Mazda 323 FBG - Reparatur oder nicht?

Diskutiere Mazda 323 FBG - Reparatur oder nicht? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; hi leute ich habe heute meinen Mittelschalldämpfer reparieren lassen und dabei fragte der KFZ-Experte so nebenbei ob ich denn beabsichtige das...

  1. #1 Mazdaflitzer, 23.04.2007
    Mazdaflitzer

    Mazdaflitzer Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BG, grau, Serienzustand + ALUfelgen
    KFZ-Kennzeichen:
    hi leute

    ich habe heute meinen Mittelschalldämpfer reparieren lassen und dabei fragte der KFZ-Experte so nebenbei ob ich denn beabsichtige das Fahrzeug durch den TÜV zu bringen. Das hat mich eigentlich ein wenig schockiert, obwohl ich mir das schon irgendwie denken konnte.

    Folgende bis jetzt entdeckte Fehler wären wohl dann noch zu beheben.

    4 x Stossdämpfer ( ~ 400€ )
    2 x VorderReifen ( ~ 60€ )
    1 x Bremsleitungen entrosten (kleinkram)

    Jetzt muss ich natürlich damit rechnen dass das noch nicht alles war. Daher die Frage:
    Was bemängelt der TÜV-Prüfer sonst noch? Worauf muss ich achten? Was kann noch ein Kostenfaktor werden?
    Von unten ist augenscheinlich alles OK. Kein Rost zu erkennen.

    Das Fahrzeug: 323 FBG , Bj 92

    Der TÜV steht im Dezember an.

    Hauptfrage: Lohnen sich die Reparaturen noch bei einem 15 jahre alten auto?
     
  2. #2 harryhops, 23.04.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hy
    klar lohnts sich .stoßdämpfer würde ich im ebay schauen. da waren letztens zwei für hinten für 79€ nagel neu drinn. reifen schau mal bei reifen direkt.de
    da sind se auch billig. die leitungen entrosten kannste selber machen mit bischen schmirgelpapier. die achten auf die gummis auf licht bremsen bild der scheiben. wenn du den tüv bischen gut stimmen willst hauste neuen unterboden schutz drunter so ca 14 tage vorm termin. ich könnte jetzt noch drei seiten schreiben auf was die alles achten.
     
  3. #3 Tha Rob, 24.04.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Hallo Mazdaflitzer, ganz einfache Sache:

    1. WILLST Du den Wagen behalten?
    2. KANNST Du (finanziell) den Wagen behalten?

    Dinge wie wirtschaftliche Sinnhaftigkeit, einen Wagen zu halten, spielen keine Geige, wenn Dir an dem Auto was liegt und Du es Dir leisten kannst. Habe in meinen GD letztes Jahr weit über 2000 EUR investiert, weil 5 Jahre lang nur die nötigsten Sachen gelaufen sind. Hab' es nicht bereut. Jetzt ist er zwar nur noch Sommer-Kurzstrecken-Auto, weil nach zwei LiMa-Ausfällen meine Frau etwas unruhig wurde. Aber ich behalte und fahre ihn weiter. Weil's mein Schmuckstück ist.

    Sowieso irgendwie absurd, daß man 'nem Auto im Alter, wo es grade mehr Zuwendung nötig hat, diese eher noch einschränken will - "der Wirtschaftlichkeit wegen". Bescheuert... :( Naja, ich habe vermutlich eine besonders emotionale Beziehung zu Autos, die mir oder die mir mitgehören...
     
  4. #4 Mazdaflitzer, 25.04.2007
    Mazdaflitzer

    Mazdaflitzer Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BG, grau, Serienzustand + ALUfelgen
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja ich kann mir den Wagen leisten und auch die Reparatur. Und ich hänge auch sehr an dem Wagen. Ich habe mir jetzt überlegt dass ich die Reparatur durchführen werde, damit dieser Wagen mich noch ein paar Jahre begleitet. Vielleicht kann er irgendwann einfach als Zweitwagen seine Dienste verrichten, wenn ich mir einen neuen gekauft habe. Er hat seit 1992 gute Dienste verrichtet und das möchte ich ihm eigentlich irgendwie vergüten. Denn das schafft nicht unbedingt jedes Auto in 15 Jahren keinen einzigen Ausfall zu habe :)
     
  5. #5 harryhops, 25.04.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    guter endschluß
    gehe mal in show und schein in mein umbau. dann siehste mal wie ich meinen im moment dransaliere damit er mich noch lange begleitet. meiner ist einer von den letzten der baureihe bg.
     
  6. #6 Mazdaflitzer, 28.04.2007
    Mazdaflitzer

    Mazdaflitzer Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BG, grau, Serienzustand + ALUfelgen
    KFZ-Kennzeichen:
    Was mir noch an meinem Mazda aufgefallen ist:

    Wenn er kalt ist dreht er mal locker 2000 U/min. Sobald er warm ist kommt er wieder beim normalen standgas an. Ist ok für so ein altes Auto oder sollte man das reparieren. Der Typ in der Mazdawerkstatt meinte dass ist normal... glaub ich allerdings nicht
     
  7. #7 harryhops, 28.04.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hy
    ds ist schon ok so meiner macht das auch nur das er 1500 dreht. wenn du dir mal die drosselklappe anschaust,dann siehst du das das ganze mit dem wasserkreislauf gekoppelt ist. also daher auch der hohe leerlauf wenn er kalt ist. lass doch mal den zündzeitpunkt schecken dann siehste ob man ihn nicht etwas in der drehzahl runter drehen kann so das er bei 1500 läuft.
     
  8. #8 Mazdaflitzer, 13.05.2007
    Mazdaflitzer

    Mazdaflitzer Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BG, grau, Serienzustand + ALUfelgen
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab mich entschlossen auf jeden Fall die vorderen Reifen zu ersetzen, und die Bremsleitung entrosten zu lassen.

    Bei den 4 Stossdämpfern bin ich mir nicht sicher.
    Sind die Dinger denn relevant für den TÜV ? Was passiert wenn die kaputt gehen? Besteht Gefahr für die Passagiere?
     
  9. #9 da_user, 13.05.2007
    da_user

    da_user Guest

    ja und ja, da das Fahrzeug bei defekten Stoßdämpfern an Bodenhaftung verliert!
     
  10. #10 Dark Dragon, 13.05.2007
    Dark Dragon

    Dark Dragon Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG Sedan
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG F GT Deutschlandimport
    besonders in kurven ;) hab schon selber daraus gelernt mit komplett kapputen stossis rumzufahren
     
  11. #11 Schurik29a, 14.05.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Jepp, Stoßdämpfer gehören, wie Bremsen und Lenkung zur Sicherheit :!:

    Habe letzte Woche ghört, dass der TÜV hierzulande schon aufrüstet. Bei einigen Stationen kommen die Autos auf nen Rüttelprüfstand und werden mal ordentlich geschüttelt. Alles was klappert bekommt keinen Stempel.

    Gruß Schurik
     
  12. #12 Tha Rob, 14.05.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Da hätte ich aber was dagegen. Hab' hier genug Holperpisten, auf den ich den Verschleiß der entsprechenden Teile selber fördern kann. Da brauch' ich keine TÜV-Fuzies, die da noch nachhelfen.
     
  13. #13 kassandra2005, 14.05.2007
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also, bei meinem früheren Auto, meinem geliebten 323F BG 91er Bj., hab ich die Stossdämpfer beim TÜV bemängelt bekommen, jedoch wurde trotzdem die Plakette erteilt. Ich hab dann noch mehrere Monate bis zum nächsten Reifenwechsel gewartet. Wenn ich damals gewusst hätte, wie groß der Unterschied beim Fahrverhalten mit den neuen Stoßdämpfern ist, hätt ich das gleich machen lassen.

    Mein BG hat mich auch nie im Stich gelassen, verstehe, dass du deinen behalten willst.

    Gruß
    kassandra2005
     
  14. #14 Schurik29a, 15.05.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    So sehe ich das auch - werde also zu Stationen fahren, wo das Auto noch pfleglich behandelt und nicht mutwillig gebeutelt wird ;)

    Gruß Schurik
     
Thema:

Mazda 323 FBG - Reparatur oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Mazda 323 FBG - Reparatur oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. (Mazda 323 BG) mit Schlafaugen

    (Mazda 323 BG) mit Schlafaugen: Marke Mazda Modell 3er Reihe Kilometerstand 185.570 km Erstzulassung Oktober 1991 Kraftstoffart Benzin Leistung 84 PS Getriebe Manuell Fahrzeugtyp...
  2. 323 (BG) Video zum Wechsel Lenkradschloss Mazda 323 BG

    Video zum Wechsel Lenkradschloss Mazda 323 BG: Der aktuelle Stand zu meinem Mazda 323 mit Hinweisen zum Wechsel des Lenkradschloss. Das Lenkradschloss ist mit Abreißmuttern gesichert und in...
  3. 323 (BA) Mazda 323-F BA |1.5l/88PS|Leerlauf unrund, Spritverbauch ~10l/100km

    Mazda 323-F BA |1.5l/88PS|Leerlauf unrund, Spritverbauch ~10l/100km: Guten Tag liebe Community, ich fahre einen Mazda 323F BA mit oben genannter Motorisierung. Das Baujahr liegt mir leider nicht vor, die...
  4. Verkaufe Mazda 323 FBG Extra 1.8 Österreich

    Verkaufe Mazda 323 FBG Extra 1.8 Österreich: Verkaufe meinen Mazda 323FBG 1.8 Extra. Bj. 92 166TKM 106PS ABS, Servo, Fensterheber, elektr. Spiegel, Schiebdach, Alu. Pickerl neu bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden