Mazda 3 MPS Turboladerschaden

Diskutiere Mazda 3 MPS Turboladerschaden im Mazda 3 MPS Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; So, nun ist mein Mazda 3MPS 8Mon. alt, hat zwei Inspektionen hinter sich und nen Turboladerschaden der mich 3200 Euro kostet. Garantieanspruch :...

  1. #1 sascha13, 25.05.2013
    sascha13

    sascha13 Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, nun ist mein Mazda 3MPS 8Mon. alt, hat zwei Inspektionen hinter sich und nen Turboladerschaden der mich 3200 Euro kostet.
    Garantieanspruch : leider nein, da eine Inspektion nicht durchgeführt wurde. Eine Meldung im Display , dass diese fällig sei ist nie erschienen.
    Fazit für mich: nie wieder Mazda.
    Klar gebe ich es dem Anwalt und sei es nur um meinem Ärger Luft zu machen, aber traurig, dass Markenbindung und zufriedene Kunden heute keine Rolle mehr spielen.
    In der Firma und in meiner Familie fahren wir alle Mazda: vom zweier , einem 3er Diesel bis zum MPS alles vorhanden: nun wird`s verkauft und durch etwas anderes ersetzt.
    Sonstiges über MPS:
    Fahrleistungen: brachial , Verarbeitung unter dem Niveau der Mitbewerber: Sitz knarrt vom ersten Tag an, wenn Seitenscheibe nur ein Drittel ´runter gelassen wird schlägt es im Bereich der Scheibenführung, Seitenhalt der Sitze nicht vorhanden.
    Ersatzteilpreise und Inspektionskosten ein echter Horror.

    Schade drum - aber Mini , Audi und andere werden davon profitieren.
     
  2. #2 dave0506, 26.05.2013
    dave0506

    dave0506 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    schön das du dich nur deswegen hier registriert hast. Und viel Spaß mit dem neuen!!
     
  3. #3 Soundlink, 26.05.2013
    Soundlink

    Soundlink Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 3 105 D Sportsline AWD Automatik Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i10
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Eingehaltene Inspektionen sind nunmal die Voraussetzung für einen Garantieanspruch. Das ist bei anderen Herstellern auch nicht anders.

    Bei enem 8 Monate altem Auto schon 3 Inspektionen? Hast du schon so viele Kilometer runter oder wie geht das?

    Den Sitz und die Seitenscheibe hättest du auf Garantie reparieren lassen können.
    Und warum meckerst du über die Ersatzteilpreise? Die dürftest du noch gar nicht haben bei einem fast neuem Fahrzeug.
     
  4. #4 Dicker323, 26.05.2013
    Dicker323

    Dicker323 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 EZ07
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Simone S51
    Ist schade sowas....aber warum fahren einige MPS nach über 100.000km immernoch mit ersten Turbo?? In der Garantiezeit macht man sn Service einfach bei Mazda....ein bischen musst du leider die Schuld auch bei dir suchen...Ein Turbo ist nun mal empfindlich....nicht gleich alles auf die Marke schieben....Wen die Verarbeitung so mistig ist, warum kaufst du ihn da??? Sowas sieht man auf auf den ersten Blick???
     
  5. #5 Clawhammer, 26.05.2013
    Clawhammer

    Clawhammer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 9 GH 2,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l MZ-CD 116 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es ist unbegreiflich, wie so was nach kurzer Zeit passieren kann. Aber was soll`s, viel Spaß mit dem Audi, mit mehr finanziellen Einsatz kannst du dein Déjà-vu erleben.

    Wenn ich es richtig verstanden habe: fast nur Mazda, privat sowie dienstlich - und alle ohne Probleme?! Jetzt tanzt Einer aus der Reihe und alle sind nun schlecht :confused:
     
  6. #6 steffanoBS, 26.05.2013
    steffanoBS

    steffanoBS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK KINTARO (Bj.2007)
    KFZ-Kennzeichen:

    :confused: Was soll da dann stehen? "Wieder 20000km mehr drauf, ab zum Händler"...???
    Also ich bekomme dafür immer nen Brief von meinem Freundlichen, das wieder ein Jahr herum ist und die nächste Inspektion ansteht :roll:

    Insgesamt glaube ich, der Threadstarter hat da einige Daten durcheinander gebracht bzw "vergessen" zu erwähnen!
    Wie schon vorher geschrieben: Baujahr des Autos, gelaufene KM, dubiose fehlende 3. Inspektion (wie kann das sein bei 8 Monate altem Auto?!)
    Also würde ich sagen der TS sollte nochmal die fehlenden Daten nachreichen oder seine Aussagen richtigstellen - sonst ist das hier relativ sinnfrei 8)

    PS: Kann mich da clawhammer nur anschließen! Kein Motor ist vor Schäden gefeit! Und ob die Nobelmarke von VW ohne jegliche Probleme läuft wage ich zu bezweifeln... (Just my2cents)
     
  7. #7 rcstorch, 26.05.2013
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Ohne dem TS nahe treten zu wollen glaube ich nach dem was und wie er es geschrieben hat, dass es egal sein dürfte, welcher Hersteller nun seinen fahrbaren Untersatz gebaut hat. Garantiebedingungen gibt es bei jedem Hersteller und wer sich daran nicht hält, wird ebenso bei jedem Hersteller im Falle eines Falles Probleme bekommen. Sicherlich ist das alles sehr ärgerlich, aber hier - da schließe ich mich meinem Vorredner an - fehlen offensichtlich eindeutig weitere Details bzw. Angaben. Nach 8 Monaten 2 Inspektionen und eine verpasst, würde ja bedeuten, dass in dieser Zeit mind. 60 000 km runtergespult wurden. Dies ist natürlich nicht unmöglich, würde aber ca. 90 000 km im Jahr bedeuten. Wenn dem so wäre/ist, warum dann keinen Diesel? Ich selbst bin Vielfahrer, aber 90 000 im Jahr schaffe auch ich nicht...;)
     
  8. #8 sascha13, 26.05.2013
    sascha13

    sascha13 Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
    Steht doch da: Auto ist 8 Monate alt , d.h. dann doch wohl Bj.2012., gelaufene KM zum gegenwärtigen Zeitpunkt 61 Tsd. Kilometer, nicht beruflich sondern weil meine Mutter 332 km entfernt im KH liegt und ich ein oder zweimal die Woche nach der Arbeit da hin fahren muss.
    Mein Sohn fährt einen Mini Works : Turboschaden bei 82 Tsd. Kilometer , Wartung wie es bei Studenten so ist: Turbo ohne einen Kommentar von BMW übernommen.

    Brief vom Händler terminierte die nächste Inspektion auf Ende diesen Monats.

    Was soll DUBIOS an einer fehlenden Inspektion sein? Erste Inspektion bei 15000 km, zweite vergessen (siehe Grund der Kilometer"fresserei") , dritte wurde wieder durchgeführt, danach bei Rottweil auf der BAB Turbolader ausgestiegen.
    Begründung für den Verlust des Garantieanspruchs ist die fehlende zweite Inspektion.
    Freut mich ja, dass so viele hier schreiben die sich durch eine hohe Markenbindung auszeichnen: aber wer ohne "getönte Brille" im MPS Forum den Suchbegriff Turboladerschaden eingibt, wird feststellen, dass dies kein singuläres Problem bei mir ist.

    @:rctorch kein Diesel a) meine Frau hat den 3er Diesel und b)beim Kauf war nicht absehbar was mir familiär zustoßen würde, sonst wäre es sicher ein weiterer Diesel geworden.

    Zum Schluß: im Handbuch ist ein ganzes Kapitel darüber zu lesen, dass der Fahrer übers Display über anfallende Inspektionen und Wartungsarbeiten informiert wird:
    bei mir leider nicht.
     
  9. Deathi

    Deathi Stammgast

    Dabei seit:
    10.03.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sportsline 2,2l 185 PS Diesel
    Ohne dir zu Nahe zu treten, aber selbst Schuld in dem Fall.
    Die Inspektionsdaten kannst du selber über das Boardmenü einstellen.
    Es meldet sich, wenn die entsprechende Kilometerzahl Eintritt oder die Tage der letzten Inspektion rum sind.
    Hast du denn dein Wagen generell warm gefahren?

    In Sachen Kulanz bin ich von Mazda positiv überrascht worden, hatte extra neue angefertigte Teile erhalten, damit mein Problem mit dem Lineassistenten weggeht. Diese kosteten knapp 200,- € pro Stück und war nur ein Test, weil mir keiner sagen konnte ob es hilft.
     
  10. #10 323Heiko, 26.05.2013
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    Schlag mal bitte einen anderen Ton hier an. Es ist schon ungewöhnlich, daß jemand mit nem MPS in so kurzer Zeit so viele KM fährt. Deshalb waren hier alle verwundert.

    Ich verstehe, daß du in deiner familiären Situation den Kopf woanders hast, bei dem Streß und der vielen Fahrerei nach Feierabend. Aber daß du dann 30tkm ohne Inspektion durchfährst und nichts merkst, die nächste dann wieder normal machen läßt, versteh ich trotzdem nicht. Ich hätts verstehen können, wenn der 2. KD erst etwas nach 30tkm gemacht worden wäre.
    Wurde ein Kulanzantrag gestellt? Hast du einen Brief an Mazda geschrieben? Erwähne darin mal die vielen Mazdas, die in deiner Familie/Firma unterwegs sind.

    Komplett unschuldig bist du nicht. Wenn du dich mit dem Auto beschäftigt hättest, wüßtest du, daß man das die Infos im Display einstellen/aktivieren muß, damit die Meldung erscheint.
     
  11. Hannn

    Hannn Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja is ja klar dass audi um einiges besser oder auch nicht mal soo viel bersser is als mazda kostet halt auch das doppelte ich mein für den preis passt das schon wie die mazdas sind und wennst 50 60 tausend euro ausgebenn willst für ein auto dann kannst ja nen audi oder bmw kaufen
    wenn ich das geld hätte würd ich auch was anderes fahren aber um den preis den ich für meinen gezahlt hab passts genau
     
  12. #12 yogeshwar, 26.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.05.2013
    yogeshwar

    yogeshwar Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube Sascha13 ist ein ***.
     
  13. #13 Manuela, 26.05.2013
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Ein Kulanzantrag wird wenig Sinn machen, denn durch den vergessenen Service wurde wohl auch das Motoröl nicht gewechselt, das macht dann 40.000km mit dem Öl von dem 15.000er Service, möglich das der empfindliche Turbo dadurch einen mitbekommen hat, das wird Mazda auch so sehen und wohl auch jeder Richter.
    Da kann Mazda nichts dafür, ist allein Schuld des Fahrers, einen Ölwechsel darf man bei einem Turbomotor nicht verschludern....und wenn man dann den MPS auf der Bahn auch noch richtig ran nimmt...
     
  14. #14 sascha13, 26.05.2013
    sascha13

    sascha13 Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt!!
    "Komplett unschuldig bist du nicht. Wenn du dich mit dem Auto beschäftigt hättest, wüßtest du, daß man das die Infos im Display einstellen/aktivieren muß, damit die Meldung erscheint."
    Blöd gelaufen ist es wohl deswegen, da bei allen anderen Mazdas dieser Punkt schon aktiviert gewesen ist, so dass ich dachte, dass wäre in diesem Fall auch so.
    Ich verstehe die Verwunderung und gestehe, dass ich auch verwundert gewesen bin als ich feststellte, dass ich 30 Tsd.Km ohne Inspektion absolviert hatte. Zum Verständnis: von mir aus nach Kronberg /Ts. eine Strecke 332 km mal zwei (= Hin- u.Rückfahrt) mal 8 (Fahrten pro Monat) sind alleine für diesen Wahnsinn ca 5500km pro Monat. "Normale" Fahrten kommen dann noch hinzu. Und so erklärt sich, dass man auf einmal feststellt, dass man einen Großteil der Freizeit im Auto gesessen hat.
    Auch wenn es für Außenstehende schwer verständlich ist, ich war in dieser Zeit so oft beim Mazda Händler mit den andren "Kisten", Inspektionen, neue Reifen montieren, Winterreifen aufziehen lassen, Winterreifen wieder runter e,c das ich in dem "Irrsinn" einfach gefahren bin und mir nicht vorstellen konnte, dass schon wieder eine Inspektion ansteht.
    Wer die Strecke übers Stuttgarter Kreuz, Karlsruher BAB und das Westkreuz Frankfurt kennt, wird nachvollziehen können, dass dem Mazda keine Höchstleistungen abverlangt wurden. Und wer soviel fahren "muss" geht schon aus Rücksicht auf die Tankrechnungen vorsichtig mit dem Gaspedal um.

    Der Antrag wurde von meinem Händler bei Mazda gestellt und nachdem keinerlei Entgegenkommen von Mazda kam , dafür aber ne Rechnung in Höhe von 3200 Euro habe ich mich entschlossen mich von Mazda zu trennen- auch davor fuhren wir nen 6er Kombi - jetzt wird es halt etwas anderes.

    Als Nachtrag und nicht zum Thema gehörend: Wie soll ich den Hinweis verstehen "einen anderen Ton anzuschlagen"?? Mir wurde als Antwort geschrieben , dass meine Aussagen DUBIOS seien: wenn ich also als unseriös , zweifelhaft und obskur bezeichnet werde (denn dies beinhaltet das Wort "Dubios") ohne das der Hinweis auf den "falschen Ton" kommt, dann finde ich das verblüffend.
    "Wer lesen kann ist klar im Vorteil" stammt im übrigen (leider) nicht von mir, sondern ist von Edgar K. Geffroy der im Jahr 2007 in die Münchener German Speakers Hall of Fame aufgenommen wurde.
     
  15. #15 K.samohT, 26.05.2013
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    @Sascha13 Melde diese PN, solche User, die gehören gesperrt.
     
  16. #16 dave0506, 26.05.2013
    dave0506

    dave0506 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    und ich glaube du gehörst vebannt.

    Du kannst den Turbo auch wieder instandsetzen lassen bzw nen Austauschturbo nehmen. Denke mehr als 1500 sollte das nicht kosten.
     
  17. #17 D a r K, 26.05.2013
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Alter, was geht denn hier ab?

    Ja, Sascha13 hat einen Fehler gemacht, den auch ich bei seinem privaten Chaos durchaus nachvollziehen kann.
    In diesen 8 Monaten hast du für alles nen Kopf, bzw. musst ihn haben, aber gewiss nicht für den eigenen Kram.

    Und ja, klar ist es scheiße, dass Mazda den Kulanzantrag ablehnt, aber auch da musst du ein gewisses Verständnis haben @Sascha13.
    Das sind einfach zuviel Kilometer so ganz ohne Wartung. Mazda ist da leider sehr streng und es interessiert da auch nicht, ob du einen oder 15 Mazdas hast :-/

    Was bleibt ist der "Versuch" beim nächsten Hersteller. Wenn dir da allerdings dasselbe passieren würde, dann sähe es auch da schlecht aus.

    Letztendlich musst du selbst mal alles durchgehen, dir überlegen ob du grundsätzlich mit allen deinen Mazdas schlecht gefahren bist und ob es wegen dieser durchaus unglücklichen Sache jetzt nötig ist, alle anderen (zuverlässigen?) Fahrzeuge abzustoßen.

    Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute, egal mit welchem Hersteller und mit welchem Fahrzeug. Auch andere Mütter haben schöne Töchter ;-)


    -- gesendet von meinem Motorola RAZR i --
     
  18. #18 sascha13, 26.05.2013
    sascha13

    sascha13 Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für den echt netten Beitrag.
    Ich denke Du hast Recht mit dem was Du schreibst und vermutlich spielt es in der Tat keine Rolle ob ich seit gestern Mazda fahre oder seit über 10 Jahren.
    Subjektiv gesehen ist die Enttäuschung einfach größer nach so langer Zeit.
    Es geht mir durch den Kopf wieviel Geld ich bei meinem Händler habe liegen lassen: jede Inspektion (außer der wichtigsten:)) ) , alle Reifen, jeder Unfall - immer alles dort machen lassen, selbst den TÜV für mein Motorrad, wohl wissend, dass es auch günstiger gegangen wäre.
    Und so -auch da hast Du Recht- gibt es auch noch andere "schöne Töchter".

    Wenn ich vor der Reparatur gewußt hätte, dass ich in vollem Umfang auf den Kosten sitzen bleibe, dann hätte ich es anders gelöst - aber so kam die Mitteilung erst als der neue Turbo schon eingebaut gewesen ist.
    Interessant ist aber -unabhängig von allen Kulanzfragen-, dass seit der neue Turbo verbaut ist, der Mazda erstmals (!!) laut Tacho über 240 km/h läuft und deutlich (wirklich deutlich) weniger Benzin verbraucht. Da dies mein erster MPS gewesen ist, fiel mir vorher garnicht auf, dass das auch anders sein kann.
    Neben allem negativen auch ein positives.
    Vielen Dank an alle die gepostet haben und Danke für die Ratschläge und versuchten Hilfestellungen.
    Und einen "Vollpfosten" gibt es überall .))
     
  19. #19 rcstorch, 26.05.2013
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Welch geistes Kind bist Du denn?

    Bei einem solch geistreichen Beitrag kann ich mich nur K.samohT anschließen.
     
  20. #20 stephan-jutta, 26.05.2013
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.641
    Zustimmungen:
    162
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wie kann man ein Auto kaufen und sich nicht über Inspektionen schlau machen und dann noch darüber beschweren. Zumal man hier im Forum noch eine Inspektionsübersicht hat. Sehr oberflächlich.
    Gerade bei Turbo Fahrzeugen kommt es auch auf die Behandlung des Turbo an. Immer erst warm fahren und wenn man ihrn beansprucht hat nicht direkt abstellen sondern entweder die letzten km ohne Turbo fahren oder den Wagen beim abstellen noch etwas nachlaufen lassen bevor man ihn ausmacht.(dafür gibt es im Zubehör Elektronic). Zum warm fahren möchte ich noch sagen das ich in dem zusammenhang nicht verstehe das man keinen Öltemp. Anzeige hat und diese nachrüsten muss.
    Die Aussage das die Ersatzteilpreise bzw. Inspektionen teuer sind ist eine Aussage aus dem Bauch. Habe mich gestern noch mit einen Golf VR6 fahrer unterhalten der es mir anhand von Beispielen genau das Gegenteil bestätigt und sich nun einen MPS holen will.
    Zu den Sitzen,Fenster usw. ersten kann man sowas im Rahmen der Garentie kostenlos machen lassen (wenn man den Inspektionsintervall eben einhält)und zweitens haben nur wenige MPS fahrer diese Probleme. Zu glauben nur weil man einen Audi fährt könnte das nicht passieren ist naiv. In Bezug auf Audi und VW liest man doch im Moment nur über Probleme spec. mit der Steuerkette und Zahnriemen (je nach Motor). Steuerketten halten nicht und werden teils schon nach 30000km getauscht ,Zahnriemen reissen oder der Wechselintervall für den Zahnriemen wird nachträglich verkürzt was wieder erhebliche Kosten für den Fahrer bedeutet.
    Nehmen wir mal an du hättest einen VW gefahren bei dem der Zahnriemenwechsel intervall von 80000km auf 50000km verkürzt wurde und du hättest die Inspektionen nicht eingehalten, dann wäre beim überspringen ds Zahnriemens kein Turboschade sondern ein kompl. Motorschaden eingetretten


    Die Aussage er sei ein Depp finde ich hier auch nicht passend aber naiv finde ich OK.

    Für mich sieht ein Neuwagenkauf so aus das ich mich vor Kauf mit den Schwächen des Autos auseinander setze (Forums,100000km Test in autozeitungen usw.) mich dann über Esatzteilpreise und Inspektion schlau mache.
    Dann nach dem Kauf die Schwächen ausgleiche wenn möglich.( Beispiel 100000km Test MAzda 3 Autobild, Ergebniss Top bis auf ungleichmässige Auswachsung der Hohlräume, mein Ausgleich direkt nach Kauf alle Hohlräume nachversiegelt)
     
Thema: Mazda 3 MPS Turboladerschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 mps turbolader

    ,
  2. mazda 3 mps turbo probleme

    ,
  3. mazda 3 mps bl turbolader

    ,
  4. mazda 3 mps probleme,
  5. mazda 3 mps turbolader kosten,
  6. Turboladerschaden mazda 3,
  7. mazda mps turboschaden,
  8. mazda 3 mps turbo,
  9. mazda 3 mps turbo problem,
  10. mazda 3 mps welcher turbolader,
  11. welche turbo mazda 3 mps,
  12. audi 1.8 t turbolader mazda 3 mps,
  13. mazda 6 mps turbolader,
  14. mazda mps turbolader,
  15. mazda 3 Turboladerschaden,
  16. mazda 3 Mps reparaturen,
  17. mazda 3 mps bk turbolader,
  18. turbo probleme mazda 3 mps,
  19. turbowartung mazda 3 mps,
  20. fertigungsfehler turbolader mazda,
  21. mangelhafter turbolader verbaut mazda,
  22. mazda 3 mps turbo ersatz kosten,
  23. mazda 3 mps turbo kulanz,
  24. mazda 3 mps bl turbo reparieren,
  25. mazda 3 mps turbo kosten
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 MPS Turboladerschaden - Ähnliche Themen

  1. Mazda 323 BG 1993 Randbremszylinder austauschen

    Mazda 323 BG 1993 Randbremszylinder austauschen: Hier ein kurzes Video zum Wechsel des hinteren Randbremszylinder. [MEDIA]
  2. TPMS Störung Mazda 3 2019 122ps

    TPMS Störung Mazda 3 2019 122ps: Hey kann mir bitte jemand helfen? Hab heute auf meine Sommerreifen bei meinem Mazda gewechselt und hab dann den Druck kontrolliert und habs...
  3. Suche Mazda 3 BK MPS Heckschürze

    Suche Mazda 3 BK MPS Heckschürze: Moin zusammen! Ich bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer Heckschürze von einem Mazda 3 BK MPS. Es ist seit ca. einem halben Jahr...
  4. Mazda6 (GG/GY) Höherlegung Mazda 6 GY 2007

    Höherlegung Mazda 6 GY 2007: Hi, ich habe einen M6, welcher von Werk aus tiefer ist und würde ihn gerne höher legen, bzw in Normalzustand bringen. - Hat jemand Erfahrung...
  5. Mazda 3 BM 2013 Coming Leaving Home

    Mazda 3 BM 2013 Coming Leaving Home: Hi! Ich hoffe, dass ich den richtigen Bereich für meine Frage gewählt habe. Und zwar fahre ich einen Mazda 3 BM G120 Baujahr ende 2013. Er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden