Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun

Diskutiere Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; hallo zusammen, ist mein erster eintrag hier und ich hoffe, dass ich ein wenig geholfen bekomme. hab mir für meines erachtens einen spotpreis...
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #1

McFly

hallo zusammen,
ist mein erster eintrag hier und ich hoffe, dass ich ein wenig geholfen bekomme.

hab mir für meines erachtens einen spotpreis den oben beschriebenen mazada gekauft. das einzige was mich stört, ist dass das ding eine automatik hat. nunja, fährt sich prima und seit ich dem guten stück einen neuen auspuff spendiert habe ist er auch flüsterleise.

da das auto wirklich 1a da steht, wollte ich trotz des "hohen alters", sämtliche dinge tun, die mir noch möglichst viel freude mit dem auto bringen.




was soll ich alles tun.???
ölwechsel, is klar. gibts ein favoritenöl für diesen motor?
zahnriemen??? wann muss dieser gewechselt werden, und kennt vielleicht jemand einen, der dies in köln für nicht soteuer geld machen kann.
ist an dem automatikgetrieben irgendetwas zu beachten??
zündkerzen wollte ich noch wechseln, gibts einen tipp, welche gut und günstig sind?
was ist sonst noch zu beachten?????



ich weiß, fragen über fragen, aber es ist nunmal mein erster mazda und ich muss da erst langsam an die materie ran.

vielen dank.
gruß aus köln
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #2
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Hallo erstmal.

Mich würds net stören, wenn ich nen Automaten in der Stadt hätte, is doch viel angenehmeres Cruisen... :D

Mal davon abgesehen, Ölwechsel - 10W40 ist bei den älteren Herrschaften immer gut ;)
Zahnriemen, steht nirgends ein Aufkleber im Motorraum, oder auf der Zahnriemenabdeckung, Scheckheft? Wenn nicht, soweit ich weiß alle 80-90tkm oder max. 6 Jahre...
Automatik... is einfach was feines ... naja, so alle 100tkm wäre ein Ölwechsel und ein neuer Filter net schlecht... ansonsten gibts nix zu beachten... :D

... nur noch Dir viel Spaß mit dem Auto wünschen ;) ...
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #3

comthron-jj

hallo
kerzen sollten NGK sein. ( habe mich belehren lassen) SIND FÜR MAZDA DIE besten.
zahnriemen sollten alle 90tkm oder 4 jahre gewechselt werden.
getriebe solltest du den ölstand kontrollieren und gut ist. kerzen vielleicht noch.

viel spass mit dem auto ...
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #4

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Hallo, nach dem Baujahr zu Urteilen ist es ein BG Modell und dort ist die empfohlene Serviceintervall alle 10tkm ein Motoröl+Ölfilterwechsel und alle 20tkm ein Service(Öl+Ölfilter, Luftfilter, Zündkerzen) und alle 40tkm zusätzlich Kraftstofffilter. Der Zahnriemen müsste bei 100tkm gewechselt worden sein, das solltest abchecken, ob das gemacht wurde oder nicht.

Zu die Zündkerzen wie schon erwähnt, nur NGK verwenden(die original-Mazda sind auch NGK). Zum Öl, brauchst nichts besonderes nehmen, ein 15W40 tut es auch, oder 10W40 ist eigentlich egal, kannst du selbst auswählen.

Als Vorbeugung und Schutz wäre eine Hohlraumversiegelung zu erwähnen. Kann man auch selber machen, das Material kostet nicht viel. Das musst aber nicht machen, ist nur eine Empfehlung.

Grüsse Peter
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #5

McFly

erstmal danke für die antworten.

hab grade mal nachgeschaut. welche ngk kerzen sind das? wenn ich meine schlüsselnummer eingebe, spuckt mir das internet kerzen in einer preisspanne von 3€ - 19€ von ngk aus.

gibt es irgendeine spezielle bezugsquelle für mazda teile. kenne das noch von meiner bullizeit, da gabs richtig günstige online händler speziell für bullis. na, hat mazda auch sowas?
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #6
abfahrt0176

abfahrt0176

Nobody
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NBFL 2001
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE 2.5 V6 1997
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ein neuer BG-Automatenfahrer... Willkommen! :) Günstige Teile kann man ganz gut in der E-Bucht schießen... Grad Verbrauchsmaterial, wie Zündkerzen, Luffis und so'n Gedöns...
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #7

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Welche genaue Zündkerzen du brauchst hängt vom Motor ab. Welchen Motor hast du drinnen(ccm)? 8 oder 16 Ventile?

Grüsse Peter
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #8

da_user

Zudem gibts noch zwei unterschiedliche für Kurzsstrecken- und für Langstreckenfahrer.
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #9

McFly

habe einen 1598ccm motor, wieviel ventile ich habe weiß ich nicht. kann man das irgendwie rausfinden?

fahre zu 50% kurz und zu 50% langstrecke.

achja, hab mal den motorraum durchforstet, zahnriemen wurde bei 84000 gewechselt, zumindest laut aufkleber und getriebe öl ist rotbraun und auch noch genügend drin.
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #10
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Glückwunsch zum Mazda 8)

Bei den Kerzen nehme die gemäß Bordbuch - also die einpoligen. Ob für Kurz- oder Langstrecke ist fast egal. Langstrecke ist jedenfalls nichts unter 20 km am Stück (wahrscheinlich sogar mehr). Wenn Du also etwa 20 km zur Arbeit und zurück fährst, werden Kurzstreckenkerzen die bessere Wahl sein.

Wegen den Wartungsintervallen kannst Du Dich auf future74 verlassen. Und was das Öl betrifft - wenn Du dann tatsächlich alle 10.000 km den Wechsel machst, kannst Du auch ohne Probleme relativ günstiges Öl fahren. NoName kommt auch von "Markenherstellern", jedoch unbedingt darauf achten, dass genügend Freigaben drauf sind (optimal von BMW, DC und/oder Porsche), denn wenn die es für ihre Motoren freigeben wird es schon nicht schlecht sein.

Wünsche Dir viel Spaß mit Deinem 323 und hier im Forum :p

Gruß Schurik
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #11

Tine323f

Zahnriemen

Zahnriemen bei 120000 km,und dann nach werkstattauskunft
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #12

McFly

gut nun brauch ich nur noch neue zündkerzen, außer dass diese von ngk sein sollten, weiß ich leider immer noch nichts.
welche genau nimmt ihr. über einen link bzw. internetshop würde ich mich freuen
 
  • Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun Beitrag #13

da_user

Ab zum Mazda-Händler, der sucht sie dir gerne raus, und sind auch nicht teuerer....
 
Thema:

Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun

Mazda 323 Bj.: 03/93gekauft 110tkm, was is nun zu tun - Ähnliche Themen

Mazda5 (CR) Mazda 5, BJ 2005, Benziner Inspektion selbst durchführen?: Hallo zusammen! Ein Freund von mir möchte, dass ich an seinem Mazda 5 (glaube CR19) BJ 08/2005, Benziner, eine Inspektion mache. Bedeutet...
Mazda 323f BJ Bj 2002 - diverse Fragen von einem Neubesitzer: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, da sich mir mittlerweile sehr viele Fragen stellen und ich hoffe ihr könnt mir...
Oben