Mazda 3 Skyactiv-X Test

Diskutiere Mazda 3 Skyactiv-X Test im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Mahlzeit, laaange net mehr hier gewesen.:D Bin seit letzter Woche Dienstag Besitzer eines X... und leider müssen jetzt schon die Bremsen vorn neu!...

  1. #61 Tombstone84, 01.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2019
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Mahlzeit, laaange net mehr hier gewesen.:D Bin seit letzter Woche Dienstag Besitzer eines X... und leider müssen jetzt schon die Bremsen vorn neu! Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Beide Scheiben vorn haben bereits starke Riefen! (die erste ist mir direkt nach ca. 100km aufgefallen) Sowas hab ich bisher selbst nach über 50k mit ein und den selben Bremsen nie gesehen... scheint so als wären die Beläge verunreinigt. Hinten sehen sie noch aus wie neu... wie es auch sein sollte.

    Hab bisher 400km auf der Uhr und sonst bin ich zufrieden... Leistung könnte besser sein, aber nach diversen Tests hatte ich mich schon drauf eingestellt das man nicht so viel merkt. Aber er geht schon besser als mein 120PS 3er den ich davor hatte. Verbrauch konnte ich bisher auch "nur" auf 6,5l drücken... bin in 3 Tagen 300km gefahren, davon je 50km am Stück über Land und Dörfer. Mit dem 120er wäre ich da sicher weiter runter gekommen, aber gut der muss erst noch eingefahren werden.
     
    hjg48 gefällt das.
  2. #62 Micha82, 01.11.2019
    Micha82

    Micha82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.09.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    27
    Sers,
    hatte das Problem mit den Bremsen irgendwo schonmal gelesen, da warens aber die hinteren.
    Scheint grundsätzlich wohl sehr selten der Fall zu sein, hattest wohl einfach Pech, aber wird ja sicherlich auf Garantie getauscht nehm ich an.

    Den G122 hab ich mit extrem spritsparender Fahrweise lt. Bordcomputer auf exakt 5 Liter gebracht, ich denk mal mit dem X kann man das sogar noch toppen.
    Denke auch das er erst eingefahren werden muss, aber die Fahrweise um irgendwelche Rekordverbrauchswerte zu erreichen macht ja auch keinen Spass.. wenns mit "normaler" Fahrweise 6,5 Liter sind, find ich das völlig okay.
     
  3. #63 Bärenmarke, 01.11.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    106
    Ich glaube nicht, dass du das musst. Außer du benötigst jetzt ein neues Auto... Weil für 2021 sind bei Mazda auf der Roadmap auch neue Dieselmotoren auf der Liste und ich würde mich wundern, wenn die nicht auch in Europa an der Start gehen werden.
     
  4. #64 stephan-jutta, 01.11.2019
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hyundai i30n Performance wenn man etwas aufs Geld schauen muss. BMW M2 wenn es etwas teuer sein darf. Aber das ist Geschmackssache, da findet jeder etwas anders gut. Als "Gleiter" ist auch ein Mustang V8 nicht schlecht
     
  5. #65 Dreamer, 03.11.2019
    Dreamer

    Dreamer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.03.2014
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    Mazda3 5-türer, Centerline, Skyactive G-120
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Hyundai i30n Performance gefällt mir ehrlich gesagt auch recht gut.
    Unterhalt dürfte aber den Spaß trüben.
     
  6. #66 stephan-jutta, 03.11.2019
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, wir haben noch einen MAzda 3 MPS der ist in der gleichen Unterhaltsklasser wie der i30.
     
  7. #67 das_Nebu, 04.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2019
    das_Nebu

    das_Nebu Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    12
    So Leute.... :wink:
    Nach dem eher ärgerlichen Heise.de-Fahrbericht zur Entspannung mal ein richtig guter Artikel zum Skyactiv X - Dreier! :thumbs::headbang: Dieser stammt... es geschehen noch Zeichen und Wunder... sogar mal vom VAG-Hausblatt "Auto, Motor und Sport", was angesichts des ausgesprochen positiven Tonfalls schon mal erstaunlich ist. :shock: (Aber keine Angst... der erste Vergleichstest gegen einen VW, Seat, Skoda wird die gewohnten "Verhältnisse" sicher wieder zurechtrücken... :roll:)

    Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid: Der Wunder-Benziner im Test

    Tja, was soll denn der ahnungslose Neuwagen-Interessent denn nun überhaupt noch glauben?
    Sehr erstaunlich, wie völlig absurd unterschiedlich das gleiche Fahrzeug offenbar wahrgenommen wird... von einem schlappen, durchzugsschwachen Motor, mit dem sogar das Überholen zur gefährlichen Geduldsprobe mutiert, den man eigentlich gar nicht mit 180 PS angeben dürfte und der nichts besser als ein Golf 1.5 TSI könne, zu einem offenbar antrittsstarken, kräftigen, spaßmachenden Motor, der alle Versprechen einhält und sich sparsam wie auf Diesel-Niveau bewegen lässt.... ;)
     
    _Shark_ und 3bkDriver gefällt das.
  8. #68 tuerlich, 04.11.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    439
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich mach mir die Welt, widdewiddewie sie mir gefällt...
     
  9. #69 das_Nebu, 04.11.2019
    das_Nebu

    das_Nebu Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    12
    Leider gibt es aber auch noch ein echtes Ärgernis... bei dem man eigentlich ernsthaft überlegen sollte, ob bei solchen dumm-dreisten Veröffentlichungen und offensichtlicher Manipulation(!) nicht gegen den Verlag vorgegangen werden sollte... :evil:

    AutoBild hat getestet: Corolla 2.0 Hybrid, Mazda 3 Skyactiv X und Ford Focus.

    Welcher Motor spart am besten?

    - Toyota (6,1 l/100 km)
    - Mazda (6,5 l/100 km)
    - Ford (7,3 l/100 km)

    Der Gewinner bei AB ist Ford, gefolgt von Mazda und Schlusslicht ist natürlich Toyota:

    https://www.autobild.de/.../...azda3-toyota-corolla-test-15749325.html

    Nebenbei: Lasst euch mal auf der Zunge zergehen.... gesucht wurde das "sparsamste" Auto! Gewonnen hat... na klar! Das Schluckfreudigste! :neeee: Der "Sieger" des Vergleichs hat also den mit Abstand höchsten Verbrauch und CO²-Ausstoß...

    Dazu eben der unvermeidliche AutoBild-Blödsinn, den dieses Blatt nun seit 30 Jahren verzapft und an den man eigentlich schon gewöhnt ist. Natürlich wird auch hier der X-Motor wieder gnadenlos in der Luft zerrissen... (Durchzug/Fahrleistungen zu lahm, Spritverbrauch zu hoch, bla bla bla…. )
    :idiot: Ganz besonders bemerkenswert in diesem Zusammenhang und peinlich/unfreiwillig witzig wird es dann aber an dieser Stelle..... aufgepasst:

    "Der 30 PS schwächere Focus kocht den Mazda3 im Durchzug (Elastizität) so was von ab – auweia!"

    Und nun führt euch mal die folgende Tabelle mit Messwerten aus der Print-Ausgabe zu Gemüte.... ich sage nur ohne Worte... : :neeee:

    Ford / Mazda / Toyota

    0-50km/h 3,2 / 3,5 / 3,5
    0-100km/h 9,5 / 9,7 / 9,2
    0-130km/h 15,1 / 15,3 / 14,8
    0-160km/h 24,8 / 23,7 / 23,1

    60-100km/h 5,2 / 5,0 / 4,9
    80-120km/h 6,5 / 6,5 / 6,3

    Sportverbrauch 10,2 / 8,5 / 9,1
    Testverbrauch 7,3 / 6,5 / 6,1
    Sparverbrauch 5,9 / 5,5 / 4,4

    ..und noch ein weiteres Highlight zum Corolla:

    "Richtig fahraktiv loslegen, also mit festem Tritt aufs Gaspedal und forschen Richtungsänderungen, mag er (der Corolla) dagegen gar nicht." […] "
    Das ist auch seine liebste Grundhaltung: entspannt laufen lassen."

    Komisch, den laut Messwerten liegt er bei fast allen Fahrleistungen vorn. Vielleicht erklärt jemand mal dem Bild-Schreiberling, dass bei Fahrleistungen der kleinere Wert der bessere ist? :idiot:
    Die Tatsache, dass der Corolla in diesem Test das sparsamste Auto bei den gleichzeitig besten Fahrleistungen ist, wird an keiner Stelle gewürdigt, stattdessen die üblichen Stammtischweisheiten gegen den Hybrid runter gebetet...

    Wieder einmal ein Beispiel für "objektiven" Qualitätsjournalismus aus Deutschland.
     
    TrueTriumph, NeuerDreier und _Shark_ gefällt das.
  10. #70 mind_explorer, 04.11.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    66
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:

    Aufregen nutzt nichts, ignorieren und links liegen lassen. Habe vor Jahre meine Abos gekündigt, ich konnte einfach nicht mehr.....

    Auto Bild oder auch Bild serviert einfach vorgekaute Meinung in mundgerechten Stücken.... hier liegt der Erfolg, nicht im Journalismus. Wobei diesmal haben sich die Kollegen selbst übertroffen....
     
    KlausausDatteln und _Shark_ gefällt das.
  11. #71 bigfluxxer, 04.12.2019
    bigfluxxer

    bigfluxxer Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GH 163 PS
    Moin zusammen

    Ich habe gestern die Zeit für eine längere Probefahrt mit dem gestufte X gehabt.
    Umstieg von 6 GH 2.2 mit dieselbefeuerten manuell geschalteten163 PS (aus 2009 mit 230000 km) auf den X mit Automatik und Vollausstattung und jungfräulichem Tachostand von knapp über 300 km - krasser geht es kaum.
    Alles, was ich bisher über den Neuen gelesen und gesehen hatte, habe ich bewusst ausgeblendet.

    Die Kurzfasung: Ich finde das Auto für meine Zwecke perfekt, Platz da wo ich ihn benötige, super verarbeitet, sehr angenehmer Innenraum. Wirklich beängstigend die Ruhe im Innenraum während der Fahrt. Im Vergleich zum Dienst- Golf mit 1.6er Diesel und Allrad ist der GH schon sehr leise, aber der X toppt das um Welten.
    Fahrleistungen: Turbodiesel mit 163 PS und 360 Nm Handschalter gegen Automatik im Saugbenziner mit 180 PS und 224 Nm - keiner von beiden muss sich verstecken. Im Alltag brauche ich beim GH 6,8 L/100 km, quer durch alle Fahrten mit nun insgesamt 145000 km seit Aufzeichnungsbeginn. Die Runde mit dem X kam auf 6,7 L, ohne dass ich da irgendwie sparen wollte. Zum Vergleich: Im Familienbesitz befinden sich drei Benziner verschiedener Fabrikate mit 1,2 und 2x 1,4 L Hubraum mit 70 bis 77 PS. Alle wollen 6 bis 7 Liter pro 100 km. Und hier rollen 180 PS - noch Fragen? Ich war milde gesagt positiv überrascht.

    Aus Interesse habe ich den gleichen Koffer mal in beide Kofferräume gelegt. Ergebnis siehe Bilder. Fehlen könnte mir vielleicht einmal die Höhe des Kombis, aber auch da gibt es eine Lösung: Der GH bleibt beim Sohn in Familienbesitz und Papi kauft sich was neues.:wink:

    Ich finde, der X verführt beim Fahren zum gemütlichen Dahingleiten und Genießen und nicht zum Rasen oder zu extrem sportlicher Fahrweise.
    So wird das Auto ja auch präsentiert.

    Jetzt such ich nur noch 'nen Stift der schreibt. Meine Entscheidung ist gefallen. Fastback in Vollausstattung. Das größte Problem wird die Farbe: Magmarot, Mitternachtsblau, Matrixgrau oder Obsidiangrau...
     

    Anhänge:

    Wetterfrosch, 3bkDriver und TrueTriumph gefällt das.
  12. #72 arisingrealm, 05.12.2019
    arisingrealm

    arisingrealm Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda3/SP/G120/Challenge
    Netter Bericht, danke.

    Bin auch alle Motor-Varianten des neuen 3er gefahren und hab mich dann doch, nach 15 Jahren verschiedener 3er zu einem Markenwechsel entschieden. Mich konnten die neuen Ausführungen einfach nicht begeistern und es fehlte mir einfach das Gefühl, diesmal für "mein Geld" auch einen angemessenen Gegenwert zu bekommen.
     
  13. #73 bigfluxxer, 05.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2019
    bigfluxxer

    bigfluxxer Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GH 163 PS
    Als ich mir den GH gekauft habe, stand er in frischem Schnee und glitzerte so vor sich hin. Das war fast wie im Film: Liebe auf den ersten Blick. Zu dem Zeitpunkt hatte ich Mazda noch gar nicht in meine Auswahl einbezogen.
    Jetzt, 7 Jahre später freue ich mich immer noch, wenn ich das Garagentor aufmache und das Auto sehe.

    Genau der gleiche Effekt trat auf, als die ersten Fotos vom Fastback gezeigt wurden. Wieder Liebe auf den ersten Blick!
    Bin ich bei meinen Eltern und sehe dort einen Skoda Superb in der gleichen Preislage (von der Ausstattung reden wir mal lieber nicht) und dann noch in einem total emotionslosen Weiß, aufgesprüht auf eine Katosserie, die zu Tausenden hier rum rum fährt und nach der sich jeder umdreht:zzz: , dann fühl ich mich mit Sicherheit bei Mazda besser aufgehoben. Mag sein, dass woanders mehr für's Geld geboten wird, aber für mich muss das Gesamtpaket passen. Ich möchte mit Freude in das Auto einsteigen. Das bieten eben nicht viele.

    Und was die Fortbewegung betrifft: Ich bin jetzt nicht mehr in dem Alter, wo ich mich mit jemanden über Zeiten von 0 auf 100 unterhalten muss (übrigens, wann macht man das mal...), lege eher Werta entspanntes Fahren und Ankommen, ohne dass es da zwickt und drückt. Und bei meinem Fahrstil und Fahrprofil kann der X dann schön zeigen, was er gegenüber normaler Motortechnik sparen kann. Ich weiß, dass er anders könnte wenn ich wollte aber ich brauch das nicht jeden Tag. Das können die anderen von mir aus machen, ich brauch das nicht mehr. Der Zeitunterschied auf meiner täglichen Srecke Haus - Arbeit - Haus macht lächerliche 3 Minuten zwischen erlaubte Geschwindigkeiten ausfahren oder da wo frei ist, Tempomat bei 120 setzen. Die Quittung kommt dafür umso doller beim nächsten Tankstop.
    Der Extremtest im GH brachte 10,2L Diesel auf 100km - mehr st nicht zu gehen, weil die Injektoren wohl nicht schaffen:cheesy:.
    Ich geh das Fahren eher ruhiger an, sollen mich doch die anderen überholen. An der nächsten Ampel sehen wir uns dann wieder...

    Was ich sehr mag und auch im gestrigen Beitrag kurz erwähnt habe ist die Ruhe im Auto - abgesehen von laufender Musik in angepasster Lautstärke. Das brauche ich einfach nach meinen Arbeitstagen. Nicht selten lasse ich da die Musik sogar aus, einfach nur, um mich selbst wieder runterzufahren. Das habe ich bei der Probefahrt natürlich auch gemacht und war einfach fasziniert.
    Über Design muss man nicht diskutieren. Dem einen gefällts, dem anderen nicht. Meine Entscheidung habe ich getroffen. Wenn andere dieses Auto nicht mögen - bitteschön.
    Beispiel: Vaters Superb (Limousine), gekauft wegen des großen Kofferraumes. Für zwei Rentner, die 2x im Jahr für jeweils eine Woche auf Tour gehen:wall: Und hinterher stellt er fest, dass es auch schöne Autos gibt...

    Unsere Kiddies fahren inzwischen selbst beide ein eigenes Auto, da brauch ich den Platz hinten nicht mehr. Also wozu jetzt wieder 'nen 6er kaufen, wenn der schönere 3er es auch tut?

    Glücklicherweise brauch ich den Euro nicht zweimal umzudrehen, kann also durchaus verschmerzen, dass wer auch immer mehr Gegenwert bietet.
    Ist auch mal wieder schön, diese Liebe auf den ersten Blick. Fast wie damals beim meiner Frau - nächstes Jahr haben wir Silberhochzeit, da bietet sich ja solch ein Geschenk ja regelrecht an:razz:

    Kleines Update noch hinterher: Mein Kollege hat sich vor Kurzem sein "Traumauto" gekauft. Ein MB CLA, nach drei Jahren als Gebrauchter teurer als der Fastback neu volle Hütte. Mit seinem Traumwagen ist er erstmal los zum Folieren und neue Felgen soll er auch noch erhalten. Ein Traumauto, dass erst noch angepasst werden muss...:idiot:
    Ich werde mich hüten, am X irgendwas zu ändern, schöner wird er nicht. Der GH fährt bis heute im Originalzustand rum bis auf den Anbau einer abnehmbaren Anhängerkupplung für de Fahrradträger.
     
    KlausausDatteln, Skyhessen, NeuerDreier und 4 anderen gefällt das.
  14. Nassa

    Nassa Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BP G122
    wenn du dich nach dem abschließen nicht nochmal zu deinem wagen um drehst, hast du das falsche auto gekauft sag ich immer^^ der motor ist ja nun auch nicht schlecht, ist halt kein rennwagen, aber wann nutzt man dieses potenzial wovon alle immer reden schon mal. mir gefällt der wagen als komplett packet ebenfalls immernoch sehr gut (16k runter)
     
    Pinkamena gefällt das.
  15. #75 Klausi62, 05.12.2019
    Klausi62

    Klausi62 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 3 2019 Skyaktiv G Vollausstattung Magmarot
    KFZ-Kennzeichen:
    haha mach ich auch immer - seh das so gern wenn er nochmal blinkt.
    Ich entscheide nach Bauchgefühl und da kam bisher immer Mazda raus. Wird wahrscheinlich auch so bleiben. Habe den Sky-G - der reicht mir so was von aus. Ich mag dieses total entspannte Fahren. Gut, als ich jünger war hab ich natürlich auch noch öfters nach PS geschaut aber jetzt mag ich das früher hochschalten und die Ruhe im Fahrzeuginnenraum.
    Gruss Klausi
     
    Pinkamena gefällt das.
  16. #76 2000tribute, 06.12.2019
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:


    ...sehenswert :fluester:
     
    NeuerDreier und Killarusse85 gefällt das.
  17. #77 stephan-jutta, 06.12.2019
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der X Motor schneidet in allen Vergleichtest nicht gut ab. Für 180 PS hat er mit vergleichbaren Autos eine niedrige Endgeschwindigkeit und noch wichtiger einen sehr schlechten Durchzug 8Elastität). Beim Verbauch ist er auch nur Mittelgut. solange er im Teillastbereich gefahren wird gehts es noch ohne das er überragend sparsam ist. Nutzt man die 180PS öfter aus spart er gegenüber anderen 180PS nichts.
    Fährt man nur den X Probe ist er vielleicht toll, liest man aber Autozeitungen und fährt dann die Autos die dann da im Vergleich sind, spürt man und merkt man das der X nicht so toll ist.
    Das ist etwas so wie beim TV Kauf. Zuhause hat man ein HD TV und meint man hat ein tolles Bild. Geht man dann in einen Laden und sieht das gleiche Bild auf einen HD TV und daneben auf einem OLED sieht man wie schlecht der HD ist.
    Aus meiner Sicht ist der beste Motor den Mazda hat der 2,2 D. Den Motor fahren sehr viele seit vielen Km haltbar mit D Luft Tuning. Dann hat er 210 PS ,sportlich ,haltbar und verbraucht wenig.
    Leider gib es den Motor nur noch im 6er und im CX5
     
  18. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    198
    Die Endgeschwindigkeit war doch bei der letzten Generation auch nicht so pralle, weil die Getriebe eher auf ökonmisches Fahren abgestimmt sind. Beim G120 z.B. läuft man im 4. Gang in den Begrenzer, im 5. Gang hält er die Geschwindigkeit gerade so. Den 6. Gang braucht man dann nicht mehr erwähnen. Das er in allen Vergleichstests schlecht abschneidet stimmt so nicht. Er wurde z.B. mit dem Auris Hybrid verglichen und da lag der Verbrauch nur leicht drüber (und das ohne Hybridtechnik).

    Das der Motor nur im Teillastbereich spart ist doch logisch, da genau dort das "neue Brennverfahren" ansetzt und man sich dort auch zu 99,9% der Zeit aufhält. Selbst bei 160 km/h auf der Autobahn befindet sich der Motor im Teillastbereich.
     
    2000tribute gefällt das.
  19. #79 Pinkamena, 06.12.2019
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Mazda2 (2020) Skyactiv-G 90 M Hybrid MT FWD Kizoku
    KFZ-Kennzeichen:
    Das Problem ist das viele bei 180PS denken es wäre ein Rennmotor dabei sind die beim X einfach ein Artefakt bei Max-Drehzahl. Der X ist nicht auf sportliches Rasen ausgelegt.
     
    _Shark_, 2000tribute und hjg48 gefällt das.
  20. hjg48

    hjg48 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    75
    Moin Pinkamena,
    danke für deinen Kommentar!
    Einen SKYACTIV-X Motor muss man verstehen als auch fahren können!!!
     
    NeuerDreier und 2000tribute gefällt das.
Thema: Mazda 3 Skyactiv-X Test
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 skyactiv x forum

    ,
  2. mazda skyactiv forum

    ,
  3. skyactiv-x test

    ,
  4. mazda 3 m hybrid erfahrungen,
  5. skyactiv x test
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Skyactiv-X Test - Ähnliche Themen

  1. MAZDA 3 BL Lautsprecher Wechseln!

    MAZDA 3 BL Lautsprecher Wechseln!: Hallo liebe Community, Ich habe mir vor 3 Wochen einen Mazda 3 BL 2.2l Diesel gekauft! Super Auto fährt sich toll und zieht richtig gut an!...
  2. Mazda3 (BK) Mazda 3 ruckelt, Problemerkennung? Reparaturen erfolglos

    Mazda 3 ruckelt, Problemerkennung? Reparaturen erfolglos: Hallo und guten Abend! Wir sind langsam mit unserem Latein am Ende und erhoffen uns hier vielleicht einen ultimativen Tipp. Mein Auto (Mazda 3 BK,...
  3. Systemprüfung erforderlich mazda Cx5

    Systemprüfung erforderlich mazda Cx5: Gestern auf der Autobahn habe ich einen Fehlermeldung bekommen. Hauptwarnleuchte Rotes Dreieck mit Ausrufe zeichen. Systemenprüfung erforderlich....
  4. Das bin dann wohl ich - Mazda 3 BM

    Das bin dann wohl ich - Mazda 3 BM: Hallo zusammen, nachdem ich bereits seit einigen Tagen / Wochen stiller Mitleser bin, möchte ich mich nun auch einmal vorstellen. Mein Name ist...
  5. Neue Rückruf 3/CX-30: I-Stop

    Neue Rückruf 3/CX-30: I-Stop: RECALL Mazda Europe-UK for BP Mazda 3 + DM CX-30 with 2.0l Engine M Hybrid which can Stall. MMC has decided to conduct a voluntary recall on the...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden