Mazda 323F BA C - Kaufen oder nicht kaufen? Ich brauche Eure Erfahrungen

Diskutiere Mazda 323F BA C - Kaufen oder nicht kaufen? Ich brauche Eure Erfahrungen im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo alle zusammen. Ich möchte mir in den nächsten Wochen mein erstes Auto kaufen. Ein ganz heisser Kandidat ist ein Mazda 323F Bj. '95,...

  1. Robin

    Robin Guest

    Hallo alle zusammen.

    Ich möchte mir in den nächsten Wochen mein erstes Auto kaufen. Ein ganz heisser Kandidat ist ein Mazda 323F Bj. '95, 3-türig.

    Er bekommt noch einen neuen Kat und 1 Jahr Garantie vom Händler, hat aber schon 150.000 km auf dem Buckel.

    Mit welchen Reparaturen muss ich rechnen? Sind ab 150.000 km nicht schon größere Sachen wie Kupplung/Dämpfer/... fällig? Was kostet so etwas ungefähr?

    Ich bin Schüler und möchte mit meinem ersten Auto nicht gleich auf die Nase fallen. Bitte gebt mir Tipps und berichtet über Eure Erfahrungen.

    Vielen Dank

    Robin
     
  2. Jimbo

    Jimbo Stammgast

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Das Auto passt irgendwie nich zum Topic, aber naja.
    Welcher von den beiden isses denn nu?
     
  3. Robin

    Robin Guest

    hmm... hab ich mich jetzt doch vertan? Es ist das Modell das du im Avatar hast, nur als Dreitürer halt, Bj. 95, ebenfalls mit der 1,5l / 88PS-Maschine. Wie heißt der denn richtig?
     
  4. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Kommt doch mal zum Thema. Also es soll ein 323C BA werden.
    Die Autos sind nun schon alle in die Jahre gekommen. Prinzipiell kann alles kommen, von A wie Antriebswellengelenke über S wie Stoßdämpfer bis Z wie Zahnriemenriss. Die Mängelliste kann sehr lang sein. Kommt auch immer darauf an was der Vorbesitzer an Reparaturen schon gemacht hat. Ein größtmögliches Repartoir an Werkstattrechnungen sind immer ein guter Ansatzpunkt um herauszufinden was alles getan wurde. Meistens hat es immer einen Grund sich von einem Auto zu trennen, i.d.R. liegt es an erhöhten Reparaturkosten. 150Tkm sind aber für gewöhnlich kein Hindernis. Wenn man keine Ahnung hat und nicht auf die Nase fallen will mit dem Kauf, sollte man den Wagen mal zu einem unabhängigen Gebrauchtwagencheck fahren vor dem Kauf. Meiner persönlichen Meinung nach, gehört auch während der Probefahrt auch eine kleine Vollgasstrecke dazu. Kaufst du den Wagen bei einem Mazda-Händler?
     
  5. #5 Tha Rob, 24.08.2006
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Wobei es z.T. auch eine große Rolle spielt, wie der Vorbesitzer mit dem Wagen gefahren ist: Wie die Axt im Walde und immer gib' ihm oder eher moderater. Gewisse Fahrweisen können die mittlere Halbwertszeit diverser Teile doch arg verkürzen. Zu wissen, wer das Auto vorher gefahren hat, kann also nicht schaden.
     
  6. #6 Robin, 24.08.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.08.2006
    Robin

    Robin Guest

    Danke für eure Antworten. Der Verkaufsgrund war der Katalysator, der jetzt vom Mazda-Händler ausgetauscht wird, bevor er ihn in ein paar Wochen zum Verkauf anbietet.

    Ich konnte einen kurzen Blick auf den Fahrzeugbrief erhaschen, es war ein Fahrer Geburtsjahr '71 eingetragender ist jetzt also 35, es hat ihn aber noch jemand vorher gefahren.

    Es sieht so aus als ob der Wagen immer draussen gestanden wäre. Ist Rost heute noch ein ernst zu nehmendes Problem oder hat man das bei diesen Baujahren bereits weitestgehend "abstellen" können?

    Bei einer freien Werkstatt (Schauer) hat man mir den Mazda empfohlen, weil er das "europäischste unter den Japanern" sei, die "Ersatzeilpreise relativ günstig" und "kein Spezialwerkzeug notwendig sei". "Relativ" bezieht sich auf nen Honda Civic und nen Subaru Impreza, meinem Traumauto. Die Preise vom Subi sind astronomisch, beim 323F nannte er mir für eine Kupplung 250+250 Einbau =500€, eine Lichtmaschine 200€, wobei da der Einbau ja nicht so teuer sein dürfte.

    Ich werd mir den Wagen noch einmal anschauen wenn der Händler ihn aufbereitet und den Preis festgelegt hat. Wahrscheinlich ist er total übertrieben.
    Auf jeden Fall frag ich mal nach dem Checkheft und den Vorbesitzern.
    Der ganze Laden (Vertragshändler) macht einen ziemlich seriösen Eindruck, aber man kann ja nie wissen.

    Falls euch noch irgendwas einfällt, bitte schreibt's.

    Danke.
     
  7. #7 Tha Rob, 25.08.2006
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Preiswert sollten die Verschleißteile sein, die vorrangig und "relativ" oft im Vergleich zu anderem Zeugs einem Wechsel bedürfen: Bremsenteile, Abgasanlage. Ich sag' mal nur so ins Blaue, eine Kupplung oder Lichtmaschine hast Du nicht alle 50.000 oder von mir aus 80.000 km, wie auch immer, zu wechseln oder, soweit möglich, instandzusetzen. Wenn sowas viell. alle 150.000 - 200.000 km (LiMa bestimmt eh nur in Ausnahmefällen, um bei dem Beispiel zu bleiben) kommt, dann ist es egal, ob das Teil einen Hunderter mehr oder weniger kostet. Ins Gewicht fallen ja letzlich die Sachen, die in einem Autoleben mehr als nur einmal getauscht werden. Und es spielt auch eine Rolle, ob Mazda-Originalteil oder "2. Wahl vom freien Markt". Ob bei Deinem angepeilten Modell bestimmte (Nicht-Verschleiß-)Teile negativ auffällig sind, können Dir die Spezies hier im Forum, die so einen Wagen fahren, sicher sagen.
     
Thema:

Mazda 323F BA C - Kaufen oder nicht kaufen? Ich brauche Eure Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Mazda 323F BA C - Kaufen oder nicht kaufen? Ich brauche Eure Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Mazda 323F BJ- Worauf sollte ich beim Kauf achten?

    Mazda 323F BJ- Worauf sollte ich beim Kauf achten?: Hallo, bin neu hier, also bitte um nachsehen falls das hier der falsche Bereich sein sollte. Habe mir überlegt einen Mazda 323f bj...
  2. Mazda 323f BA kaufen?

    Mazda 323f BA kaufen?: Hallo, ich überlege ob ich den gezeigten Mazda kaufen soll. Das Auto: Preis:1600 EUR Kilometerstand:94.000 km Baujahr:1995 Leistung:88...
  3. Verkaufe Mazda 323 f (erst 60'000km)

    Verkaufe Mazda 323 f (erst 60'000km): Hier habt Ihr die Möglichkeit einen Mazda 323f (Sportlimousine) in einem tollen Zustand mit erst 60'000 km zu kaufen !!! einige Details:...
  4. [Kauf/Miete] Mazda 323F Astina BG in Sahara-beige-metallic-goldgelb?!

    [Kauf/Miete] Mazda 323F Astina BG in Sahara-beige-metallic-goldgelb?!: Erledigt, schließen. Bitte schließen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden