Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

Diskutiere Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; @Mr. Mazda Einen schönen guten Abend, ich habe es jetzt mehrfach ausprobiert mit dem Stop-/Start-System und unterschiedlichem Bremspedaldruck....

  1. #801 mali1957, 26.01.2021
    mali1957

    mali1957 Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    CX-30 2.0X 180PS Autom. Mitternachtsblau
    KFZ-Kennzeichen:
    @Mr. Mazda

    Einen schönen guten Abend,

    ich habe es jetzt mehrfach ausprobiert mit dem Stop-/Start-System und unterschiedlichem Bremspedaldruck.
    Hat aber alles nichts gebracht. Auch den Gangwahlhebel auf der Position "N" stellen bringt nichts. Maximal 10 Sekunden und der Motor springt wieder an. Stört mich aber irgendwie nicht sonderlich, da das Spritsparen sowieso kaum merkbar ist. Die paar zehntel machen niemanden arm.

    Was mir aber jetzt nach knapp über 1200 KM aufgefallen ist, das der Motor ab 1500 rpm plötzlich besser durchzieht und die anfängliche Anfahrschwäche nicht mehr ganz so ausgeprägt ist. Der CX-30 beschleunigt jetzt wesentlich besser als vorher. Er ist zwar immer noch kein Rennwagen, aber ein bisschen mehr Druck können die 180 PS schon aufbauen. Aber vielleicht ändert sich das ja auch noch.
    Die Automatik.schaltet sauber, so wie ich es auch vom M6 GJ-2,5 gewohnt war. Den Sportmodus braucht man nicht wirklich.

    Zum Thema Verbrauch und Spritsorte.
    Mazda empfiehlt ausdrücklich Super-E10 und ob man dadurch jetzt mehr oder weniger verbraucht, keine Ahnung.
    Wie alle auf so sensationelle Verbräuche von weit unter 5,0L kommen, ist mir ein Rätsel. Ich fahre zur Zeit mit 8,7L bis 9,3L durch Hamburg. Auf BAB/Landstraße sind es auch mal 6,5L/100KM. Aber dafür habe ich auch Spaß und streichle nicht nur das Gaspedal.

    Ich wünsche allen eine angenehme Nachtruhe

    Manni (mali1957)
     
    Skyactiv Ox, Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  2. #802 Bigteddy, 27.01.2021
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    584
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Ja, eine Anfahrschwäche hat der X-Automatik tatsächlich. Gerade im Bereich von 0-50 KMH ist er mir zu langsam. Dann aber zieht er sauber durch und die Rücklichter anderer Autos werden oftmals immer kleiner, habe ich schon oft festgestellt. :D
     
  3. #803 Sauerland, 27.01.2021
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Bigteddy: Wenn Du die Rücklichter der anderen Autos siehst bist Du auf der falschen Seite. Aber ich weiß was Du meinst :smile:.
     
    Bigteddy gefällt das.
  4. #804 RedM3Samurai, 27.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Hallo Morgi,
    wie geht's dir jetzt mit dem keyless seit Montage des Dichtungssatzes? Ist zwar noch nicht so lange her,aber vielleicht kannst du schon was dazu sagen ...
     
  5. #805 RedM3Samurai, 27.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Hi Marco,
    ich finds immer wieder "süß" zu lesen, wie vorsichtig du bist und dass da bei dir fast ein bisschen Angst mitschwingt den Motor auszudrehen. Wenn du erst bis 4.500 Umdrehungen gegangen bist, dann fehlt dir mehr als ein 1/3 seines Leistungsspektrums. Der X hat seine 180PS erst bei 6.000 Umdrehungen anliegen. Ab 5.000 Umdrehungen geht's wirklich zackig vorwärts. Ab da, finde ich, ist der Bereich wo die 180 PS mehr als spürbar sind. Wenns dir jetzt schon Spass macht, warte erst mal wenn du ihn dann endlich ganz ausreizt. Das wird dir sehr viel Spass machen ;-). Du bist immer noch im Einfahrmodus. Bis 4.500 Umdrehungen kannst du ihn eigentlich relativ schnell mal drehen, das ist ja ewig weit weg von kritischen Bereichen. Höher drehen würde ich dann aber auch erst nach 2.000 km und logischerweise erst wenn er warm ist. Aber worauf wartest du? Der Motor ist genau für das konzipiert. AUSDREHEN!!! Es ist ja im Prinzip ein Sauger. Da ist es für den Motor keine Qual, wenn du ihn bis an den Begrenzer drehst. Nein, ganz im Gegenteil. Der jubelt unter dir und du dann sicherlich mit ihm ;-)

    Ich bin jetzt bei 3.200 km und wenns passt, dann lass ich ihn jetzt manchmal schon von der Leine. Die 180 Serien PS waren mit ein Grund meinen geliebten BN gegen den BP einzutauschen und was den Motor betrifft (leistungsmäßig), war es die richtige Entscheidung. Er braucht mir, wenn man ihn wirklich ausreizt, derweil noch etwas zu viel, aber leistungsmäßig bin ich mehr als zufrieden.
    Er geht dir bis 50km/h zu langsam? Dann dreh doch auch mal den ersten Gang komplett aus und ich garantiere dir, du wirst diese Aussage revidieren.....
    Freu mich schon auf deinen 1. Bericht, wenn du ihn denn dann endlich mal bis 7.000 Umdrehungen drehst ;-)
     
    3bkDriver, Skyactiv Ox, Tischo und 3 anderen gefällt das.
  6. #806 Mr. Mazda, 27.01.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @mali1957
    Also bei unserem 3BP mit Automatik funktioniert das iStop richtig und mehrere Minuten lang. Wir haben in 2020 mal ein Update bekommen für den Motor sowie die Assistenten siehe mein Thread :wink:

    Ob vielleicht deine Autobatterie etwas schwächelt wegen dem Winter? Hast du nur sehr viel Kurzstreckeanteil?

    Bei Möglichichkeit kannst du beim Händler vielleicht die Spannung checke lassen? Mfg
     
  7. #807 Skyactiv Ox, 27.01.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    So...hab meinen Wagen nach der ersten Inspektion wieder.

    Die Rechnung beläuft sich auf 258 Euro, inklusiver kostenloser Wäsche und kostenlosem Leihwagen. Finde ich fair.

    Folgendes wurde als Garantiefall noch gemacht:

    Software Update Batterie (kann sich wohl in Einzelfällen selbst leeren)
    Ein neuer Türgriff verbaut, Thema Keyless Entry....der zweite Griff folgt, ist bestellt.
    Ein Bose Alu-Boxencover erneuert ( wurde beim Ausbau des Türgriffes beschädigt)
    Software Update Außenspiegel

    Außerdem bekomme ich noch einen neuen Tankdeckel. Meiner wölbt sich minimal nach außen.
     
  8. #808 Mr. Mazda, 27.01.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Welches Öl hat deine Werkstatt eingefüllt? Kannst du vielleicht die Nummern der Serviceaktionen (2x Updates) hier schreiben?
     
  9. Trapper

    Trapper Neuling

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    Mazda 3 G150 (BP)
    Weisst du, ob es mittlerweile eine neue, „verbesserte“ Version der Griffe gibt, die du bekommen hast?
     
  10. #810 RedM3Samurai, 27.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Wegen neuem Türgriff -> da wollen sie bei mir, aufgrund des nicht funktionierenden keyless entry, diesen schon genannten Dichtungssatz einbauen. Warum tauschen Sie bei dir gleich den ganzen Türgriff (abgesehen von der Beschädigung)?
    Für was ist das Software Update Aussenspiegel denn? Ich wusste überhaupt nicht, dass es bei so etwas Software Updates gibt
    Das Thema mit dem Tankdeckel hab ich auch. Leider fällt das bei der Snowflake White Lackierung extrem auf -> bin gespannt wie mein Händler drauf reagiert. Der Werkstattleiter meinte das letzte mal da kann man mit Fön oder so irgendwas machen..... Ich will aber nach deiner Aussage hier sicher auch einen neuen und nicht irgendeine Pfusch Lösung....
     
    Skyactiv Ox gefällt das.
  11. #811 Skyactiv Ox, 27.01.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Das Öl ist wohl Original Mazda, Supra-x 0W-20.

    Zu den Updates schaue ich was ich finde....die Garantieunterlagen verbleiben ja bei der Werkstatt. Aber mal sehen ;-)
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  12. #812 Skyactiv Ox, 27.01.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Laut Werkstattmeister ist dem so...
     
  13. #813 Skyactiv Ox, 27.01.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Die Außenspiegel harkten das eine oder andere Mal...das soll nun behoben sein. Es wurde aber wohl KEIN mechanisches Teil getauscht......

    Ich behalte das mal im Auge und berichte, ebenso vom neuen Tankdeckel. Aktuell wird der in matrixgrau für meinen Wagen lackiert.
     
  14. Morgi64

    Morgi64 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
    KFZ-Kennzeichen:
    Also im Moment läuft alles reibungslos,hoffe,das es auch so bleibt...:thumbs:. Dein Auto bekommen sie auch noch hin...wirst sehen:dance:
     
    Bigteddy und Skyactiv Ox gefällt das.
  15. Morgi64

    Morgi64 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Rechnung ist völlig ok.Ein Update -Batterie haben sie bei mir auch schon vorgenommen,war ja jetzt 3xunplanmäßig in der Werkstatt(Keyless...)und einen neuen Türgriff habe ich auch bekommen,zwar auch nicht ganz freiwillig,wie schon hier berichtet...aber im Moment funktioniert alles...:thumbs:
    Die Außenspiegel funktionieren problemlos...noch!!!
    Danke,für dein Feedback und weiterhin gute Fahrt...:thumbs:
     
    Bigteddy, Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  16. #816 mali1957, 29.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2021
    mali1957

    mali1957 Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    CX-30 2.0X 180PS Autom. Mitternachtsblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin an alle im Forum.

    Ich verstehe meinen CX-30/X nicht mehr.
    Die anfängliche Anfahrschwäche ist seit heute morgen verschwunden.
    ich habe die Starttaste gedrückt, bin langsam vom Parkplatz gerollt und siehe da,
    vom Start weg beschleunigt der Wagen ohne fühlbare Anfahrschwäche.
    Als ich den Wagen vom Händler bekam und nach Hause gefahren bin, habe ich mich
    über den schwachen Durchzug gewundert.
    Habe aber darüber schon in diesem Forum gelesen und wußte es eigentlich auch.
    Zur Probe hatte ich leider nur einen Handschalter gefahren und da ist es mir nicht
    so aufgefallen.
    Vor ein paar Tagen war plötzlich beim Anfahren die Anfahrschwäche nicht mehr so
    ausgeprägt wie sonst.
    Und heute morgen, nix, ein ganz anderes Auto.:confused:
    Ist es überhaut mein CX-30, oder wurde er heimlich von Heinzelmännchen ausgetauscht? :lachen:

    Ob es vielleicht auch an den Temperaturen liegt?
    Schließlich war es heute früh mit -3°C nicht gerade warm.
    Bisher hatten wir immer Temperaturen zwischen +2°C und -0°C
    Wie gesagt bzw. geschrieben, ich verstehe es nicht.

    @Mr. Mazda
    Mit der Batterie könnte es evtl. zusammenhängen, warum das Stop-/Startsystem nicht so
    lange durchhält.
    An einem Samstag hatte ich den CX vom Händler geholt und morgens am Montag sprang
    er nicht mehr an.
    30 Min. später kam der von Mazda beauftragte AvD-Pannendienst und hat mit einem portablen
    Ladegerät die Batterie aufgeladen.
    Er meinte, das die Batterie sehr stark entladen sei.
    Wie kann das denn passieren?
    Einen Tag vorher bin ich noch knapp 30km gefahren.

    Gruß und einen schönen Abend aus dem verschneiten Hamburg
    Manni (mali1957)

    PS: So langsam weiß ich wieder was Schnee ist. :think:
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  17. #817 Bigteddy, 30.01.2021
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    584
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Also, ich weiß ja nicht, und glaube ich auch nicht wirklich. Klar hat sich der Motor "gefühlt" etwas nach oben hin entwickelt (ich habe jetzt 13k KM drauf), aber die Anfahrschwäche ist exakt so wie am Anfang noch vorhanden. Im Winter kommt erschwerend noch die Warmlaufphase des Automatikgetriebes dazu bis 50° Temperatur.

    Gerade im Bereich von 0-50 KMH ist das eine lahmarschige Beschleunigung des X-Automatik, danach zieht er gut durch, aber untenraus nach wie vor eine Katastrophe. Da hat sich nichts geändert. Ich habe mich inzwischen dran gewöhnen müssen, aber gefallen tut mir das nach wie vor nicht wirklich.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  18. #818 Mr. Mazda, 30.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @mali1957
    Bei Temperaturen nahe 0 Grad sowie kälter ist das Öl in Wandlergetriebe sehr kalt und bietet viel Schlupf und wenig Kraftübertragung vom Motor.

    In der Regel dauert es bei uns im ländlichen Gebiet 4-8km bis das Getriebeöl seine optimale Temperaturen erreicht.

    Diese Wintereigenschaft ist bei allen Wandlern so vertreten mach dir da bitte keine Sorgen ;)

    Zum Thema Batterie gab es wohl eine Serviceaktion, diese wird eingespielt wenn du bei der Inspektion bist.

    Bei neuen KFZs sind natürlich mehr Stromverbraucher, Steuergeräte sowie Assistenten vorhanden. Die Lichtmaschinen laufen mittlerweile vorwiegend nur noch in der "Schubabschaltung" um die letzten % an Kraftstoff fürs Datenblatt zu sparen.

    Dadurch kann sich die Batterie natürlich weniger oft aufladen :idea:
     
    Bigteddy, Andre-San und Skyactiv Ox gefällt das.
  19. #819 Skyactiv Ox, 30.01.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Mr.Mazda hat Recht, bei der Batterie wird bei den 3ern (und somit vermutlich auch bei den CX30) im Zuge der Inspektion etwas nachgebessert, damit genau DAS nicht passiert was Dir passiert ist.
    Kleines Update von mir: am Donnerstag bekomme ich den neuen Tankdeckel und auch den zweiten neuen Türgriff :-)
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  20. #820 mali1957, 30.01.2021
    mali1957

    mali1957 Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    CX-30 2.0X 180PS Autom. Mitternachtsblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Ein freundliches Hallo an alle.

    @Bigteddy
    @Mr. Mazda

    Nachdem ich meinen CX heue morgen von Schnee und
    Eis befreit habe, bin ich rund 2x20km gefahren und muss
    einen Wiederspruch einlegen (Bigteddy, siehe weiter unten).

    Gleich nach dem Anfahren ging die Drehzahl steil nach oben,
    als wenn das Getriebe nicht weiter in den nächsten Gang schalten wollte.
    Auch dieses kannte ich bisher noch nicht.
    Aber nach einer kurzen Zeit war alles so, wie ich es vom Getriebe
    gewohnt war.

    => Nun aber zur Anfahrschwäche.
    Diese ist wirklich nicht, oder nur sehr gering und kaum spürbar
    vorhanden. So jedenfalls auf der ersten Strecke.
    Auf der Rückfahrt war es auf den ersten 5km so, wie man es vom
    CX-30 bisher auch gewohnt war.
    Lahmer Antritt bis ca. 40-50km/h und alles was darüber lag wurde mit flottem Durchzug belohnt.
    Dann musste ich an einer Kreuzung kurz anhalten.
    Was dann pasierte, deckt sich wieder mit meiner ersten Aussage
    und ich wusste nicht mehr, ob ich im richtigem Auto saß.
    Von der bewussten Anfahrschwäche war nichts mehr zu spüren.
    Plötzlich fuhr ich ein ganz anderes Auto.
    Ich verstehe meinen CX-30/X wirklich nicht mehr.
    Keine Ahnung was mit der Kombination Moto/Getriebe los ist.
    Mal hat er diese Anfahrschwäche und dann wieder nicht.
    "Bigteddy" nimm es mir nicht übel, aber so fährt sich mein CX-30/X nun einmal zur Zeit.
    Ich kann es doch auch nicht ändern.

    => Und jetzt zum Stop-/Startsystem.
    Auf dem Bildschirm gibt es dieses Auto, welches mittig wohl eine
    Batterie, bestehend aus sechs Balken, anzeigt.
    Hier ist mir aufgefallen, das immer nur 2, mitunter auch 3 Balken
    aktiv angezeigt werden.
    Dort wird dann auch angezeigt, das iStop aktiv bzw. nicht aktiv ist. Hier werden dann auch noch 3 verschiedene Symbol angezeigt, welche dann immer zwischen aktiv und inaktiv wechseln.
    Liegt hier vielleicht das Problem mit dem iStop-System, das nicht genug Batteiezellen bzw. Balken angezeigt werden?

    => Thema Klimaautomatik und Luftverteilung.
    Die Klimaanlage wechselt nach kurzer Zeit vom Kopfbereich in den Fußbereich.
    Hier merkt man dann wirklich einen kühlen Luftzug in Richtung
    Oberschenkel.
    Sobald die Luft wärmer wird, ändert sich das aber auch wieder. Damit kann ich leben.
    Die Wärmezufuhr erfolgt ja auch relativ zügig.
    Was ich und auch diverse Beifahrer nicht bemängeln, ist Zugluft aus dem Bereich des Handschuhfaches, welches häufig beschrieben wurde.

    Ich wünsche allen noch einen schönen und knitterfreien Samstag.

    Gruß
    Manni (mali1957)
     
    Mr. Mazda gefällt das.
Thema: Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 forum

    ,
  2. mazda forum skyactiv x erfahrungen

    ,
  3. mazda 3 fastback skyactiv-x 2.0 m hybrid Erfahrung

    ,
  4. Mazda 3 BP Langzeit Verbrauch ,
  5. mazda 3 bp anfahren ,
  6. skyactive x mazdaforum
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Mazda skyactiv entwicklung video in japan

    Mazda skyactiv entwicklung video in japan: Ein paar videos der Entwicklung und Einführung skyactiv in japan. Im jahr 2011/2012 [MEDIA] [MEDIA] [MEDIA] [MEDIA] [MEDIA]...
  2. Kaufberatung Mazda CX-5 SKYACTIV-D 175 AWD mit Chiptuning

    Kaufberatung Mazda CX-5 SKYACTIV-D 175 AWD mit Chiptuning: Hallo ich bin bei der suche nach einem CX 5 175 Automatik ab Modelljahr 2017 auf einen CX 5 gestossen der mir zusagen würde . Der Besitzer hat...
  3. Biete Tuning Chip für Mazda 6 GH, GJ und GL 2,2l Skyactive Diesel

    Biete Tuning Chip für Mazda 6 GH, GJ und GL 2,2l Skyactive Diesel: Hat mir gute Dienste geleistet. Fahrspass nimmt zu, Verbrauch ab. Voll funktionsfähig, mit allen Teilen. VHB 40€ inkl. Versand.
  4. Mazda 3 (BP) Mazda 3 bp Skyactiv X Auspuff

    Mazda 3 bp Skyactiv X Auspuff: Hi, ich komme mit meinen Recherchen irgendwie nicht weiter, bzw. dadurch sind ein paar Fragen entstanden. Thema Sportauspuff/Endtopf. Gibt es...
  5. Mazda 3 2.2 Skyactiv - Probleme mit dem Motor

    Mazda 3 2.2 Skyactiv - Probleme mit dem Motor: Moin Moin, ich habe seit einigen Tagen Probleme mit dem Motor. Zuerst leuchtete die Motorkontrollleuchte auf, weshalb ich direkt in die Werkstatt...