Mazda 3 BP Fragen und Anmerkungen

Diskutiere Mazda 3 BP Fragen und Anmerkungen im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, wir sind nun seit 3 Monaten stolze Besitzer eines Mazda 3 BP Skyactive G 150. Bisher sind wir mit dem Auto sehr zufrieden es gibt...

Mazda3-BP

Dabei seit
11.01.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

wir sind nun seit 3 Monaten stolze Besitzer eines Mazda 3 BP Skyactive G 150. Bisher sind wir mit dem Auto sehr zufrieden es gibt jedoch noch ein paar Dinge, die noch nicht so passen. Vielleicht hat jemand von euch ja bereits ähnliche Erfahrungen gemacht :)

Scheibenwischer:
Gelegentlich schlägt der Scheibenwischer im langsamen Wischbetrieb gegen die A-Säule. Generell ist mir aufgefallen, dass die Scheibenwischer nicht immer bis zum selben Punkt auf der Windschutzscheibe wischen. Ich war diesbezüglich bereits in die Werkstatt, die die Position des Wischers herabgesetzt hat. Leider besteht das Problem immer noch. Ich habe bisher auch noch von niemandem mit einem ähnlichen Problem gehört.

Klappern B-Säule:
Seit einiger Zeit hat sich im Bereich der B-Säule ein Klappergeräusch eingestellt, das nun immer prägnanter wird. Ich habe davon bereits in anderen Beiträgen gelesen, ich bin aber mehr der Meinung, dass es mehr etwas mit der Fahrertür zu tun hat, denn beim Klopfen gegen die geschlossene Fahrertür im Stillstand ist genau dieses Klappern zu hören.
Das Klappern hinter dem Armaturenbrett tritt bei mir jedoch nur bei sehr niedrigen Temperaturen auf und verschwindet, sobald sich der Innenraum etwas aufgeheizt hat. Mal sehen, vielleicht werde ich das dahinter liegende Steuergerät, welches für das Geräusch verantwortlich sein soll, doch mal unterfüttern.

Bose-Soundsystem:
Mir ist aufgefallen, dass die hinteren Lautsprecher extrem leise sind. Wenn ich den Kopf nach hinten drehe, dann meine ich fast, dass von hinten gar keine Musik kommt. Die Lautsprecher in der C-Säule scheinen ganz außer Betrieb zu sein. Ist das bei euch auch so?
Ansonsten habe ich bisher selten eine HiFi Anlage mit einem so klaren Klang in einem Auto gesehen. Die Souround-Sound-Funktion (Ich glaube Bose nennt das Centerpoint) empfehle ich jedoch zu deaktivieren. Sie lässt das Klangbild sehr dumpf wirken. Der Surround-Effekt ist zwar wahrnehmbar, aber dafür sind die Höhen nicht wirklich überzeugend und klingen als stände die Anlage beim Nachbarn nebenan (übertrieben). Mit deaktivierter Surround-Sound-Funktion erhält man jedoch ein sehr natürliches und klares Klangbild, an dem ich persönlich auch nichts im Equalizer verändern würde, auch wenn ich die Option sehr zu schätzen weiß.

Klavierlack:
Ein leidiges Thema, was nun aber bei fast jedem Auto die Mittelkonsolen ziert. Bei uns war dieser schon bei der Auslieferung leicht zerkratzt. Bei einer Putzaktion musste ich dann jedoch feststellen, dass dieser noch empfindlicher ist, als ich vermutet hatte. Da mich der Fingerabdruckmagnet sowieso gestört hat, habe ich nun die Hochglanzteile der Mittelkonsole und die der Türen foliert. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und würde es jedem empfehlen nachzuahmen, der sich eine pflegeleichte Oberfläche mit einer interessanten Optik (bei mir gebürsteter Stahl) wünscht.
Wenn gefragt, dann kann ich auch gerne meine Vorgehensweise beim Ausbau der Mittelkonsole erläutern.

Ansonsten sind wir mit dem Auto sehr zufrieden und sind vor allem von der Stille im Fahrzeug angetan, die von der Bose-Anlage gut gefüllt wird :)
Viele Grüße und einen schönen Abend 👋
 
Hardi1

Hardi1

Nobody
Dabei seit
09.07.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
9
Ort
Bangkok
Auto
Mazda 3 Skyactiv G Fastback 165 PS
:clap:Herzlich willkommen
zum Klavierlack habe ich mir dieses bestellt ogy.de/cysl
Achtung ist für rechts Lenker, gibt es aber auch für links
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.700
Zustimmungen
2.429
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
zum Bose-Soundsystem:
Ich fahre einen CX30 mit dem Bose-Sound. Die Surround-Einstellung ist eine Katastrophe. Die macht den realen Sound nur kaputt. Beurteilen kann ich dies, da ich im Auto gerne "ruhigere Rockmukke" wie (alte)Genesis, Marillion, Queenryche etc. aber auch fulminante Iron Maiden, Metallica, Onkelz od. Rammstein höre.
Generell ist es bei allen Autos so, dass die Hauptmukke aus der Fahrertür + Tweeter kommt, ggfs. noch mit Subwoofer, so wie bei Bose. Reguliere mal Fading "nur" nach Hinten, dann hört man es deutlich, dass die hinteren Speaker nicht für alleiniges Hören ausgelegt sind. Sie klingen halt nur raumfüllend.
 
hm schmitz

hm schmitz

Dabei seit
08.01.2020
Beiträge
4
Zustimmungen
2
Ort
Köln
Auto
Mazda 3 G150
Zweitwagen
Alfa Romeo GT Junior 105.30
Hi,

Scheibenwischer macht meiner nicht, wischt immer gleich und schlägt auch nix an. Je nach Regenmenge "rubbelt" der auf der Fahrerseite allerdings manchmal, stört aber nicht weiter.

Klappern: anders als bei Dir hier in den Türen eher Richtung A-Säule auf beiden Seiten. Werde ich bei der nächsten Inspektion mal anmerken, ebenso wie das rappelnde Geräusch hinter der Heizungsregelung. Das tritt bei Kopfsteinpflaster oder bei ca. 70km/h und Zylinderabschaltung auf. Als ich den Wagen letzten Sommer neu hatte machte er beides noch nicht. Finde ich deswegen nervig weil das Auto ansonsten wirklich so angenehm still ist.

Böse Soundsystem: heute morgen nochmal ausprobiert, die hinteren Boxen sind tatsächlich sehr bescheiden, quäkig wie ein altes Mobiltelefon. Das System klingt für mich ebenfalls am besten wenn alle Sourround und sonstigen Funktionen (außer Loudness) deaktiviert sind. Ich finde es insgesamt ok aber gibt schon besseres, auf die Spielereien hätten sie wegen mir gern verzichten und dafür einfach einen mehrbandigen EQ implementieren können. Ich möchte es dennoch absolut nicht missen, die Back in Black morgens zum wach werden ist einfach extrem geil. Für jemand der nebenbei Radio oder Podcasts hört würde aber vermutlich das Standardradio vollkommen ausreichen

Klavierplastik war ebenfalls bereits bei der Übernahme verkratzt. In meinem Fall aber kein Neuwagen sondern ein Vorführer, von daher erwartbar. Ärgerlich aber kann ich mit leben und fällt mir im Alltag eigentlich auch nicht weiter auf. Zum wischen nehme ich ein flauschiges Tuch was irgendwann mal bei Aldi in so einer 5 Euro Autoputzbox drin und bereits vorher bei Klavierlacken erfolgreich war, hinterlässt auch hier (bislang) keine weiteren Spuren.

Grüße
Andreas
 
Thema:

Mazda 3 BP Fragen und Anmerkungen

Mazda 3 BP Fragen und Anmerkungen - Ähnliche Themen

Mazda 3 (BP) Kaufentscheidung Mazda 3 G122: Liebe Forumsmitglieder und Mazda 3 Fahrer, Ich bin aktuell dabei mir ein neues Fahrzeug zuzulegen und der Mazda 3 mit 122ps als Hatchback ist...
Mazda3 (BM) Bose-Anlage defekt - Alternative gesucht: Hallo! Ich habe leider seit einiger Zeit nun ein Problem mit der Bose-Anlage in meinem Mazda. In dem Video ist das Problem (Vibrieren beim Bass)...
Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...
Mazda3 (BL) M3 Sportsline - Fragen nach Neuerwerb: Hallo liebes Forum, das ist mein erster Beitrag. :) Am Freitag habe ich meinen "neuen" 2010er M3 BL Sports-Line 2.0 DISI in Kobaltblau vom...
Mazda 3 (BP) Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse: Nachdem ich heute großteils mit dem Folieren der Klavierlackteile im Innenraum fertig geworden bin will ich meine Erfahrungen teilen, evtl. hilft...
Oben