Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Diskutiere Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; @bigfluxxer, ist die ganze Tacho Einheit per LED Realisiert, sprich es sieht analog aus ist es aber nicht ? Wie sieht es den mit der Sparsamkeit...
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
@bigfluxxer, ist die ganze Tacho Einheit per LED Realisiert, sprich es sieht analog aus ist es aber nicht ?

Wie sieht es den mit der Sparsamkeit aus, habe bei mir gesehen das scheinbar die Fahrleistung von 900km lediglich nur dann zu Stande kommen würde, wenn der Schnitt bei 5.1l liegt was aber mit viel Kurzstrecke schnell wieder weg ist. Ist also ehr für Mittel und Langstrecke ein sparsames Fahrzeug der M3 BM und auch nur wenn ich überwiegend bei 2K bleibe.

Bis zu welcher Umdrehungszahl wird beim Skyactive X auf die zusätzliche Dauer/Nach Zündung der Kerzen verzichtet ?

Und wenn man überwiegend nur in diesem Fenster fährt, sollte ja der Verbrauch bei konstanter Fahrweise ja gering sein.
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
784
Zustimmungen
823
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Habe vorhin mal auf die Drehzahlen geachtet weil die Frage ja hier kürzlich gestellt wurde, X-Automatik:

100 Km/h - ca. 2100 Umdrehungen
120 Km/h - ca. 2500 Umdrehungen
140 Km/h - ca. 3000 Umdrehungen
160 Km/h - ca. 3500 Umdrehungen
180 Km/h - ca. 4000 Umdrehungen

Und da geht bekanntlich noch mehr. Langsam ist er auf der Autobahn nicht.

VG, Marco
 
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
Werte für den Schalter wären noch gut, da der Wert bei Automatik fixiert sind. Nehme an 6 Gang und max Drehzahl sollte bei 6.000 liegen, dann hat er quasi bei 140 und 3K das max Drehmoment anliegen.
 
bigfluxxer

bigfluxxer

Neuling
Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
107
Zustimmungen
203
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactive X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
vorher Mazda 6 GH Kombi
@bigfluxxer, ist die ganze Tacho Einheit per LED Realisiert, sprich es sieht analog aus ist es aber nicht ?

Dann schau dir doch mal die Testvideos in einschlägigen Videoportalen an, da wird das gezeigt.
Kurzfassung: Tankanzeige, Temp rechts und Drehzahlmesser links sind richtige Zeiger, der Tacho ist animiert.
 
bigfluxxer

bigfluxxer

Neuling
Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
107
Zustimmungen
203
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactive X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
vorher Mazda 6 GH Kombi
Ein weiteres Highlight zu möglichen Verbräuchen mit meinem Fastback- X und Automatik:

Weil es am Wochenende auf große Tour geht, war ich heute noch mal tanken. Bewusst sparsam und vorausschauend, unterbrochen von vier kurzen Touren mit Anhänger und Baumarktprodukten, ist ein sagenhafter Verbrauch erreichbar.
Gefahren 619 km, getankt 32,50 Liter ergibt 5,25 L/100km. Bordcomputer zeigte 5,2 L, also ganz nah dran an der Rechnung.

Man muss es nur wollen....
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
784
Zustimmungen
823
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Die armen Bremsscheiben....die werden ja bei der Fahrweise gar nicht gefordert wenn Du es nur rollen lässt und vergammeln 😛
 
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
Kann man spekulieren das man den Schalter dann auf 5L oder weniger bekommen kann. Den BM jetzt immer bei 50% getankt wenn der letzte Balken erlöschen ist, 25 Liter getankt von 51L Tank und lag dann bei 420km bei 5,9l auch mal bei 445 lag dann bei 5,66l aber um 5.1 Werk zu erreichen müsste ich damit 490km schaffen, ist einfach nicht drin.

1. Viel Schalten verbraucht Sprit, wenn ich durchgehend Gang 4/5 nutzen kann auf der Landstraße fahre ich sparsam wo man durchgehend 50/70km/h fährt.

2. Stop and Go verbraucht viel, als auch Start und Stop zu nutzen, nutze ich ja nicht mehr.

3. Schneller als 2K drehen lassen verbraucht auch um einiges mehr, auf der AB 80-130km/h je voller desto langsamer.

4. Konstant fahren können und mal in den einen oder andere Kreisverkehr reinrollen lassen mit 30kmh.

Würde gerne mal ein Skyactive X über einen längeren Zeitraum mal Probefahren um zu sehen was drin ist.
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
784
Zustimmungen
823
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Der Durchschnitt aller 63 Schalter-X bei Spritmonitor liegt bei 6,44 Litern. Ich denke nicht dass Du den X-Schalter dauerhaft mit 5 Litern fahren kannst, wie soll das gehen ? Klar, mal auf eine Tankfüllung bei absoluter Schleichfahrt und Rollen-Lassen, aber ansonsten ist das in meinen Augen nicht praxisnah. Vielleicht schaffst Du dauerhaft ne 5,7-5,9 Litern, und das auch nur wenn Du Dich zurückhälst.

Mit meinen eigenen 6,6 Litern (Automatik) liege ich ca. 0,5 bis 0,6 Litern unter dem Durchschnitt für Automatik bei Spritmonitor, das sollte beim Schalter auch gehen.

Aber dauerhafte Werte in Nähe der 5 Liter halte ich für absolut unrealistisch.

VG, Marco
 
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
Mit einem Automatik hat man aber in der Regel immer höhere Werte bei jedem Fahrzeug, daher wäre es rein logisch das Schalter im Verbrauch auch beim X geringer sein sollte. Sprich wenn der mit Automatik oben im Post mit 5.2l geschafft hat, kann der Schalter nicht mehr verbrauchen. Und wenn man überwiegend im Rahmen ohne zusätzlicher Zündung fährt, sollte damit weniger als 5,66l beim BM drin sein. Das Behaupte ich mal so. Klar wenn ich den richtig trete dann wird er auch sicher mehr als 8l nehmen, bei sehr sportlicher Fahrweise.
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
784
Zustimmungen
823
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Du willst es nicht verstehen….ist ok 😉
 
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
Mir erschließt sich der Sinn nicht wenn behauptet wird das AT weniger verbraucht als mit Schalter, Oben Bigfluxxer schreibt das er 5,2l hingekriegt hat und du schreibst der X nicht unter 6,44l kommt. Schaffe ja sogar mit dem BM 6L dann kann da trotz des komplett anderen Motor des X was nicht passen. Die Erklärung fehlt bisher dazu. Für mich nicht nachvollziehbar da ja der Werksverbrauch nochmal niedriger angegeben ist als beim BM und selbst wenn man den Wert nicht erreicht sollte es trotzdem noch sparsamer sein.


Guckst du selbst, AT hat Mehrverbrauch bei X, wer lesen kann ist im klar im Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Skyhessen
Dein G150 mit Automatik wird bestimmt noch bis ca. 0,5 fallen sobald der Motor eingefahren ist 🛢

Allerdings ist der CX-30 auch ein CUV und damit auch bissel höher beim Verbrauch als der 3BP.

Zuletzt sind wir 500km Autobahn (bis 130kmh) mitm 3BP Automatik und laut BC waren dies 5,4 Liter gewesen.

Mit dem G120 Motor im CX-3 zuvor hatte ich ein 3x Jahres-Schnitt von 6,0 Litern mit SP98 gehabt.

@bigfluxxer
Wirklich super Werte hast du mit dem Xer errreicht! Ich warte noch immer auf YouTuber die mal ein Hypermiling mit dem X Motor machen, denke dieser kann durchaus so sparsam sein wie modernste Diesel aus 2021?!

Autohub hatte auch schon sehr nahe Werte gehabt am NEFZ Verbrauch und der Habby fährt den Autobahnteil oft mit 160+ 😅

@Dhx
Die Anbauten dauern in der Regel 1-3 Tage und dann kann eine Übergabe erfolgen. Wieviel haben dich andere Felgen sowie die Sport-ESD in der Summe gekostet?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
784
Zustimmungen
823
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
@Richie77:
Seine 5,2 Liter sind doch auf Dauer nicht zu erreichen, auch mit nem Schalter nicht, da brauchst Du Dir doch nur mal die Werte auf Spritmonitor durchlesen oder meinst Du die Leute können alle nicht Auto fahren ? Ich bestreite ja nicht dass auch mal 5,2 Liter machbar sind, aber glaubst Du ernsthaft Du könntest mit einem Schalter sogar dauerhaft unter seinen 5,2 Litern liegen ? Bissl witzig...😅

Und klar braucht ein AT mehr als ein perfekt geschalteter Schalter, auch das streitet ja keiner ab. ABER es gilt auch zu Bedenken dass ein AT-Getriebe (insbesondere ein Wandler) die Gänge ruck zuck nach oben und die Drehzahlen nach unten knallt, so schnell und so konsequent wie es lange nicht jeder Schalter-Fahrer macht, das musste und muss ich selbst immer wieder feststellen. Gefühlt fahren viele Schalter-Fahrer viel höhere Drehzahlen als ein AT-Fahrer, und das sollte man auch noch berücksichtigen. Und trotzdem braucht ein AT-Getriebe schon ein paar Zehntel mehr als ein ideal geschalteter Schalter. Hast Du dagegen einen Schalter-Fahrer der nicht sofort und konsequent hochschaltet, gerade auch bei geringen Geschwindigkeiten, dann kannst Du mit dem AT-Getriebe sogar trotz leichtem Mehrverbrauch drunter liegen. Daran wird oftmals nicht gedacht !

Naja, Du wirst es aber selbst merken. Kauf Dir einen X Schalter, dann bin ich mal auf Deine Erfahrungen gespannt und daraufhin werde ich dann meine eigenen Posts hier wieder zitieren. Soll nicht böse oder selbstverherrlichend klingen, aber Deine "Begeisterung" für den X und seine Verbräuche scheint mir definitiv zu hoch angesetzt.

Es ist ein guter Motor, wenn man ihn nicht tritt auch ein sparsamer Motor, aber es ist in meinen Augen KEIN Wundermotor oder gar Diesel, und mein letztes Auto war ein Diesel, ich kann da durchaus mitreden. Für einen Benziner macht er seine Sache recht ordentlich, wobei ich behaupte die Verbräuche des X bekommt man auch mit modernen (Achtung, böses Wort:) ) Turbo-Motoren hin. Das ist meine ehrliche Einschätzung nach über einem Jahr X. Der Motor ist bissl mehr Schein als Sein, aber durchaus nicht schlecht. Mit nem mordernen Turbo hat man inzwischen dieselben Verbräuche, zudem noch mehr Punch auf dem Gaspedal, und auch die heutigen Turbomotoren verfügen über ein sehr breites Drehzahlband ! Das Argument Turbo-Loch und die Turbos gehen alle ruck zuck kaputt sind in meinen Augen inzwischen völliger Quatsch und oftmals nur vorgeschobene Gründe um seinen eigenen Kauf zu rechtfertigen oder besser aussehen zu lassen.

Ob ich persönlich nochmal einen X kaufen würde ? Gibt Argumente dafür und auch einige dagegen....

VG, Marco
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Bigteddy
Schließe mich deiner Info an.
Der Xer kann den Minimal-NEFZ (4,7) nicht dauerhaft erreichen, weil die Verkehrslage einfach zu ungleichmäßig ist bei unseren Straßen.

Der Schalter sollte mit sehr guter Führung wie Mazda angibt bis zu 0,5 Liter sparsamer sein. Aber auch ich erreiche den NEFZ meines CX-30 nicht, weil der Verkehr es nicht zulässt in BaWü 😪
 
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
@Bigteddy, ich beziehe mich in meinem Fall auf den BP als Hatchback sonst wäre es kein fairer Vergleich. Ich schalte im unteren Bereich ohne hoch drehen zu lassen. Ein DSG Getriebe übertrifft beim Schalten den Wandler um längen, dafür ist Hänger ziehen mit Wandler besser. DSG taugt dafür nicht, ist ein Technisches Problem durch das Schaltungskonzept. Turbo und sparsam ist Märchenstunde. Kollege fährt Astra mit 1.4l Turbo mit 150 PS Bj. 2018/19 und 6l sind da nicht machbar wenn man Turbo üblich zügiger fährt, nicht heizt. Ausnahme Turbodiesel. Aber gut zu heutigen Zeiten kauft eh keiner mehr ein Diesel, zu Anfällig. Würde man ein modernen Saugdiesel herstellen können, wäre ich dabei, die waren fast unkaputtbar und nahmen auch Kurzstrecken nicht übel und Frittenöl zum tanken war auch kein Thema.
 

Dhx

Nobody
Dabei seit
16.07.2021
Beiträge
13
Zustimmungen
9
@Dhx
Die Anbauten dauern in der Regel 1-3 Tage und dann kann eine Übergabe erfolgen. Wieviel haben dich andere Felgen sowie die Sport-ESD in der Summe gekostet?
Bei den Felgen habe ich in der Konfiguration die schwarzen 18 Zoll gewählt. Diese werden vermutlich schon ab Werk dann so geliefert nehme ich an. Für den Sport-ESD von FMS zahle ich inkl. Montage 800 Euro.
Zum Händler geliefert wurde mein M3 am letzten Mittwoch und abholen werde ich ihn am kommenden Donnerstag. :)
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
784
Zustimmungen
823
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Turbo und sparsam ist Märchenstunde. Kollege fährt Astra mit 1.4l Turbo mit 150 PS Bj. 2018/19 und 6l sind da nicht machbar wenn man Turbo üblich zügiger fährt

Das ist definitiv keine Märchenstunde, wir reden hier auch nicht von täglich 300 KM Autobahn mit 180 KMH, sondern vom ganz normalen Alltagsgebrauch. Und da braucht ein moderat gefahrener Turbo defintiv nicht mehr Sprit als der X, ganz sicher sogar nicht.

Egal, ich bin an dieser Stelle erstmal raus, alles was ich dazu zu sagen habe steht in Post 1.173.

VG, Marco
 
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
Der Kollege nutzt das Auto für Alltag, allerdings viel Kurzstrecke. Da verbraucht jedes Auto viel. Ich fahre jeden Tag 10km jeweils Hin und zurück zur Arbeit. Zusätzlich zum Hundeauslauf 90km komplett je 2 bis 3x Woche. Sollte ich mal X haben fahren berichte ich mal. Und alles ohne Start Stop da es viel verbraucht. Ist bekannt daa Motor beim anlassen mehr Sprit zieht als laufenlassen, grad im Winter.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Richie77
Vielleicht kannst du mal beim Händler eine Probefahrt 1+ Stunde drehen und uns danach mit Fotos über den Verbrauch berichten?

Ich habe damals beim Xer Fastback Handschalter nicht den NEFZ erreichen können, aber der Motor war erst bei 200km gewesen und keine Ahnung welcher Sprit im Tank!

@Dhx
Wünsche dir viel Spaß mit deinem "neuen" Mazda und immer gute Fahrt 😄
 
Richie77

Richie77

Neuling
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
79
Zustimmungen
15
Ort
Melle
Auto
Mazda 3 G120 BM/BL BJ. 2015
Problem bei Neuwagen muss sich alles einlaufen muss gebrauchten finden. Und das Auto ist auf E10 fest optimiert also mehr als nur geeignet, womit teurer Sprit hier nicht besser sein muss. Beim BM habe ich mal E10 getestet und 10% mehr Verbrauch, dann Super E5 wieder rein sofort besser. Es soll ja Tanken geben, wurde hier erwähnt wie Total ohne Ethernol Zusatz. Sollte sofern es noch so ist für bessere Reichweite Sorgen. Und fahre jetzt FR da Allrad noch etwas mehr Sprit zieht, aber im Winter besser fahren kann, sofern Allrad X Fahrer bestätigen können.
 
Thema:

Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Sucheingaben

mazda forum skyactiv x erfahrungen

,

mazda 3 forum

,

skyactive x mazdaforum

,
mazda 3 bp anfahren
, Mazda 3 BP Langzeit Verbrauch , mazda 3 fastback skyactiv-x 2.0 m hybrid Erfahrung
Oben