Zirkawerte). Die Spannung sinkt auf 12,8V. Laut Multimeter (direkt an der Batterie angeklemmt) steigt die Spannung langsam (wirklich sehr langsam) wieder an.

Nach dem Abstellen des Motors sind es noch 12,6V an der Batterie. Am nächsten Morgen (12h später) sind es noch ca. 11,9V.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.086
Zustimmungen
2.070
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Ein Startvorgang zieht den meisten Strom (Anlasser). Sinkt dann die Spannung der Batterie auf 12,8 V und bleibt so (bzw. steigt nur langsam) – ist dies definitiv ein Problem in Richtung Generator oder Kontakte, denn bei laufendem Motor müsste die Spannung dann sogleich wieder zwischen 13,8–14 V liegen. Lichtmaschinen im PKW sind in der Lage bei einer 12V-Anlage mindestens 100A bis sogar 200A Strom abzugeben.
 
Thema:

Mazda 5 CR19 Ladespannung schwankt extrem

Oben