Mazda 323F: zu hoher HC Wert beim Abgastest

Diskutiere Mazda 323F: zu hoher HC Wert beim Abgastest im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich habe bereits den Beitrag http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=12690 gepostet vor Wochen und habe jetzt ein neues Problem:...

  1. birita

    birita Guest

    Hallo,

    ich habe bereits den Beitrag http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=12690 gepostet vor Wochen und habe jetzt ein neues Problem:

    danke für eure Tipps vom alten Beitrag..wir haben die dehnschrauben erneuert und die lamda-sonde getauscht (hatte gar keine volt mehr angezeigt)! heute beim Abgastest war der co wert von 3 auf 0,03 unten -passt also! ABER: jetzt passt der HC Wert nicht (leider habe ich keine Ahnung, wie hoch er vorher war, da immer nur der CO Wert bemängelt wurde).

    Der HC Wert liegt bei hoher Drehzahl um die 40 (das passt ja), aber im Leerlauf bei 150?! Und der sollte auch da unter 60 sein. Der beim ÖAMTC weiß nicht woran´s liegen kann. Ist es doch der KAT, der Luftmassenmesser oder liegt´s evtl. daran, dass er im Leerlauf bei 500 Touren rennt und eigentlich im Leerlauf im höheren Drehzahlbereich und damit evtl. einen niedrigeren HC Wert haben sollte? Kann man bei dem Mazda 323F BG eigentlich die Leerlaufdrehzahl erhöhen?

    Bitte nochmals um eure Hilfe!!
    danke!
     
  2. #2 danielmaik, 16.12.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ja das muss in der werkstatt eingestellt werden da ist so eine kleine einstellschraube an der drosselklappe was dein HC wert angeht hab noch nicht gehört das bei mazda ein kat den geist aufgegeben hat laß doch den motor bei mazda einstellen und gleich ausmessen da weisst du es doch
     
  3. #3 harryhops, 17.12.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    genau lasse den wagen bei mazda einstellen und da gleich die asu machen . hc wert habe ich auch noch nicht gehört
     
  4. JanUhr

    JanUhr Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    @ DanielMaik:

    Du hast noch nicht gehört das sich bei einem Mazda der Katalysator auflöst??? Dann bin ich jetzt wohl der erste dem das passiert ist!!!!
    Meiner war nämlich komplett leer als ich bei uns in der firma meinem mazda an den au tester angeschlossen habe!!!

    Und es war nicht billig nen neuen zu besorgen, also achtet gut auf eure!!!

    Mfg Jan
     
  5. #5 danielmaik, 17.12.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    na da hat ihn aber einer leergeräumt selbst wenn du aufgesessen hast hättest du die teile im schalldämpfer dahinter finden müssen
     
  6. JanUhr

    JanUhr Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    ja da waren sie ja auch.... ich hab ja nur gesagt das man einen katalysator beim mazda auch kaputt bekommt.... ich habe nicht gersagt das die teile weg waren aber sie nützen dir ja nichts wenn sie im endtopf liegen.
     
  7. #7 danielmaik, 17.12.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hihi
     
  8. #8 future74, 17.12.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, zuerst solltest mal Zündzeitpunkt und Leerlaufdrehzahl einstellen. Wenn dann beim warmen Motor der HC-Wert zu Hoch ist, CO(<0.3Vol.%) und LAMBDA-Wert(0.97-1.03) aber passen, dann hat der KAT was. Wenn aber LAMDBA-Wert auch nicht passt, dann kann das andere Ursachen haben(Falschluft, Fehler bei Lambdasonde, Fehler bei Luftmassenmesser, Fehler an der Zündanlage, Steuergerät, Drosselklappengehäuse, mechanische Fehler beim Motor,...)

    Grüsse Peter
     
  9. #9 danielmaik, 17.12.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    wieso haben die österreischen mazdas alle mehr ps mein 323 gt hat 128 in Ö haben die 131 beim mazda 626 115 in Ö 117 ps raff ich nicht
     
  10. #10 Schurik29a, 18.12.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Warum das so ist kann ich Dir nicht sagen - aber es gibt noch nen weiteren Unterschied: So gibt es in Österreich nen 323 1,3 Liter, hier ist's nen 1,4er und der 626 ist dort ein 1,8er und hier ein 1,9er. Das liegt wohl daran, dass wir hierzulande die Kfz-Steuer pro angefangene 100ccm zahlen und dem Finanzamt keine unnötigen Gespräche zumuten weil wir einen 1,8er haben (1840ccm), aber im Szeuerbescheid für 1900ccm berechnet ist. In Österreich wird die Steuer pro PS erhoben.

    Irgendwo im Forum gab es mal eine kurze Diskussion über die Unterschiede in den beiden Ländern - frag mich jetzt bitte nicht wo :?

    Gruß Schurik

    PS: Bitte back to topic - kann gerne diesen Thread teilen und die PS-Frage in den allgemeinen Bereich separieren.
     
  11. AndiSG

    AndiSG Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG 1.6i 16V spezial
    ich habe gleiches Problem

    Hallo zusammen,
    ich kaufte meinen 323F Jahrgang 1993 im März mit nur 61TKm, da die ältere Vorbesitzerin sehr wenig fuhr, die letzten 3 Jahre sogar nur 1500Km.

    Bei meiner Abgasuntersuchung dieses Jahr hatte ich genau das selbe Problem. Bei Leerlaufdrehzahl(ca.850 U/Min) war der HC-Wert immer zwischen 180 und 200. Die zulässige Grenze in meinem Abgasheft ist bei 100 glaube ich. Wenn man aber die Drehzahl auf 3000-4000 U/Min erhöhte fiel der HC-Wert bis 0. Der Mechaniker meinte wenn Kat defekt wäre, würde der Wert nicht soweit sinken. Es könnten einige andere Sachen sein. Er meinte dann ich soll mal 5-10km mit ständig hoher Drehzahl fahren, da er vermutet das im Kat Rückstände sind. Half aber leider auch nichts. Dachte ich mir aber schon weil ich seit März jetzt 23Tkm gefahren bin, unter der Woche zwar nur Kurzstrecke aber am WE mindestens 300Km mit viel Autobahnanteil.

    Wir haben dann nach geraumer Zeit den Wert kurzzeitig auf 100 gebracht, um die Prüfung zu bestehen.

    Das Problem besteht also immer noch, nur Lösung hab ich auch noch keine gefunden. Und auf Verdacht nen Kat kaufen will ich auch nicht. Er kommt mir schon seit ich ihn habe etwas Träge vor, kann mich aber auch Täuschen weil mein voriger Peugeot 306, auch 90PS, einiges spritziger und schneller war. Mein Mazda bringt auf der Geraden mit relativ viel Anlauf 180 auf den Tacho. Weiß net was normal ist:?:

    Über ne Lösung des ganzen Problems würd ich mich genauso freuen. Als erstes werd ich heut mal die Lambda- und CO-Werte checken wie FUTURE 74 sagte. Falls ich etwas herausfinde geb ich Euch auf alle Fälle bescheid.

    Viele Grüße

    Andi
     
  12. #12 Schurik29a, 20.12.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo Andi,

    wenn das Auto in den letzten drei Jahren gerade mal 1500 km gefahren hat, dann würde ich mal Öl, Ölfilter, Luftfilter und Zündkerzen (NGK) wechseln. Es ist zwar keine Garantie auf Besserung, aber zumindest ein relativ günstiger Versuch und schaden kann es dem Motor nicht.

    Gruß Schurik
     
  13. AndiSG

    AndiSG Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG 1.6i 16V spezial
    Hi Schurik29a,

    als ich den Mazda im März mit 61Tkm kaufte wurde noch ein Ölwechsel gemacht, in meinen Händen bekam er noch neue Kerzen und LuFi. Alles andere war OK. Seit März bin ich ja schon 23Tkm gefahren, regelmäßig alle 10Tkm Ölwechsel gemacht und nach dem rechten gesehen. Bin gelernter KFZ-Mechaniker und hab in meiner alten Heimat D noch ne kleine Werkstatt mit Freund zusammen, der KFZ-Meister ist. Ihm gehört alles und er betreibt das neben seinem Hauptjob natürlich alles angemeldet.
    Bei mir bekommt er gute Pflege, keine Sorge. Der Motor sieht aus wie neu, nirgends Ölverlust oder sonst etwas. Ebenso der Allgemeinzustand. So soll es auch bleiben.
    Aber die Sache mit dem HC-Wert macht mir schon Sorgen. Seit kurzem wird mein Auspuff immer lauter, werd mir da die Sache mit dem Kat mal genauer Ansehen ob ich was heraus bekomm.

    Relativ günstiger Verbrauch hast gut gesagt. Beweg mich meist um die 8 Liter +/- 0,5. Find es schon ein bißchen viel für die Leistung, aber wenn er so zuverlässig bleibt nehm ich das gern in Kauf. Mein Xedos V6 damals brauchte au net viel mehr, aber ein ganz anderes Fahren, wie Du sicher denken kannst.

    Gruß

    Andi
     
  14. #14 Schurik29a, 21.12.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo Andi,

    ich konnte nicht davon ausgehen, dass Du gelernter Mechaniker bist :?
    Ich sagte: "relativ günstiger Versuch", somit steht es 1:1 für Missverständnisse ;)

    Wegen dem Verbrauch, da kann ich Dir eider nichts zu sagen. Derzeit liege ich mit meinem GE bei etwa 7,5 Liter. Aber ich bin zur Zeit auch nen recht ruhiger Fahrer, was sich irgendwann mal wieder ändern kann :p

    Vom Kat (samt zuständiger Module) habe ich leider keine wirkliche, brauchbare Ahnung - da wird Dir future74 mit Sicherheit wesentlich besser helfen können.

    Wünsche Dir schöne Weihnachten

    Gruß Schurik
     
Thema: Mazda 323F: zu hoher HC Wert beim Abgastest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. co einstellen mazda 323 bg

    ,
  2. co wert im erhöhten leerlauf zu hoch mazda

    ,
  3. mazda 323f co schraube

    ,
  4. hc zu hoch im leerlauf,
  5. hoher co-wert au ursachen mazda,
  6. co wert mazda 323 überschritten ursachen,
  7. mazda hc wert zu hoch,
  8. mazda 323 f bg leerlauf zu hoch,
  9. mazda 323 co werte zu hoch Ursachen ,
  10. abgas schlecht mazda 323f ba,
  11. 323f co schraube,
  12. abgastest hc zu hoch fehlerursache
Die Seite wird geladen...

Mazda 323F: zu hoher HC Wert beim Abgastest - Ähnliche Themen

  1. Mazda MX-5 als Erstauto

    Mazda MX-5 als Erstauto: Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...
  2. Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display

    Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display: Habt ihr auch ein nerviges klappern im Heads-Up Display? meines wurde mir auf Garantie getauscht, ujd hab seitdem kein Problem mehr, dennoch...
  3. [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas

    [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas: Biete Japanische innere Rückleuchten für einen Mazda 6 GH Kombi. Sieht sehr schön aus. Preis 170€
  4. Suche Bordcomputer Mazda 6 gg

    Suche Bordcomputer Mazda 6 gg: Mit der Nummer CA-DM4292K Falls jemand einen Schlachter hat bitte kurze Info...danke Gruß Lars
  5. Abgasmanipulationen bei Mazda

    Abgasmanipulationen bei Mazda: Ist bezüglich Abgasmanipulation schon was bekannt geworden? Evtl. im Ausland?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden