Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende

Diskutiere Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Guten Tag Gemeinde. Ich Fahre einen Silbernen Mazda 3 BK 1.6 Diesel 2007. SchlNr 7118 / ABA Zu Meinem Problem: (Langer Text) Angefangen mit...

Spyer06

Einsteiger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Guten Tag Gemeinde.

Ich Fahre einen Silbernen Mazda 3 BK 1.6 Diesel 2007. SchlNr 7118 / ABA

Zu Meinem Problem: (Langer Text)

Angefangen mit aussetzendem Motor bei 160 mit Tempomat. Nach mehrmaligem Startversuchen und Stotterndem Motor ging er nach 40 Minuten wieder an.
Kaum auf der Abfahrt Autobahn und dem runterschalten würgt sich mein Motor erneut ab.

Stecker Kontrolliert, gesäubert LMM gereinigt, Karre läuft wieder.

Dann 3 Tage später: Motor gestartet einkaufen gefahren, Dann Tanken gefahren, noch zum Baumarkt und als ich dann den Motor Zuhause ausmachte und ich doch noch mal los musste 3 Min. später Orgelte mein Auto nur noch.

Er will einfach kein Diesel einspritzen (glaube ich)
Nach längerer Standzeit startet er ohne Probleme. Aber nur 1x. Mache ich Ihn aus und will wieder starten gibt es nur georgel.

Ich ausgelesen OBD2 Fehlercodes kamen immer nach und nach und auch verschiedene:

P0483 Kühler Lüfter (läuft trotzdem)
P0646 Klimakompressor is bei mir defekt
P0299 ?
P0335 Sensor A Circuit ( Nockenwelle Sensor?)
Po339 -//- Intermittent ( -//- ?)
P0341 Nockenwelle Sensor

so gelöscht versucht zu Starten wieder ausgelesen:

P0483
U0073 ?
U0416 ?
P193B ?
P1936 ?
P1935 ?
P1934 ?
P0500 Speed Sensor
U0405 ?




Batterie ab: NWS KWS geprüft, Stecker, Korrosion Kontaktspray
Fehler gelöscht:
Ohne Ergebnis: irgendwann war er dann wieder an und lief komplett normal
Wenn er läuft dann Drehzahlen und Gasannahme alles normal.
Nur ausmachen darf man Ihn nicht. er geht dann erst nach langer Wartezeit ohne murren zu starten

Dann der entscheidene Fehlercode nachdem ich wiederholt liegen geblieben bin.

P0103 LMM Hight Input.

Also LMM besorgt. Batterie ca ne Std. ab. Eingebaut, Motor läuft ganz ruhig. Probefahrt gemacht, wieder zurrück, Motor ausgemacht.
Siehe da, Motor geht nicht wieder an.

Nächster Tag Montag diese Woche: 7 Uhr

Auto gestartet. 10 Minuten warmlaufen lassen. als ich zum Auto kam und einsteigen wollte ging er noch bevor ich das Auto berührte vor meinen Augen einfach aus.
Musste nun Urlaub einreichen weil ich einen 150 Kilometer Arbeitsweg habe. ( Bundeswehr)

Um 11 Uhr immernoch nicht anbekommen.
ADAC gerufen, Ausgelesen, und sagte Raildrucksensor zeigt nur 55Bar an,ich bräuchte zum Starten ca. 200 Bar.

Alles klar : Raildrucksensor ausgebaut und über Teilenummer neuen besorgt.
Der war es nicht.
Verdacht auf KWS. Besorgt, eingebaut,
Der war es auch nicht.
Dachte ich ok NWS: Besorgt, eingebaut,
Der war es auch nicht
Neu ist jetzt: Raildrucksensor, KWS, NWS, LMM

Die Karre will nach dem ausmachen einfach nicht mehr anspringen.
Erst nach einer Wartezeit von ca. ne Std.

Einkaufen geht also nicht. Tanken nur mit laufendem Motor.
Die Angst das er jederzeit Stumpf beim Fahren ausgeht und ich liegen bleibe.
Auch schon nach 1,5 Km passiert und Kind im Auto.
Fehlercodes wiederholten sich nach und nach..
Nach vielen Startversuchen und bleibender Zündung AN Stellung klickert es manchmal aus dem Sicherungskasten Motorraum.
Sicherungen kontrolliert und Verbindungen auf Brüche durchgemessen.
Ich finde den Fehler nicht. Mein Latein ist am Ende. Sowie meine Nerven

Und bezahlt ca. 260.- für NIX

Bis auf P0483 Lüfter spuckt er keine Fehlercodes mehr aus.
Bin eben wieder gefahren. Ausgemacht , versucht wieder zu starten, nüx. Morgen geht er wieder Problemlos an. wenn er läuft dann echt einwandfrei.

Außer das er sporadisch ausgehen könnte und das direkte neustarten der Karre

Kraftstoffpumpe Schließe ich aus.

Steuergerät Software durcheinander?

Hilft mir bitte, ich bin verzweifelt

Fast vergessen: Immer wenn er nicht startet blinkt dabei kurz einmal ABS leuchte und dieses Schleuder Symbol auf.
Vor dem Teile wechsel auch die Motor Kontrollleuchte in Verbindung Fehlercode LMM. Die bleibt seit dem neuem LMM aus. Wenn der Motor mal an ist
Neue Batterie hab ich jetzt auch noch gekauft.

Lieben Gruß
Rene
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.091
Zustimmungen
2.074
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
hmh ... Du hast ja fast nahezu schon fast alles gecheckt und ausgewechselt, was zu Fehlermeldungen führt?
Was mir dazu einfällt - mein Schwager hatte vor xx Jahren mit einem Opel GSI ähnliche Probleme. Bei freier Fahrt und Schaltvorgang starb der Motor urplötzlich ab und ließ sich nicht mehr starten. Erst nach 20-30 Minuten Wartezeit sprang er wieder an und lief dann, als ob nichts gewesen sei. Die Werkstatt hat auch etliches gecheckt und ausgetauscht, konnte den Fehler aber nicht abstellen.
Dann entdeckte ein Mechaniker eine verschlissene Masseverbindung - ein Kupferband, welches nur noch an einem Zipfelchen Restkabel die Karosserie mit dem Motorblock verband. Masseband erneuert - der Fehler war weg.
 

Spyer06

Einsteiger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Ahh ok das ist was neues. wo sitzt das Masseband den beim M3? ist es nur das was Beifahrerseite von der Motorhalterung in die Karosserie geht? etwas dickeres rundes schwarzes Kabel?? Oder gibts noch mehr? Habe von so einem typischen geflochtenem Flachband gehört. kann es nicht ausfindig machen. muss ich mich da morgen nochmal dran machen und das wenigstens das eine Kabel mal ausbauen und durchmessen auf kabelbruch...

Ich bin für JEDE IDEE extrem dankbar. haut alles raus was euch einfällt.

Vielen Dank dafür. Muss damit Montag mind. einmal150 KM schaffen

DANKE DANKE DANKE
 

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.300
Zustimmungen
1.697
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
...mir hat der freundliche Herr vom ADAC empfohlen, ein zusätzliches Masseband direkt vom Minuspol der Batterie zur Karosse zu legen - spart die Sucherei.
Fahre jetzt nen gutes halbes Jahr (nach diversen, multiplen Fehlern von "Nichtanspringen" bis "Mäusekino") mit dem "Zusatzmasseband" muckenfrei ....:cheesy:
Flachkabel hat nen 10ner gekostet und war nach wenigen Minuten montiert...:winke:
 

Lude85

Einsteiger
Dabei seit
04.01.2018
Beiträge
25
Zustimmungen
3
Ort
FFM
Auto
Mazda 3 bk 1.6L 16V Bj:08
Zweitwagen
Honda Prelude BA2
Ich würde neben dem Massekabel noch die Frischluftzufuhr fürn Motor kontrollieren und säubern, den Kraftstoffilter kontrollieren und säubern und (jetzt nicht lachen) den Tacho bzw die Steckverbindung vom Tacho kontrollieren.(Standardproblem beim Ford Fokus mk3, kalte Lötstelle, kann auch durch klopfen aufen Tacho kurzfristig behoben werden).
 

Spyer06

Einsteiger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
31
Zustimmungen
0
SUPER Massekabel hab ich bestimmt noch ein geeignetes an meinen bastel Motorrädern (sonntag)
Frischluft is K/N Filter 10.000 km alt, check ich auch . Kraftofffilter ist 35.000 km alt komme so jetzt schnell nicht an einen neuen. Tacho... ja vlt löst das tacho im steuergerät ein error aus. ergo notstop vlt.

könnte das steuergerät hinüber sein? vlt eine frische software drüber ziehen lassen?
 

Lude85

Einsteiger
Dabei seit
04.01.2018
Beiträge
25
Zustimmungen
3
Ort
FFM
Auto
Mazda 3 bk 1.6L 16V Bj:08
Zweitwagen
Honda Prelude BA2
Ich glaub, dann hättest du ganz andere Probleme, wenn das Steuergerät hin ist. Ausschließen würde ich es nicht. Aber wir wollen ja nich gleich vom schlimmsten ausgehen. Schau mal im Luftfilterkasten, ob die verbindung zur Ansaugbrücke sauber ist. Hoffe dass es eines der hier genannten günstigen Probleme ist!
 

maci

Einsteiger
Dabei seit
22.12.2016
Beiträge
23
Zustimmungen
1
Ort
Seiersberg-Pirka
Auto
M3 BM G120 Takumi
KFZ-Kennzeichen
Meine Frau hatte ein sehr ähnliches Problem bei ihrem Opel. Sobald der Motor warm war fing er an zu stottern und an der Kreuzung ging er aus.. und lies sich schwer starten. Beim kalten Motor sprang er ohne Probleme an.

Bei ihr war es damals der Kubelwellen-Sensor. Es könnte auch bei Dir in diese Richtung gehen > P0335
 

G165SB

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
345
Zustimmungen
20
Hab erst letzens ein Vidoe von den Autodoktoren gesehen (jaja, man muss nicht alles glauben was die sagen, schon klar) und da war es ein ähnliches Problem. Das mit dem Kurbelwellensensor würde ich mal verfolgen.
 

Lude85

Einsteiger
Dabei seit
04.01.2018
Beiträge
25
Zustimmungen
3
Ort
FFM
Auto
Mazda 3 bk 1.6L 16V Bj:08
Zweitwagen
Honda Prelude BA2
Was war es?
 

Spyer06

Einsteiger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Hallo leute, das Problem besteht weiterhin. Kabel wurden soweit geprüft und mazda hat das steuergerät eingeschickt. Ergenis.. nix. Alles i.o. das auto steht nun 4te woche bei mazda. Problem noch nicht gelöst. Die sensoren wie im vorherigen Beitrag sind doch schon neu. Dieselfilter haben se nun auch nochmal neu gemacht... laut mazda herrscht zum starten zu wenig dieseldruck. Ca 65 bar. Wäre die pumpe hin könnt ich doch auch kein vollgas fahren. Könnte vielleicht das IMV an der dieselpumpe falsche Messwerte ans steuergerät senden? Wegfahrsperre ist au i.o. tachoeinheit wurde mit dem steuergerät eingeschickt. Ich hab keine ahnung mehr. Fie rechnung geht jetzt schon an die 1400 euro. Zzg. Was ich schon vorher reingebuttert hab. Lieben gruß
 

Spyer06

Einsteiger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Hallo leute, das Problem besteht weiterhin. Kabel wurden soweit geprüft und mazda hat das steuergerät eingeschickt. Ergenis.. nix. Alles i.o. das auto steht nun 4te woche bei mazda. Problem noch nicht gelöst. Die sensoren wie im vorherigen Beitrag sind doch schon neu. Dieselfilter haben se nun auch nochmal neu gemacht... laut mazda herrscht zum starten zu wenig dieseldruck. Ca 65 bar. Wäre die pumpe hin könnt ich doch auch kein vollgas fahren. Könnte vielleicht das IMV an der dieselpumpe falsche Messwerte ans steuergerät senden? Wegfahrsperre ist au i.o. tachoeinheit wurde mit dem steuergerät eingeschickt. Ich hab keine ahnung mehr. Fie rechnung geht jetzt schon an die 1400 euro. Zzg. Was ich schon vorher reingebuttert hab. Ich weiss das bei zu geringem druck ob echt oder falsch gemessen das steuergerät die einspritzung blockiert um den Motor zu schützen. So schwer kanns doch nicht mehr sein. Soviel kohle hab ich aber auch nicht mehr über dafür Lieben gruß
 

avignon

Neuling
Dabei seit
28.03.2016
Beiträge
191
Zustimmungen
31
Auto
Mazda 3 Sport Revolution G120
Hatte mal vor Jaahrennnnn einen Mitsubishi Colt, der die selben Symptome hatte. Fahren alles normal, nach ca. 30-40 min fing der Motor zu stottern, und starb ab. Erst nach 20-30 min könnte ich ihn wieder starten. Mindestens 8 Mechaniker waren daran beteiligt, Fehler zu finden, ohne Erfolg. Mir fiel auf das er immer mehr zur nasen Zeit (Spätherbst bzw. Anfang Winter),und auf der Nasen Fahrbahn streikte. Habe dann, bei einem Freund, das Auto nochmal gründlich gecheckt, und fand ein kaum sichtbares Loch am Katalysator. Durch das Loch, saugte sich der auf nasen Fahrbahn auf, und Motor fing an zu stottern, 20 min später trocknete ds ganze ab, und der Motor ging wieder an.

Da du schon alles probiert hast, Check mal so banale Dinge, es kann nur Helfen. Außerdem ist gerade jetzt diese Nase Zeit. So erwas wie bei mir damals ist wahrscheinlich nicht, aber auch nicht auszuschließen.
 

streety323

Nobody
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
15
Zustimmungen
2
Bitte tausche den kraftstofffilter aus, und schaue dir die kraftstoffleitungen an vom tank bis hin zur pumpe und zum filter auch wenn sie aus kunststoff sind kontrolieren, und versuche den den dieselfilter irgendwie zu füllen gibt ne mazda handpumpe, oder die rücklaufleitung zum tank abstecken und einen behälter ranmachen, druckluft pistole mit nem lumpen in tank rein und mit gefühl blassen sodass sich der filter füllt und die luft entweichen kann sonst orgelst dir nen deppen runter. Es gab zudem 2 verschiedene kraftstofffilter einen von delphi (plastik) der andere keine ahnung wie er heißt ist aus alu und rund, er wäre alle 60 tkm fällig zu tauschen, das nächste ist die tankentlüftung und die saugleistung der hd pumpe falls da problem weiterhin besteht
 

streety323

Nobody
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
15
Zustimmungen
2
Dann stecke mal bei ausgeschalteter zündung das agr ebenfalls ab kann sein muss aber nicht das die mkl leuchtet spielt keine rolle leistung müsste er trotzdem haben, wenn die tankentlüftung nen vogel hätte lass dem tankdeckel etwas offen, sry aber die y6 (dv6ted4) motoren sind absoluter ford/psa müll ebenfalls die fehlersuche mit dem ids mazda tester, wenn das alles nichts nützt, zu mazda hin gehen die sollen dir das pcm zurücksetzen mit den as built daten erleichtert die fehlersuche etwas, tipp am rande achte nicht so ganz auf die fehlercodes insofern nicht mit riemen steuerung nkw und kw sensor etwas zusammenhängt ignore it, solange das regelventil richtig in der pumpe arbeitet ist solltest sprit zu den düsen bekommen er braucht ca 280 bis 300 bar zum starten regelung erfolgt nur über das taktventil auf der pumpe gemessen wird via raildrucksensor
 

admiron

Nobody
Dabei seit
20.11.2013
Beiträge
18
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 3 (BK, Bj. 03/2004)
Hast du dein Problem gefunden?
 

solblo

Werden die Raildrücke nur übers Auslesen ermittelt oder wurde auch mal ein Manometer angeschlossen?
 

bombel28

Dabei seit
06.11.2018
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Würd mich auch interessieren woran es lag.
Ich hab bei meinem bereits die Einspritzpumpe und den Kraftstoff-Filter tauschen lassen und den Tank reinigen, mit der neuen Einspritzpumpe bekam ich wohl auch einen neuen Raildrucksensor. Half alles nichts. Aber ich bin aber glaub kurz vor der Lösung. Ich vermute einen Wackelkontakt am Stecker des Raildrucksensorkabels. Seit ein Techniker den ein uns ausgesteckt hat läuft das Auto nämlich. Frage ist, wie lang... Drum werd ich das Kabel tauschen lassen, oder zumindest mal den Stecker.
 
Thema:

Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende

Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende - Ähnliche Themen

Drehzahl fällt ab und Motor geht aus Hilffeee absolut keine Ideen mehr: Hallo zusammen, Hoffentlich könnt ihr mir weiter helfen weil ich weiß langsam schon nicht mehr was es noch sein könnte. Ich habe einen Mazda...
Mazda 3 1.6 diesel Baujahr 2004 diesel 109 PS ruckelt beim Fahren und geht dann aus: Hallo ich habe seit ca. 2 Wochen ein Problem mit meinem mazda 3 Diesel (109ps) bj 2004. (193000 km) Wenn der Motor warm wird ruckelt das Auto...
Probleme mit meinem Mazda 3 1.6 Diesel: Guten Tag, Ich habe im Forum schon einige Threads gelesen aber keine Lösung gefunden. Ich fahre einen Mazda 3 Bk 1.6 Diesel Bj 2006 mit 168tkm...
Mazda 6 ging aus und startet nicht mehr: Mazda 6 GY (Bj2003), 2L Diesel 100kW/136PS Guten Tag, ich bin mit meinem lieb gewonnenen Mazda 6 nach Italien in die Ferien gefahren. Habe vorab...
626 (GF/GW) DITD Probleme beim Starten: Jaja, ich weiß, oft diskuttiertes Thema. Leider ist es bei mir nicht wie in den üblichen Fällen. Ich erzähle mal die ganze Geschichte: Ca. Mitte...

Sucheingaben

wo ist die kraftstoffpumpe im mazda 3 2007 bk 1.6 eingebaut

,

mazda 3 mäusekino

,

P0341 dieselfilter

,
mazda 3 p0222
Oben