mazda 323 F (BG) - Ventil abgebrannt / Motor tauschen (?)

Diskutiere mazda 323 F (BG) - Ventil abgebrannt / Motor tauschen (?) im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo allerseits! Ein gutes neues Jahr erstmal noch an alle! 8) Mein Jahr hat mit 2 Schocks begonnen. Der eine ist die Absage der Dakar. Aber...

  1. iguana

    iguana Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1,6i 16V, Bj. 92, 65kW/88PS (noch...)
    Zweitwagen:
    Yamaha FZS 1000 Fazer, Bj. 04, 143PS
    Hallo allerseits!
    Ein gutes neues Jahr erstmal noch an alle! 8)
    Mein Jahr hat mit 2 Schocks begonnen. Der eine ist die Absage der Dakar. Aber darum soll es nicht gehen. :o

    Neujahr hat sich mein Mazda 323 F (BG) Bj. 92, verabschiedet. Ist der 1,6L 16V Motor mit 65kW.
    Nach einer längeren Autobahnfahrt liefen nur noch drei Zylinder, die weitere Diagnose dauerte einige Zeit, im Endeffekt stellte sich heraus, dass irgendetwas dazu geführt hat, dass an der ersten Zündkerze eine solche Hitze enstanden ist, dass deren Gewinde mit dem Gewinde im Zylinderkopf verschmolzen ist. Zusätzlich ist ein Ventil fast komplett weggebrannt. :|
    Jedenfalls steh ich da jetzt mit einem kapitalen Motorschaden und ohne Geld und überlege, was ich tun soll. Dem Rat des Meisters folgen und meinen geliebten Wagen wegschmeissen oder versuchen, etwas zu retten?
    Der Wagen hat jetzt etwa 207 Tkm gelaufen.
    Ein kompletter Motor mit ca. 150 Tkm Laufleistung kostet etwa 300 - 400 Euro. Motoren ohne Anlasser, Servopumpe und sowas (was ja bei meinem alles noch ok ist) kommen sogar nur 150 Euro.
    Die Frage ist nun - was kostet der Ausbau meines alten und Einbau eines "neuen" Motors im günstigsten (oder realistischsten) Fall?
    Komplett selbst bekomme ich das nicht hin, ich schraube zwar an meinen Motorrädern, aber mit PKWs kenn ich mich absolut nicht aus.

    Oder käme es vielleicht günstiger einen Satz neue Ventile und einen Zylinderkopf zu besorgen? Der Meister sprach dabei von ca. 2000 Euro. Kann das sein?

    Ich bin jedenfalls gerade ziemlich down, da ich an dem Wagen hänge...:|

    Bin für jeden sachdienlichen Hinweis sehr dankbar!!

    Gruß, Tobias
     
  2. #2 future74, 05.01.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Erstmal hallo und herzlich Willkommen im Mazda-Forum!

    Nun ja, reparieren mit neuen Motorteilen(Zylinderkopf, Ventile,...) zahlt sich meiner Meinung nach nicht aus, und wer weis was da noch ist. Die bessere Alternative wäre eben einen gebrauchten Motor einzubauen. Normalerweise ist der B6-Motor(1.6i) komplett problemlos, da muss bei dir irgend etwas passiert sein warum da solche Hitze entstanden ist.
    So ein Motortausch ist eigentlich keine große Sache, aber man braucht halt einen Motorkran. Ich würde mal sagen, das es realistisch ist einen Tausch in ca. 8 Stunden zu machen. Bei uns kostet eine Arbeitsstunde ca. 80 Euro, wären dann ca. 640 Euro plus der gebrauchte Motor.

    Aber bevor du dich entscheidest, diese Investition zu machen, check mal den Unterboden und den restlichen Zustand des Autos, nicht das noch andere Teile kaputt sind, weil dann würde es sich nicht mehr lohnen da noch was zu machen. Wenn aber der sonstige Zustand ok ist, dann könntest ihn ja wieder richten lassen.

    Grüsse Peter
     
  3. iguana

    iguana Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1,6i 16V, Bj. 92, 65kW/88PS (noch...)
    Zweitwagen:
    Yamaha FZS 1000 Fazer, Bj. 04, 143PS
    Danke erst einmal für die Antwort! :D
    Ich denke, der restliche Zustand des Wagens ist nicht gerade "1a mit Sternchen", aber doch zufriedenstellend. Achsmanschetten und Traggelenke, sowie Stabilisatorbolzen wurden vor nicht allzu langer Zeit erneuert. Über den Unterboden hat sich bei den regelmäßigen Checks noch keiner beschwert. Und die Auspuffanlage ist von Flexrohr bis Endtopf praktisch nagelneu....:?

    Das einzige weitere Problem werden in absehbarer Zeit wohl die Bremsen werden.
    Und die Elektronik am Armaturenbrett spinnt (Wischwasserleuchte brennt immer, Uhr geht nicht, Reserveleuchte geht nicht....).

    Alles in allem meiner Meinung nach also noch für einige Kilometer gut. Oder?

    80 € für die Arbeitsstunde finde ich allerdings schon ziemlich hoch, ich denke, das würde bei der Werkstatt so bei 50 € liegen.

    Naja, jedenfalls noch mal danke und weitere Meinungen sind gerne gehört! 8)

    Tobias
     
  4. #4 normi79, 05.01.2008
    normi79

    normi79 Guest

    Also, Motor würd ich auf jeden fall tauschen. Dazu brauchst nen Motor (bekommt man schon ab 60€ aufwärts, in einschlägigen Foren ;) ), Werkzeug (Ratschenkasten, Schlüssel, Hammer - was man so auch zuhause haben sollte). Mit hilfe einer Hebebühne, oder einer Grube, sowie einem Motorkran oder ner Seilwinde, schaffen es auch zwei Laien das ding an einem Tag zu tauschen! Nur Mut! Mehr als Wegschmeissen kannst den auch nicht. Kleiner Tip: Suche Dir Leute aus Deiner Umgebung die ahnung haben und dir zur Hand gehen. Das ding müste an einem Tag gelaufen sein ;)
     
  5. #5 michi626, 05.01.2008
    michi626

    michi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hallo iguana !:)
    na ,das ist ja mal ein ziemlicher schlamassel in dem du da steckst .
    natürlich lohnt sich für dein auto logischerweise nur die sog. "zeitwertnahe reparatur " mit gebrauchtteilen . alles andere wäre zu teuer und völlig unwirtschaftlich .
    da du ja auch wie ich aus berlin kommst ,hast du ja vielleicht einen bekannten der evtl.kontakte zu einer schrauberwerkstatt in polen hat . die arbeiten da wirklich gut+günstig sozusagen . leider kann ich dir dazu nichts empfehlen , weil ich selbst keine kontakte nach polen habe .:|

    naja , drücke dir auf jeden fall die daumen daß es wieder wird mit deinem wagen.
     
  6. #6 Drifter76, 05.01.2008
    Drifter76

    Drifter76 Stammgast

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Premacy 1,9l Bj99
    KFZ-Kennzeichen:

    Na dann schraub doch mal die Instrumententafel ab und wechsel genau diese beiden Birnen. Dann leuchtet die Wischerbirne nicht mehr, aber die Reserveleuchte...;-)8)
     
  7. iguana

    iguana Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1,6i 16V, Bj. 92, 65kW/88PS (noch...)
    Zweitwagen:
    Yamaha FZS 1000 Fazer, Bj. 04, 143PS
    Falls Du da "zufällig" (oder irgendjemand anderes!) noch konkretere Tipps hast...
    Immer her damit!
     
  8. #8 Kawadaddy, 30.11.2008
    Kawadaddy

    Kawadaddy Guest

    Motorschaden an 323 F BA

    Hallo ,
    ich besitze einen 323 F BA 1,5 mit 88Ps und einer laufleistung von 167.000 km.
    Der Motor lief die ganze Zeit ohne Probleme.Mit Beginn der kalten Jahreszeit sprang er im kalten Zustand immer schlechter an.
    Am letzten Montag sprang er dann garnicht mehr an obwohl der Anlasser noch drehte .Hab dannn alles mögliche probier , aber........ nichts !:?
    Ein zur Hilfe gerufener "Gelber Engel" ( ADAC ) suchte ca 2 Stunden ....nichts !:?
    Zum Schluß machte er einen Kompressionstest ::!:
    1. Zylinder 11,4 bar :)
    2. Zylinder 5,5 bar :(
    3. Zylinder 5,3 bar :(
    4. Zylinder 4,8 bar :(

    Ich konnte es garnicht glauben Motorschaden an einem Mazda , das gibt es doch garnicht !!
    Übrigens hat der Motor kein Öl gebraucht c ( ca.0,5 l auf 5000km),
    er hat nicht gequalmt, weder weiß noch blau oder schwarz , allerdings hat er doch so an die 10 l Sprit geschluckt !

    So was nun ????

    Ich will das Auto auf jedenfall wieder i.O. bringen , da ich in letzter Zeit viel Geld investiert habe ( Duplex-Auspuff,Großer Heckspoiler,Touning Heck und Frontstoßstange , Schalensitze ,17" Alus mit 235 /40 ,neue Lackierung usw )

    Will nun einen gebrauchten Motor einbauen !

    Meine Frage :
    -Was kostet der Motorwechsel etwa in einer Wekstatt ?
    -Kann ich den Motor ohne größere Probleme selbst wechseln ? (Kettenzug
    vorhanden)
    -Hat jemand Unterlagen oder Anleitungen zum Motorausbau , oder wo
    bekommen ich diese her ???
    - was ist beim Ausbau alles zu beachten ,
    - welche Tricks gibt es ?
    - wird Spezialwerkzeug benötigt ?
    - usw

    Bitte um Hilfe !
    Bin für alle Anworten dankbar .

    LG
    Kawadaddy
     
  9. #9 iguana, 30.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.12.2008
    iguana

    iguana Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1,6i 16V, Bj. 92, 65kW/88PS (noch...)
    Zweitwagen:
    Yamaha FZS 1000 Fazer, Bj. 04, 143PS
    Na, das klingt ja traurig... :|
    Aber nicht den Sand in den Kopf stecken, wie man so schön sagt! 8)
    Zu deinen Fragen (jedenfalls einemTeil), auch wenn eigentlich das meiste schon in diesem Thread gesagt wurde...:
    * Die Werkstatt wird dir bei freundlicher Gesinnung 600-700 Euronen abknöpfen. (Der Motor selber wird ohne Anbauteile in gutem Zustand und mit ~ 150-200tkm etwa 150 Euro kosten)
    * Motorwechsel alleine (also mindestens zu zweit) ist mit einem Seilzug möglich, wir haben es zu zweit in der Garage und nur mit Seilzug (also ohne Grube/Bühne) an einem Tag (Langen) geschafft.
    * Anleitungen hab ich keine, weiss ich auch nicht, wo es sowas gibt. Mein Kumpel ist LKW-Mech, der wusste so in etwas, wie sowas funzt. :) Im Prinzip ist das aber selbsterklärend, du machst einfach alles los, was los muss und merkst dir, wo alles wieder hinkommt....;-)
    * Besondere Tipps wüsste ich jetzt keine. Alle Flüssigkeiten ablassen würde ich. Und ein bisschen Geduld wegen festgegangener Schraube mitbringen. Ohne Grube/Bühne wird das ganze sehr rückenbelastend, da einige der Schrauben sehr schwer erreichbar sind. Aber es geht. Beim Anbau des Getriebes ganz zum Schluss darauf achten, dass der Zapfen richtig mittig passt, sonst wirst du bekloppt. Das hat uns 1 1/2 Stunden gekostet wegen eines Millimeters. :o
    * Spezialwerkzeug brauchste nicht, aber gutes. Und wie gesagt am Besten was zum Schrauben lösen.

    Ich kann nur sagen, dass es sich lohnt. Ich hatte mir einen Motor mit 167tkm für 130 Euro geholt und selbst eingebaut. Bei der Gelegenheit alle Flüssigkeiten gewechselt, Flexrohr, Bremsen komplett mit Scheiben und was weiss ich noch alles... Einen Tag Maloche, relativ kleines Geld, viel Stolz 8) und der Wagen zwei Tage später 1200 km in die Schweiz gedüst wie nix. :-)
    Seitdem bin ich ca. 7500 km gefahren, läuft wie geschmiert, Ölverbrauch marginal, Benzinverbrauch halte ich nicht genau nach, hat sich aber jedenfalls nicht verschlechtert.
    Also alles in allem super Sache.
    Such dir jemanden, der ein bisschen Ahnung hat und dir zur Hand geht, dann passt's!
    Viel Erfolg!
     
  10. #10 Samuel21, 01.12.2008
    Samuel21

    Samuel21 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG GT 1.8i 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.8i 16V SOHC / Mazda3 1.6i Active
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da wurde wohl bei 90.000 das Ventilspiel nicht kontrolliert und nachgestellt ... Ist ein bekanntes Problem bei den Z5-Motoren.

    Woher kommst du?

    greetz
     
  11. Jakob

    Jakob Einsteiger

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    fals noch von interesse ist, ich habe einen mazda motor aus einem mazda 323f mit schlafaugen und viele andere teile, wie türen und küller einige verkleidungsstücke
     
Thema:

mazda 323 F (BG) - Ventil abgebrannt / Motor tauschen (?)

Die Seite wird geladen...

mazda 323 F (BG) - Ventil abgebrannt / Motor tauschen (?) - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 DY Radioumbau

    Mazda 2 DY Radioumbau: Hallo. Ich bin ganz neu hier und schon einiges darüber gelesen und gesehen. Nun habe ich mein Radio mit Spachtelmasse fertig und Alpine Radio...
  2. Zündkerzen tauschen

    Zündkerzen tauschen: Hallo Leute, ich will demnächst mal die Kerzen tauschen. Was mich am meisten interessieren würde, kann ich den Ladeluftkühler einfach runter nehmen ?
  3. Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten

    Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten: Moin, wie sind derzeit die Lieferzeiten für den Mazda 3 Skyactiv X und/oder wie waren eure Lieferzeiten?
  4. Mazda 2 DE undicht Kofferraum

    Mazda 2 DE undicht Kofferraum: Guten Tag ihr Lieben, folgendes: mein auto war ein See Ich bin ne Weile bei Regen gefahren und dann bemerkte ich Wasser im Fußraum. Zuerst dachte...
  5. Auspuffanlage für Mazda 3 BM

    Auspuffanlage für Mazda 3 BM: Hallo, ich konnte leider diesbezüglich keine Informationen finden. Ich würde gerne wissen ob der Duplex Auspuff mit Endschalldämpfer vom Mazda 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden