Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Diskutiere Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Wirklich so gemessen? Oder in der anfänglichen Euphorie über das Neufahrzeug großzügig geschätzt? :p Weil wenn das so wäre hättest du die bisher...

  1. #121 TheWalkingDerp, 15.03.2020
    TheWalkingDerp

    TheWalkingDerp Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    58
    Anhand meines Arbeitsweges geschätzt. Wie gesagt wirklich warm ist sie nach einer Minute nicht aber ich spüre dass sie heizt. Lass es auch 5 min sein bis sie voll da ist.

    Ich fahr auch recht schonend. Es mag daran liegen, dass es bei meinem Arbeitsweg die ersten 5km nur bergauf geht.

    Ja das ist mir bekannt. Gutes Argument, ich vergess halt nur immer an Ortsausfahrten das Limit aufzuheben und wunder mich warum nichts geht :rolleyes:

    Der BP macht das anhand von Verkehrszeichen und GPS/Karten Daten, zeigt also auch innerorts die 50 an.
     
  2. Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    178
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Da wäret ihr in der Schweiz besser dran, bei uns gibts kein "50 wenn Ortstafel" sondern für alles eine Signalisation :D nervt dann etwas, wenn die Leute aus D runterbremsen obwohl da noch weiter 80 wäre, aber einfach so ein Schild kam ^^.
     
    3bkDriver gefällt das.
  3. tino27

    tino27 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    16
    marco19 gefällt das.
  4. #124 Mr. Mazda, 22.04.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hier mal ein aktueller Bericht von einem coolen Journalisten zum X :cheesy:

    Er kam zur gleichen Entscheidung wie ich bei unserer Probefahrt damals. Für den Geldbeutel ist daher der G122 die günstigste Wahl, für Automatik sowie bei Allrad wäre der X zu bevorzugen :idea:

    Dazwischen gibt's dann den G150 der 2000€ weniger als der X kostet und auch 8 Sekunden für den 100kmh Sprint benötigt ;)

     
    Skyactiv Ox gefällt das.
  5. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    Beschleunigungsvideo vom Skyactiv X. Finde ich ganz interessant.
     
  6. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    253
    Laut Videospur (sehr ungenau) ca. 9 Sekunden, dabei am Start ca. 0,5 Sekunden durch Räder scharren verschenkt. Passt also.
     
  7. #127 Mr. Mazda, 23.04.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Er ist sogar mit DSC losgefahren, was natürlich nochmals Leistung und Zeit kostet :fluester:

    Für Europa bekommen wir halt die sparsamsten Motoren mit MHD, in Asien gibts den 3BP auch mit dem Sky G165 aus dem Vorgänger!

    Hätte sehr gern den 2.5T mit Allradantrieb und Mazdaspeed Style! :oops:
     
  8. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    Ja irgendwie sind alle Beschleunigungsvideos mit dem Mazda 3 mit eingeschalteten DSC. Mit 16 Zoll wäre die Zeit bestimmt auch noch um einiges schneller. Ich merke das zurzeit bei meinem G165 wenn ich auf meine 16 Zoll Winterräder wechsel. Fühlt sich dann fast so an, als hätte er 20-30 PS mehr Leistung. Von daher geht die Beschleunigung in dem Video voll in Ordnung finde ich.

    Also für mich reicht die Leistung meines G165 völlig und der X180 ist in etwa gleich. Ich wohne aber auch im Frankfurter Umland und da hat man normalerweise nur selten freie Bahn um die Leistung überhaupt ausnutzen zu können, wenn man denn möchte. Aber ich hätte natürlich auch nichts gegen mehr Leistung und ich denke generell es würde Mazda gut tun, die Autos mit stärkeren Motoren anzubieten, um mit der Konkurrenz mitzuhalten.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  9. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    253
    Man muss ja nicht immer das machen was die Konkurrenz macht. Alle hängen sich an 3 Zahlen auf. Guck dir das Hybridsystem von Toyota an, angeblich will es keiner haben aber es wird in 4. Generation gebaut und ist technisch topp, egal wie viel Leistung im Schein steht.
     
    Nadinka gefällt das.
  10. #130 Mr. Mazda, 24.04.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @draine
    Die Toyotas sind manchmal sogar noch langsamer als Mazda und damit die Nr.1 in der Welt geworden!

    In Europa drohen ja Strafzahlungen für zu viel CO2, deshalb muss Mazda den Schritt gehen... Vielleicht bringt der Skyactiv R6 deutlich mehr Leistung (so 270+ PS wenn man die Literleistung beim X vergleicht) zu den Mazdas :cheesy:

    Nachdem ich fast 4x Jahre CX-3 mit 120PS hatte, komme ich entspannter an meine Ziele :lol:
     
  11. #131 Skyactiv Ox, 08.05.2020
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    So....3 Monate und 3.400 km weiter...(aufgrund von Covid leider keine längeren Strecken dabei)...ein kurzes Update.

    Der Fastback X ist kurz gesagt...toll. :-)


    Mir gefallen nicht ganz so gut:

    die manchmal etwas stössige Federung. Dafür geht es flott durch Kurven

    die übertrieben eifrige Türverriegelung

    Navigationseinstellung etwas fummelig

    hinten keine Luftausströmer (hatte sogar mein 2012er 308 )

    immer noch die Tatsache, dass ich kein Schiebedach bestellen konnte



    Mir gefallen dagegen gut:

    die Qualität im Innenraum. Kann locker mit den sogenannten Premium Marken mithalten

    das Lenkrad. Fasst sich einfach gut an und sieht auch so aus

    die Kofferraumgrösse und die Fernbedienungs-Funktion

    das matrixgrau und dazu die leicht dunklen 18 Zoll Felgen

    das nachgerüstete Ambiente Licht

    die fast völlig ruckfreie Start/Stop Automatik

    die zackige Lenkung

    die große, gut nutzbare Mittelarmlehne samt Ablagefach

    die Geschmeidigkeit des Motors. Sehr leise, sehr angenehme, sämige Kraftentfaltung
    (vermutlich gibt es noch schnellere 180PS-Autos. Aber man ist definitiv sehr anständig motorisiert)

    die Tatsache, dass man bei Bedarf oder einfach Lust den Motor bis WEIT über 6.000 drehen
    kann. Im Bereich ab 4.000 hat der 2liter wirklich gut Punch. Klingt auch gut.

    ....und vieles mehr.

    RICHTIG gut gefallen mir:

    Verbräuche unter 6l sind definitiv möglich. Allerdings bei sehr ruhiger Fahrweise. Fahre ich normal,
    liege ich meist um die 7. Im Schnitt ein Liter weniger als bei meinem G165.

    das Matrix-LED-Licht....ein Traum.

    das Getriebe....ein Traum.

    das Bose-System....ein Traum. Sehr empfehlenswert.

    die Klimabedienung ist herrlich unkompliziert. Es gibt genug Autos, bei denen man sich durch zig Touch-Menüs
    quälen muss...


    Insgesamt: 4,7 von 5 Sternen. ;-)
     
    Bigteddy, 3bkDriver, Mr. Mazda und 2 anderen gefällt das.
  12. Varg85

    Varg85 Neuling

    Dabei seit:
    24.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    11
    Mir geht es mit dem Auto ähnlich. Ab ca 1000 km merkt man die 180 PS deutlich.
    Hab das mal gegen einen 240 PS Mercedes getestet :headbang:
    Der Kollege dachte, ich fahr einen V6 :lol:

    Die Türverriegelung... Tja, manchmal ist sie übereifrig, dann schließt sie mal überhaupt nicht ab. :confused:

    Damit kann ich leben, der Rest passt aber, ich bin nach 2 Monaten und 2500 km sehr zufrieden.

    5,2l auf der Autobahn (leicht bergab!) mit 140 kmh - echt genial

    Zu Arbeit brauch ich im Schnitt 5,5 L (Landstraße, Stadt, Schnellstraße, Landstraße)
     
    Bigteddy, mind_explorer, Skyactiv Ox und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #133 Mr. Mazda, 08.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Echt super Verbrauchswerte habt Ihr Beiden :lol:

    Denke die Motoren werden ab ca.10tkm nochmals bissel sparsamer, war zumindest bei unserem CX-3 damals so.
     
    Bigteddy, Skyactiv Ox und Varg85 gefällt das.
  14. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    Viel konnte ich noch nicht fahren, aber diesen Monat werde ich wohl noch zwei mal 500 km Autobahn fahren, da bin ich mal auf die Verbrauchswerte gespannt. Leistung hat er für meinen Geschmack auf jeden Fall genug, aber gefühlt auch nicht mehr als mein G165 (was die offiziellen Fahrwerte ja auch wiederspiegeln). Er hat zwar spürbar mehr Drehmoment, gerade im niedrigen Drehzahlbereich, dreht dafür aber nicht so locker hoch. Mir gefällt auch der Klang vom Skyactiv-X ziemlich gut, ist ja eher so ein tieftöniges brummeln.

    Mir gefallen so ein paar clevere Details, wie die LED am Scheibenwischerhebel, die anzeigt, dass die Automatik aktiviert ist. Der Schalter für die Innenraumbeleuchtung hat auch eine LED, für den Fall, dass man die Beleuchtung dauerhaft ausgeschaltet hat. Dann kann man auch im Dunkeln den Schalter problemlos finden. Oder dass man die Lichtautomatik zwar manuell ausschalten kann, aber trotzdem beim nächsten Start wieder aktiviert ist, weil der Schalter wieder in die Automatik-Stellung zurückspringt. Finde ich alles sehr sinnvoll. Und endlich kann man den Tankdeckel von außen öffnen, das war natürlich längst überfällig.

    Die 360° Kamera finde ich, zumindest für die Kompaktwagen-Klasse und den Preis, ebenfalls genial. Wobei ich generell auch den Eindruck habe, dass der BP, natürlich abgesehen von der C-Säule (die mich kaum stört, wobei alle vorherigen Autos die ich hatte, auch relativ breite C-Säulen hatten), sogar etwas übersichtlicher ist als der BM.

    Das Bose-System ist um mehrere Klassen besser als das Bose im BM. Ich habe selbst noch keine besseres Hersteller-Anlage in der Kompaktklasse gehört, dabei ist es noch nicht mal eingespielt bei mir. Könnte also noch besser werden.

    Das HUD ist ebenfalls super. Generell gefallen mir alle Instrumente und Anzeigen sehr. Ist alles übersichtlich und sieht hochwertig aus. Ich bin kein Fan von diesen Virtual-Cockpits anderer Hersteller.

    Mir sind zwei Dinge negativ aufgefallen bis jetzt (nicht Skyactiv-X spezifisch):
    Wenn man Beifahrertür von Innen zu zieht, gibt der Griff bzw. die Türverkleidung deutlich nach. Ist das bei euch auch so? Wirkt fast so, als sei die Verkleidung im Griffbereich nicht richtig festgeschraubt. Bei der Fahrertür ist alles fest, aber da ist die Griffkonstruktion ja auch anders.

    Der zweite Punkt ist die automatische Parkbremse. Ich dachte erst man kann die Automatik dauerhaft ausschalten, geht aber nicht. Es nervt mich extrem, dass die Bremse jedes mal festzieht, wenn man das Auto abstellt. Mein Auto steht nun mal in 99,9% der Fälle in der Tiefgarage oder einen sonstigen ebenen Parkplatz. Vor allem, dass das lösen der Parkbremse an Bedingungen geknüpft ist (Anschnallen + Fußbremse treten + Tür zu etc.), stört. Wenn ich den Knopf manuell drücke, sollte sie auch lösen. Alternativ kann man natürlich so losfahren, ohne die Bremse manuell auszuschalten, aber dann bäumt er sich doch ziemlich stark auf, bevor die Bremse automatisch löst. Vielleicht gewöhne ich mich noch daran, aber ich kann das nicht nachvollziehen, dass man praktisch alle Assistenzsystem (die fast alle sehr sinnvoll sind) ausschalten kann, nur nicht die automatische Parkbremse.

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden und es gibt praktisch nichts, was ich zu kritisieren hätte. Ist für mich schon ein ziemliches perfektes Auto. Ein USB Anschluss oben am Spiegel wäre noch schön gewesen für die Dashcam, aber das haben ja leider noch die wenigsten Autos (Ford Focus hat das z.B. glaube ich). Lüftungsdüsen und Stromanschlüsse für den Fondbereich wären auch eigentlich angebracht (Lüftungsdüsen gibt es glaube ich auch für den australischen Markt). Sind aber nur Details ohne die man leben kann. Man bekommt schon ziemlich viel Auto für das Geld.
     
    Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  15. Varg85

    Varg85 Neuling

    Dabei seit:
    24.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    11
    Ich hab das Problem mit dem Aufbäumen nur, wenn ich zu wild aufs Gaspedal steige... Wenn ich langsam anfahre, funktioniert das einwandfrei. ;-)
     
  16. Matt

    Matt Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mazda3 BP Selection Skyactiv-X
    Das ist seltsam, denn mir fällt das am meisten beim rückwärts ausparken auf und da gebe ich auf jeden Fall nicht zu viel Gas. Wobei wenn ich richtig darüber nachdenke, kommt das mit dem Aufbäumen vielleicht auch nur beim rückwärts losfahren vor, denn ich parke praktisch immer vorwärts ein und rückwärts aus. Werde ich mal beobachten.
     
    Varg85 gefällt das.
  17. #137 Skyactiv Ox, 10.05.2020
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline

    Schön und detailliert beschrieben. Deckt sich in vielen Punkten mit meinen Erfahrungen.

    Das Thema Karosserie Übersichtlichkeit ist beim Fastback kein Problem, weil die breite C-Säule nicht da ist.

    Mit der Bose (im Vergleich zum Vorgänger) hast Du ebenfalls Recht...sehr erstaunlich, der Klang. Da kommen höchstens
    Burmester, Bang und Olufsen und Co. mit. Aber die kosten dann erheblich mehr als 750 Euro... ;-)

    Und diese vollanimierten Cockpits, mit verschachtelten Touch-Menüs...nee danke. Mazda hat das super gelöst.

    Das mit der Beifahrertür Verkleidung ist mir noch nicht aufgefallen...allerdings habe ich auch noch nicht viele Passagiere mitgenommen :-)
     
  18. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    253
    Ich habe Fotos gesehen vom normalen Cockpit mit echten Zeigern ohne Virtual Kram. Ich würde immer das nehmen, leider ist das Virtual Cockpit hier zwangsweise dabei. Mit echten Zeigern sieht es einfach echter und hochwertiger aus.
     
  19. #139 Skyactiv Ox, 10.05.2020
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline

    Du meinst die Tachoeinheit im aktuellen Dreier?

    Die finde ich mehr als gelungen! Sieht täuschend echt analog aus, ist aber Digital.

    Das hat für mich null mit den völlig übertriebenen Virtual Cockpits der Mitbewerber zu tun.
    Schau Dir mal einen aktuellen Golf oder eine A-Klasse an...

    Das hat Mazda für meinen Geschmack DEUTLICH eleganter gelöst. Und für viele Fahrassistenten wird
    nunmal inzwischen ein zumindest teildigitales Cockpit benötigt.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  20. #140 Mr. Mazda, 10.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Skyactiv Ox
    Mir gefällt das Digital/Analog System auch sehr gut im 3BP und CX-30 :cool:

    Dazu alle nötigen Knöpfen auf dem Lenkrad sowie der Mittelkonsole ohne komischen Swipen, Touchen, Fuchteln und im Digital-Menü die Lüftung, Klima, Sitzheizung verstellen!

    VW, Skoda, Seat und Audi sollen mal selber deren Autos fahren und die "Zeit" stoppen wie lange benötigt wird für banale Aufgaben OMG! Definitiv ein echtes Verkehrsrisiko für alle Verkehrsteilnehmer :shock:
     
    Skyactiv Ox gefällt das.
Thema: Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda forum skyactiv x erfahrungen

    ,
  2. skyactive x mazdaforum

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid

    Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid: Hallo liebe Forengemeinde, vielleicht kennt mich der ein oder andere, ich bin hier im Forum seit ca. 1,5 Jahren angemeldet, bisher allerdings...
  2. Mazda 3 Skyactive pfeifendes Geräusch

    Mazda 3 Skyactive pfeifendes Geräusch: Hallo, ich bin der Neue und habe gleich eine Frage. Unser Mazda 3 Skyactive, Bj. 2014 hat immer wieder pfeifende, quitschende Geräusche. Diese...
  3. Mazda skyactiv 2.2l Egr Fehlercode

    Mazda skyactiv 2.2l Egr Fehlercode: Hallo Leute Fahre seit Mai einen 6er skyactiv 2.2l diesel automatik. Mit 159.000km folgendes Problem auf ddr Stadtautobahn ca 100km leuchtet auf...
  4. Testsammlung: Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid

    Testsammlung: Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid: Wie viel Sprit braucht der 122-PS-Mildhybrid-Benziner im realen Betrieb? Im gemischten Alltagsverkehr, bei sommerlichen Temperaturen in der Stadt...
  5. Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten

    Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten: Moin, wie sind derzeit die Lieferzeiten für den Mazda 3 Skyactiv X und/oder wie waren eure Lieferzeiten?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden