Mazda 3 Skyactive-X ab 2019

Diskutiere Mazda 3 Skyactive-X ab 2019 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Marco S., der SKYACTIV-X Motor sollte mit Super Bleifrei ROZ 95 betrieben werden. Die Verwendung von Super Plus ROZ 98 oder von Kraftstoffen...

  1. #1001 Bärenmarke, 12.08.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    64
    Und kannst du uns auch sagen wieso Super Plus nicht empfohlen wird? Gibt es dann negative Auswirkungen am Motor? Wäre ja schon nett ein paar Infos mehr darüber zu verlieren.
     
  2. #1002 TrueTriumph, 12.08.2019
    TrueTriumph

    TrueTriumph Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    9
    In meinem Video-Link ist die Erklärung: Die Flammfront aus dem kleinen entzündeten Kern im Magerbetrieb trifft auf eine zu zündunwillige "Hauptmenge" an magerem Gemisch. Da ist so wenig Sprit drin (Lambda 2-3 statt 1, also zwei- bis dreifach "verdünnt" Sprit im Vergleich zum normalen Motor), daß es auf die bestmögliche Zündwilligkeit ankommt. Perverser Effekt: möglicher Leistungsverlust durch SuperPlus. Sieht man auch bei den Diagrammen für 91 oder 95 Oktan: Früher höher anliegendes Drehmoment bei 91 Oktan, bei 95 Oktan langsamerer Drehmomentanstieg. Effekt verliert sich bei höherer Drehzahl, ab ca. 4000/min wird abhängig von der Last konventionell gezündet. DA ist dann im Zweifel SuperPlus sogar wieder besser - wie bei jedem konventionellen Motor mit sehr hoher Verdichtung.

    Am besten fährt man ihn also wie früher aus der "Vorturbo-Zeit" einen Diesel: weniger Gas, dafür höher drehen, aber nicht ausdrehen (Diesel verebbten damals so um die 4500/min) und möglichst kein Vollgas für optimalen Betrieb. Dann läuft er im "SCCI-Fenster", sonst ist er in einem konventionellen Betriebsmodus (Leerlauf und Hochlastbereich sowie Hochdrehzahlbereich).

    Hat aber nichts mit "sauberem" oder "dreckigem" Sprit zu tun. Im Gegenteil: Die sensible Abstimmung zwischen fremdgezündetem Kern und Hauptgemisch erfordert Sprit bestmöglicher Reinheit.

    Markus
     
    benodi und Bärenmarke gefällt das.
  3. benodi

    benodi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.07.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Na, so pervers muss er Effekt nicht sein, vielleicht aber unerwartet für einen 08/15 Motor. Zwischen der absterbenden Flammfront und der Druckänderung, die dann zu einem homogenen Durchzünden des mageren Gemisches führt, dürften ein paar MS liegen, was dann zu einer optimalen Stellung der Kurbelwelle führen dürfte, wenn es dann losgeht (ähnlich einem Kurbelwellenoffset). Deshalb das hohe Drehmoment im Keller (ohne Turbo). Mit zündunwilligen Sprit dürfte dagegen eine größere Vormenge für den Kern nötig sein, und damit wird der Effekt der homogenen Zündung zurückgedrängt, wenn es dann überhaupt noch damit funktioniert. Der Motor funktioniert dann eher wie ein normaler Sauger. Also hast du beides: wenn du billigen Sprit tankst, eher eine Turbocharakteristik. wenn du teuren Saft tankst, fährt das Ding wie ein Sauger. Ja, ich muss dabei etwas schmunzeln, aber wieso will man eigentlich keinen billigen Sprit fahren und dafür einen durchzugsstarken Sauger bekommen?

    P.S. der billige Sprit muss natürlich auch sauber sein.
     
  4. M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    77
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Tut mir leid, ich versteh' nur Bahnhof...
     
  5. #1005 RedM3Samurai, 14.08.2019
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mazd3 Sport Takumi / BJ 2018
    Folgendes italienisches Preview für euch zum Anschauen:

    https://www.youtube.com/watch?v=VvkurkW2ZSE

    Ab Minute 7:04 bis ca. 07:24 die Beschleunigung von 0 weg. ENDLICH sieht man das mal

    Sieht doch echt fett aus, oder was meint ihr?
     
  6. #1006 Marcolito, 14.08.2019
    Marcolito

    Marcolito Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Beschleunigung schaut ganz ok aus. Allerdings schaltet der Tester wie meine Oma :twisted:
    Wobei die 180 PS für mich nur ein Nebenargument für den kauf war. Ich bin gespannter auf die ersten realitätsnahen Verbrauchswerte.
     
  7. #1007 starvinmarvin, 14.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    starvinmarvin

    starvinmarvin Neuling

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Der Typ schaltet wirklich sehr lahm. Da geht definitiv mehr! Zumal er ja noch höher ziehen hätten können. Aber ich finde da sieht man deutlich den Unterschied zum G122. Kann mir vorstellen, dass man ein gutes Stück unter Herstellerangabe von 0 auf 100 ist. Es sieht zumindest so aus.

    Jetzt bin ich ein bisschen überzeugter mit dem X die richtige Wahl getroffen zu haben.
     
  8. #1008 DerPedda, 14.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    DerPedda

    DerPedda Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mazda 6 Skyactive D-175 Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für den link.

    Im übrigen, der Verbrauch lag bei diesem Test, laut BC, bei 5,7 l, hauptsächlich auf kurvigen Landstraßen rund um FFM, so sagt der Tester.
     
  9. #1009 Bärenmarke, 14.08.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    64
    Also wenn ich richtig mitgeschaut habe, war er in dem Video bei ziemlich genau 8 Sekunden von 0-100, tendenziell eher minimal besser. Sieht eigentlich ganz gut aus soweit :)
    Was mich interessieren würde, frisst die Automatik eigentlich Leistung? Weil es heißt ja immer Automatik würde Leistung kosten oder ist das eher die Rubrik, das war früher mal so und gilt heute nicht mehr?
     
  10. #1010 FragGyver, 14.08.2019
    FragGyver

    FragGyver Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 BM 2.2D AT
    Hallo,

    habe heute meinen M3 bekommen und mir stellt sich die Frage, wie sich die Bremse in Verbindung mit dem Hybridsystem verhält.
    Wenn ich vom Gas gehe, dann sieht man ja am Monitor, dass die Batterie (langsam) aufgeladen wird.
    Betätigt man die Bremse, so sieht man im Verbrauchsmonitor, dass der Akku stärker geladen wird.
    Hier würde ich gerne wissen, ob bei einem leichten Antippen des Bremspedals nur rekuperiert wird, oder ob da dann auch schon die Bremsbeläge schleifen?
    Gibts hierzu eine Dokumentation von Mazda?

    LG
     
  11. benodi

    benodi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.07.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Ein gutes Automatikgetriebe dürfte während der normalen Fahrt nur unwesentlich mehr an Verbrauch erzeugen. Wo es nachteilig ist, das ist während der Schaltvorgänge, wo du Wandlerverluste hast. Außerdem kann das Automatikgetriebe nicht so vorausschauend fahren, wie ein guter Fahrer, der vorausschauend schaltet.
     
  12. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    123
    Moderne Getriebe schalten im Millisekundenbereich und schließen dann gleich wieder die Wandlerüberbrückungskupplung. Der Handschalter hat natürlich noch Effizienzvorteile aber so groß ist der Abstand nicht mehr.
     
  13. #1013 mind_explorer, 14.08.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    nun ja, das neue AT vom 3 BP kenne ich nicht, den Wandler von 3 BM dagegen recht gut. An sich tolles Getriebe, aber etwas unentschlossen und gurkt sehr gerne ohne Wandlerüberbrückung herum. Beim Diesel war der Nachteil zwischen 0.4 und 1.2L/100km.... Beim Benziner war die Automatik aber wesentlich besser abgestimmt, hier dürfte der Nachteil bei ca. 0.8L liegen
     
  14. benodi

    benodi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.07.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Hab mich jetzt selbst gewundert, dass ich das geschrieben hatte "nur unwesentlich mehr". Ich meine mit normaler Fahrt ,die Autobahn, wo er im obersten Gang bleibt und gut is es. Deine Werte würde ich unterschreiben, wobei die 1.2L durchaus realistisch für den Betrieb in der Ortschaft ist.
     
  15. #1015 Bärenmarke, 15.08.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    64
    Danke für die Rückmeldung :) Verbrauch wäre mir jetzt persönlich nicht so wichtig, wenn es etwas mehr ist, solange keine Leistung verloren geht :) Und man sich im Berufsverkehr das lästige schalten sparen kann
     
  16. #1016 mind_explorer, 15.08.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    kann ich hier unterschreiben, sobald der Wagen rollt, vorzugsweise im höchsten Gang, bleibt der Mehrverbrauch vernachlässigbar. In der Ortschaft, mit Stopp-and-Go, sieht es ganz anders aus (ist bei meinem Zweitwagen mit 4 Gang Wandler auch nicht anders). Vorteil: sämiges und rückfreies Anfahren, der Wandler frisst nicht nur Sprit sondern wandelt eben Drehzahl in Drehmoment... so betrachtet wird keine Leistung gefressen.
     
  17. benodi

    benodi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.07.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Verstehe, was du meinst. Aber es hört sich so an, als wäre das was besonderes beim Wandler. Das macht jedes Getriebe und genau genommen, wird nur das Drehmoment in ein anderes Drehmoment gewandelt. Die erhaltene Größe ist Arbeit/Zeiteinheit oder Drehmoment x Drehzahl. Entsprechend ändert sich die Drehzahl mit 1/Drehmoment. Was dabei auf der Strecke bleibt, also an Arbeit/Zeiteinheit hinten weniger raus kommt, wird durch den Wirkungsgrad definiert. Und das Weniger, ist halt beim Wandler, wo dann irgendwas im Öl pantscht, um die Kraftübertragung zu gewährleisten, erheblich größer.

    Ich bin heute mal wieder Schaltgetriebe gefahren, und auf der Strecke, wo ich den Saugbenziner nur einmal vom 1ten bis zum 3ten und zurück schalte, schaltet mein Automat 10x, weil er meint, dadurch immer die optimale Drehzahl zu gewährleisten, auch wenn die dann nur für etwa zwei Sekunden optimal ist - aber das weiß der dumme Wandler nicht. Mann könnte ihn natürlich auch manuell gesteuert fahren. Letztlich sieht man, dass die Leistungsverluste (=Arbeit/Zeiteinheit), hauptsächlich an der fehlenden Intelligenz liegen. Beim Automatikgetriebe, wäre dann Ki verlangt. Beim Schaltgetriebe trifft der Satz aber auch, nur dann für die Intelligenz des Fahrers.
     
  18. #1018 mind_explorer, 16.08.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    puhh, echte KI wird länger dauern.... heute wird alles, was nach einem Optimum in nichtlinearen Verläufen suchen kann, gleich als KI geschimpft.

    Was aber sicher hilft: gute Abstimmung Motor-Getriebe sowie saubere Steuerung, die auch dazu lernen kann. Das hin-und-her Schalten wird wonöglich Auswuchs vom NEFZ-Abstimmung sein... und alles um 0.2L auf dem Papier zu sparen.

    Genug OT... mich hat das AT vom Mazda recht überzeugt, das etwas zu langsame Schalten sowie Mehrverbrauch wären es mir aber nicht Wert.
     
    benodi gefällt das.
  19. #1019 benodi, 17.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2019
    benodi

    benodi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.07.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    wird länger dauern … oder überhaupt nicht kommen. Ein "intelligent" programmiertes System kann zwar immer hinzulernen, aber topologisch nie über die begrenzte Intelligenz seines Erzeugers wachsen können, und solange es sich nicht mit den Wünschen des Fahrers vernetzt, dumm bleiben. Das Schaltgetriebe ist in dieser Hinsicht schon mit dem Fahrer vernetzt - wenn auch mechanisch-, und deshalb besser.

    "...was nach einem Optimum in nichtlinearen Verläufen suchen kann": Früher hatten wir sowas Gauss-Newton genannt. Na, es muss natürlich heute anders heißen, damit der Kunde für diese neuen Produkte von Microsoft, Google, Salesforce, und wie sie noch alle heißen, nicht auf die Idee kommt, dass es sich um profane Technik handelt. Zugegeben, etwas mehr steckt schon dahinter, eben die Vernetzung, aber nur wenig KI.
     
  20. #1020 mind_explorer, 17.08.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    diese Diskussion wird immer interessanter.... ja, die Suche nach Gauss-Newton oder auch polynomische Suche ist ein alter Hut. Habe vor Jahren spaßeshalber einen Nabendynamo damit modelliert und ohne ziemlich starker manueller Eingriffe war es einfach nur Kaffeesatzleserei.

    Zufällig komme ich beruflich in Berührung mit den sogenannten KI-Ansätzen bei großen Datenmengen, und diese können ein wenig mehr indem sie ein Verhalten statistisch bestimmen und modellieren. Es ist also Gaus-was-auch-immer kombiniert mit statistischer Auswertung + der Suche nach Wirkzusammenhängen. Wird als KI angepriesen, klar, warum nicht? Verkauft sich besser und tut der Methode (in fähigen Händen) keinen Abbruch.
    Die ersten popeligen LED Scheinwerfer wurden stets mit "Xenon-Effekt" beworben, obwohl ihre Farbe nichts mit Xenon sondern mit billigster Herstellung der blauen LEDs (billig im Sinne Lux/Preis) zu tun hatte.

    Sollte irgendwann eine echte KI zum Leben erwachen, dann wird Schaltstrategie eines Automatikgetriebes unser kleinstes Problem.

    Bis dahin müssen wir uns mit simplen Algorithemen und überschreibbaren Tabellen begnügen... hier lässt sogar der uralte 4-Gang Wandler recht gut mit Gaspedal steuern, aber die Impulse kommen eben vom Fahrer. Hier war die Mazda Automatik recht begrenzt in der Lernfähigkeit - die Automatik hatte ein paar starre Algorithmen die für 80-90% der Fälle gut bis sehr gut war. Und bei 10% echt "doof", hier ist mir ein knackiger Schalter lieber. Und sparsamer und günstiger dazu.... Sollte jeder für sich probieren und sehr aufmerksam ein paar bekannte Strecken mit sehr unterschiedlicher Last ab-fahren.
     
    benodi gefällt das.
Thema: Mazda 3 Skyactive-X ab 2019
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 2019

    ,
  2. skyactive x

    ,
  3. mazda 3 forum

    ,
  4. mazda 3 skyactive x,
  5. mazda 3 2019 preis,
  6. mazda skyactive x,
  7. mazda 3 skyactiv x,
  8. mazda 3 2019 forum,
  9. mazda 3 mps 2019,
  10. skyactiv x forum,
  11. mazda 3 skyactiv x 2019,
  12. mazda skyaktive x,
  13. Mazda 3 2019 mps,
  14. mazda 3 2019 preise,
  15. mazda skyactiv x,
  16. skyaktiv X 0-100,
  17. mazda 3 ab 2019,
  18. mazda skyactive X awd,
  19. mazda 3 2019 sky active x,
  20. mazda skyactiv-x,
  21. Mazda3 2019,
  22. mazda 3 2019 abgas daten,
  23. neuer mazda cx3 ab baujahr 2019 ?,
  24. mazda 3 2019 info,
  25. mazda 3 forum skyactiv
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Skyactive-X ab 2019 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen

    Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen: Hallo, bin neu hier und in ein paar Monaten ein frisch geborener Mazda Fahrer :-) Man muss auch mal Risiken eingehen und so habe ich beschlossen,...
  2. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  3. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  4. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  5. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden