Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Diskutiere Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Manche Händler sind bei Mängel und Inspektionen leider total für den Ars... 😠 Unser ganz einfacher 3BP G122 mit Automatik ist bisher mangelfrei...

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.702
Zustimmungen
1.469
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Manche Händler sind bei Mängel und Inspektionen leider total für den Ars... 😠

Unser ganz einfacher 3BP G122 mit Automatik ist bisher mangelfrei unterwegs und der Innenraum ist fast wie in einem Lexus 😝

Wenn man das Forum als Mängelquelle nimmt, ist der Hatchback X öfter mit NVH Geräuschen negativ aufgefallen...

Womöglich gibts tatsächlich auch Montagsautos aus dem sehr fleißigen Japan.

Beim nächsten Mazda KFZ (geplant der CX-5/50 in 2030) werde ich geduldig/vorsichtig sein und erst das Facelift nehmen.

Wenn es ein erhebliches 3BP Problem wäre, hätte die Autobild, AMS und bezahlte Presse darüber ganz laut gemeckert? Was meint Ihr dazu?
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
703
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Heute kam ein neues Video bei Autohub auf YouTube. Ich habe scheinbar erst jetzt realisiert dass der X auch sowas wie einen "Segelflug-Modus" oder sowas ähnliches hat….🧐

Bei aktivem SPCCI (sehr oft) wird der Bildschirm grün dargestell, beim normalen Verbrennungsmodus rot (seltener), doch was ist wenn die Anzeige ausgegraut / farblos ist ? Ist dann der ganze Motor aus ? Weil Autohub / Hubby das so sagte :confused:

Wer weiß das ?

VG, Marco
 

Anhänge

  • 2958ACE6-D994-4E8E-8641-2B5C245E0D00.jpeg
    2958ACE6-D994-4E8E-8641-2B5C245E0D00.jpeg
    274,9 KB · Aufrufe: 41
  • 2F1D3B5B-DEF2-481E-ABD4-2F7F076ED318.jpeg
    2F1D3B5B-DEF2-481E-ABD4-2F7F076ED318.jpeg
    339,7 KB · Aufrufe: 40
  • 25548E15-4E8E-406E-8708-6353E2B2DD25.jpeg
    25548E15-4E8E-406E-8708-6353E2B2DD25.jpeg
    297,9 KB · Aufrufe: 40

bigfluxxer

Neuling
Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
93
Zustimmungen
172
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactive X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
vorher Mazda 6 GH Kombi
Die Anzeige wird grau, wenn kein Kraftstoff verbrannt wird. Also im Schubbetrieb...
 

W-BP

Nobody
Dabei seit
14.11.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
6
Ort
Wien
Auto
Mazda 3 BP G122 Comfort+ SO/ST
Das wird beim G122 genauso angezeigt.
Unterschied ist nur, dass im Verbrennungsmodus entweder 4 oder nur 2 Zylinder weiß hinterlegt sind.
Was ist das für eine Beschreibung warum i-Stop nicht aktiv ist? Wäre mir bei meinem noch nicht aufgefallen.
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
703
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ist mir heute auch das erste mal aufgefallen....
 

Andre-San

Neuling
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
187
Zustimmungen
143
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wie kommt man auf diese Anzeige?
Muss man sich da erst durchs Menue hangeln? (Was ja während des Fahren eher nicht getan werden sollte!?)
Oder gibt es da einen "Schortkat" für?
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
703
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Information-Fahrdaten-dann nochmal draufdrücken und scrollen.

Kann man spielerisch WÄHREND der Fahrt mit dem Drehrad in der MIttelkonsole machen, total einfach. Dafür ist es ja schließlich da ohne abgelenkt zu sein.🙂
 

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
320
Zustimmungen
350
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Servus Leidensgenossen,

vergangenen Mittwoch war ich ja nun in der Werkstatt wegen all meiner Probleme.....
Und leider ist es genau so verlaufen wie schon befürchtet, nein, sogar schlimmer.

"Mein" Werkstattmeister war nicht da, so habe ich mit einem anderen die gemeinsame Probefahrt gemacht. Doch was ich da erleben durfte, geht auf keine Kuhhaut.

Ich hatte Ihm beim Einsteigen von all meinen Problemen berichtet und erst als ich fertig war, sind wir losgefahren. Eine "geeignete" Strecke hatte ich mir vorher schon überlegt, Auto war warm, das Problemgeräusch aus dem Motorraum hatte ich auf dem Weg zur Werkstatt mehrfach gehört...soweit alles klar.
Als dann die geeigneten Stellen kamen, wo man das Geräusch "relativ gut" provozieren kann, kam es auch....doch der liebe Herr aus der Werkstatt hörte nichts.
Nicht beim ersten Mal, auch nicht beim zweiten Mal....und auch die paar Mal danach blieben seine Ohren taub....ich konnte es nicht fassen.
Ich habe daraufhin angehalten und mit ihm darüber diskutiert und das ich es für unmöglich halte, das er das Geräusch nicht hören kann. Doch nein, er habe nichts ungewöhnliches hören können.
Daraufhin habe ich ihm nochmals erläutert, das "mein" Werkstattmeister es sehr wohl hören konnte und er mir auch berichtete, das sie das Geräusch Ende letzten Jahres in der Werkstatt irgendwie repoduzieren konnten. Ich sagte ihm, das er doch mit seinem Kollegen Rücksprache halten sollte, damit sie das in der Werkstatt nochmals probieren!

Somit war dieses Geräusch erstmal abgehakt....auf zum nächsten...bzw. den Nächsten.
B-Säulengeklapper, die Geräusche aus dem Armaturenbrett / Mittelkonsole / Display.
Wir sind weiter gefahren und ich habe absichtlich jede Unebenheit und jeden Kanaldeckel mitgenommen, damit alles schön vor sich hin knarzt und knackt...es war ein wahres Konzert was man hören konnte...aber der feine Herr aus der Werkstatt kommentierte all das nur mit einem "keine ungewöhnlichen Geräusche"!

Ich bin fast geplatzt vor Wut.....das kann doch nicht sein Ernst sein?!?
Selbst ein Stück Kopfsteinpflaster ließ in vollkommen unbeeindruckt.

Auf dem Weg zurück zur Werkstatt und in den bestimmt 15-20min die wir dann davor gestanden haben und diskutiert haben, hat er mir doch tatsächlich gesagt, das man von einem Auto mit DER Laufleistung (32tkm) keinen Auslieferungszustand erwarten dürfe.
Mazda hätte nun mal verschiedene Materialien im Armaturenbrett verbaut und wenn die aneinander kommen, gäb es im Laufe der Zeit / Laufleistung nun mal Geräusche....das wär alles normal und da könnte man nichts machen....das wär ja schließlich bei allen Fahrzeugen so!
Er könnte mir jetzt alles Mögliche auswechseln, aber die Geräusche würden da bleiben.
Ich sagte ihm, das ich nichts ausgetauscht haben will sondern das sie vielleicht einfach mal schauen ob und wie sie irgendwo irgendwas hinterfüttern könnten damit die Geräusche wenigstens weniger werden.
Daraufhin war sein geleier wieder sowas wie "das Auto wär ja schon relativ viel gelaufen, da könne man nicht viel machen!"

Relativ viel gelaufen? 32tkm in 1,5 Jahren? Will der mich verar***!

Danach ging die Diskussion in Richtung Kundenservice und Beanstandungen von Kunden etc...worauf ich mir anhören konnte das ich mir ja die Mazda-Werkstatt frei auswählen könne!
So ganz nach dem Motto: Wenn dir unser Service nicht passt, fahr doch woanders hin.

Das war mir dann ehrlichgesagt zu viel, ich hab das Gespräch dann beendet.

Und was haben Sie am Ende des Tages gemacht....Inspektion, Austausch der Schachtleisten um die Fenster (Garantie), irgend ein Steuergerät neu programmiert und das wars.
Für alles andere war der Tag zu kurz, da müsste ich noch einmal einen Termin machen!

Schönen Dank.....

Ganz ehrlich...dort fahr ich garantiert nicht nochmal freiwillig hin!
Die haben doch echt einen am Sender!

Auf dem Heimweg am Mittwoch hab ich gehofft das die Karre irgendwann innerhalb der Garantie einfach verreckt oder einer Ihn zu Klump fährt...dann bin ich DAS Problem los.

Mazda Deutschland bekommt jetzt erstmal eine schöne eMail wegen alle dem was ich bisher mit Ihrem Auto und dieser Werkstatt so erleben durfte....Auch nen Soundfile mit dem Geräusch aus dem Motorraum.
Ich erwarte zwar, das da wenig bis gar nichts bei rumkommt, aber ich will es nicht unversucht lassen.

Aber dennoch weiß ich jetzt nicht so recht weiter...was soll ich nun machen...?
Zum nächsten Händler fahren und hoffen das sie fitter und motivierter sind?
Es einfach dabei belassen und hoffen das ich bis zum Ende der Garantiezeit vor weiteren Problemen verschont bleibe?

Ich bin ratlos....


Ach ja, eine Sache hatte ich vergessen:
Vor der Abgabe hatte ich noch den Ölstand geprüft, Stand war leicht unter Minimum (Ölwarnung ging dannach auch wieder an)!
Werde auch das jetzt mal beobachten...wobei eigentlich sinnlos da ja ein möglicher Ölverbrauch im Handbuch quasi "erlaubt" ist......scheiß Montagsauto....
Hallo Toni,

oh man wie leid mir das tut. Sich seitens Werkstatt so zu verhalten, ist wirklich eine bodenlose Frechheit. Bei mir hats auch einige Zeit gedauert, bis wirklich was weiter ging. Bei mir hats geholfen, dass ich ordentlich Druck gemacht habe. Ich habe hier im Forum einen eigenen Thread zu meinem Auto erstellt (Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge) und den regelmäßig mit Berichten über alle Probleme gefüttert. Zu guter Letzt habe ich von allen Geräuschen Videos online gestellt und in den einzelnen FB Gruppen geschrieben. Das hat dann geholfen. Mazda Austria meinte beim vorletzten Werkstattbesuch dann sogar, ich möge doch bitte etwas positives schreiben, wenn die Probleme abgestellt sind. Ohne dass ich da was gesagt habe, aber die haben das mitgekriegt, was ich da für einen Wirbel schlage. Das hat mit Abstand am Meisten geholfen.
An deiner Stelle würde ich unbedingt Mazda Deutschland kontaktieren. Für jeden Händler gibt es einen zuständigen Gebietsleiter, den brauchst du in deinem Fall. Du musst eine Stufe höher gehen, wenn du bei der Werkstatt nicht weiter kommst. Druck aufbauen, ansonsten passiert nichts. Bei dir ist die Sache ja seitens Werkstatt ganz schlimm gelagert, so ignorant ist ja selten wer.
Kann es auch nicht verstehen, dass nicht jede Werkstatt Land auf Land ab die Themen bereits kennt. Wieso gibt es da kein Rundschreiben seitens Mazda? Die meisten Probleme der Geräusche sollten mittlerweile hinlänglich bekannt sein und fast alles davon kann man wirklich leicht mit Unterfüttern gewisser Bauteile beheben.
Gib nicht auf und erhöhe den Druck. Ich weiss wie mühsam das ist und dass der Weg echt steinig ist, aber du musst einfach dran bleiben und ja nicht aufgeben!
 

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
320
Zustimmungen
350
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Nach ich mich bestimmt unbeliebt aber manche haben einfach sehr unrealistische Erwartungen an solch ein relativ günstiges Auto.
Was ist das bitte für eine Aussage? Das ist kompletter Bullshit. Die Geräusche, von denen wir hier reden, dürfen nicht sein. Und da spielt der Preis auch keine Rolle. Selbst ein Billig Auto um 10.000,- bis 15.000,- darf diese Geräusche nicht haben. Und den Mazda 3 BP als günstiges Auto zu bezeichnen ist ja auch komplett weltfremd. Weiss nicht, warum du so einen Kommentar überhaupt postest. Der trägt Nüsse zur Lösung unserer Probleme bei, noch hat der sonst irgendeinen Mehrwert.
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
703
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ich habe heute einen Inspektions-Termin für den 10.06. vereinbart, und habe der Tante heute am Telefon gleich gesagt dass Sie mal mitschreiben soll. Und ja, sie war etwas verdutzt.....aber Sie kennt mich noch nicht wirklich.....

1. Fahrergurt verdreht (und nein, bekommt man selbst nicht wieder gerade, ok, eigenes Verschulden)
2. Fahrersitz wackelt beim Einsteigen leicht ( und ja, ich habe ganz normales Gewicht)
3. Mittleres Display klappert
4. Brutales Klappern aus Richtung Beifahrerseite (Türverkleidung innen ? Spiegel ? B-Säule ?)
5. Ruckeln beim Bremsen
6. Windgeräusche aus Richtung hinterer Türe ab ca. 100 KMH

Und genau das sind halt solche Punkte die ich nicht akzeptiere. So toll der Verbrauch bei ruhiger Fahrweise auch ist, so toll das Wandler-Getriebe auch schaltet, so toll die Ledersitze und die Bose-Anlage auch ist, so toll das LED-Matrix-Licht und das Außendesign auch sein mag, aber nein: das sind NOGOs bei einem 1-jährigen Fahrzeug mit gerademal 19.000 KM.

Ich bin mal gespannt was aus dem Inspektionstermin wird, von mir aus können sie meinen 3er auch gerne eine ganze Woche behalten, ich möchte dass das aufhört. So werde ich den 3er definitiv nicht ewig fahren. Die ganzen Klappergeräusche bei ausgeschaltetem Radio könnt ihr euch nicht vorstellen.....und das ist leider keine Übertreibung. Und ich habe nach meinem Toyota-Desaster Mazda eigentlich vertraut.....eigentlich.....

Und das ist es halt, was mich bei einem Fahrzeugpreis von knapp 33.000,- EUR (ohne Rabatte noch teurer) halt kollosal nervt. Und das werde ich nicht akzeptieren.....ich werde weiter berichten nach der 1. Inspektion.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.702
Zustimmungen
1.469
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Bigteddy
Der Mazda hat kein E-Segelbetrieb, das hat Habby bissel falsch angesprochen.

Im Schubbetrieb wird der Kraftstoff abgeschaltet und der RSG/ISG lädt die Lithium Batterien auf, um diese Energie später beim Beschleunigen oder für elektrische Verbraucher zu verwenden.

Subaru kann mit deren MHD System wie VW die Geschwindigkeit im "Segeln" halten, weil der Motor aus ist und der RSG die Kraft an das Getriebe schickt.

Spannend war die Tatsache mit 4,X Liter Überland-Verbrauch!
Gibt es schon X Fahrer die den Update-Motor getestet/verglichen haben beim Händler? 🤔
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
703
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Danke für die Info. 🙂
 

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
703
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
@Bigteddy
Der Mazda hat kein E-Segelbetrieb, das hat Habby bissel falsch angesprochen.

Im Schubbetrieb wird der Kraftstoff abgeschaltet und der RSG/ISG lädt die Lithium Batterien auf, um diese Energie später beim Beschleunigen oder für elektrische Verbraucher zu verwenden.

Subaru kann mit deren MHD System wie VW die Geschwindigkeit im "Segeln" halten, weil der Motor aus ist und der RSG die Kraft an das Getriebe schickt.

Spannend war die Tatsache mit 4,X Liter Überland-Verbrauch!
Gibt es schon X Fahrer die den Update-Motor getestet/verglichen haben beim Händler? 🤔

Wenn man sich die Leistungskurve anschaut würde man den neuen Xer eh erst ab 3.000 Umdrehungen so richtig mehr spüren. Also im Alltag eher weniger nehme ich an....bis 3.000 werden die recht ähnlich sein....
 

letschnbase

Neuling
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
128
Zustimmungen
49
Ort
Neugersdorf
Auto
Mazda 3 X Automatik 15340 km 03/2021
KFZ-Kennzeichen
Falls jemand die Automatik wählt, wäre ich gespannt über die Erfahrungen dazu.

Kurios finde ich, dass der 0-100 Zeitunterschied gegenüber der Handschaltung nur noch bei 0,4 Sekunden liegt (beim BM waren es noch 1,5 Sekunden).
Dafür ist der Verbrauchsunterschied aber ein bisschen höher als früher.

Wäre die Frage, ob es nur an einer anderen Übersetzung liegt, oder ob an der Automatik ein bisschen mehr geändert wurde. :think:
Zum entspannt fahren ist sie schon ganz gut, ansonsten ist sie sehr verschlafen. Hab mich noch nicht so gut daran gewöhnt. Naja der Wechsel vom BM Diesel mit 150 PS auf den neuen fällt mir immer noch nicht leicht. :)
 

letschnbase

Neuling
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
128
Zustimmungen
49
Ort
Neugersdorf
Auto
Mazda 3 X Automatik 15340 km 03/2021
KFZ-Kennzeichen
Hallo Leute. Wir haben unseren Skyactive X AWD jetzt seid Oktober:grin: Hier mal ein kleines Feedback zum Mazda 3 BP. Vom Design und der Verarbeitung ein echtes Sahnestück. Und in der Farbe Rot ein echter Blickfang- da gab es gerade in den ersten Monaten nen Daumen hoch :ja:von Fußgängern und anderen Mazda Fahrern. Auch das Einparken mit der 360° Kamera ist echt klasse.
Jedoch gibt es auch aus meiner Sicht auch Kritikpunkte - aber es sollten ja Eindrücke beschrieben werden

1) Die 180 PS merkt man nur wenn man die Gänge wirklich hochzieht, ne Beschleunigung aus der Fahrt heraus ohne zu schalten erweist sich als schwierig
2) Der kombinierte Verbrauch der mit 4,8 Liter(Skyactive x AWD Schalter) angegeben ist, ist weit vom Realwert entfernt. 6 Liter könnte ich ja noch akzeptieren-jedoch liegt der reale Wert bei normaler Fahrweise (Landstraße/Stadt) bei 6,8-7,2 Liter und den Verbrauch finde ich persönlich zu hoch wenn ich mit meinem CX5 194 schon einen Durchschnittsverbrauch von 7,8-8,8 Liter erreiche und der Skyactive x als Diesel Alternative gekommen ist. Anhang anzeigen 70504

Bitte die Kritik nicht Falsch verstehen, aber das sind leider Fakten
Gebe ich dir voll Recht der geht ab wie eine Schlaftablette :)
Das beste an dem Auto ist das Design und der Innenraum und der er sehr leise ist :)
 

letschnbase

Neuling
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
128
Zustimmungen
49
Ort
Neugersdorf
Auto
Mazda 3 X Automatik 15340 km 03/2021
KFZ-Kennzeichen
Habe meinen neuen seit April 2021
Die erste Fahrt war die beste, nach den ersten 56 km ging er in den Notbetrieb und schaffte es gerade so noch von der Autobahn.
Mein freundlicher Mazda Händler holte ihn ab und ich bekam einen neuen 3er mit den 116 PS Diesel.
Schön in Rot chic chic. Hatte ja noch eine Strecke von 900 km noch vor mir an diesem Tag.
War echt gespannt wie er fährt mit Automatik und den 116 PS.
So konnte ich ihn mit meinen alten vergleichen meinen geliebten BM 150 PS Diesel der unerwartet von mir ging nach knapp 333000 km. Ich war aber froh diesen wieder abzugeben nach einer Woche. Ich habe mich sehr oft auf der Autobahn als Hindernis gefühlt mit den 116 PS. Zumindest wurde ich von meinem Händler informiert, dass der Fehler gefunden wurde nach einigen hin und her das die Hochdruckpumpe defekt war. Jetzt läuft er ohne Probleme ausser das mein Heckradar immer wieder ausfällt und nach einiger Zeit ist der Fehler wieder weg. Bin aber echt gespannt wie lange alles hält,bin immer noch sehr skeptisch, obwohl das Auto so toll aussieht.
Ich glaube, dass ich der erste bin, der die kürzeste Fahrt geschafft hat mit einem grossen Defekt :) . Bin sonst nur Langstrecken gewöhnt ohne Defekte . :)
 

unRODbar

Neuling
Dabei seit
05.07.2016
Beiträge
152
Zustimmungen
63
Auto
M3 (BM) D-150 Skyactiv-Drive Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Oh dein 3er KM-Fresser ist nicht mehr bei dir, wie kams denn dazu, Unfall oder doch ein größerer Defekt? Hab den immer als Anhaltspunkt gesehen wie lange mein D-150 vielleicht noch halten könnte, der ist jetzt "gerade mal" kurz vor 180tkm.

Den kleinen Diesel mit damals noch 105 PS bin ich auch mal in einem CX-3 probegefahren, aber hab da noch vor der Autobahn entschieden das mir das viel zu kraftlos ist.

War jetzt dein neuer Xer denn auch brandneu mit nahezu 0km oder Vorführer/Tageszulassung mit ein paar mehr km drauf? Seit April hätte es den ja auch mit dem kleinen Upgrade auf 186 PS / 240 Nm gegeben, damit wäre er (zumindest ein ganz kleines Stück) näher an den D-150 herangekommen beim Drehmoment.
Daher hoffe ich mal das meiner noch ein paar Jährchen durchhält (Klopf, Klopf) und es bis dahin evtl. schon das nächste Upgrade/Facelift beim 3er gibt mit einem Motor der noch etwas näher am D-150 dran ist was das Drehmoment betrifft (ob dann als X / D / G oder vielleicht mal E-Variante wäre mir aktuell auch egal).
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.702
Zustimmungen
1.469
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@unRODbar
Tendenziell hält Mazda am Diesel weltweit noch fest.

Für die EU sehe ich aber etwas Schwarz für weitere "neue" Diesel Motoren beim 3BP...

Der nächste CX-5 könnte noch einen Diesel bei uns bekommen, obwohl hier die Zeichen auf Elektrifizierung und R6 Motor stehen🔋

@letschnbase
Wie war dein Verbrauch bei dem kleinen Diesel gewesen?
 

Bratwurst

Nobody
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
16
Zustimmungen
3
Hallo Leute,

ich wollte mal meine Erfahrungen mit euch teilen.
Hab meinen Mazda 3 BJ 09/2019 als Tageszulassung Oktober letzten Jahres gekauft und fahre den Skyactiv G mit 122 PS sowie Automatikgetriebe.

Nach 7 Monaten sind mir folgende Sachen aufgefallen:

1. Klavierlackoptik in der Mittelkonsole ist leider extrem kratzeranfällig. Dank dieser Menzerna Politur konnte ich zwar die größten Katzer entfernen aber leider sind sie immer noch leicht zu sehen, wenn man drauf achtet.
Überhaupt ist der Lack etwas meines Erachtens empfindlich. Hab den Wagen anfangs vielleicht dreimal mit einem weichen Tuch mit Wasser gewaschen und es sind schon leichte Swirls zu sehen.
Seitdem fahre ich den nur noch durch die Waschstraße und zum Trocknen hab ich mir ein extrem weiches Tuch mit 1200GSM gekauft.
2. Auch bei mir ist das Klappern/Vibrieren an der Seitentür.
3. Meine beiden Hintertüren sind nicht ganz eben/plan zur Karosserie.
Die Tür links ragt oben etwas leicht raus. Man spürt es, wenn man mit der Handfläche rübergeht.
Die Tür rechts ragt unten etwas raus.
4. Wenn der Motor nach dem Ausschalten gleich oder nach ein paar Minuten wieder angeschaltet wird, kann man das Bremspedal nur noch schwer durchtreten.
Man hört ein metallisches Klackern im Motorraum als ob etwas umgestellt wird. Ist das normal?

Ansonsten bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden. Für den Preis, was ich damals gezahlt habe, hätte ich woanders niemals so viel Ausstattung bekommen.

LG
 

letschnbase

Neuling
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
128
Zustimmungen
49
Ort
Neugersdorf
Auto
Mazda 3 X Automatik 15340 km 03/2021
KFZ-Kennzeichen
@unRODbar
Tendenziell hält Mazda am Diesel weltweit noch fest.

Für die EU sehe ich aber etwas Schwarz für weitere "neue" Diesel Motoren beim 3BP...

Der nächste CX-5 könnte noch einen Diesel bei uns bekommen, obwohl hier die Zeichen auf Elektrifizierung und R6 Motor stehen🔋

@letschnbase
Wie war dein Verbrauch bei dem kleinen Diesel gewesen?
Also mein alter mit 150 PS war sparsamer als der neue mit den 116 PS. Na gut der 150 PS er war ein Handschalter und der neue den ich für eine Woche getestet habe einer mit Automatik. :)
 
Thema:

Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Sucheingaben

mazda forum skyactiv x erfahrungen

,

mazda 3 forum

,

skyactive x mazdaforum

,
mazda 3 bp anfahren
, Mazda 3 BP Langzeit Verbrauch , mazda 3 fastback skyactiv-x 2.0 m hybrid Erfahrung
Oben