Mazda 3 (BP) Mazda 3 Turbo

Diskutiere Mazda 3 Turbo im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; @Ostseekieker Mazda kann auch willige Sauger machen, siehe der G184 im MX-5 der ist spontaner und giftiger am Gas :!: Wir können ja dieses Jahr...

  1. #21 Mr. Mazda, 06.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    758
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Ostseekieker
    Mazda kann auch willige Sauger machen, siehe der G184 im MX-5 der ist spontaner und giftiger am Gas :!:

    Wir können ja dieses Jahr an den Wochenenden zum Autogott beten und bekommen vielleicht doch den 2.5T nach Deutschland im 3BP, CX-5, M6...:pray:
     
    Fabuleus und Ostseekieker gefällt das.
  2. #22 Ostseekieker, 08.07.2020
    Ostseekieker

    Ostseekieker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    230
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport Kombi 2.5 MZR (FL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Stadtsemmel Ford KA Titanium RU8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:

    Nochmal ergänzend dazu: Bei uns im Ort bin ich auf den aufmerksam geworden ;-) Aber Hallo, nicht schlecht für einen Koreaner. Stramme 275 PS, und eine Ausstattung ohne offene Wünsche. Mazda muss endlich mal liefern :-D

    Unterhaltsamer Test:

     
    Mr. Mazda gefällt das.
  3. #23 SaxnPaule, 08.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    449
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mr. Mazda gefällt das.
  4. #24 Ostseekieker, 08.07.2020
    Ostseekieker

    Ostseekieker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    230
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport Kombi 2.5 MZR (FL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Stadtsemmel Ford KA Titanium RU8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der polarisiert ja sehr. Ich finde den zum Beispiel nicht aggressiv, sonder der wirkt eher wie ein Auto aus der Cornflakespackung ;-) Von vorne top, von hinten potten hässlich. Btw., der i30N ist mir als Fastback das erste mal aufgefallen. Aber so als Performance schon echt lecker.
     
    tuerlich und Mr. Mazda gefällt das.
  5. #25 Mr. Mazda, 08.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    758
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mir gefällt der Type R in der alten Version etwas besser, aber diese Autos sind gebraucht eher als schwierig zu bezeichnen... Zu viele Wildboys haben diese Turbotiere kalt getreten :roll:

    Den i30N fährt seit JP gefühlt jeder Fahranfänger und macht extra Radau? Aber die Ausstattung sowie Preis sind natürlich TOP!

    Der 3BP Turbo Automatik kostet in Mexiko mit All-In 24K EUR was nochmals günstiger als der Hyundai wäre :cool:

     
    Ostseekieker gefällt das.
  6. tino27

    tino27 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    52
    Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  7. #27 Mr. Mazda, 08.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    758
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @tino27
    OMG ich fange an zu heulen :cry:

    Sieht absolut geil aus und wäre mal eine Kampfansage mit 2.5 Turbo an die vielen Premium/Performance Automarken, wie damals die MPS Serie :!:

    Verrücktes/Peinliches CO2 Europa!
    Lassen wir doch lieber noch Jahrzente Braunkohle verbrennen, aber die bösen Autofahrer schleudern "zu viel" CO2 in die Atmosphäre... :motz:
     
    Gladbacher, Sauerland, 3bkDriver und 3 anderen gefällt das.
  8. #28 Bigteddy, 08.07.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Stammgast

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    242
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X
    Weiß mit schwarzen Felgen ist schon schön....:oops:
     
    Skyactiv Ox, Gladbacher und Mr. Mazda gefällt das.
  9. #29 T0niM0ntana, 09.07.2020
    T0niM0ntana

    T0niM0ntana Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.03.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Sharan
    Da kann ich dir nur zustimmen...der I30N Fastback ist optisch und auch von dem was er zu bieten hat der Hammer.....

    ...ABER:
    Setz dich mal rein...Plastik wohin das Auge blickt und die Finger fühlen.....fand ich total fürchterlich und hat mir überhaupt nicht gefallen!
     
    Skyactiv Ox, RedM3Samurai, taron93 und 2 anderen gefällt das.
  10. #30 Ostseekieker, 09.07.2020
    Ostseekieker

    Ostseekieker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    230
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport Kombi 2.5 MZR (FL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Stadtsemmel Ford KA Titanium RU8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Falls mein 6er GH weg geht, werde ich das mal machen ;-) Mir geht es vor allem um den Platz. 4 Leutchen muss er schon mal transportieren können. Und ich will endlich weg von Kombis. Die fahre ich seit Jahren, nun brauchen wir aber keine Kinderwagen, Buggys usw. mehr mitnehmen.

    Vielleicht vergesse ich auch meine Vorsätze und finanziere mal ein Auto^^ Oder zum Test so ein Jahr Privatleasing. Bei Fastback finde ich halt gut, dass er emotional rüber kommt. Leider schafft Mazda das momentan nicht, weil eben die Unvernunft fehlt ;-) Wie der MPS früher.
     
  11. tino27

    tino27 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    52
    Ich find schon immer die Kia-Ableger deutlich schöner. Hyundai ist immer etwas bieder im Gegensatz zu Kia. Ein Proceed wäre perfekt, wenn die Innenräume nicht so lieblos und beliebig wären. Wobei Kia da auch noch mal etwas besser als der Hyundai ist.
    Hyundai weiß schon, warum sie dem Proceed nicht den Motor vom N geben. Denn dann würden kaum i30 verkauft.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  12. #32 Mr. Mazda, 09.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    758
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der i30N Motor würde sehr gut zum Proceed passen, aber dies wäre wohl zu viel Konkurrenz :roll:

    Muss sagen dass sowohl Kia und Hyundai mit guter Ausstattung nicht viel günstiger sind als Mazda oder Toyota... Dann ist meine Kaufentscheidung definitiv eher bei Japan! :rolleyes:

    Wenn es doch günstiger sein muss, gibts auch Mitsubishi sowie Suzuki in der Auswahl, die auch als sehr zuverlässig gelten.

    Was meint Ihr zu den aktuellen Preisen aus Südkorea?
     
  13. #33 RedM3Samurai, 10.07.2020
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Stammgast

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    76
    Auto:
    Mazda3 Sport Takumi / BJ 2018
    Ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben. Ich bin sowohl den ProCeed GT, als auch den I30N Performance Probe gefahren.
    Der ProCeed ist im Interieur recht nahe am Mazda, optisch finde ich ihn super, Platzangebot auch. Aber mir hat der Motor im Zusammenspiel mit der Automatik überhaupt nicht gefallen. Vielleicht wäre es mit einem Handschalter besser gewesen, aber das Hauptthema war das furchtbare Turboloch. Zuerst nix und dann alles auf einmal. Das hat sich total unharmonisch angefühlt. Trotz 204 PS war es danach eine Freude mit meinem, damals noch 120PS Saugmotor, rumzufahren. Das hat sich für mich einfach richtiger angefühlt. Nachdem ich aber Nie Automatik gefahren bin, vielleicht habe ich nochmal die Chance einen Handschalter zu fahren. Vielleicht fühlt sich das dann nicht so "falsch" an.
    Der I30N hat wirklich einen geilen Motor, auch das Aussendesign beim Fastback finde ich toll (der normale I30 gefällt mir nicht, da viel zu Golf ähnlich). Ich kann aber auch nur das vom Vorredner (ToniMontana) wiederholen. Das Interieur ist eine Katastrophe. Plastik, Plastik, Plastik. Ich hab mich nicht sehr wohl gefühlt. Es ist alles mindestens 2 Klassen unter dem von Mazda. Auch die Haptik ist furchtbar. Wenn man kennt was Mazda da gemacht hat, ist das einfach nur ganz furchtbar.
    Bei uns in Österreich kosten beide Autos ca. 40.000,- und sind damit knapp 10.000,- Euro über dem Mazda 3 BP mit Skyactiv X und Vollausstattung inkl. rotem Leder.
    Die Haus und Hof Varianten (normaler ProCeed oder normaler I30) von beiden Autos will ich hier gar nicht in die Wagschale werfen. Die sind Interieur mäßig noch schlechter und auch die Mini Turbomotoren sind nix für mich. Die mögen dann vielleicht um ein paar hunderter billiger sein als der Mazda, kommen aber nirgends mit der Qualität mit.
    Mein Traumauto wäre der Mazda 3 mit dem 2,5L Turbo Motor und dem Design eines der philippinischen anniversary edition Modelle.
    Bin ziemlich traurig, dass zumindest der Motor nie bei uns kommen wird. Das Design der anniversary edition wird bei uns hoffentlich ähnlich sein. Dann wird's wohl das werden, mit dem X Motor. Wenn er halt nicht allzu viel über dem "normalen" Mazda 3 liegt. Aber finde das ist schon auch eine lässige Edition und davon gibt's ja auch nicht so viele. Und der X ist zwar kein I30N Motor, aber nach 2 Probefahrten finde ich ihn auf keinen Fall lahm. Ja ich hätte gerne den Motor eines richtigen Hot Hatches, aber der X reicht locker und ist auch noch in Unterhalt und Verbrauch kaum zu schlagen.
     
    Ostseekieker, Skyactiv Ox, Nadinka und 4 anderen gefällt das.
  14. #34 Bigteddy, 18.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Stammgast

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    242
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X
    Zum generellen Thema Turbo möchte ich gerne auch nochmal was sagen, auch, weil ich da ein bisschen mitreden kann. Vor meinem Mazda3 X hatte ich seit 2014 einen Golf 7, 2.0 TDI mit 150 PS, Schalter, 320 NM ab 1700 Umdrehungen oder so. Und ja, der ging im Drehzahlbereich sehr gut ab, aber eben untenrum und obenrum typischerweise nicht mehr.

    Ich habe mich ganz bewusst für einen Mazda-Saugmotor entschieden, da für mich einerseits kein Diesel mehr in Frage kommt und andererseits ich kein kleines Luftpumpen-Motörchen kaufe und ebenfalls keinen Dreizylinder, ich bin da sehr altmodisch eingestellt. :rolleyes: Meine Wahl viel daher relativ schnell auf den Mazda, zumal mein Bruder ebenfalls einen Mazda3 (aber der Vorgänger als Schalter mit 165 PS) fährt und ich somit auf den Geschmack gekommen bin. Das war schon geil als wir letzten Herbst mit seinem 3er mehrfach gefahren sind und er die Kiste auch mal hochgezogen hat. Das hat mein Denken über Turbomotoren nachhaltig verändert....:rolleyes:

    Ich gebe meinem Vorredner absolut recht, auch ich habe keinen Bock auf einen gepushten Turbo-Motor und sage das, obwohl ich vom TDI komme. Ich muss zugeben dass gerade die ersten 2-3 Wochen eine extreme Umstellung waren. Man muss mit einem Sauger anders fahren. Was ich allerdings jetzt nach 6 Wochen schon sehr liebe ist diese absolut harmonische Kraftentfaltung des Mazda-Benziners, das ist echt klasse. Völlig unaufdringlich wird man auf seine Zielgeschwindigkeit befördert, als ob man dem Mazda sagen würde: "bitte auf 120 KMH befördern" und der Mazda antwortet: "jojo, kein Thema". :lol: Das ist einfach so chillig, und genau das macht mir aktuell sehr viel Spaß.

    Ich vermisse den Turbo nun absolut nicht mehr, die Fahrzeugharmonie ist halt das, was ich inzwischen sehr schätze. Über die Verarbeitungsqualität bin ich sehr angetan, da kann Hyundai einfach nicht mithalten.

    Summa Summarum:

    Ich vermisse keinen Turbo, der untenrum ein Loch hat, dann reinpanscht, und obenrum wieder Ebbe ist. Meinen Sauger kann ich hochziehen wie ich möchte, und das OHNE Loch.

    VG, Marco

    PS: auch ich finde den X-Motor absolut nicht lahm, auch wenn das hier immer mal gelegentlich geschrieben wird...:haha:
     
    2000tribute, Skyactiv Ox, Mr. Mazda und 3 anderen gefällt das.
  15. #35 Nadinka, 18.07.2020
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Die Farbauswahl für die PH ist wirklich interessant. Mein Sohn hat im Lockdown was ähnliches gemacht bei diesen Ausmalbildern, die es gab und das fand ich schon super. Aber das dann in Echt zu sehen :ja:.

    Sagt mal, ich weiss, die Importiererei ist zieml. aufwändig, aber wenn jemand wirklich den Wagen will, wäre das ev. etwas? Oder eben nach nem Import Ausschau halten. Ich werde meinen 9er auch nie regulär hier bekommen :roll:.
    Find ich schon verdammt witzlos, wie pseudokorrekt wir uns mit den Abgasen aufführen, während überall in der Welt das Zeug raufgeblasen wird, wir sind schon der "Deppensektor".

    Andererseits hoffe ich einfach mal, dass Mazda so weit sich etablieren kann, dass es für sie irgendwann auch lohnt, grössere und höher motorisierte Wägen nach EU zu bringen. Finds ein bissl schade, dass Hyu/Kia sich so durchsetzen konnten (klar ist geschmacksache, aber meins isses nicht), aber mal schauen, vl. haben die Leute doch irgendwann mal genug vom zu viel bezahlen bei div. Herstellern ^^ (ha ha ha).
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  16. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    288
    Das Problem ist doch eher das sich die EU auf CO2 als böses Gas eingeschossen hat. In anderen Ländern, z.B. den USA, sind die Abgasvorschriften härter als bei uns. Aber da wird CO2 halt nicht als Schadstoff angesehen. Und es gibt auch nur zwei Möglichkeiten, entweder ein Motor ist sparsam aber dreckig oder er verbraucht viel und ist dafür sauber. Eine perfekte Verbrennung ohne Schadgase wie Stickoxide oder CO sorgt für eine nahezu 100%ige Unwandlung in reines CO2. Sparst du CO2, haust du dafur andere Gas raus. Irgendwo müssen die verbrannten Teilchen ja hin und dann gehen sie halt andere Verbindungen ein.

    Ich glaube mittlerweile auch nicht mehr das CO2 für den Anstieg der Temperaturen verantwortlich ist. Es gibt viel klimaschädlichere Gase, z.B. Methan, und deren "Produktion" schießt durch die Decke. Die Erde war einmal kochend heiß und hat sich abgekühlt, der Anteil von CO2 in der Luft lag damals aber um Potenzen höher.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  17. #37 Nadinka, 18.07.2020
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Ja, darum gehts doch, um diese Strafzahlungen. Vl. geht das Monstrum von EU ja doch mal zugrunde und dann darf wieder jeder seinen eigenen Kuchen backen, nur schaun, dass nicht der Radfahrerclub dann das sagen hat ^^.
     
  18. #38 Fabuleus, 18.07.2020
    Fabuleus

    Fabuleus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    87
    Auto:
    Mazda 3 BP - ST/TE/SO/PR
    Zweitwagen:
    BMW 335d LCI (E91)
    Also wenn man rein nach der Kraftentfaltung des Motors geht, hat so ein Turbodiesel schon auch seinen Reiz. Hatte davor einen 3er BMW mit 2l Maschine und habe das eigentlich ganz anders wahrgenommen als du @Bigteddy. Man merkt dem Aggregat einfach das enorme Drehmoment an, anfahren fühlt sich ganz anders an und der Motor marschiert trotz keiner übertriebenen PS-Zahlen ab 1200 Umdrehungen wirklich mächtig nach vorne. Bei 3500-4000 Umdrehungen geht ihm dann aber sehr schnell die Luft aus. Meiner Meinung nach ist also der Turbodiesel der entspanntere Geselle, da bei niedrigen Drehzahlen auch ohne schweren Gasfuß einfach mehr kommt. Der Vergleich findet hier aber weniger zwischen Turbo und Sauger, als zwischen Turbodiesel und Saugbenziner statt, wenn man Saug- und Turbobenziner vergleicht siehts weider ganz anders aus. Für mich liegen die Vorteile im Saugbenziner in der hohen Drehfreudigkeit und direkten Gasannahme, und vor Allem in der simplen und zuverlässigen Technik. Es macht einfach Spaß wie der Sauger linear auf 7k Umdrehungen hochdreht, das Erlebnis bleibt beim Diesel komplett aus, gerade was den Sound angeht :cheesy: Und beim Saugbenziner gibts es viel weniger Teile die kaputt gehen können :engel:
     
    Mr. Mazda, 3bkDriver und Bigteddy gefällt das.
  19. #39 Mr. Mazda, 18.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    758
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Freu mich auf die Presse-Tests vom 3er Turbo der für uns in Deutschland wohl immer ein Traum bleiben wird... :cry:

    @Nadinka
    Kia/Hyundai sind weltweit stark gefragt gewesen weil die damals schon spürbar billiger beim Kauf gewesen sind.

    Neuerdings empfinde ich deren Preis/Leistung nicht als absolut Beste?! Da gefällt mir Toyotas und Mazdas Ansatz definitiv besser.

    Drücke allen Autohersteller kräftig die Daumen für diese Corona-Zeiten, mehr Auswahl bietet auch mehr Verbesserungen für uns Endverbrauch!
     
    Fabuleus gefällt das.
  20. #40 Bärenmarke, 18.07.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    201
    Das ist bei der Verwendung mit Normalbenzin, welches eine Oktanzahl von 91 hat. Rest der Antwort siehe unten ;-)

    Nein in den USA gibt es kam SP, da gibt es Normal Benzin und Super überall zu kaufen, daher leistet der Motor bei Normalbenzin die 227 hp und bei Super die 250hp. Dazu gabs von einer kanadischen Autoseite einen super Test im CX-5. Ob man mit Super+ noch mehr herauskitzeln kann, da müssten sich die Tuner mal zu Wort melden. Prinzipiell hat man ja eine höhere Energiedichte, jedoch müsste der Motor dann doch auch dafür abgestimmt sein?
     
Thema:

Mazda 3 Turbo

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Turbo - Ähnliche Themen

  1. Schubabschaltung Mazda 3BK 1.6 Turbo

    Schubabschaltung Mazda 3BK 1.6 Turbo: Ich würde gerne an meinem Mazda 3 BK 2009 1.6 Turbo die Schubabschaltung Programmieren lassen hat jemand in diesem Bereich Erfahrungen und oder...
  2. Mazda 3 (BP) Mazda 3 Hatchback Turbo vorgestellt in Mexico

    Mazda 3 Hatchback Turbo vorgestellt in Mexico: Hallo, wie das Titel sagt: El Mazda 3 estrena el motor turbo que merece: 227 hp y AWD para un hatch que ya tiene precio en México motor turbo de...
  3. Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile

    Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile: Hi Leute, ich benötige für mein Turbo Coupe einen Endschalldämpfer für die rechte Seite, finde aber nirgends einen. Den linken habe ich original...
  4. mazda 323 bf1 turbo

    mazda 323 bf1 turbo: Hallo ich stelle mich und mein Wagen mal vor den ich suche interessierte leute und vielleicht irgendwann mal Hilfe. Ich bin aus der Audi VW Scene...
  5. Mazda 323 Bf 1,6L Turbo Ventile

    Mazda 323 Bf 1,6L Turbo Ventile: Hallo Jungs Bin neu hier eventuell kann mir jemand weiter helfen. Weiß vielleicht jemand wo ich für einen 323 BF 1,6L Turbo 104KW B6T noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden