Mazda 323 leckt?!

Diskutiere Mazda 323 leckt?! im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Vor ca. einer Woche habe ich mir einen gebrauchten Mazda 323 f exclusive (Baujahr '99) gekauft. Am Dienstag bemerkte ich, dass mein Auto...

  1. split

    split Guest

    Hallo!

    Vor ca. einer Woche habe ich mir einen gebrauchten Mazda 323 f exclusive (Baujahr '99) gekauft. Am Dienstag bemerkte ich, dass mein Auto Flüssigkeit verloren hat. Diese war allerdings schon trocken und verlaufen, ich konnte nicht feststellen wo sie herkam oder um welche Flüssigkeit es sich handelte.

    Als ich heute in die Arbeit kam (Auto steht gerade in der Tiefgarage) sah ich, dass es von der Unterseite meines Autos tropft - es gab beim Einparken eine richtige "Spur" aus einzelnen Tropfen. Leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus, es ist mein erstes Auto überhaupt.

    Den Ölstand hab ich gestern (als mein Auto schon Flüssigkeit verloren hat) geprüft, er war völlig in Ordnung.

    Mein eigentliches Problem ist jetzt, dass ich nicht weiß, ob ich mit meinem Auto noch gefahrenlos in die Werkstatt komme (ca. 30km).

    Falls ihr mehr Informationen braucht, meldet euch einfach!
     
  2. Dom

    Dom Stammgast

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    Kannst Du nicht irgendwie eingrenzen wo es ungefährt tropft? Schau mal nach der Kühlflüssigkeit m8be geht die verloren. Mit den 30 km ist das so ne Sache, würd ich eher nicht machen. Wenn die Kühlflüssigkeit zu ende ist läuft er Dir heiss.

    Zufällig ADAC Mitglied? Dann ruf die mal an
     
  3. split

    split Guest

    Hallo, danke erstmal für deine Antwort!

    Ja, ich kann ungefähr eingrenzen wo es tropft:
    Es tropft einigermaßen in der Mitte, ungefähr auf Höhe der Vorderreifen. Ich hab mal ein Bild mit der Handy-Kamera gemacht (eher schlecht als recht) - siehe Attachment. Aufgenommen von Fahrerseite aus.

    Darauf sieht man einen weißen Kasten aus Plastik und daneben eine Metallstange. Es tropft wohl irgendwo dazwischen. Ich habe den ungefähren Bereich rot umkringelt.

    Inzwischen hat es aufgehört zu tropfen, es tropft wohl immer nur dann, nachdem ich gefahren bin (zur Arbeit ca. 1/2 Stunde). Wie viel ausgelaufen ist kann ich wegen schlechten Lichtverhältnissen leider nicht sehen.

    PS: ADAC-Mitglied bin ich leider noch nicht...
     

    Anhänge:

    • auto.jpg
      auto.jpg
      Dateigröße:
      91,5 KB
      Aufrufe:
      323
  4. #4 schläfer, 04.05.2006
    schläfer

    schläfer Guest

    Stell doch einfach mal eine Wanne drunter, dann wirst Du sehen, welche Flüssigkeit es ist.
    Da sie ja zu trocknen scheint, scheidet Öl oder Servo-Öl eigentlich aus. Und auch bei Kühlfküssigkeit müsste durch das Glycol eigentlich ein leichter Schmierfilm zu sehen sein.

    Du hast nicht zufällig eine Klimaanlage? Ich hatte auch mal einen Freund, der mich verzweifelt angerufen hat, weil sein Wagen "geleckt" hat. Bei Autos mit Klimaanlage ist es normal, dass das Kondenswasser einfach auf die Strasse tropft.

    Ich drück Dir die Daumen, dass es nichts schlimmes ist.

    Wenn Du alle Flüssigkeitsstände kontrolliert hast und beim Fahren auf die Temperaturanzeige schaust, sehe ich aber auch kein Problem 30km bis zur Werkstatt zu fahren.

    Grüße,
    Sebastian
     
  5. split

    split Guest

    Die Flüssigkeit trocknet und riecht völlig neutral...

    Ich hab nochmal die Flüssigkeitsstände überprüft und dabei ist mir aufgefallen, dass sowohl Scheibenwasser als auch Frostschutzmittel relativ leer sind, obwohl der Wagen letze Woche erst beim TÜV war.

    Aber gut, ich glaub bis zu meiner Werkstatt komm ich noch. Wenn ich die Temperaturanzeige fleißig beobachte, kann mir eigentlich nichts passieren :?:

    Danke an alle die geholfen haben!
     
  6. #6 Tommi323f, 05.05.2006
    Tommi323f

    Tommi323f Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f bg 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    naja Frostschutzmittel riecht eigendlich nicht neutral.
    Naja wenn du die Temperatur im auge behälst dürfte es klappen...

    Viel glück und Daumen drück
     
  7. split

    split Guest

    Hallo!

    Ich habe gestern bei der Werkstatt angerufen; ich habe mein Problem geschildert und die menten, es handle sich wohl nur um Kondenswasser (hmm), das bei Betrieb der Klimaanlage entstand.

    Was dafür sprechen würde ist, dass heute nichts getropft hat (bin komplett ohne Klimaanlage gefahren), aber was dagegen spricht und mich etwas stutzig macht: Ein ca. 40x40cm (!) großer Fleck ist seit Montag fast unverändert (halt getrocknet aber sichtbar) auf meinem Grundstück. Verschüttetes, normales Wasser ist stattdessen innerhalb weniger Stunden komplett verschwunden.

    Weiß jemand, wie lange es dauert, bis Kondenswasser verschwindet? Eigentlich müsste es sich doch wie ganz normales Wasser verhalten?!


    Danke für eure Hilfe!
     
  8. toc

    toc Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Lass die Werkstatt doch mal nachschauen... Am Telefon ist das immer so eine Sache. Idealerweise bringst Du auch noch etwas aufgefangene Flüssigkeit mit.

    BTW: Ich kenne da einen Mazdatechniker, der am Geschmack(!) der Flüssigkeit erkennt, was es ist.. :shock:
     
  9. split

    split Guest

    Krass! Aber ist das nicht gefährlich, irgendwelche Flüssigkeiten zu probieren :wink:?

    Hat sich inzwischen übrigens herausgestellt, dass es Kühlmittel ist -> Schlauch wurde durch Marderbiss beschädigt! Ich werd's sobald wie möglich reparieren lassen.

    Nochmal danke an alle, die mir geholfen haben!
     
  10. toc

    toc Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Das meine ich auch - aber er macht das seit x Jahren und lebt immer noch...

    Gut, dass es nun aufgeklärt ist.
     
Thema:

Mazda 323 leckt?!

Die Seite wird geladen...

Mazda 323 leckt?! - Ähnliche Themen

  1. mazda 323 bg Baujahr 1993 Habe probleme mit Drehzahl, geht manchmal aus,läßt sich dann nicht direkt

    mazda 323 bg Baujahr 1993 Habe probleme mit Drehzahl, geht manchmal aus,läßt sich dann nicht direkt: Hallo Zusammen habe einen Mazda 323 bg Baujahr 1993 mit Einspritzanlage.Habe Probleme mit der Drehzahl, geht manchmal aus,läßt sich dann nicht...
  2. [Mazda 323 F BG BJ 1991 schwarze Felgen]

    [Mazda 323 F BG BJ 1991 schwarze Felgen]: Hallo zusammen, Vermutlich einer eurer Mitglieder verwies mich auf das Forum, um die Reifen bzw. Felgen, neben eBay Kleinanzeigen, hier auch...
  3. Suche Mazda 323 F IV (BG)

    Suche Mazda 323 F IV (BG): Hallo, ich suche seit längerem nach einem Mazda 323 F IV (BG) mit Klappscheinwerfer in fahrtüchtigem, guten Zustand. Bisher hatte ich auf den...
  4. Mazda 323 GLX Sedan von 1994 springt nicht mehr an. Kein Zuendfunke

    Mazda 323 GLX Sedan von 1994 springt nicht mehr an. Kein Zuendfunke: bin letzte Woche liegen geblieben. Motor ist an der Kreuzung ausgegangen und konnte ihn danach nicht mehr starten.. Anlasser dreht.. Hab kurz nen...
  5. 323 (BG) Mazda 323 GT-R Neu Aufbau

    Mazda 323 GT-R Neu Aufbau: Hallo zusammen, vl für manche Leute interessant. Ich werke schon länger und viel mit den 323 BG 4WD Modellen, hab auch schon ein paar neu...