Mazda 5 CD 143 GT

Diskutiere Mazda 5 CD 143 GT im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Erstmal, War heute bei unserm Mazda Händler und hab mir dort einen gebrauchten Mazda 5 angesehen. Wollte mal Fragen was ihr davon...

  1. #1 Sturmanskie, 26.02.2010
    Sturmanskie

    Sturmanskie Einsteiger

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Erstmal,

    War heute bei unserm Mazda Händler und hab mir dort einen gebrauchten Mazda 5 angesehen. Wollte mal Fragen was ihr davon haltet. bzw. ich hab jetzt schon von einigen "Problemen" gerade bei der Ersten Serie gelesen.

    Hier ein paar Details:
    Mazda 5 CD 143 GT,
    Bj 11/2005
    KM 158000
    Xenon, Anhängevorrichtung, DVD Monitor für die 2te Sitzreihe
    Preis 11400€ (in Österreich inkl. Nova)
    Laut Mechaniker ist das Auto in einem guten Zustand.

    Ist dieser brauchbar oder sollte man sich um einen "jüngeren" mit weniger KM umsehen.
     
  2. Saban

    Saban Guest

    Eindeutig teuer...
     
  3. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Brauchbar schon aber noch "runterhandelbar".

    Ich habe gestern auch einen gebrauchten Mazda 5 allerdings Benziner aus 6/2005 Probe gefahren mit 68.000 km soll 12975 € kosten (D) aber auch eigentlich zu teuer.
     
  4. #4 Sturmanskie, 27.02.2010
    Sturmanskie

    Sturmanskie Einsteiger

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hab ich mal die Preise auf diversen Autoverkaufsportalen gesehen. Irgendwie komisch, In Österreich der Preis von 11400 einer der niedrigsten. Mit der Ausstattung (Motor) hab ich keinen vergleichbaren um diesen Preis gesehen.
    In Deutschland waren die Preise run 1500€ niedriger, jedoch fällt beim Import nach Österreich ja Nova an (6-8% beim 143Ps motor) und zusätzlich noch die Kosten für die Zulassung und Import. dann bin ich im Vergleich nicht billiger.
     
  5. #5 twofingers, 27.02.2010
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Mir wäre die Kilometerleistung eindeutig zu hoch.
    Irgendwas ist bald fällig, entweder Turbo, Einspritzpumpe oder schlimmstenfalls Motor.
    Das schmeißt dann jegliche Wirtschaftlichkeitsberechnung über den Haufen.

    Gruß
     
  6. #6 Sturmanskie, 27.02.2010
    Sturmanskie

    Sturmanskie Einsteiger

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dass ist halt die Frage ob da was kommt, ich kann mir auch vorstellen dass das ganze noch weitere 100000km ohne probleme hällt.
     
  7. #7 twofingers, 27.02.2010
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Ich nicht, die heutigen Diesel Motoren sind nicht mehr vergleichbar mit den "Traktoraggregaten", die früher klaglos 400TKm gelaufen sind.
    Gruß
     
  8. #8 Sturmanskie, 27.02.2010
    Sturmanskie

    Sturmanskie Einsteiger

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tja, da hast sicher recht. Ja mal schauen.
     
  9. mavysl

    mavysl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 Diesel (105kW/143PS)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Toyota IQ
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    der Kilometer stand ist wahrlich hoch aber wir reden über einen Diesel und selbst die Benziner halten das locker durch!
    da mache ich mir mehr sorgen um die Kleinteile Bremsen, Auspuff, Stoßdämpfer usw. Rechne das alles und den ohne
    hin noch zu hohem Kaufpreis zusammen ...... du weist wo ich hin will!? Das Auto ist geil keine frage ich will meinen
    nicht wieder her geben :)
     
  10. #10 Golem74, 28.02.2010
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Ich hätte eher vertrauen in einen (klassischen Saug-) Benziner als in die aktuellen Turbodiesel.. letzteres sind heute recht hoch belastete, vergleichweise komplexe Apparate. Das "Ewigläuferimage" kommt immer noch aus den Zeiten der alten Wirbelkammer-Diesel die mit 50-60PS gemütlich die Mercedes-Limousine in tanngrün über die rechte Autobahnspur geschoben haben. Spätestens ab 150.000 km werde ich da heute nervös... und die abnehmende Kraftstoffqualität gegenüber früher (Biodieselbeimischung) und die problematische Motorölqualität (Spritbeimengung durch DPF-Regeneration bei den aktuellen Motoren) stimmt mich nicht zuversichtlich dass die Dinger ewig laufen.
     
  11. #11 Gentian, 01.03.2010
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Sicherlich sind die Diesel heute schon anders als damals.

    Der 2 Liter-Diesel mit 50-60 PS (Mercedes 200D von anno tobak) hat immer länger gehalten, als die Karrosse *g*
    Das war aber auch ein fahrbares Sofa!

    Ich denke auch, dass die heutigen Dieselmotoren näher an die Benziner herangerückt sind.
    Einmal wegen der Leistung und andererseits wegen der halt verbauten Zusatzaggregate (Turbo, andere Bauweise -common-rail- usw.)

    Dennoch wird auch ein aktueller Dieselmotor anders gefahren, als ein Benziner.
    Benziner haben halt ihr Leistungsmaximal erst im oberen Drehzahlbereich.
    Der Diesel halt wesentlich früher (unser 5er schon ab 2000 U/min).
    Dadurch wird er weniger beansprucht und hat meiner Meinung nach schon Aussicht auf ein längeres Leben :-)
    Diese Biodieselbeimischung halte ich aber auch für bedenklich.............

    Nur die Meinung eines Fahrers...ein Schrauber hat vielleicht ne andere...

    Grüße, Gentian [​IMG]
     
  12. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ....solltest halt auch schauen ob die Heckklappe Risse hat usw.
     
  13. #13 Premacy2004, 01.03.2010
    Premacy2004

    Premacy2004 Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8 Benzin
    Zweitwagen:
    Hyundai Getz Cross und I10 Style 1.2
    Meiner Meinung nach hat der Benziner den Diesel von heute überholt, wenn es z.B. heißt 200.000km mit möglichst wenig Reparaturen über die Runden zu kommen!

    Jedenfalls dann, wenn es sich um einen normalen, relativ anspruchslosen Benziner, am besten noch mit Steuerkette und natürlich ohne Turbo usw. handelt.

    Die modernen Diesel sind schlicht zu hoch gezüchtet, müssen enorme Drücke aushalten und sind halt für Firmenwagenfahrer super.

    Ich würde so ein Teil jenseits der Garantie und mit über 100.000km nur noch mit einem Unguten Gefühl bewegen... als Selbstzahler jedenfalls;-)
     
  14. #14 Gentian, 02.03.2010
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Das sehe ich schon ein wenig anders......

    Die Motorcharakteristik des Diesels ist ja nunmal gleich geblieben.
    Lediglich die Veränderung des Common-Rail ist hinzugekommen.

    Der Turbolader macht keine Probleme.

    Hoch gezüchtet empfinde ich eher die Bezinmotoren.
    Da werden mittlerweile aus 1300 cm³ locker 170 PS rausgekitzelt.
    Beim Diesel hält sich das aber noch halbwegs die Waage.
    Auch hier gibt es Zuwächse, keine Frage.
    Aber die sind nicht so extrem, wie bei den Benzinern halt!

    Ich persönlich möchte kein Auto haben, wo ich immer jenseits der 4000 U/min rumgasen soll, um etwas Leistung zu bekommen....

    Die Anfälligkeit der Motoren und Aggregate liegt meiner Meinung nach eher in den Einsparungen der Konzerne. Billig produzieren und Kosten einsparen, wo es nur geht. Da ist natürlich am Ende der Verbraucher/Autofahrer der Dumme...

    Ich will keine Lanze für den Diesel brechen. Kaufte ihn wegen des enormen Preisvorteils damals. Aber, der Motor ist ok und ich würde mir den Wagen nochmal kaufen!

    Zudem...es ist nur ein Teil der gesamten Mazda-Fahrer im Forum.
    Schlechtreden kann man Vieles sehr schnell, keine Frage.
    Aber das ist bei allen Produkten des täglichen Lebens halt so.




    Soderle....... [​IMG]


    Gruß, Gentian [​IMG]
     
Thema:

Mazda 5 CD 143 GT

Die Seite wird geladen...

Mazda 5 CD 143 GT - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen

    Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen: Hallo, bin neu hier und in ein paar Monaten ein frisch geborener Mazda Fahrer :-) Man muss auch mal Risiken eingehen und so habe ich beschlossen,...
  2. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  3. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  4. MX-5 NB oder NC?

    MX-5 NB oder NC?: Hallo Zusammen, da mein Roter leider einen Motorschaden hat, kommt er nun weg. Nun belege ich mir einen Mazda MX-5 zu kaufen. Ich wollte schon...
  5. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden