Mazda 323C (BA) Filter in Lüftung

Diskutiere Mazda 323C (BA) Filter in Lüftung im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen, ich fahre einen Mazda 323C (BA) Bj. 1995. Er hat eine Klimaanlage, aber wie die meisten mit dem Baujahr keinen Pollenfilter. Es...

Cris07

Hallo zusammen,

ich fahre einen Mazda 323C (BA) Bj. 1995. Er hat eine Klimaanlage, aber wie die meisten mit dem Baujahr keinen Pollenfilter. Es ist auch nicht möglich einen solchen nachzurüsten.

Weiß jemand, ob man trotzdem irgend einen Filter oder so bspw. unten am Lüftermotor (Gebläsemotor) dazwischenklemmen kann, um wenigstens die größeren Pollen zu filtern? Wo wäre die beste Stelle? Was nimmt man da?

Cris
 

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Du kannst so eine Art Vlies nehmen und es in den Lüftungsschlauch zwischen Gebläsemotor und Heizkühler einklemmen. Dort ist so ein schwarzer rechteckförmiger Schlauch, einfach das Vlies dort einklemmen, damit die Luft dadurch gefiltert wird.

Es gibt bei Ebay auch so einen Universalfilter zu kaufen, für ca. 5 Euro pro Packung(pro Packung sind 4 Filter) Suche nach "Icleen" denn kann ich dir nur empfehlen, habe den schon früher eingebaut, wie es noch keine Pollenfilter für jedes Auto gab. Das sind auch so Vlies-Filter, den man in den Lüftungsschlauch einklemmen kann.

Grüsse Peter
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Oder einfach in nen Baumarkt und Filter für eine Dunstabzugshaube kaufen, zurechtschneiden und einbauen. Damit kommst gut 2 Jahre hin, bei halbjährlichem Wechselintervall und kostet nicht viel ;)

Gruß Schurik
 

ju

wobei man so ein fließ NICHT als alternative zu nem pollenfilter verwenden kann =)

kann ja ein alergiker hier gern mal testen ;) Pollenfilter sind nämlich wesentlich feinkörniger.
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Naja, wenn man mit der Begründung kommt, dass ein Pollenfilter tatsächlich allergikergeeinet ist, dann muss man es auch schaffen sich als Allergiker ins Auto zu beamen ;)

Klar, ein Pollenfilter ist schon sehr gut - keine Frage - und ist für Allergiker bestimmt auch sehr nützlich. Jedoch hebt sich der Nutzen ganz schnell auf, wenn man sehr oft die Türen und Fenster öffnet - die Pollen kommen ja nicht nur über die Lüftung ;)

Es ist halt ne Frage des Kosten-Nutzen-Faktors. Mit meinem leichten Heuschnupfen kann ich gut auf Pollenfilter verzichten (gehe ja auch nicht mit Atemmaske spazieren) und um einmal weniger das Auto saugen zu müssen, tut es auch nen Vlies (wenn die Einbauzeit nicht wäre - in der Zeit hat man auch das Auto gesaugt).

Aber jedem das Seine :ja:

Gruß Schurik
 

Cris07

Du kannst so eine Art Vlies nehmen und es in den Lüftungsschlauch zwischen Gebläsemotor und Heizkühler einklemmen. Dort ist so ein schwarzer rechteckförmiger Schlauch, einfach das Vlies dort einklemmen, damit die Luft dadurch gefiltert wird.

Danke für den Tipp mit dem Icleen Filter; werde ich versuchen. Meinst du als Einbauort eine der im Bild gekennzeichneten Öffnungen am Gebläsemotor?
 

Anhänge

  • Gebläsemotor.jpg
    Gebläsemotor.jpg
    94,7 KB · Aufrufe: 863
Thema:

Mazda 323C (BA) Filter in Lüftung

Mazda 323C (BA) Filter in Lüftung - Ähnliche Themen

Dekor Mazda 323BJ: Hallo zusammen! Ich suche schon seit einer halben Ewigkeit nach einem vernünftigen Dekor für meinen 323 BJ. Das Problem hierbei liegt darin...

Sucheingaben

mazda 323 c ba pollenfilter

,

wo liegt pollenfilter mazda 626

,

filter lüftung mazda 323

Oben