Mazda 3 Diesel - ein paar Fragen...

Diskutiere Mazda 3 Diesel - ein paar Fragen... im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Moin in die Runde! Vergangenen Samstag war ich auf der IAA um mich mal umzusehen, was es so schickes Neues gibt. Momentan fahre ich einen...

  1. #1 daniel1980, 28.09.2009
    daniel1980

    daniel1980 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin in die Runde!

    Vergangenen Samstag war ich auf der IAA um mich mal umzusehen, was es so schickes Neues gibt. Momentan fahre ich einen weißen 118d (07/2007) mit M-Paket...schicker Wagen, aber eigentlich zu teuer. ;) Mein erstes Auto (vor 11 Jahren) war brigens ein Mazda und wir hatten sicherlich schon 10-15 Stück in unserer Familie.

    Nun denn - der neue Mazda 3 (metallic weiss!!!) hat echt was und da im nächsten Jahr der 1er verkauft wird, bin ich auf der Suche nach was Neuem. 8)

    Interessieren würde mich der 3er mit 150PS Diesel (5-Türer), da ich im Jahr ca. 35000km fahre. Noch in Frage kommen würde der neue Megane Grandtour...wobei mit der Mazda wirklich mehr zusagt.

    Aber nun zu meinen Fragen - vielleicht könnt ihr mir helfen?

    - wie ist der Mazda qualitativ mittlerweile? Mein Vater hatte mit dem Mazda 5 zuletzt ein paar Probleme.

    - wie sind die Serviceintervalle?

    - wie sind die Werkstattkosten (gibt es vielleicht Leasing mit Wartung?)

    - wie läuft der 150PS Diesel / was verbraucht er so im Schnitt?

    - wie hoch ist die Steuer?

    - passt ein Kinderwagen rein?

    Vielen Dank vorab und liebe Grüße

    Daniel
     
  2. #2 doenersoldat, 28.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2009
    doenersoldat

    doenersoldat Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.2 MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Daniel,

    also ich kann dir nicht zu allem Antworten liefern aber die folgenden kann ich dir beantworten:

    wie ist der Mazda qualitativ mittlerweile? Mein Vater hatte mit dem Mazda 5 zuletzt ein paar Probleme.
    Da ich meinen 3er (110kw / 150PS) erst morgen Erhalte :-(, kann ich dir leider noch nichts konkretes sagen, mein Vater fährt aber zum 4ten Mal hintereinander einen Mazda (323(kA), 323F. 6er, 6er) und wir hatten, bis auf einen Ausfall der Batterie beim 323F (und auch hier ohne beanstandung während der Garantiezeit getauscht!), noch keinerlei Probleme mit Mazda.

    wie läuft der 150PS Diesel / was verbraucht er so im Schnitt?
    Mein alter (Smart for4 96ps Benziner) ist zwar kein Vergleich, aber für mein Empfinden zieht er recht gut. Ab 1800 geht er dann gut ab! BMW habe ich bis jetzt nen 120d Probe gefahren, aber der ging (meines Empfindens) auch nicht wirklich besser. (Zudem haben mich (wie du ja auch schreibst) der Preis, das protzige Auftreten des Verkäufers und das billig anmutende Interior abgeschreckt!)

    Wie hoch ist die Steuer?
    Dank Euro 5 Norm ist er Steuerfrei bis 31.12.2010, danach jährlich 339 Euro.

    Passt ein Kinderwagen rein?
    Zwar noch nicht probiert aber sollte vom Platz her, wenn er zusammenklappbar ist, eigentlich keinerlei Problem geben!
    Hier würde ich zu einem Selbst-Test raten.

    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, bis dann Sascha
     
  3. #3 daniel1980, 28.09.2009
    daniel1980

    daniel1980 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sascha!

    Vielen Dank für deine Einschätzung... ;)

    Der 1er ist schon ein schöner Wagen und mit M-Interieur auch ganz schick, aber dennoch definitiv zu teuer im Vergleich zu anderen Marken.

    Das Interieur des Mazda 3 schaut qualitativ wertig aus...wesentlich besser als beim Renault im Vergleich. Und in metallic weiss ist er echt der Hammer...sieht schön sportlich aus. MPS kommt wegen unserer Kilometerleistung leider nicht in Frage. :?

    Schick beim BMW war, dass Service und Reparaturen innerhalb von 3 Jahren mit dem Leasing abgedeckt waren...gibt´s da auch was vergleichbares bei Mazda?

    Würde mich über weitere Einschätzungen sehr freuen!

    Liebe Grüße

    Daniel

    P.S. an Sascha: Ich bin übrigens der, der die Sticker für smarts vertickt. ;-) Und viel Spaß mit deinem neuen 3er morgen - kannst ja mal schreiben!!!
     
  4. #4 Manuela, 28.09.2009
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab zwar den "alten" 2.0 Diesel, aber ich denke, das der 2.2 Diesel ein aufgebohrter 2.0 ist. Ich habe meinen jetzt gut 24 tsd kilometer gefahren und kann etwas zu Mazda sagen.

    ( wie ist der Mazda qualitativ mittlerweile? Mein Vater hatte mit dem Mazda 5 zuletzt ein paar Probleme.) Nach 19 Monaten und 31 tsd Kilometer Laufleistung ist das Auto noch wie Neu, selbst die viel gescholtenen Bridgestone Reifen sind noch tiptop.

    (wie sind die Serviceintervalle) Einmal pro Jahr oder alle 20 tsd kilometer.

    (Wie hoch sind die Werkstattkosten (gibt es vielleicht Leasing mit Wartung?) ca. 300 € Servicekosten.

    (wie läuft der 150PS Diesel / was verbraucht er so im Schnitt?) der geht wie Schmitz Katze, guter Antritt und recht schnell auf der Autobahn, Du kannst locker 8,5 Liter Diesel verbrennen, dann hast Du vieeeeel Spass, aber stehst mit einem Bein im Grab oder bist schnell den Lappen los :mrgreen:, aber wenn Du einfach mit schwimmst braucht der so dicht über 6 Liter.

    (wie hoch ist die Steuer) steht oben schon

    (passt ein Kinderwagen rein) aber nur ein Kleiner, ist ja kein 6er Kombi
     
  5. #5 daniel1980, 28.09.2009
    daniel1980

    daniel1980 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,

    lieben Dank für deine Antwort!

    Das hört sich ja schonmal prima an, dass du bisher mit der 2 Liter-Maschine keine Probleme hattest. Soweit ich mich erinnere, waren die Bridgestones immer etwas weich, oder?

    Der 20.000er Intervall ist variabel oder fix? Bei BMW läuft er von 40.000km dynamisch runter...beim Mazda-Intervall müsste ich demnach 2x im Jahr zum Service (auch abwechselnd Ölservice / Inspektion?).

    Da ich meinen Lappen erst seit vergangenen Montag wieder zurück habe, muss ich eh ein wenig darauf achten, was ich so tue. ;-)

    Klar - beim 6er dürfte es passen...aber der ist mir doch etwas zu "groß" muss ich sagen. :)

    Liebe Grüße

    Daniel
     
  6. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Das 20.000er Intervall ist immer fix. Nur Ölservice gibts bei Mazda an sich nicht.

    Ich war am Samstag auch auf der IAA - erstaunlich, wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind. Mir gefallen Haptik und Verarbeitung im Innenraum des Renault Megane deutlich besser als beim Mazda. Aber in diesen Punkten haben mich noch weitere Wagen enttäuscht, auch Focus, Golf, Ceed SW, C-Klasse fand ich gewöhnungsbedürftig.

    Das Thema Kinderwagen habe ich auch schon mal überdacht, und werde mich wenn es soweit ist, wohl wieder vom 3er lösen. 340 Liter sind dann halt doch ein wenig zu wenig... Da muss ein Kombi her (zumindest meine Meinung). Sonst passt nämlich außer dem Kinderwagen nix mehr rein.
     
  7. slrx1

    slrx1 Einsteiger

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 Sportsline
    Hallo Daniel,

    ich fahre seit dem 5.7.2009 einen Mazda3 2.2 Diesel Sportsline mit 185 PS. Ich muss sagen Verarbeitung und Verbrauch absolut ok. Verbrauch bei "normaler" Fahrweise zwischen 5 und 7 Litern.

    Dass man mit Euro 5 keine Steuern zahlt ist mir neu. Alle Fahrzeuge die nach dem 1.Juli diesen Jahres zugelassen wurden und Euro 5 haben sind nicht mehr steuerbefreit. Leider!!!!! Steuerbefreiung gilt nur für Fahrzeuge die vor dem November 2008 zugelassen wurden. Hier ist die Befreiung bis maximal Dez. 2010.

    Deinen Kinderwagen solltest Du locker ins Auto bekommen. Der Kofferraum ist z.B. größer als beim Golf.

    Ich bin mit meinem Fahrzeug im großen und ganzen gut zufrieden. Durchzugsstark und verbrauchsarm, Verarbeitung ok. Das Auto macht Spass.

    Gruss Siggi
     
  8. #8 daniel1980, 30.09.2009
    daniel1980

    daniel1980 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Fixer Service und ohne die Unterteilung in "Öl / kleiner Service / Öl / großer Service" ist bei meiner Fahrleistung natürlich etwas kostenintensiver... :( Gibt´s den von Madza auch Leasing mit Service inklusive?

    Die Haptik des Innenraums beim Renault fand ich nicht so toll im Vergleich zum Mazda 3 - aber wie du schon sagst, ist es wohl eher ein subjektives Wahrnehmen. Auf mich wirkten die Kunsstoffe sehr kratzanfällig. Mal ganz abgesehen von Ford...ganz schlimm. ;-)

    Das Thema Kinderwagen wiegt bei uns relativ hoch muss ich sagen... :-) Daher müssen wir vorab mal schauen, ob es passen würde.
     
  9. #9 daniel1980, 30.09.2009
    daniel1980

    daniel1980 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Siggi!

    Die 185PS-Version könnte mir auch gefallen und macht sicherlich einfach nur "fun"!!! Der Verbrauch von 5-7 Litern ist ok...mein BMW mit 2 Litern Hubraum und 143PS verbraucht im Schnitt zwischen 5,7 und 6,4 Litern...mehr ist nicht drin.

    Nachdem ich gestern bisschen in der Preisliste geblättert habe...gibt es bei der 150PS-Version kein Bi-Xenon und keine Sportsitze? Die bräuchte ich nämlich. :-)

    Daniel
     
  10. #10 doenersoldat, 30.09.2009
    doenersoldat

    doenersoldat Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.2 MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Jepp gibts beides erst ab der Sportsline(also nur beim 2.0 Benziner, 2.2er Diesel mit 185 PS, und natuerlich im MPS). Verstehe ich bis heute noch nicht. Ich hätte mir für meinen 2.2er 150PS das als sonderaustattung dazu gekauft, aber gibts bzw. gabs wohl nicht :-(

    Bis dann Sascha
     
Thema: Mazda 3 Diesel - ein paar Fragen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 2.2 diesel probleme

    ,
  2. mazda 3 diesel probleme

    ,
  3. mazda 3 cerin

    ,
  4. mazda 3 diesel 150 ps probleme,
  5. mazda 3 2.2 diesel häufige Probleme ,
  6. mazda 3 cd 2.0 diesel problem www.mazda-forum.info,
  7. probleme mit mazda 3 diesel,
  8. mazda 2.2 mzr-cd probleme,
  9. kälteproblem mazda 3 diesel 2.2 150 ps,
  10. mazda 3 diesel probleme 2.2,
  11. mazda 3 d150 probleme,
  12. mazda 3 2.2 mzr-cd nur 213 www.mazda-forum.info,
  13. mazda 3 2 2 diesel probleme,
  14. mazda 3 diesel krankheiten www.mazda-forum.info,
  15. mazda 3 2.2 150 ps probleme,
  16. mazda 3 2.2 diesel verbrauch erfahrung
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Diesel - ein paar Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Neuer facelift vom Mazda 2

    Neuer facelift vom Mazda 2: ***** Neuer facelift vom Mazda 2.........sehr schön..........1,5 Benzin und 1,8 Diesel..... [IMG] [IMG] [IMG] Gefacelifte Mazda 2 in beeld...
  2. Mazda3 (BL) Farbcode Mazda 3 2014

    Farbcode Mazda 3 2014: Hallo ihr lieben, leider steht im Auto kein Farbcode und im Fahrzeugschein steht lediglich "grau" mit Code 7. Kann mir da einer weiterhelfen?...
  3. Mazda 6 ging aus und startet nicht mehr

    Mazda 6 ging aus und startet nicht mehr: Mazda 6 GY (Bj2003), 2L Diesel 100kW/136PS Guten Tag, ich bin mit meinem lieb gewonnenen Mazda 6 nach Italien in die Ferien gefahren. Habe vorab...
  4. Mazda3 (BM) Ummantelung - Lenkrad (Mazda 3-2018)

    Ummantelung - Lenkrad (Mazda 3-2018): Hi......kann mir bitte jemand folgendes erklären......ich besitze seit ein paar Wochen eine Mazda 3 -2018..... erst heute habe ich bemerkt...
  5. Mazda 5 Audio-Ausbau

    Mazda 5 Audio-Ausbau: Servus meine lieben, ich habe vor kurzem einen Mazda 5 erworben (CR \ BJ: 2010, Modell Active) und nach der großen Reinigungs- und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden