Mazda 3, MP3 Probleme

Diskutiere Mazda 3, MP3 Probleme im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Moin, Mein neuer Mazda 3 hat kein CD Radio sondern nur noch USB. Ich hab jetzt einen ganzen Berg CD´s in MP3 mit dem Media-Player umgewandelt, in...

  1. MSC

    MSC Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    Mein neuer Mazda 3 hat kein CD Radio sondern nur noch USB.
    Ich hab jetzt einen ganzen Berg CD´s in MP3 mit dem Media-Player umgewandelt, in höchster Qualität.

    Trotzdem bin ich immer noch der Meinung daß CD´s besser klingen, irgendwie wirken die MP3 immer etwas verwaschen. Kann man da was machnen? Liegts am Format oder an den Einstellungen? ich will nicht als ewig gestriger den CD´s nachtrauern aber der Klang war halt besser. Oder gibt's Programme die das besser umwandeln können?
     
  2. #2 rcstorch, 02.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das Audiodatenkomprimierungsverfahren MP3 ist nun mal leider ein Verfahren zur Datenreduktion, das verlustbehaftet ist. In welchem Umfang sich dieser Verlust auswirkt hängt entscheidend vom Komprimierungsgrad ab, aber auch vom Encoder. Die besten Erfahrungen habe ich mit dem Lame-Encoder gemacht. Eine bessere Alternative zu MP3 soll AAC sein, das könntest Du mal ausprobieren. Ich persönlich konnte da aber keine Unterschiede raushören.
    Kenne das Radio im neuen Mazda 3 nicht, aber wenn dieses FLAC-Dateien untersützen sollte, würde ich komplett auf dieses Format umsteigen, denn FLAC arbeitet verlustfrei. Mittlerweile nutze ich bei mir nur noch FLAC.
     
  3. Ian

    Ian Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.04.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda 3 G122 (BP)
    Der neue Mazda 3 unterstützt FLAC, habe meine gesamte Sammlung in dem Format.
    Wichtig ist nur, dass der Stick FAT32 formatiert wird, damit er vom System erkannt wird.

    Bezüglich des verwaschenen Klangs kannst du auch probieren die Soundeinstellungen zu verändern, die Optimierungen von BOSE gehen klangtechnisch oft nach hinten los.
    Centerpoint habe ich auf Stufe 1, Audiopilot aus und dieses Stereosetting auf linear gestellt.

    Was mich am Audiosystem richtig stört ist, dass die Titel in der Albenbibliothek alphabetisch nach Titel sortiert werden und nicht nach Tracknummer.
    Ggf. werde ich hier an Mazda eine Mail schreiben ob das softwareseitig behoben werden kann.
     
  4. MSC

    MSC Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    FLAC Format also... okay.
    kann ich das mit Windows Bordmitteln machen oder brauch ich was spezielleres?
     
  5. Ian

    Ian Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.04.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda 3 G122 (BP)
    Mit Windows Bordmitteln funktioniert das nicht, soweit ich informiert bin.
    Ein beliebtes Tool dafür ist CDex, für höhere Ansprüche ist Exact Audio Copy (EAC) gut geeignet.
    Letzteres ist hier gut beschrieben: Audio-CDs rippen mit Exact Audio Copy (Seite 1) - Einlesen und Brennen von Audio-CDs - AudioHQ

    Zu beachten wäre noch, dass FLAC weitaus mehr Speicherplatz als MP3 benötigt, da es verlustfrei ist.
    Hier müsstest du also mit ausreichend großen USB Sticks arbeiten, ich habe einen 128GB Stick im Einsatz.
     
  6. #6 rcstorch, 03.05.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    EAC kann ich nur empfehlen, ist ein super Tool und hat eine gute Community im Hintergrund.
     
  7. #7 MSC, 12.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2019
    MSC

    MSC Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    So, hat bissl gedauert aber nun gibt's etwas Feedback.

    Alle CD´s habe ich nun in das FLAC Format übertragen. Entgegen der Vermutung, kann man das auch super einfach mit dem Windows Media Player machen. Informationen werden bei Bedarf aus dem netz gezogen und hinzu gefügt, dadurch passt dann auch das Gesamtbild. Klangunterschied zu MP3 ist zu hören, auch wenn ich den Unterschied etwas deutlicher erwartet hätte. War die Mühe aber dennoch auf jeden Fall wert, jetzt ist es einmal ordentlich fertig gemacht und damit erstmal für lange Zeit hoffentlich Ruhe.

    Mit dem EAC war ich überfordert, Bedienung war mir nicht intuitiv genug für das was ich wollte hats der Mediaplayer tatsächlich getan:
    Verlustfrei und bei den meisten Titeln auch mit allen Infos.

    Entgegen vieler Pressestimmen kann ich das Bose-System aber nicht überschwänglich in den Himmel loben, klar es ist besser als die Systeme vieler anderer Hersteller aber trotzdem, für die Kohle gibt's im Zubehör auch sehr gute Systeme die noch wesentlich besser klingen aber dann hat man eben wieder das Theater mit Einbau, Strippen ziehen, dämmen etc... Für ne Originallösung ist es okay, aber nicht der Hit wie es beworben wird. Besonders bei den Bässen fehlt richtiger Nachdruck trotz der eigentlich theoretisch vorhandenen Spitzenleistung.
     
  8. #8 rcstorch, 13.07.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da stimme ich dir zu, das Bose-System ist nichts für höhere Ansprüche. In meinem Focus ist ein sogenanntes "Sony Premium Sound-System" verbaut und hier bewahrheitet sich mal wieder der Spruch "schlimmer geht immer". Im Vergleich zum Sony-System im Ford klingt Bose in meinem Mazda wie eine High-End-Anlage. Was sich Sony oder Ford dabei gedacht haben ist mir ein Rätsel...
     
  9. #9 Nadinka, 13.07.2019
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 204kW 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 76kW 2008
    Ich finde das interessant, in meinem 9er ist ja auch Bose drin und das fetzt mal so richtig, komme mir da vor wie in einem Grossraumkino im Vergleich zu dem CX-5, den ich mal nen Tag hatte (der hatte auch Bose drin). Und meiner ist ja von 2011, frage mich, wieso man da Rückschritte macht, ist das wirklich so viel teurer (meiner kostete ja neu 53000.- Franken natürlich, Euro keinen Plan)?
     
  10. Ricer

    Ricer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
    Bist du sicher?

    Wenn du die Tracks von den CDs als Wave-Dateien speicherst und immernoch einen Unterschied hörst, liegt es an deinen Ohren oder an deiner Erwartung.
    Das ist übrigens auch bei Flac so, weil es, im Gegensatz zu MP3, eine verlustfreie Kompression vornimmt.
     
  11. MSC

    MSC Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Nun, ich kann leider nur FLAC und MP3 vergleichen da der Mazda ja kein verdammtes CD Laufwerk hat.
    Da FLAC unkomprimiert ist gehe ich davon aus daß es absolut identisch wie von CD klingen muss. Und Ja, MP3 ist schlechter, selbst in höchster Qualität irgendwie immer etwas verwaschen.

    Mag aber sein daß ich da überempfindlich bin, möchte behaupten die meisten werden es nicht merken.
     
  12. #12 M3.2012, 15.07.2019
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    76
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Du sagst es...:dance:
     
  13. #13 rcstorch, 15.07.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Doch, schon komprimiert, aber eben verlustfrei. Das macht letztlich den Unterschied.
     
Thema: Mazda 3, MP3 Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mp3

Die Seite wird geladen...

Mazda 3, MP3 Probleme - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004

    Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004: Hallo zusammen, Ich hab seit ein paar Tagen leider folgende Probleme mit meinem Mazda 3 BJ 2004 und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: 1....
  2. Mazda 2 Fit For Fun Ersatzteile

    Mazda 2 Fit For Fun Ersatzteile: halle ich habe ein kleines Problem mit meinem Mazda 2 2008 FUN, und zwar is mir lüftergrill gerissen durch einen kleinen Auffahrunfall, so mein...
  3. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  4. Mittelarmlehne Mazda 3 BM

    Mittelarmlehne Mazda 3 BM: Hi ich habe mir leider ein loch in das Leder eingefangen und würde gerne wissen ob man so etwas im Zubehör oder besser zum Sattler gehen sollte ....
  5. Neuer facelift vom Mazda 2

    Neuer facelift vom Mazda 2: ***** Neuer facelift vom Mazda 2.........sehr schön..........1,5 Benzin und 1,8 Diesel..... [IMG] [IMG] [IMG] Gefacelifte Mazda 2 in beeld...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden