Mazda 5 Anschaffungsfragen

Diskutiere Mazda 5 Anschaffungsfragen im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen Ich und meine Frau stehen vor der Entscheidung ein Familienauto zuzulegen. Zur Auswahl stehen: Skoda Octavia Ford Grand...

  1. Cokiz

    Cokiz Einsteiger

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich und meine Frau stehen vor der Entscheidung ein Familienauto zuzulegen.

    Zur Auswahl stehen:

    Skoda Octavia
    Ford Grand C-Max
    Mazda 5

    Ich habe nun ein bisschen die Foren gecheckt von jenen Fahrzeugen und muss sagen, beim Mazda5 scheint es die meisten Mängel zu geben.
    Woran liegt das ? gibt es bestimmte Jahrgänge die man meiden sollte? Ich höre von Mazda 5 Fahrere das Sie noch nie probleme hatten aber wenn ich hier lese scheint jeder diverse Probleme von Knarzenden Geräuschen bis hin zu Motorschaden gehabt zu haben.
    Oder meldet man sich in diesem Forum nur wenn man Problem hat?

    auf jedenfall.. welche Modelle sind zu empfehlen, ich möchte einen diesel.

    vielen dank für eure informationen
     
  2. #2 Tingeltangelbob, 13.11.2013
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    naja die Mängelhäufigkeit in Foren kann man bestimmt nur subjektiv werten. Hier im Forum wird durchaus kritisch mit den eigenen Fahrzeugen umgegangen. Wenn es ein Diesel sein muss würde ich auf den aktuellen CW setzen. Die CR Diesel haben, wie im Übrigen viele andere Hersteller auch, zum Teil ihre Probleme mit dem Partikelfilter, dessen Regeneration, daraus resultierender Ölverdünnung und den dadurch entstehenden Folgeschäden. Aber da hast du bestimmt alles schon gelesen.....
    Eventuell sind in anderen Markenforen auch einfach mehr "Fanboys" unterwegs!?
    Zu den Dieseln kann ich nichts sagen, wie du siehst habe ich einen 2008 er CR und bin sehr zufrieden mit ihm! Alle zwei Jahre knarzen mal die Stabigummis an der Hinterachse, dann baue ich sie aus, reinige sie, schmiere sie neu mit Tieftemperatursilikonfett ein und Ruhe ist. OK, im Frankfurter Stadtverkehr mit viel Stopp & Go gönnt er sich auch 9 Liter. Ist halt so... Ich will halt von einem Auto mit Zuverlässigkeit verwöhnt werden. D.h. der Mazda sagt einmal im Jahr zur Inspektion beim Freundlichen Hallo und das wars. Morgens rein in die Garage, Tür auf, Schlüssel rein und los geht's. So gehört das. Auf unplanmäßige Boxenstopps mit Zusatzkosten kann ich getrost verzichten, da darf der 5er auch einen Liter mehr brauchen als irgendwelche Verbrauswunder. Nur der Verbrennungsmotor der nicht verbrennt ist wirklich sparsam...
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen:
    Die drei Autos, die du in die engere Wahl ziehst könnten unterschiedlicher nicht sein:
    Ein Kombi auf VAG Plattform, ein aktueller Van von Ford und ein Van von Mazda, der seit acht Jahren fast unverändert gebaut wird, mal abgesehen von ein paar Karosserie und Innenraumretuschen.....
    Wie gesagt, mein Mazda hat mich noch nie im Stich gelassen, ist praktisch und Platz hat er auch noch, zumindest für meine Bedürfnisse.
    Hoffe ich könnte dir irgendwie weiterhelfen.

    Gruß:
    Tingeltangelbob
     
  3. Cokiz

    Cokiz Einsteiger

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tingeltangelbob

    Vielen dank für deine Antwort, also auch du sagst wie so viele dass das Auto zuverlässig ist. Wunderbar :-) den ich erwarte von einem Auto das ich max. 1 im Jahr zur Garage muss.
    Wie sieht es den mit den Jahrgängen aus… gibt es probleme bsp. bei den ersten serien oder bei bestimmten Jahrgängen?
    Sind die neuesten Mazda Modelle zu empfehlen?

    Zu meiner Autoauswahl, wir wissen noch nicht of ein Kombi oder ein Van unseren Ansprüchen genügt. Auf jedenfall wenns ein Van sein muss dann sicher mit Schiebetüren.
     
  4. #4 SirHood, 14.11.2013
    SirHood

    SirHood Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Superb II 2.0 TDI, Laurin & Klement, Bj. 14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DE 1,3 Benzin 84 PS Baujahr 2014
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Guten Morgen,

    mir ist aufgefallen das beim Vorfacelift, erstens der Zuheitzer einen eigenen Abgasschlauch hat, sah grad im Winter so aus als würde das Auto brennen. Beim Facelift scheint Mazda die Abgase auch über den Auspuff zu leiten. Und bei der Heckklappe ist beim Vorfacelift gerne oben der Kunststoff gebrochen.
    Desweiteren ist der Facelift vom CR deutlich ruhiger im Innenraum.
    Wir fahren den Diesel und er genehmigt sich ca 8 Liter im Stadtverkehr und 6,5 außerorts. Bin mit meiner Familie im September nach Dänemark gefahren, das waren ca 1100 km von mir aus, da hat er sich vollbepackt und vier Personen sogar nur 6,3, laut Spritmonitor.de, genehmigt.

    Das mit den knarzen der Stabigummis an der Hinterachse ist mir noch nicht aufgefallen. Woran merkt man das, beim einsteigen oder wenn man über Unebenheiten fährt?

    Gruß
     
  5. #5 Seviltschik, 14.11.2013
    Seviltschik

    Seviltschik Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen :-),

    Ich kann mich an SirHood anschliessen was Zuheizer angeht. Habe ich auch. Aber bis heute, Gott sei Dank, keine weitere Problemen gehabt. PDF nie geleuchtet, sondern nur geblinkt (in meinem Fall, weil ich schon über 20 000 km im Jahr gefahren bin). War nur Ölwechsel fällig, was normal ist. Im August dieses Jahres habe ich hintere Stoßßdämpfer (noch original auf von Sachs Gasdämpfer) gewechselt bekommen, da am rechten schon Öl ausgetreten war. Vordere sind noch original. Und alle Bremsscheiben ausgewechselt haben(hintere in vorigem und vordere in diesem Jahr).

    Spritverbrauch habe ich schon höheren, da ich keine "ruhige Fahrerin" bin, sondern "Autorennerin"..;) Immer zu spät, immer Zeitdruck.

    Ich kann nur von mir aus natürlich einen kleinen Vergleich zwischen Ford S-Max(EZ 2006) meines Bruders und meiner Mazda 5 machen. Meine süsse Mazda verliert in Sachen Komfortabilität, Geräusche in Innenraum beim Fahren und vielleicht in weiterem.... Aber trotzdem liebe ich Mein Auto. Auto meines Bruders kennt keine DPF Probleme, Zahnriemen wurde erst vor kurzem mit 200 000 km ausgetauscht, nur weil schon Zeit gekommen ist und die vordere Stoßdämpfer müssen jetzt ausgetauscht werden.

    Hoffe auch etwas Info für einen Vergleich gegeben zu haben.:)

    Gruß, Seviltschik.
     
  6. #6 Patrick1978, 17.11.2013
    Patrick1978

    Patrick1978 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frau und ich standen vor Kurzem vor der gleichen Frage.

    Bei uns waren zuletzt der Ford Grand C-Max und der Mazda 5 in der Wahl.

    Bei uns fiel die Wahl auf den Mazda.

    Ausschlaggebend waren für uns folgende Gründe.

    1) Der Preis; wir haben letztendlich einen Mazda-Händler gefunden, der uns einen Preis (inklusive 8 Jahre Garantie) geboten hat, der den Preisen eines Internetautohauses zumindest sehr nahe kam.

    2) Die Ausstattung; der Grand C-Max bietet mehr Details als der Mazda. Das ist auf den ersten Blick verführerisch. Auf der anderen Seite sag ich mir, je mehr an einem Auto dran ist, kann auch kaputt gehen.

    3) Der Motor; der neue Ford 1.0l Eco-Boost Motor ist sicherlich innovativer, als der Mazda-Produkt. Auf der anderen Seite dürften beim Mazda alle "Kinderkrankheiten" gefunden sein, so dass ich hier wenig Überraschungen befürchte.

    4) Thema Rost; die Mazdas sollen mit den Jahren Probleme mit Rost bekommen. Auf der anderen Seite werden seit Juni 13 alle Mazdas bei der Ankunft in Antwerpen nochmal versiegelt. Damit sind meine Befüchtungen insoweit zumindest gemindert.

    5) Design; ich persönlich finde, dass der Mazda schöner ist als der Ford.

    6) Fahrweise; für ein Familienauto fährt der Mazda m.E. sehr sportlich.

    Viele Grüße
     
  7. Aracan

    Aracan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 1.8i TX
    Wir fahren seit einem halben Jahr einen Mazda5 1.8 Benziner der ersten Generation (Bj. 2005). Stoßdämpfer hinten (bekanntes Problem) hat noch der Vorbesitzer gewechselt. Risse im Scharnierbereich der Kunststoffheckklappe: ja, hat er. Probleme mit den Stellmotoren der Zentralverriegelung an den Fondstüren: ja, hat er.
    Verbrauch liegt auf der Langstrecke um die 8 l, im Stop&Go geht's auf die 10 l zu.
    Was mir an dem Wagen sehr gefällt, sind die Schiebetüren und die problemlos nutzbare Flexibilität im Innenraum: Klipp-klapp, zack-zack!
    Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass der Mazda mit einem Preisargument gegen die Konkurrenz antritt, und das spürt man auch (wir hatten vorher VW). Vieles fühlt sich etwas "dünner" an als in manchen anderen Autos.

    Mein Rat, falls du gebraucht kaufen willst: Bei günstigem Preis vom Fachmann oder Club auf Rost prüfen lassen. Wenn das o.k. geht, kaufen.
    Wenn der Preis nicht so verlockend ist, weitersuchen. Dann bleiben aus meiner Sicht nämlich nur die Schiebetüren als großer Vorteil gegenüber den anderen.
     
  8. #8 geewing, 18.11.2013
    geewing

    geewing Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 CW - 2.0 MZR i-stop Trendline
    KFZ-Kennzeichen:
    ...mal vom Preis abgesehen habe ich mich auch gegen den Grand C-Max entschieden, weil dessen Schiebetüren beim Öffnen deutlich weiter ausstellen. Da ist der Platzgewinn in engen Parklücken fast schon dahin. Bin auch mit der Lenkradeinstellung vom Ford nicht klargekommen, hab da nicht alle Cockpitinfos durch das Lenkrad gesehen (sind beide 1,80m groß).

    Grüße,
    Gee.
     
Thema: Mazda 5 Anschaffungsfragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 oder ford s-max

    ,
  2. mazda 5 vs s max

    ,
  3. mazda 5 oder s max

    ,
  4. ford s-max oder mazda 5,
  5. mazda 5 rost,
  6. mazda5 vs ford s-max,
  7. Mazda5 rost,
  8. s max oder octavia,
  9. mazda 5 150 vs smax,
  10. mazda 5 oder ford s max,
  11. Mazda 6 kombi vs ford s max ,
  12. mazda 5 oder skoda octavia,
  13. vergleich mazda 5 ford s-max
Die Seite wird geladen...

Mazda 5 Anschaffungsfragen - Ähnliche Themen

  1. NavigationsUpdate / OrdnerStruktur / Mazda 3 BJ2019 Gen_7

    NavigationsUpdate / OrdnerStruktur / Mazda 3 BJ2019 Gen_7: Hallo Leute Habe folgendes Problem: mit Mazda Toolbox V5 ein Update auf Oktober 2019 gemacht. Soweit alles OK. Vorher ein Backup über Toolbox....
  2. Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA

    Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA: Hallo, Habe einen 323F BA Baujahr 96 1.5 Liter 88PS Das ist noch die Version mit dem analogen Kilometerzähler und dem alten Mazda Emblem. Ich...
  3. Mazda dy 2004

    Mazda dy 2004: Moin Ich habe ein Proplem, ich breuchte Dringenst 2 Frondscheinwerfer Links Rechts der Mauschel Tüv Hat gesacht das geht so mit den Kaputten...
  4. RX-8 (SE) Mazda RX8

    Mazda RX8: In sehr näher Zukunft würde ich mir einen Mazda RX8 kaufen weil der Markt im Gebrauchthandel sehr günstig ist und sehr gute/saubere Modelle haben....
  5. Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013

    Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich hoffe, hier kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Mein Wagen war in der Werkstatt, weil der rechte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden