Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Diskutiere Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ja,so Àhnlich sieht es bei mir auch aus...echt Klasse...!!!

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
BeitrÀge
711
Zustimmungen
748
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Aber nur bei wenigen Höhenmetern, ruhiger und gleichmĂ€ĂŸiger Fahrt und 23°C Außentemperatur 😉
 

Michi-Bay

Dabei seit
19.05.2021
BeitrÀge
4
Zustimmungen
2
Sieht echt Klasse aus - ja, schon. Nur leider ist meiner Erfahrung nach der Bordcomputer etwas optimistisch was den Verbrauch betrifft. Habe auch vor Kurzem getankt mit genau dem gleichen Durchschnittsverbrauch von 5,2l . Mit dem was ich nachgetankt habe komme ich beim Nachrechnen aber auf einen Verbrauch von 5,67l. Ist jetzt auch nicht schlecht, aber halt trotzdem fast 0,5l mehr als das, was der Bordcomputer anzeigt.
 

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
BeitrÀge
81
Zustimmungen
78
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan
...aber halt trotzdem fast 0,5l mehr als das, was der Bordcomputer anzeigt.
Bei mir zeigt der BC 0,3 - 0,8 Liter zu wenig Durchschnittsverbrauch an...immer.

Diese Erfahrungen haben aber auch viele andere BP Fahrer schon gemacht.
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
BeitrÀge
711
Zustimmungen
748
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Das ist korrekt: auf den Verbrauch des Bordcomputers kann man getrost noch 0,4 Liter draufrechnen !
 

bigfluxxer

Neuling
Dabei seit
02.06.2013
BeitrÀge
93
Zustimmungen
172
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactive X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
vorher Mazda 6 GH Kombi
Hallo,

mein Fastback hat in zwei Wochen seinen ersten Geburtstag. Das fÀllt wunderbar zusammen mit der momentanen Laufleistung von 19000 km - störungsfrei.
Inspektionstermin ist am Monatsende, mal schauen wie teuer.
Immer wieder faszinierend finde ich das entspannte FahrgefĂŒhl und der geringe Spritverbrauch bei vernĂŒnftiger Fahrweise und dem passenden Fahrprofil.
20210611_075442.jpg


Diese Werte habe ich heute abgelichtet. Selbst wenn da jetzt noch die ĂŒbliche 0,2 bis 0,4 Liter Abweichung drauf kommen wĂŒrde, ist der Durchschnitt top. Und das mit Automatik und regelmĂ€ĂŸigen Durchschnittsgeschwindigkeiten ĂŒber 70 km/h.
Über die komplette Distanz lieg ich jetzt bei 6,76l E10, mit dem vorher gefahrenen 163PS 6er hatte ich 6,8l - Diesel wohlgemerkt.
Ich bin mehr als zufrieden, meine da nicht nur den Verbrauch, sondern das gesamte Auto.

Wieder kaufen oder weiterempfehlen? Ja, eindeutig ja...
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
BeitrÀge
711
Zustimmungen
748
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ich fahre seit einem Jahr im Langzeitverbrauch 6,6 Liter mit dem X-Automatik. Mit dem vorherigen TDI 150 PS waren es 5,3 Liter Langzeit. 😉

VG, Teddy
 

Michi-Bay

Dabei seit
19.05.2021
BeitrÀge
4
Zustimmungen
2
Ach, ihr Raser 😉. Habe jetzt ein bisschen mehr als 10000 drauf, hatte zuerst E5 getankt und jetzt, seit dem er Sommerreifen drauf hat, auf E10 probeweise umgestellt und komme auf einen Gesamtdurchschnitt von 6,14l. Bin damit an sich ganz zufrieden, denke aber daß ich den Schnitt noch unter 6 bekomme. Was den Spritverbrauch angeht wie gesagt ganz zufrieden, was die Kosten angeht war ich von meinem vorherigen Fahrzeug sehr verwöhnt - ich sage nur LPG. Warum diese Technik in Deutschland von den Hersteller so gĂ€nzlich außer Acht gelassen wurde geht mir immer noch nicht in den Kopf.
Finde den Fastback schon ein sehr feines Fahrzeug 🙂
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
BeitrÀge
711
Zustimmungen
748
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Dann weißt du wie ich mich fĂŒhle. Bei meinem fehlte heute schon wieder nen halber Liter.
Ich fĂŒhre jetzt Buch und leg das im Januar zum Service mit vor. Aktuell isses geschĂ€tzt ein halber Liter auf 1500km.

Wie ist eigentlich diese Geschichte weitergegangen?
 

bigfluxxer

Neuling
Dabei seit
02.06.2013
BeitrÀge
93
Zustimmungen
172
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactive X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
vorher Mazda 6 GH Kombi
Moin

Fachfrage an euch:
Ich bin kurz vor der ersten Inspektion, Serviceanzeige ist seit einigen Tagen an (meldete sich bei knapp ĂŒber 19000km)
Nun fÀllt mir auf, dass Start/ Stopp seitdem nicht mehr geht.
Hat das schon mal jemand beobachtet?
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
BeitrÀge
711
Zustimmungen
748
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ähm
..nein
..da besteht defakt kein Zusammenhang đŸ€Ł
 

letschnbase

Neuling
Dabei seit
30.09.2008
BeitrÀge
128
Zustimmungen
49
Ort
Neugersdorf
Auto
Mazda 3 X Automatik 16678 km 03/2021
KFZ-Kennzeichen
Moin

Fachfrage an euch:
Ich bin kurz vor der ersten Inspektion, Serviceanzeige ist seit einigen Tagen an (meldete sich bei knapp ĂŒber 19000km)
Nun fÀllt mir auf, dass Start/ Stopp seitdem nicht mehr geht.
Hat das schon mal jemand beobachtet?
Also bei mir geht es noch dafĂŒr leuchtet jetzt meine Motorkontrolllampe und da hab ich gerade mal 15300 km drauf und hatte mir eigentlich vorgenommen dann nĂ€chste Woche den ersten Service zu machen dann wĂ€re ich nach meiner SchĂ€tzung bei 19000 km. Also heisst es am Freitag ab zum HĂ€ndler. Bin gespannt was jetzt wieder los ist :)
 

Andre-San

Neuling
Dabei seit
15.09.2020
BeitrÀge
194
Zustimmungen
147
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ist freilich keine Xer-Thema, aber die Logik ist ja bei Euch drinne verbaut. ;)

Thema Start/Stop: Bei geht er nicht, wenn ich meine 10 km at home fahre und es mehr als 24°C außen hat.
Stadtverkehr, viel Zone 30 und nicht mehr als 60km/h. Dauert 20 min zurĂŒck. ... Klima ist eher aus.
FrĂŒh hin (dauert nur 10 min, kleiner gleich 20 ° außen ...): Alles geht 1a.

Bin ich mal auf der Autobahn, mehr als 24°C außen, Stau, Halt o.Ă€. ... Start/Stop geht 1a.
Komisch.
Hat wer 'ne Idee?

Seit gegrĂŒĂŸt, Andre
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
BeitrÀge
711
Zustimmungen
748
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Also war der hohe Verbrauch nur Deinen "Highspeed-Fahrten" geschuldet @SaxnPaule ? đŸ€”
 

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
BeitrÀge
119
Zustimmungen
23
Da mein BL heute beim FHM zum TÜV war, hatte ich auch mal die Gelegenheit bekommen, mit dem neuen 3er als Fastback M-Hybrild 2.0 180PS Motor mit allen möglichen Extras einen Tag zu verbringen. Da ich heute viel zu erledigen hatte, konnte ich ihn ausgiebig testen.

Zuerstmal das Positive:
  • Innenraum besser gedĂ€mmt
  • HUD mit Tempolimitanzeige
  • Spurhalteassistent nicht so aggressiv wie bei den Autos aus dem VW Konzern. Ich brauche den aber eh nicht
  • Elektronischer Tacho bietet einige Funktionen und entlastet das Funkionsdisplay
  • Wieder eine Motortemperaturanzeige vorhenden
  • Abstandstempomat funktioniert zuverlĂ€ssig, weich und mit genĂŒgend Abstand. Das funktioniert bei der Konkurrenz nicht so gut.
Die folgenden Kritikpunkte sind mir aufgefallen:
  • Motor trotz 180PS sowohl beim Beschleunigen als auch bei der Höchstgeschwindigkeit ziemlich lahm. WĂ€hrend ich mit meinem 3er heute 218km/h (GPS) schaffte, bin ich mit dem BP gerade mal auf knapp ĂŒber 203 (GPS) gekommen, eine halbe Stunde spĂ€ter. Lt. Datenblatt und Zulassung sollte er 216 schaffen. Das ging nicht mal mit RĂŒckenwind. Bis zum Erreichen der 200 dauerte es auch ein gutes StĂŒck lĂ€nger. Habe ich nicht gemessen aber hat man schon gemerkt, wenn selbst der Touranfahrer in der Beschleunigungsphase verzweifelt versucht, vorbeizukommen
  • 0-100 Auf die angegebenen 8.2s bin ich lange nicht gekommen. Waren ĂŒber 9s, vielleicht der heißen Luft geschuldet, vllt aber auch normal. Mit dem BL heute mind. 1s weniger, obwohl er lt. Zulassungsschein schwerer ist.
  • Ab 100 wird er nur noch gemĂ€chlich schneller.
  • Die nur 224 Nm trotz 2L-Motor merkt man, kann den Sinn des Einbaus eines Kompressors statt Turboladers nicht ganz verstehen. Vielleicht kann mich ja jemand aufkĂ€ren?
  • Motor ruckelt beim Anfahren, macht das Fahren im Stadtverkehr etwas unangenehm
  • Rekuperation reagiert etwas verzögert aber dann ruckartig. Das geht auch weicher
  • Linker Außenspiegel flattert ab 130km/h. Also nur der Spiegel, nicht das GehĂ€use. Rechts war alles ruhig.
  • Außenspiegel sitzen fĂŒr meinen Geschmack zu nah am Fahrer. Da war bei den VorgĂ€ngermodellen mehr Luft
  • Sitzposition etwas niedriger (in beiden Autos elektr. Sitze)
  • Armlehne in Mittelkonsole nicht mehr verstellbar und allgemein tiefer. Weniger "Like-a-Boss-SitzgefĂŒhl"
  • Lenkradbedienung des Navis fehlt mir trotz der vielen Knöpfe oder ich habe nicht rausgefunden, wie es geht
  • Spurrillen merkt man etwas mehr. Vllt. den 18" Reifen geschuldet?
  • Kofferraumklappe fĂŒr meinen Geschmack etwas klein aber das ist bei den meisten anderen Herstellern mit Stufenheck auch nicht besser. Der mit Fließheck ist mir hinten zu zugebaut.
  • Verkehrszeichenerkennung hatte gerade ein mal an einer Autobahnbaustelle funktioniert, sonst sonst waren es vermutlich nur die Geschw. Daten aus dem Navi (hatte am Handy 2 Navis zum Abgleich mitlaufen, Geschw.-Begrenzungen waren da gleich fehlerhaft)
  • Einparkassistent fĂŒhrt etwas zu einer Piep- und Blink-Überflut.
  • Navi-Display sehr breit und flach. Bei einem Navi finde ich das Format unpraktisch. Besonders, wenn man auch mal in eine 2D-Kartenansicht wechseln, etwas suchen oder den Straßenverlauf sehen will.
  • Linker Spiegel stellt sich beim Einparken herunter. Welchen Sinn macht das? Wenn dann doch eher der rechte Spiegel, damit man den Bordstein sieht. Links sehe ich beim Einparken den Verkehr (Radfahrer) hinter mir dann ja gar nicht mehr.
Also im Vergleich zu meinem Auto bin von diesem Auto etwas enttĂ€uscht. FĂŒr Leute, die zum ersten mal einen Mazda kaufen und keinen Vergleich haben, kann ich die Begeisterung verstehen aber hier sind ja auch eingefleischte Mazdafahrer dabei.

Kurz gesagt: Ich wĂŒrde meinen BL fĂŒr keinen neueren Mazda hergeben :D Ist nicht der einzige neue Mazda, den ich in letzter Zeit gefahren bin und keiner konnte mich ĂŒberzeugen.

Ich hoffe, Mazda bringt mit dem 6-Zylindermotor oder einem Hybridkonzept mit Wankelmotor wieder bessere Antriebe auf den Markt. Der Skyactiv X ist jedenfalls nichts fĂŒr mich als Turbodieselfahrer.
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
BeitrÀge
711
Zustimmungen
748
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Und so redet sich jeder sein eigenes Auto schön đŸ€­
 

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
BeitrÀge
119
Zustimmungen
23
Du ja offensichtlich nicht :D Mazda 3 / BP 2021 / 186PS
Und ich ja wohl auch nicht. Schönreden sieht fĂŒr mich anders aus. 😜
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Sucheingaben

mazda forum skyactiv x erfahrungen

,

mazda 3 forum

,

skyactive x mazdaforum

,
mazda 3 bp anfahren
, Mazda 3 BP Langzeit Verbrauch , mazda 3 fastback skyactiv-x 2.0 m hybrid Erfahrung
Oben