Mazda 3, Rollgeräusch bei Sommerreifen

Diskutiere Mazda 3, Rollgeräusch bei Sommerreifen im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Mazda 3 Forum-Freunde, ich besitze seit nun genau 3 Jahren einen Mazda 3, und bin in den letzten Monaten immer enttäuschter über den...

  1. #1 Sunny Hill, 11.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2007
    Sunny Hill

    Sunny Hill Guest

    Hallo Mazda 3 Forum-Freunde,
    ich besitze seit nun genau 3 Jahren einen Mazda 3, und bin in den letzten Monaten immer enttäuschter über den Fahrkomfort geworden. Denn das Rollgeräusch der original Mazda Sommerreifen ist mit der Zeit immer lauter bis inzwischen unerträglich geworden. Ich habe neulich bei der ersten (nach 3J) TÜV Untersuchung im Hause meines Händlers ihn auf das Problem angesprochen, worauf er antwortete,-diese Entwicklung sei normal !? Bei diesem Reifen sei die Gummimischung hart damit er länger hält und dabei muß man dann die lautereren Laufgeräusche in Kauf nehmen !? Auf meine Frage, ob man nachträglich an der Dämmung des PKWs was verbessern könnte, meinte er "nein". Nun hoffe ich auf ein paar gute Tips von Euch darüber, was man hier machen könnte, aber auch Eure eigenen Erfahrungen mit so einem Problem interessieren mich sehr. Der Reifen, um den es sich hier handelt, ist:
    POTENZA RE040 205 / 50 R17
    Ich danke für die Beiträge allen im Voraus!! ;)
     
  2. #2 Lucky, 11.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2007
    Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Hallo,

    ich hab (bisher) zwar keine eigenen Erfahrungen. Aber ich denke, dass es sich wohl nicht lohnt, sich einen Kopf darüber zu machen. Wenn du jetzt Winterreifen montierst, dann sind die Sommerreifen im Frühjahr 3,5 Jahre alt. Allzu lange solltest du die Reifen eh nicht mehr fahren. Deshalb würde ich, bevor ich viel Zeit oder sogar Geld in das Problem stecken würde, lieber gleich gute neue Sommerreifen kaufen, wenn das Geräusch wirklich so unerträglich ist. Natürlich würde ich die Reifen nicht beim Mazdahändler kaufen, es ihn aber wissen lassen.

    Gruß
     
  3. #3 Sunny Hill, 11.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2007
    Sunny Hill

    Sunny Hill Guest

    Hallo auch meinerseits und danke für den Rat! Doch wenn Dein Wagen mit gleichen Reifen ausgestattet ist und es sind noch keine 25-30000km drauf, so wird sich das Problem vielleicht später auch bei Dir auftreten, denn ich hatte beim Autokauf auch keine starken Laufgeräusche feststellen können.
    Gruß
     
  4. #4 Lucky, 11.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2007
    Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    schon klar, dass das bei mir auch auftreten kann. Ich verstehe auch vollkommen dass du verärgert bist, das werd ich dann auch sein, wenn es bei mir so sein wird.
    Nur hab ich halt die Erfahrung gemacht, dass die "Mazda-Clique" sehr stur ist und ich kann mir (als Laie) keine Maßnahme vorstellen, die das Problem lösen könnte.

    Wenn man für neue Reifen 440€ kalkuliert und du die Bridgestones eigentlich noch 1-2 Sommer fahren würdest, dann hast du 110-176€ in den Wind geschossen. Dafür aber neue, bessere, sicherere und komfortablere Reifen.

    Das ist also ne Kosten-Nutzen-Abwägung. Für das Geld lohnt sich aber meiner Meinung nach der ganze Stress nicht und von Mazda oder vom Händler kannst du, vermute ich, kein Entgegenkommen erwarten, vor allem da deine Garantie inzwischen abgelaufen ist.
     
  5. #5 Sunny Hill, 11.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2007
    Sunny Hill

    Sunny Hill Guest

    Die Garantie ist vor genau 5 Wochen abgelaufen, wobei ich gar nicht daran gedacht habe, dieses Ergärnis im Rahmen der Garantie zu reklamieren. Denn der Händler kann vermutlich auch nichts dafür, sondern der Autobauer. Möglicherweise sind auch die späteren Mazda3 Modelle mit besserer Dämmung ausgestattet worden, als die Anfangsmodelle, keine Ahnung... .
    Winterrefen sind an meinem PKW seit einer Woche drauf und die sind viel leiser, als die beklagten Sommerreifen, und das trotz des normalerweise lautereren Winterprofils.
    Der Tip mit €440 für Bridgestone-Reifen interessiert mich genauer, falls Du gute erfahrungen damit machtest? Sage mir bitte wie es gemeint ist mit 1-2 Sommer fahren, habe es nicht ganz kapiert! Sorry
     
  6. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Die 440€ waren nicht auf Bridgestone bezogen. Ich denke, dass du ca. 440€ für einen der Testsieger von ADAC oder so inkl. Montage hinlegen musst (für 205 17"). Bridgestone-Reifen werden das wahrscheinlich nicht sein.

    Reifen sollte man unabhängig von der Profiltiefe nicht länger als 4-5 Jahre fahren, wegen der Alterung des Gummis. Da du die Bridgestones schon 3 Jahre drauf hast, blieben dir also noch 1-2 Jahre, bis du sie auch ohne Abrollprobleme austauschen solltest.
    Dividiert man die ca. 440€ für neue Reifen durch 4 oder 5, so kommt man auf den Preis pro Sommer. Wenn du also die Bridgestones jetzt schon ersetzen würdest, würdest du 440€/4=110€ (bei einem Jahr) oder 440€/5*2=176€ (bei 2 Jahren) "verlieren".
     
  7. #7 Sunny Hill, 11.11.2007
    Sunny Hill

    Sunny Hill Guest

    Danke für die Aufklärung! Ich las auf meinen Reifen bloß POTENZA RE040 205 / 50 R17 und wußte nicht, daß sie von Bridgestone sind... .
    Ich werde garantiert im kommenden Sommer nicht mehr die alten Reifen dran montieren, geschweige denn noch ganze zwei Sommer damit fahren. Es ist nur schade um die Profiltiefe von ca. 2,6 - 2,7 mm... .
     
  8. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Potenza ist ne Produktlinie von Bridgestone.
    Auch wenns schade um die Profiltiefe ist, sind neue Reifen wohl die am wenigsten stressige Lösung des Problems.

    Ich nehme an, dass Mazda die Autos weltweit mit den gleichen Reifen ausliefert und für amerikanische Verhältnisse sind die Reifen wahrscheinlich absoluter Luxus, da dort die Reifen gewöhnlich bretthart sind.
    Naja, so isses halt, wenn sich so ein globales Unternehmen nicht genügend auf die länderspezifischen Bedürfnisse einstellt. Dafür ist so ein Mazda halt nicht ganz so teuer wie die deutsche Konkurrenz.
     
  9. #9 Matze316, 11.11.2007
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    ..dann werd ich jetzt meinen Senf auch noch dazugeben.

    Die Reifen sind nach 3 Jahren massiv lauter geworden? Schonmal nachgeschaut wie die Profiltiefe ausschaut? Vielleicht sind sie ja abgefahren.
    In dem Fall würde ich dann zu neuen Reifen raten, Mein Tip sind Reifen aus dem Hause Hankook. In Tests schneiden sie regelmäßig gut bis sehr gut ab und ich kann sie echt nur empfehlen. Sie brauchen etwas bis sie eingefahren sind (so ca500km), aber dann kleben sie förmlich auf dem Asphalt, sind leise und haben einen minimalen Verschleiß.

    Anosnsten würd ich bei Mazda nachhaken wie es mit Kulanz aussieht.
     
  10. #10 Sunny Hill, 11.11.2007
    Sunny Hill

    Sunny Hill Guest

    Danke für den Beitrag Matze316!
    Die Profiltiefe ist noch ca 2,6mm, wie ich schon sagte und laut, d.h. mit der Zeit immer lauter geworden, sind die Reifen in den letzten 8 -10 Monaten. Sie sind laut selbst bei Geschwindigkeiten von 20-30 km/h wärend das Auto ausrollt!
    Gruß!;)
     
  11. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Naja, mit 2,6 mm würd ich sowieso wechseln. Der Gesetzgeber schreibt zwar mind. 1,6 mm vor, aber unter 3 mm kanns bei Nässe schonmal kritisch werden.
     
  12. #12 Micky1985, 11.11.2007
    Micky1985

    Micky1985 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6-er MPS, Bj. 04/08 u. RX-7, Type FB, Bj.85
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda RX-7, Typ FB, Bj. 06/1985, 49.600km, rot
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    zu deinem abroll-geräusch-problem.....
    die dämmung im 3-er ist nicht gerade die beste.......ich fuhr mit nachbarins 3-er und hörte jedes einzelne kiesel in den radhäusern anschlagen. wenn jetzt noch "harte"reifen dmontiert sind, addiert sich das ganze natürlich.
    jetzt kommts nur mehrdarauf an ob du die reifen auf 2mm herunterfahren und geld sparen willst, oder dir die verfrühten ausgaben kein kopfzerbrechen machen. die 205/50x17 bridgestone sind ja nicht gerade billig......andererseits wenn du dich beim reifenhändler nach weicheren reifen erkundigst, müßte er dir auch sagen, dass du mit mehr verschleiß rechnen mußt. also leg das einmal für dich auf die waagschale und entscheide dich dann entsprechend....
     
  13. #13 Matze316, 11.11.2007
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    ...2,6mm nicht die Wucht. Also ich würd neu kaufen. Wer sagt eigentlich das es unbedingt neue Bridgestones sein müssen?
    Ich find meine auch net so doll, aber ich wechsel noch nicht weil das Profil noch ganz gut ist.
    Achja, weichere Reifen müssen nicht unbedingt schneller abbauen...außer Pirelli vielleicht.
    Ich sags gerne nochmal, Hankook ist der Tip.
     
Thema:

Mazda 3, Rollgeräusch bei Sommerreifen

Die Seite wird geladen...

Mazda 3, Rollgeräusch bei Sommerreifen - Ähnliche Themen

  1. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  2. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  3. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  4. Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren

    Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren: Hallo Ist es möglich die Lüftungsklappen zu kalibrieren? Ich habe einen BJ 2002 mit Klimaautomatik und leider kommt an der Windschutzscheibe nicht...
  5. Mazda 3 BP EURO KLASSE in Typenschein!

    Mazda 3 BP EURO KLASSE in Typenschein!: Ich bin Besitzer eines neuen Mazda 3 BP X mit 180Ps AWD und Automatik Bj.10.2019 !Das Fahrzeug hat „Euro Klasse 6d-Temp !“ gem. Ihrer Werbung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden