Mazda 323 C 1.5 16V gekauft und gleich Probleme

Diskutiere Mazda 323 C 1.5 16V gekauft und gleich Probleme im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo liebe Community! Habe mir vor wenigen Tagen einen Mazda gekauft, da ich vorrübergehend ein Fahrzeug brauche, was dann später vielleicht...

  1. #1 Tonicalibra, 13.09.2007
    Tonicalibra

    Tonicalibra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS
    Hallo liebe Community!

    Habe mir vor wenigen Tagen einen Mazda gekauft, da ich vorrübergehend ein Fahrzeug brauche, was dann später vielleicht mein Winterauto wird! Kaufpreis war 650,- EUR, da dass Auto weder schön und schnell sein soll, nur fahren soll es. Da ich nun bei einem Mazda-Händler arbeite war es ja klar dass ich mir über den Händler einen Mazda besorge, da die evtl. anfallenden Reparaturen ja nur Peanuts kosten (Arbeitsleistung fällt weg, Ersatzteile zum Händler-EK-Preis).

    Also hab ich mir einen Mazda besorgen lassen, ist letzendlich ein Mazda 323 C 1.5 16V geworden. Hat natürlich unzählige Kratzer und alles quietscht irgendwie wenn man was bewegt (Türen neu einfette, Dämpfer f. Hecklappe wechseln, ... Peanuts) - aber was will man auch für 650,- EUR erwarten, nech?

    Jetzt ein paar Tage später fielen mir böse Geräusche auf. Zum einen ein poltern was von hinten kommt (war mir vorher ziemlich sicher dass es irgendwas von der Heckklappe ist), und wenn ich das Fahrzeug aufbocke und am Hinterrad wackle (also oben und unten anfasse und dann oben zu mir ziehe und unten wegdrücke - immer abwechselnd) dann bewegt sich das Rad und es 'bummt' dabei (dumpfes 'bum' halt). Man sieht auch dass der Dämpfer in sich wackelt wenn man das macht (also die Stange die beim Einfedern in dem Dämpfergehäuse verschwindet hat leichtes Spiel) - ist das der Fehler? Kann ich so weiterfahren? Mit dem Geräusch kann ich leben, habe nur keine Lust dass mir während der Fahrt mal irgendwas wegbricht.
    Das andere Problem ist irgendwas vorne. Also wenn ich einlenke und dabei gasgebe (ich hörs immer nur beim Anfahren & Einbiegen auf ne andere Straße, weil während der Fahrt lenk ich nunmal nicht ständig so stark ein :D ) dann höre ich von vorne ein klappern! Will nicht sagen dass es ein blechernes klappern ist, aber auf jedem Fall heller als das dumpfe Poltern von hinten. Was ist das? Ein Kumpel meinte Antriebswelle, sagte aber dass das von einer (ehemals) kaputten Manschette kommt die dann undicht war und dann zu spät gemerkt & repariert wurde. Sei aber nicht weiter schlimm - ist das korrekt so?

    Hoffe Ihr könnt mir helfen! Achso, was mir grad einfällt, was tun wenn das elektr. Glasschiebedach (nie gehabt, einfach genial :) ) sich sau langsam öffnet?

    Grüßle, Toni

    P.S.: Das geile Guckloch unter der Heckklappe find ich ja mal voll genial :D
     
  2. #2 future74, 13.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, also das wegen dem Stossdämpfer ist meiner Meinung nach normal. Ein wenig reindrücken wenn das Rad frei gehoben ist, stellt kein Problem dar. Allerdings darf sich die Stange nicht seitlich ein Spiel haben, und undicht sollte er nicht sein, dann ist der Dämpfer hinüber. Das Geräusch hinten könnte trotzdem auch vom Stossdämpfer kommen, oder aber die Stabistützen. Das selbe gilt auch von dem Geräusch vorne. Prüfe mal alle Stabistützen, diese dürfen keinen Spiel haben.

    Antriebswelle in einer Kurve würde ein "Knacks" Geräusch machen und dann wenn du in der Kurve beschleunigst, trifft das zu? Wenn ein Geräusch ist, sollte dieser bald ausgetauscht werden, da es ansonsten beim TÜV Probleme geben könnte.

    Schiebedach ganz öffnen und die Führungen mit geeignetem Mittel(Silikonspray) schmieren, dann sollte dieser wieder schneller öffnen und schliessen.

    Grüsse Peter

    Noch ein Tipp: Prüfe das Ventilspiel, beim 323BA mit dem 1.5l kommt öfter vor das die Ventile vorzeitig verschleissen könnten, und das vorallem wenn das Ventilspiel nicht passt, also könntest so einen späteren Fehler vorbeugen.
     
  3. #3 Tonicalibra, 13.09.2007
    Tonicalibra

    Tonicalibra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS
    Hallo Future 74.

    Danke für Deine Antwort! Also die Stabi's sind vorne und hinten bombenfest, da zuckt sich gar nichts wenn ich dran rumrüttel. Und was meinst du mit 'seitlich'? Also wenn ich direkt vorm Rad stehe dann kann das Rad (wenn ich dran rüttel) nach (von mir aus gesehen) vorne/hinten kippen und da bei "rumst" bzw "glunkst" es so.

    Ventilspiel überprüfen? Ich mach ne Lehre als Karosseriebauer, mir kannste nen Ventil vor die Füße legen und ich würde Dich Fragen wo ich diese Glühlampe einbauen soll. :D
     
  4. #4 future74, 13.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, so wie du es beschreibst mit dem Rad, darf so kein Spiel sein. Also die Kolbenstange darf sich nur rauf unter runter zu bewegen sein(so wie es halt einfedert und wieder aus) aber seitlich darf da nichts sein und verbogen sollte natürlich auch nichts sein.

    Ansonsten könnte noch was anderes bei der Radaufhängung ausgeschlagen sein und das Geräusch verursachen wie z.B.: Traggelenke, Achsschenkel, Gummilager, Sealentblöcke, Spurstangenkugelkopf, Spurstange

    Schau mal ob ein Spiel links/rechts und oben/unten vorhanden ist, wenn ja müsstest es genau schauen um es zu lokalisieren.

    Ventile einstellen, kann die ja vielleicht wer helfen.


    Grüsse Peter
     
  5. #5 Matti782, 14.09.2007
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das "Poltern" vorne kommt mit ziemlicher Sicherheit von nem ausgeschlagenen Querlenker. Also evtl Gummibuchsn oder das Gelenk, wo die die Achse/Stoßdämpfer draufsitzt, fertich....prüfen kannst das Gelenk indem Du Dein Auto auf die Bühne nimmst, sodass die Räder hängen und dann mit nem Montiereisen versuchst das Gelenk auszuhebeln. Darf sich net bewegen. Eindeutige Anzeichen dafür sind gerissene Gummis um den Bolzen rum. War bei mir so...einfach zwei neue Querlenker rein und nu klapperts nich mehr...

    Greetz Matti
     
  6. #6 Schurik29a, 14.09.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Seitliches Spiel an den Hinterrädern können auch die Radlager sein - weiß aber nicht, ob man die einstellen kann (beim alten Polo geht sowas).

    Wenn wirklich die Traggelenke hinüber sind, dann verbaue gleich komplette Querlenker (wie Matti schon sagte), ist zwar im ersten Moment etwas teurer, aber wird sich innerhalb der Einbauzeit schon rechnen ;)

    Gruß Schurik
     
  7. #7 Tonicalibra, 14.09.2007
    Tonicalibra

    Tonicalibra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS
    Hallo. Das Poltern kommt von hinten, nicht von vorne. Vorne habe ich dieses Klappen wenn ich scharf lenke und losfahre. Mit dem Hebeleisen wurde das schon in der Werkstatt gecheckt - da rüttelt sich gar nix.

    @Schurik29a
    Würde sich nicht rentieren, habe nur vor das Auto 2 Jahre zu fahren (wenns länger hält auch kein Ding, dann fahre ich ihn länger). Radlager war auch eine Idee von mir, aber die sind bestimmt sau teuer oder?
     
  8. #8 future74, 15.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, ein Poldern verursacht ein defektes Radlager eher selten, das hört sich beim durchdrehen eines freigehobenen Rades als "rauh" an wenn es defekt ist, ausserdem darf es kein Spiel haben, einstellen ist nicht möglich.

    Ein "Poldern" von hinten würde ich jetzt mal doch stark auf den Stossdämpfer tippen, wenn die Stabigelenke nichts haben.

    Das Geräusch vorne dürfte die Antriebswelle sein.

    Grüsse Peter
     
  9. #9 Matti782, 15.09.2007
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    sry,hab ich mich dann verlesen. Multitasking ist halt nicht meine Stärke :D
     
  10. #10 Tonicalibra, 15.09.2007
    Tonicalibra

    Tonicalibra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS
    Ja der Stoßdämpfer wackelt ja auch in sich. Also wie beschrieben, die Stange die beim Einfedern in dem Dämpfergehäuse verschwindet hat leichtes Spiel, kann also bisschen hin und her wackeln. Übertrieben gesagt sieht es aus als würde sich der Dämpfer "knicken", versteht ihr was ich meine? Ist bisschen blöd zu erklären :D. Die Werkstatt meinte dass das nicht weiter schlimm wäre (bis auf das Geräusch eben, aber damit könnte ich leben) und man da nix tauschen muss. Hat mein Mazda eigwentlich Gas- oder Öldruckdämpfer? Weil wenn er schon Gasdruckdämpfer hat dann ists ja kein Wunder dass der optisch "dicht" ist.

    Gruß
     
  11. #11 future74, 15.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo dein Mazda hat Öldruckdämpfer, aber wenn alles Dicht ist, heißt es noch nicht mit Sicherheit das der Dämpfer in Ordnung ist.

    Wenn du schreibst übertrieben gesehen ist es als wenn es knickt, dann würde ich dir schon raten die Dämpfer nochmal woanderst überprüfen zu lassen und dann entscheiden ob neu oder nicht. Ich kann mir aber gut vorstellen, das dein Geräusch die Dämpfer verursachen, aber eine sichere Ferndiagnose kann ich leider nicht geben.

    Wegen den Geräusch vorne, welches nach deiner Beschreibung die Antriebswellen sein dürften. Ich kenne einen Freund, bei dem ist auch so ein Geräusch und der fährt schon 2 Jahre so. Aber im Extremfall könnte das Gelenk komplett den Geist aufgeben, sprich es bricht und das Gelenk fällt auseinander, dann stehst du aber irgendwo am Straßenrand,außerdem wird es vermutlich beim nächsten TÜV/Pickerl bemängelt, vorausgesetzt der Prüfer merkt das.

    Bevor du aber was machen willst, musst noch genau raushören, welche Seite es ist. Am besten mit einer 2. Person, welcher draussen versucht zu lokalisieren von welcher Seite das Geräusch kommt. Du müsstest voll eingeschlagen einmal nach vorne und nach hinten ruckartig wegfahren, das selbe auch in die andere Richtung eingeschlagen prüfen. Wenn es das Gelenk ist, würdest es so am deutlichstem hören.


    Grüsse Peter
     
  12. #12 Tonicalibra, 16.09.2007
    Tonicalibra

    Tonicalibra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS
    Genau das habe ich bereits gemacht, aber du wirst dich wundern, ich hab das Auto einfach nicht zum klappern gebracht. Also ich konnte so eine typische "Anfahr-Szene" wo es zu klappern beginnt einfach nicht gescheit nachstellen. Und das klappern ist wenn ich nach rechts UND links fahre, meines Erachtens auch gleich laut.

    Wegen dem Poltern von hinten, da habe ich heute was rausgefunden. Und zwar ist meine Heckklappe "locker". Wenn ich immer wieder auf die geschlossene Heckklappe drauf drücke (geht einfach, bedarf keinen großen Druck o.ä.) dann entsteht so ein ähnliches Poltern wie dass, was ich die ganze Zeit beim Fahren höre. Würde es etwas helfen das Schloss straffer zu stellen?

    Das bei den Antriebwellen nichts weiter passieren kann freut mich, nicht dass es mir da noch irgendwas zerfetzt (errinnere mich da an die Story von unserem ehem. Wartburg, bei dem hats die Antriebwelle so rausgerissen dass sie noch an einer Seite fest war und an der anderen Seite total rausgerissen war. Resultat war dass sich die Welle wie ein Propeller im Motorraum "ihren Platz schaffte".
     
  13. #13 future74, 16.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    @tonicalibra

    Wenn du so das Geräusch nicht simulieren kannst, dann nehm ich eher an das es doch nicht von die Antriebswellen kommt, weil so hört man es am besten.

    Grüsse Peter
     
  14. #14 Tonicalibra, 16.09.2007
    Tonicalibra

    Tonicalibra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS
    Habe das klackern mal auf Video aufgenommen und bei Youtube.com hochgeladen. Das Klackern hört man erst dann als ich die Kamera ans Fenster gehalten hatte (lag vorher aufm Schoß, war einfacher zu fahren und dachte man hört es genauso gut), also ab 00:16 Min. Das Klackern kommt immer nur beim Gasgeben.

    Hier der Link, müsst aber erst warten bis es freigeschalten ist oder irgendwie so war das :D : http://www.youtube.com/v/TA2drQKH9sw

    Ja simulieren konnte ich das wirklich nicht, habs auf nem großen geteerten Parkplatz probiert. Da hat nix geklappert, aber als ich dann vom Parkplatz runter fuhr und auf die Straße einbog, da hatte ich promt das Klappern wieder :|.
     
  15. #15 Schurik29a, 17.09.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Wenn nichts unten lose herumflattert.....
    Ich bin der Meinung, dass es die Achsgelenke (Antriebswellen) sind - hört sich stark danach an.

    Gruß Schurik
     
Thema: Mazda 323 C 1.5 16V gekauft und gleich Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda - 323 s v (ba) - 1.5 i 16v Erfahrung

    ,
  2. mazda 323C 1.5 comfort test

    ,
  3. mazda 323c test

    ,
  4. mazda 323 c 1.5
Die Seite wird geladen...

Mazda 323 C 1.5 16V gekauft und gleich Probleme - Ähnliche Themen

  1. Mazda MX-5 als Erstauto

    Mazda MX-5 als Erstauto: Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...
  2. Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display

    Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display: Habt ihr auch ein nerviges klappern im Heads-Up Display? meines wurde mir auf Garantie getauscht, ujd hab seitdem kein Problem mehr, dennoch...
  3. [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas

    [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas: Biete Japanische innere Rückleuchten für einen Mazda 6 GH Kombi. Sieht sehr schön aus. Preis 170€
  4. Suche Bordcomputer Mazda 6 gg

    Suche Bordcomputer Mazda 6 gg: Mit der Nummer CA-DM4292K Falls jemand einen Schlachter hat bitte kurze Info...danke Gruß Lars
  5. Abgasmanipulationen bei Mazda

    Abgasmanipulationen bei Mazda: Ist bezüglich Abgasmanipulation schon was bekannt geworden? Evtl. im Ausland?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden