Mazda 323F 1.5 88PS BJ96 - 240000km - neue Zylinderkopfdichtung?

Diskutiere Mazda 323F 1.5 88PS BJ96 - 240000km - neue Zylinderkopfdichtung? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen, mit meinem Mazda 323f 1.5 88PS BJ96 bin ich mittlerweile 240.000km weit gefahren. Bis zum letzten Sonntag, da ließ er sich...

  1. Benji

    Benji Einsteiger

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mit meinem Mazda 323f 1.5 88PS BJ96 bin ich mittlerweile 240.000km weit gefahren. Bis zum letzten Sonntag, da ließ er sich nicht mehr starten. Die Werkstatt sagt, sie hättens gecheckt, Wasser und Sprit hätten sich vermischt, die Zylinderkopfdichtung muss gewechselt werden, Kostenvoranschlag: 800€. Da musste ich erstmal schlucken!
    Nun wüßte ich gerne, was der Materialpreis von ner Original Mazda-Zylinderkopfdichtung ist, um beim abklappern anderer Werkstätten und einholen von andern Kostenvoranschlägen ne Rechenbasis zu haben. Weiß jemand, wie hoch der Materialpreis von ner Zylinderkopfdichtung ist? Und meint ihr, das lohnt sich noch, in nen 11 Jahre alten Mazda so viel Geld reinzustecken? Ansonsten steht die Kiste noch gut da, nix verrostet und sonst auch keine großartigen Probleme damit gehabt.

    Viele Grüße und Danke im voraus für eure Antworten
    Benji
     
  2. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Ersatzteilpreise sind nicht die günstigsten bei Mazda. Viel schlimmer ist der Arbeitsaufwand die zu wechseln. Alleine schon der Zahnriemen runter, neuer rauf. Den Kopf eventuell neu planen. Die Stundenlöhne sind bei Vertragshändlern auch nicht gerade günstig. Da ist schon vielerorts die 50€ Schallgrenze durchschlagen worden.
    Die Frage ob es Sinn macht, kann man bei dem hohen Kilometerstand nicht wirklich beantworten. Dazu müsste man den Gesamtzustand vom Fahrzeug kennen. Karosserie, Fahrwerk und der Motor im Allgemeinen. Vor allem müsstest du dir die Frage deiner persönlichen automobilen Zukunft stellen. Hättest du ohnehin geplant, in 2-3 Jahren einen neuen Wagen zu kaufen oder den Wagen solange zu fahren bis es nicht mehr geht? Dann wäre es ein Rechenbeispiel. Und dann denke ich mal wird es nicht beim Zylinderkopfdichtungswechsel bleiben.
     
  3. Benji

    Benji Einsteiger

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau das ist die Frage: schau ich mich gleich nach nem neuen um oder investier ich nochmal. Ansonsten ist der Wagen noch top in Schuß...keine Spur von Rost an der Karosserie...die Kupplung ist vielleicht schon ein bissle müde, aber der Rest ist für das Alter und den Kilometerstand noch einwandfrei. Die große Variable ist auch noch, ob der Zylinderkopf nen Schaden weg hat oder nicht, aber das sieht man halt auch erst, wenn er abgeschraubt ist...
    Nen konkreten Preis für die Materialien, die man für ne neue Zylinderkopfdichtung braucht hast nicht zufällig parat, oder? :)
     
  4. #4 GumbärsBester, 08.11.2007
    GumbärsBester

    GumbärsBester Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GD EZ 1991
    Hallo, aus welcher Ecke kommst Du den? Bei mir gibt es ne freie Werkstatt, der Besitzer war früher Meister bei Mazda und macht ne Super- Arbeit! Ich wohne ca. 50 km nördlich von Frankfurt. Ansonsten ist das immer ne Sache des Geldes- ob Du dir nen anderen Wagen holst und evtl. auch einige Reparaturen hast, oder deinen Mazda wieder reparierst....Die Frage kann Dir keiner beantworten.
    Gruß Dirk
     
  5. Benji

    Benji Einsteiger

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne 40km südlich von Karlsruhe. Ich glaub das würde sich nicht lohnen, das Auto da hoch zu schleppen, aber Danke für die Info :)
    Mir gings ja auch mehr um die Frage, ob man vielleicht aufgrund des Kilometerstandes und des Baujahrs irgendne Aussage machen kann, so in der Richtung: also statistisch gesehen verrecken 90% aller Mazdas 323f bei 250000 km oder sowas ;)
     
  6. #6 da_user, 08.11.2007
    da_user

    da_user Guest

    Wenn das Auto ansonsten einwandfrei in Ordnung ist, und bis auf verschleissteile keine weiteren Kosten zu erwarten sind (reinschauen kann man ja leider schlecht) sind ja 800€ ein Klacks.

    Wenn der offen ist, würde ich u.U. gleichmal die Kolbenringe checken lassen, sofern die nicht schonmal getauscht wurden.
     
  7. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Frage lässt sich eben nicht einfach beantworten. Es ist auch ein großer Faktor wie emotional du mit dem Auto verbunden bist. Das heißt wieviel du bereit wärst ins Auto zu investieren und wie lange du noch damit fahren willst. Dann kann man an der Stelle anfangen zu philosophieren das Auto und den Motor komplett zu überholen, sodass schon wieder fast ein Neuwagencharakter entsteht, mit einer entsprechenden Nutzungsdauer. Da spielt man aber eher schon im Bereich "Faszination Oldtimer". Das setzt dann auch vorraus, dass man gekonnt investiert.
    Original Preise habe ich nicht zur Hand. Aber ich würde dir ohnehin raten, dir die Angebote schriftlich geben zu lassen.
     
  8. #8 Schurik29a, 09.11.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Starowa Benji,

    ich habe mal für nen Ford Sierra Diesel (fährt in Kasachstan) ne Kopfdichtung besorgt. Die kostete bei Teilehändler knappe 90 €. Als mein Schwager wieder zurück kam erzählte er, dass es die Dichtungen im Großraum Russland für um die 30 € gibt (chinesische Herstellung). Dauert zwar, bis die hier wären, aber günstiger wäre es ;)

    Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschließen - ob sich die Investition noch lohnt, die Entscheidung können wir Dir nicht abnehmen.

    Gruß Schurik
     
  9. #9 hexemone, 09.11.2007
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Da ich ja auch grad vor der Sache stehe...

    Habe bezahlt für Dichtung - 36 Euro, Schrauben 59 Euro, Simmerringe je 6,90, Zahnriemensatz 59 Euro, VDD 7,90 Euro... das is nur das Material... stellt sich halt noch die Frage, ob du die Wapu auch noch wechseln willst... (bei mir isse noch keine 30tkm drin lt. Scheckheft) kommen nochmal 89 Euro dazu...
    Kopf planen verlangt der bei uns am Ort 40 Euro... = 192,70 ohne Wapu...

    ok, wir machens selber, aber hab mal so rumgefragt, was sie denn so verlangen - Mazdahändler am Ort - also jeweils nur Arbeitszeit 390 Euro... Freie Werkstätten variieren zwischen 180 und 240 Euro...

    ... also liegste mit 800 Euro denk ich mal im Rahmen wenn du es beim Händler machen lässt. Würd an deiner Stelle aber auch bei den Freien mal anfragen ;)
     
  10. #10 future74, 09.11.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Benji!

    Eigentlich ist der 323BA ein zuverlässiges Fahrzeug. Das bei dir jetzt dieser Fehler aufgetreten ist, nun ja 240.000km ist schon eine Menge, und war leider Pech.

    Materialpreis für die Kopfdichtung ist ca. 70 Euro (original von Mazda). Man müßte zuerst mal zerlegen, und dann kann man erst eine Entscheidung treffen ob machen oder nicht. Je nachdem was es dann ausmacht, weil im zusammen gebauten Zustand kann man zu die Kosten keine zuverlässige Aussage treffen. Bei dem Motor waren manchmal auch die Ventile verschlissen. Das zerlegen dürfte maximal 2 Stunden dauern, das kann man noch verkraften auch wenn man es nachher nicht reparieren lässt.

    Kannst aber ruhig auch kostengünstigere Nachbauteile verwenden, beim Z5 Motor gab es da nie Probleme. In einer freien Werkstätte kostet es sicher weniger, erkundige dich da. Optimal wäre ein Bekannter der dir helfen könnte, aber da wirst keinen kennen?

    Grüsse Peter
     
Thema: Mazda 323F 1.5 88PS BJ96 - 240000km - neue Zylinderkopfdichtung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zylinderkopfdichtung mazda 323 kosten

    ,
  2. kopfdichtung mazda 323

    ,
  3. zylinderkopfdichtung mazda 323

    ,
  4. zylinderkopfdichtung bei 240000km wechseln ,
  5. zylinkopfdichtung mazda 323f,
  6. mazda 323 kopfdichtung wechseln,
  7. wie lange dauert kopfdichtungswechsel Mazda 323 F Typ BA ,
  8. mazda 323 kopfdichtung rep,
  9. zylinderkopf planen mazda 323f ba,
  10. mazda 323 f ba 1.5 drehmomentangaben zylinderkopf,
  11. zylunderkopfdichtung mazda 323,
  12. kosten kopfdichtung
Die Seite wird geladen...

Mazda 323F 1.5 88PS BJ96 - 240000km - neue Zylinderkopfdichtung? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 DY Radioumbau

    Mazda 2 DY Radioumbau: Hallo. Ich bin ganz neu hier und schon einiges darüber gelesen und gesehen. Nun habe ich mein Radio mit Spachtelmasse fertig und Alpine Radio...
  2. Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten

    Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten: Moin, wie sind derzeit die Lieferzeiten für den Mazda 3 Skyactiv X und/oder wie waren eure Lieferzeiten?
  3. Mazda 6 (GJ) Mein neuer 6er

    Mein neuer 6er: Hi, ich hatte damals während meiner Ausbildung einen 323F BJ. Da ich 75km pro Wegstrecke pendeln musste, hatte er irgendwann echt viele KM auf...
  4. Die Neue oder auch nicht

    Die Neue oder auch nicht: Hallo zusammen, ich war vor ca. 8 Jahren auf dem Mazdatreffen, aber hier nie aktiv. Das wird sich aber nun ändern. Meine beiden vorherigen...
  5. Mazda 2 DE undicht Kofferraum

    Mazda 2 DE undicht Kofferraum: Guten Tag ihr Lieben, folgendes: mein auto war ein See Ich bin ne Weile bei Regen gefahren und dann bemerkte ich Wasser im Fußraum. Zuerst dachte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden