Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Diskutiere Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Letzte Woche Sonntag wurde auf VOX " Auto Mobil" das neue Bedienkonzept im Golf 8 "zerrissen ".

  1. #141 Sauerland, 10.05.2020
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Letzte Woche Sonntag wurde auf VOX " Auto Mobil" das neue Bedienkonzept im Golf 8 "zerrissen ".
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  2. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    253
    Macht doch nichts. Wird trotzdem gekauft, hat man ja auch nach dem Dieselskandal gesehen :D
     
    Bigteddy und SaxnPaule gefällt das.
  3. #143 Sauerland, 10.05.2020
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @draine. Stimmt leider. Ich persönlich finde es schade dass VW seine ältere Kundschaft, die mit dem " neumodischen Kram " nichts anfangen kann oder will, einfach ignoriert. Die Wahlmöglichkeit, digital oder analog, sollte in einem begrenzten Umfang gegeben sein. Oder einen Mazda kaufen. Grüße Sauerland
     
    Bigteddy, Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  4. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    Mir fällt zumindest in meinem Umfeld auf, dass die ältere Kundschaft sowieso keinen Golf oder sonstigen Kompaktwagen mehr kauft. Das geht dann eher in Richtung SUV oder VAN, gerne von Hyundai oder KIA. Es würde mich auch nicht wundern, wenn VW beim neuen Golf Sportsvan und Touran deutlich mehr echt Knöpfe und Schalter einbaut als im Golf. Aber gut, geht ja nicht um den Golf hier.

    Ich kann die digitale Anzeige im Mazda kaum von den analogen Zeigern unterscheiden, wenn nur der Tacho eingestellt ist. Da muss man schon ganz genau hinsehen. Und wer möchte, kann dann die auf die anderen digitalen Modi wechseln und kann dann unter anderem die Assistenzsystem anzeigen. Finde ich sehr gut gelöst. Und irgendeine Digitalanzeige haben ja eh alle Autos, wenn auch nur für Bordcomputer und Kilometerstand z.B.

    So ich habe mich die Tage nochmal mit der automatischen Parkbremse beschäftigt. Mir ist das Aufbäumen vor allem dann aufgefallen, wenn ich morgens in der Tiefgarage rückwärts ausgeparkt habe. Grund war einfach der, dass ich mich zu dem Zeitpunkt nicht angeschnallt hatte. Ich habe mich vorher immer erst angeschnallt, wenn ich dann vorwärts gefahren bin. Da muss ich mich also nur umgewöhnen. Mir wäre es trotzdem lieber, wenn man die Automatikfunktion dauerhaft ausschalten könnte.
     
    Skyactiv Ox gefällt das.
  5. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    253
    Die meine ich schon aber ich meine tatsächlich das voll-analoge Cockpit. Das gibt es im Ausland.

    Es ist schon ein Unterschied ob es ein kleines einfaches Matrix-Display ist das zwischen -40°C und +80°C zuverlässig in jedem Taschenrechner funktioniert. Oder ob da ein empfindliches TFT-Panel drinsteckt.

    Wir haben ja seit Februar noch einen Toyota Corolla mit virtuellem Cockpit und mir fällt auf Anhieb KEINE Funktion ein die man nicht auch mit einer einfachen Kontrollleuchte lösen könnte. Denn die Anzeigen im Display sind eh alle statisch (radargestützter Tempomat, Spurwechselassistent, etc. pp).
     
  6. #146 Bigteddy, 17.05.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    derzeit noch Golf 7, 2.0 TDI / bald Mazda 3
    Ich fahre ja noch bis Ende Mai einen Golf 7 bis mein Mazda 3 kommt und bin dann insgesamt 14 Jahre Golf gefahren. Der "neue" Golf 8 ist innen komplett digital überfrachtet, modern hin oder modern her. Was too much ist, ist too much (in meinen Augen zumindest). Über das äußere Desgin müssen wir ja nicht unbedingt sprechen, hust...

    Ich finde das bei Mazda einfach wesentlich besser gelöst, sehr stilvoll. In der Mitte ein rundes Digital-Instrument, welches der Nichtkenner mit den links und rechts klassischen Anzeigen nicht zu unterscheiden vermag. Obendrein ist das digitale Rundinstrument wunderschön designed, sehr stilvoll und einfach toll anzuschauen. Ich finde da hat Mazda alles richtig gemacht. Was ich auch sehr toll finde und erst gar nicht bemerkt hatte: der "rote" Strich auf dem digitalen Rundinstrument zum Anzeigen der aktuell zulässigen Höchstgeschwindigkeit verändert sich. In Ortschaften ist der rote Strich bei 30, in der Stadt bei 50, auf der Landstraße bei 100 usw. Das habe ich noch bei keinem Auto gesehen, finde ich total stark gelöst. :dance:
     
    2000tribute, Skyactiv Ox, Sauerland und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    So ich hatte gestern mal meine 530 km Autobahnfahrt mit dem neuen Mazda.

    Verbrauch lag bei 6,9 l/100 km. Durchschnittsgeschwindigkeit (gerechnet, auf die schnelle habe ich die Info nicht im Bordcomputer gefunden) ca. 115 km/h. Höchstgeschwindigkeit 165 km/h, geplante Reisegeschwindigkeit (also wenn kein Tempolimit galt) ca. 140 km/h. Von meiner Seite geht der Verbrauch in Ordnung und es ist ca. 1 l weniger als mit dem G165. Durchzug im 5. und 6. Gang ist noch weniger vorhanden als im G165. Ist mir schon stark aufgefallen, dass ich häufiger zurückschalten musste als im G165. Ich habe jetzt nicht mehr in Erinnerung wie die Übersetzung im G165 war, aber zumindest der 6. Gang im X180 scheint deutlich länger übersetzt zu sein. Im G165 war leichte Beschleunigung (also eher Mitschwimmen) bei höheren Geschwindigkeiten im 6. Gang möglich, im X180 eigentlich nicht mehr. Aber es besteht ja die Möglichkeit, dass er in ein paar tausenden km noch etwas mehr Leistung bekommt (wovon ich allerdings erstmal nicht ausgehe). Außerdem kein messbarer Ölverbrauch nach den 530 km.

    Was mir ansonsten aufgefallen ist:
    Verkehrszeichenassistent ziemlich unzuverlässig. Z.B. Überholverbote für PKW mit Anhänger (also mit Zusatzschild) werden immer als generelles PKW-Überholverbot angezeigt. Tempolimits, die nur auf Abfahrten gelten (z.B. Tempo 40 bei engen Autobahnabfahrten) wurden, selbst wenn ich auf der linken von drei Fahrspuren weitergefahren bin, noch als das gültige Tempolimit angezeigt. In Baustellen wurde zwar häufig korrekterweise Tempo 80 oder 60 erkannt, aber während der Baustelle zwischenzeitlich immer fälschlicherweise "Tempolimit aufgehoben" angezeigt. Wenn ich nur nach Tempolimits gehe, hat er vielleicht in 70% der Fälle das richtige Limit angezeigt. Sonstige Infos (Überholverbote) waren vielleicht in 30% korrekt. Insgesamt sehr durchwachsen. Ich denke ich werde ihn deaktivieren, weil er mehr verwirrt als unterstützt. Vielleicht kommt ja ein Softwareupdate.

    Der Tempomat mit Abstandsregelung ist mir auch eher negativ aufgefallen. Er bremst schon ziemlich stark ab, wenn man sich dem Vordermann nähert. Wenn man dann zum Überholen rauszieht, beschleunigt er sehr spät. Was ich gut finde, ist das man den Limiter mit dem erkannten Tempolimit verbinden kann. Wenn die Verkehrszeichenerkennung besser funktionieren würde und der Tempomat ein bisschen forscher beschleunigen würde, wäre das eine ganz komfortable Kombination (wobei das in Verbindung mit der Automatik wohl deutlich besser funktionieren sollte als mit dem Schalter).

    Das Spiegelglas von meinem linken Außenspiegel flattert ziemlich stark. Das scheint mir definitiv ein Defekt zu sein. Auf der Beifahrerseite ist alles fest. Ich hatte zwischenzeitlich Angst, dass das Glas wegfliegt, aber jetzt im Stand scheint es zumindest fest genug zu sein. Werde ich mal zu meinem fMH müssen.

    Der Lack ist sehr empfindlich. Bereits ein fetter Steinschlag auf der Motorhaube (vermutlich beim Überholen eines Schüttguttransporters passiert) und der ging direkt bis auf die Grundierung. Habe ich allerdings auch nicht anders erwartet.

    Die Stoffsitze sind bequem mit ausreichend Seitenhalt, ich vermisse aber eine verstellbare Lordosenstütze.

    Ansonsten funktioniert alles super. Das Soundsystem scheint sich langsam einzuspielen und klingt noch besser als zuvor. Radioempfang mit DAB auch perfekt.

    Der Spurwechselassistent funktioniert klasse und das er das jetzt auch im HUD und im Instrument noch zusätzlich eingeblendet wird, ist nochmal eine deutlich Verbesserung. Das gleiche gilt für das Navi, funktioniert nochmal besser als im BM, vor allem dank der zusätzlichen Anzeigen im HUD.

    Generell ist die Bedienung des Infotainmentsystems während der Fahrt sehr komfortabel und vergleichsweise sicher.

    Wind- und Abrollgeräusche sind gefühlt halb so laut wie im BM. Ich hab zwischenzeitlich gar nicht gemerkt, dass ich deutlich schneller unterwegs war als gedacht, weil man kaum was hört. Also für schnellere Autobahnfahrten echt super (wobei ich wie schon geschrieben, noch nicht über 165 km/h hinausgekommen bin).

    Den Ausparkassistenten (CTS oder wie das heißt) habe ich mitlerweile ebenfalls mehrmals in Aktion erlebt und er funktioniert absolut zuverlässig. Er hat immer erkannt, wenn sich beim Ausparken ein Auto von der Seite genähert hat. Auf jeden Fall ein super Sicherheitsgewinn.

    Alles in allem, gefällt mir das Auto eigentlich jetzt noch besser als zuvor (Tempomat und Verkehrszeichenassistent brauch ich nicht unbedingt) und die knapp 5 Stunden fahrt haben echt Spaß gemacht. Eigentlich trübt nur der flatternde Außenspiegel den Gesamteindruck etwas. Aber ich hoffe das lässt sich schnell und dauerhaft abstellen.
     
    Skyactiv Ox, Skyhessen, Sauerland und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #148 Mr. Mazda, 17.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Matt
    Danke für deinen ausführlichen Bericht zum X.
    Soweit mir bekannt ist der 6te Gang im X nicht für Beschleunigung ausgelegt?!

    Höchstgeschwindigkeit wird nur im 5ten Gang mit dem Skyactiv X erreicht :cheesy:

    Würde gerne mal ein Real-World Vergleich mit dem G150 und X180 sehen, also Beschleunigung, Elastizität sowie Verbrauch.
    Vermute beide Motoren liegen näher zusammen als die reinen PS Zahlen sprechen ;)
     
    Skyactiv Ox und Bigteddy gefällt das.
  9. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    Also wenn die Getriebeübersetzung im G150 identisch ist mit dem X180, würde ich zumindest für häufigeren und schnelleren Autobahnaufenthalt definitiv den X180 empfehlen. Beim G150 liegt das Drehmoment ja noch später an. Da sollte zurückschalten noch häufiger angesagt sein und das kann sich nicht positiv auf den Verbrauch auswirken. Wenn man nur ab und zu auf die Autobahn will und/oder sich an die Richtgeschwindigkeit hält, wäre der G150 (oder auch G122) aber bestimmt eine sinnvolle Alternative. Vielleicht wäre die Zylinderabschaltung bei längeren Strecken mit gleichem Tempo sogar von Vorteil gegenüber SPCCI. Das wäre wirklich interessant zu sehen.

    Ich habe mal gecheckt, wann SPCCI aktiviert war und das war praktisch dauerhaft der Fall, auch bei Vollgas. Ich schätze nur bei hohen Drehzahlen (die ich noch vermeide) würde er ins normale Verbrennprogramm wechseln.

    Stimmt schon, der 6. Gang ist natürlich primär als Spritspargang ausgelegt. Aber beim G165 konnte man z.B. von ~120 auf 160 km/h relativ problemlos hochziehen. Aber wenn man jetzt bei 120 im 6. Gang aufs Gas tritt, passiert wirklich fast gar nix. Aber wenn man sich dran gewöhnt hat, ist das auch kein Problem und man schaltet eben ein oder zwei Gänge zurück. Ist nur eine Umstellung.

    Mir ist die Federung/Dämpfung auch eher positiv aufgefallen. Man hört ja ab und zu, dass das Fahrwerk etwas zu straff sein soll. Ich finde es für meinen Geschmack genau richtig und nicht zu hart. Ich bin durch drei Bundesländer gefahren mit unterschiedlichsten Fahrbahnbelägen und -Zuständen, aber unangenehm wurde es nie. Von einer Tieferlegung werde ich aber absehen, dann wäre er vielleicht wirklich zu hart und optisch sitzt er so eigentlich schon ganz gut (zumindest für einen Kompakten mit Serienfahrwerk).
     
    Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  10. #150 Skyactiv Ox, 18.05.2020
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline

    Gebe ich Dir vollkommen Recht! Ist wirklich toll und stilvoll gelöst.

    Zudem gibt es neben dem roten Strich noch einen grünen...bei eingeschaltetem Tempomat zeigt dieser die
    eingestellte Geschwindigkeit an.
     
  11. #151 Skyactiv Ox, 18.05.2020
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Bisher habe ich mit meinem X als Vmax 222km/h erreicht...laut Tacho. Passt aber ganz gut zur Werksangabe von 216.
    Erreicht habe ich diese 222 im SECHSTEN Gang, nicht im Fünften. ;-)

    Was ich gut finde ist, dass man die Gänge so wunderbar weit ausdrehen kann.

    Und gefühlt läuft mein Fastback INZWISCHEN (KM Stand 3.850) mindestens genauso gut oder etwas besser als der G165.
    Braucht aber weniger Benzin.
     
    mind_explorer und Mr. Mazda gefällt das.
  12. #152 Skyactiv Ox, 18.05.2020
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Was für ein Dreier wird es denn bei Dir?
     
    Bigteddy gefällt das.
  13. #153 Tombstone84, 19.05.2020
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Also 6.9l nur Autobahn finde ich schon arg hoch... denke das liegt auch an der Fahrweise. Ich schalte auf der Autobahn eigentlich nie zurück... der 6. reicht locker zum normal beschleunigen. (es sei denn es geht bergauf) Selbst mit meinem alten 120PSer habe ich nie wirklich zurückgeschaltet.
     
  14. #154 Bigteddy, 19.05.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    derzeit noch Golf 7, 2.0 TDI / bald Mazda 3
    Es wird ein neuer Mazda 3 2.0 Skyactiv-X, mit allem möglichen Schnickschnack und Automatik. Ich freu mich schon sehr, Anfang Juni müsste er da sein. Bilder gibts dann in meinem Thrread.
     
    Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  15. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    Der Wagen hat jetzt 650 km runter, ist also noch nicht eingefahren. Am Sonntag geht es die gleiche Tour zurück, ich denke da wird der Verbrauch etwas niedriger ausfallen. Von den 530 km war ich bestimmt 520 km im 6. Gang.

    Aber wenn mir die Beschleunigung mit dem Skyactiv X im 6. Gang bei 120 km/h ausreichen würde, hätte ich mir den G122 gekauft. Der hat bei der Drehzahl fast die gleiche Leistung. Da schalte ich lieber für ein paar Sekunden in einen niedrigeren Gang, komme schneller aufs Reisetempo zurück und schalte dann wieder hoch.

    Ich versuche auch keine Spritspar-Rekorde aufzustellen, mich hat es nur interessiert wie sich der Verbrauch im Vergleich zum G165 entwickelt hat.
     
    Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  16. #156 Mr. Mazda, 19.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Matt
    Kann durchaus sein, dass der Xer nach Einfahrtzeit sparsamer wird ist/war auch bei den Gs bisher genauso gewesen.

    Die 6.9 Liter (95S vermute ich) ist auch OK für 2.0 Liter Hubraum, schließlich kennen wir die gefahrene Geschwindigkeit auf sämtlicher Strecke nicht ;)

    Motor1 Deutschland hat gezeigt wie sparsam die neuen Mazdas geworden sind, wenn man knausert auf der Bahn!!! :shock:

    P.S. Will mal am WE eine CX-30 Ausfahrt auf Autobahn machen und schauen was der Verbrauch sagen wird...
     
    Bigteddy gefällt das.
  17. #157 Bigteddy, 19.05.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    derzeit noch Golf 7, 2.0 TDI / bald Mazda 3
    Bitte berichte dann, würde mich auch interessieren :thumbs:
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  18. #158 Mr. Mazda, 19.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Bigteddy
    Mache ich natürlich gerne, aber wir haben ja nur 2x Skyactiv G122 in der Familie, daher poste ich es in meinem Thread :cheesy:

    Habe damals bei der Probefahrt nach dem X den CX-30 mit "kleinsten" Motor bestellt.

    Da ich Zuvor 3+ Jahre CX-3 G120 gefahren bin haben mir die PS gereicht und den Mehrpreis habe ich in Ausstattung sowie Leder investiert.

    Heutzutage hätte ich natürlich den G150 bestellt für bissel Aufpreis :oops: Warte weiter auf einen Presse-Test G150 + X180 beim 3BP!

    Auch einer der Gründe für den G war das Thema "Bedi Reinigung" in der Zukunft falls nötig. Der G ist sehr gut zugänglich, während der X und D schon bissel mehr verbaut sind :neutral:
     
    Bigteddy gefällt das.
  19. Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    So, morgen nun, nach 3 Monaten vorwiegend Kurzstrecken, die erste ‚längere‘ Tour...ca.300km.

    Ich bin gespannt und freu mich drauf. :-)
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  20. Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Skyactiv Ox
    Berichte uns gerne von deinen Verbrächen auf der ausgiebigen Reise und deinen Eindrücken :-D
     
    Skyactiv Ox und Bigteddy gefällt das.
Thema: Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda forum skyactiv x erfahrungen

    ,
  2. skyactive x mazdaforum

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid

    Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid: Hallo liebe Forengemeinde, vielleicht kennt mich der ein oder andere, ich bin hier im Forum seit ca. 1,5 Jahren angemeldet, bisher allerdings...
  2. Mazda 3 Skyactive pfeifendes Geräusch

    Mazda 3 Skyactive pfeifendes Geräusch: Hallo, ich bin der Neue und habe gleich eine Frage. Unser Mazda 3 Skyactive, Bj. 2014 hat immer wieder pfeifende, quitschende Geräusche. Diese...
  3. Mazda skyactiv 2.2l Egr Fehlercode

    Mazda skyactiv 2.2l Egr Fehlercode: Hallo Leute Fahre seit Mai einen 6er skyactiv 2.2l diesel automatik. Mit 159.000km folgendes Problem auf ddr Stadtautobahn ca 100km leuchtet auf...
  4. Testsammlung: Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid

    Testsammlung: Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid: Wie viel Sprit braucht der 122-PS-Mildhybrid-Benziner im realen Betrieb? Im gemischten Alltagsverkehr, bei sommerlichen Temperaturen in der Stadt...
  5. Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten

    Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten: Moin, wie sind derzeit die Lieferzeiten für den Mazda 3 Skyactiv X und/oder wie waren eure Lieferzeiten?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden