Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende

Diskutiere Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Guten Tag Gemeinde. Ich Fahre einen Silbernen Mazda 3 BK 1.6 Diesel 2007. SchlNr 7118 / ABA Zu Meinem Problem: (Langer Text) Angefangen mit...

  1. #1 Spyer06, 13.01.2018
    Spyer06

    Spyer06 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Gemeinde.

    Ich Fahre einen Silbernen Mazda 3 BK 1.6 Diesel 2007. SchlNr 7118 / ABA

    Zu Meinem Problem: (Langer Text)

    Angefangen mit aussetzendem Motor bei 160 mit Tempomat. Nach mehrmaligem Startversuchen und Stotterndem Motor ging er nach 40 Minuten wieder an.
    Kaum auf der Abfahrt Autobahn und dem runterschalten würgt sich mein Motor erneut ab.

    Stecker Kontrolliert, gesäubert LMM gereinigt, Karre läuft wieder.

    Dann 3 Tage später: Motor gestartet einkaufen gefahren, Dann Tanken gefahren, noch zum Baumarkt und als ich dann den Motor Zuhause ausmachte und ich doch noch mal los musste 3 Min. später Orgelte mein Auto nur noch.

    Er will einfach kein Diesel einspritzen (glaube ich)
    Nach längerer Standzeit startet er ohne Probleme. Aber nur 1x. Mache ich Ihn aus und will wieder starten gibt es nur georgel.

    Ich ausgelesen OBD2 Fehlercodes kamen immer nach und nach und auch verschiedene:

    P0483 Kühler Lüfter (läuft trotzdem)
    P0646 Klimakompressor is bei mir defekt
    P0299 ?
    P0335 Sensor A Circuit ( Nockenwelle Sensor?)
    Po339 -//- Intermittent ( -//- ?)
    P0341 Nockenwelle Sensor

    so gelöscht versucht zu Starten wieder ausgelesen:

    P0483
    U0073 ?
    U0416 ?
    P193B ?
    P1936 ?
    P1935 ?
    P1934 ?
    P0500 Speed Sensor
    U0405 ?




    Batterie ab: NWS KWS geprüft, Stecker, Korrosion Kontaktspray
    Fehler gelöscht:
    Ohne Ergebnis: irgendwann war er dann wieder an und lief komplett normal
    Wenn er läuft dann Drehzahlen und Gasannahme alles normal.
    Nur ausmachen darf man Ihn nicht. er geht dann erst nach langer Wartezeit ohne murren zu starten

    Dann der entscheidene Fehlercode nachdem ich wiederholt liegen geblieben bin.

    P0103 LMM Hight Input.

    Also LMM besorgt. Batterie ca ne Std. ab. Eingebaut, Motor läuft ganz ruhig. Probefahrt gemacht, wieder zurrück, Motor ausgemacht.
    Siehe da, Motor geht nicht wieder an.

    Nächster Tag Montag diese Woche: 7 Uhr

    Auto gestartet. 10 Minuten warmlaufen lassen. als ich zum Auto kam und einsteigen wollte ging er noch bevor ich das Auto berührte vor meinen Augen einfach aus.
    Musste nun Urlaub einreichen weil ich einen 150 Kilometer Arbeitsweg habe. ( Bundeswehr)

    Um 11 Uhr immernoch nicht anbekommen.
    ADAC gerufen, Ausgelesen, und sagte Raildrucksensor zeigt nur 55Bar an,ich bräuchte zum Starten ca. 200 Bar.

    Alles klar : Raildrucksensor ausgebaut und über Teilenummer neuen besorgt.
    Der war es nicht.
    Verdacht auf KWS. Besorgt, eingebaut,
    Der war es auch nicht.
    Dachte ich ok NWS: Besorgt, eingebaut,
    Der war es auch nicht
    Neu ist jetzt: Raildrucksensor, KWS, NWS, LMM

    Die Karre will nach dem ausmachen einfach nicht mehr anspringen.
    Erst nach einer Wartezeit von ca. ne Std.

    Einkaufen geht also nicht. Tanken nur mit laufendem Motor.
    Die Angst das er jederzeit Stumpf beim Fahren ausgeht und ich liegen bleibe.
    Auch schon nach 1,5 Km passiert und Kind im Auto.
    Fehlercodes wiederholten sich nach und nach..
    Nach vielen Startversuchen und bleibender Zündung AN Stellung klickert es manchmal aus dem Sicherungskasten Motorraum.
    Sicherungen kontrolliert und Verbindungen auf Brüche durchgemessen.
    Ich finde den Fehler nicht. Mein Latein ist am Ende. Sowie meine Nerven

    Und bezahlt ca. 260.- für NIX

    Bis auf P0483 Lüfter spuckt er keine Fehlercodes mehr aus.
    Bin eben wieder gefahren. Ausgemacht , versucht wieder zu starten, nüx. Morgen geht er wieder Problemlos an. wenn er läuft dann echt einwandfrei.

    Außer das er sporadisch ausgehen könnte und das direkte neustarten der Karre

    Kraftstoffpumpe Schließe ich aus.

    Steuergerät Software durcheinander?

    Hilft mir bitte, ich bin verzweifelt

    Fast vergessen: Immer wenn er nicht startet blinkt dabei kurz einmal ABS leuchte und dieses Schleuder Symbol auf.
    Vor dem Teile wechsel auch die Motor Kontrollleuchte in Verbindung Fehlercode LMM. Die bleibt seit dem neuem LMM aus. Wenn der Motor mal an ist
    Neue Batterie hab ich jetzt auch noch gekauft.

    Lieben Gruß
    Rene
     
  2. #2 Skyhessen, 13.01.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    150
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    hmh ... Du hast ja fast nahezu schon fast alles gecheckt und ausgewechselt, was zu Fehlermeldungen führt?
    Was mir dazu einfällt - mein Schwager hatte vor xx Jahren mit einem Opel GSI ähnliche Probleme. Bei freier Fahrt und Schaltvorgang starb der Motor urplötzlich ab und ließ sich nicht mehr starten. Erst nach 20-30 Minuten Wartezeit sprang er wieder an und lief dann, als ob nichts gewesen sei. Die Werkstatt hat auch etliches gecheckt und ausgetauscht, konnte den Fehler aber nicht abstellen.
    Dann entdeckte ein Mechaniker eine verschlissene Masseverbindung - ein Kupferband, welches nur noch an einem Zipfelchen Restkabel die Karosserie mit dem Motorblock verband. Masseband erneuert - der Fehler war weg.
     
  3. #3 Spyer06, 13.01.2018
    Spyer06

    Spyer06 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ahh ok das ist was neues. wo sitzt das Masseband den beim M3? ist es nur das was Beifahrerseite von der Motorhalterung in die Karosserie geht? etwas dickeres rundes schwarzes Kabel?? Oder gibts noch mehr? Habe von so einem typischen geflochtenem Flachband gehört. kann es nicht ausfindig machen. muss ich mich da morgen nochmal dran machen und das wenigstens das eine Kabel mal ausbauen und durchmessen auf kabelbruch...

    Ich bin für JEDE IDEE extrem dankbar. haut alles raus was euch einfällt.

    Vielen Dank dafür. Muss damit Montag mind. einmal150 KM schaffen

    DANKE DANKE DANKE
     
  4. #4 2000tribute, 13.01.2018
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    177
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 80TKM
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 134TKM
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...mir hat der freundliche Herr vom ADAC empfohlen, ein zusätzliches Masseband direkt vom Minuspol der Batterie zur Karosse zu legen - spart die Sucherei.
    Fahre jetzt nen gutes halbes Jahr (nach diversen, multiplen Fehlern von "Nichtanspringen" bis "Mäusekino") mit dem "Zusatzmasseband" muckenfrei ....:cheesy:
    Flachkabel hat nen 10ner gekostet und war nach wenigen Minuten montiert...:winke:
     
  5. Lude85

    Lude85 Neuling

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 bk 1.6L 16V Bj:08
    Zweitwagen:
    Honda Prelude BA2
    Ich würde neben dem Massekabel noch die Frischluftzufuhr fürn Motor kontrollieren und säubern, den Kraftstoffilter kontrollieren und säubern und (jetzt nicht lachen) den Tacho bzw die Steckverbindung vom Tacho kontrollieren.(Standardproblem beim Ford Fokus mk3, kalte Lötstelle, kann auch durch klopfen aufen Tacho kurzfristig behoben werden).
     
  6. Spyer06

    Spyer06 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    SUPER Massekabel hab ich bestimmt noch ein geeignetes an meinen bastel Motorrädern (sonntag)
    Frischluft is K/N Filter 10.000 km alt, check ich auch . Kraftofffilter ist 35.000 km alt komme so jetzt schnell nicht an einen neuen. Tacho... ja vlt löst das tacho im steuergerät ein error aus. ergo notstop vlt.

    könnte das steuergerät hinüber sein? vlt eine frische software drüber ziehen lassen?
     
  7. Lude85

    Lude85 Neuling

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 bk 1.6L 16V Bj:08
    Zweitwagen:
    Honda Prelude BA2
    Ich glaub, dann hättest du ganz andere Probleme, wenn das Steuergerät hin ist. Ausschließen würde ich es nicht. Aber wir wollen ja nich gleich vom schlimmsten ausgehen. Schau mal im Luftfilterkasten, ob die verbindung zur Ansaugbrücke sauber ist. Hoffe dass es eines der hier genannten günstigen Probleme ist!
     
Thema:

Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende - Ähnliche Themen

  1. Mazda 323 F 1.5 BA wo ist das ZV Relais?

    Mazda 323 F 1.5 BA wo ist das ZV Relais?: Guten Tag, Ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem. Ich möchte eine Funkfernbedienung für mein Mazda 323 F 1.5 BA (1997) nachrüsten. Ich...
  2. Mazda 3 1.6 im Anhängerbetrieb

    Mazda 3 1.6 im Anhängerbetrieb: Guten Morgen Community, hat einer von euch Erfahrung mit dem 1.6 Benziner als Zugmaschine? Da es hier Themen zum anbringen einer AHK am 1.6er...
  3. Mazda E2000 Benziner

    Mazda E2000 Benziner: Hallo ihr Lieben, Ich habe mir vor 3 Monaten einen Mazda E2000 mit einem Wohnmobilaufbau gekauft, er war ursprünglich eine Peitsche. Leider ist...
  4. Mazda 3 BM Einparkhilfe vorne, Einbauanleitung?

    Mazda 3 BM Einparkhilfe vorne, Einbauanleitung?: Hallo zusammen, ich wollte nachfragen, wenn man sich die Einparkhilfe für den Mazda 3 BM Modell BJ. 03.2013 zulegen möchte. Gibt es eine...
  5. Mazda 3 bl heckstossstange 1.6 und 2.0 kompatibel?

    Mazda 3 bl heckstossstange 1.6 und 2.0 kompatibel?: hallo. Weiss vieleicht jemand ob die heckstosstange von einem 2.0 liter model in ein 1.6 liter model passt? Oder vom faceliftmodel in ein...