Mazda 3 (BP) Mazda 3 (BP) Bose oder Standard Soundsystem?

Diskutiere Mazda 3 (BP) Bose oder Standard Soundsystem? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Moin! Ich überlege mir einen Mazda 3 zu kaufen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob die Standard Soundanlage ausreicht bzw. ob man nicht doch im...

MazdaFlensburg

Dabei seit
12.07.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Moin!
Ich überlege mir einen Mazda 3 zu kaufen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob die Standard Soundanlage ausreicht bzw. ob man nicht doch im nachhinein sich ärgert, nicht die von Bose genommen zu haben. Wie seht ihr das? Ist der Unterschied sehr groß?

Liebe Grüße
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.729
Zustimmungen
1.486
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@MazdaFlensburg
Wir haben 2x neue Mazdas mit der Standard-Anlage drin und die Bose liefert nach meinem Empfinden besseren Klang...

Hatten auch schon in einem RX-8 und 3MPS Bose dring als Vergleich. Ich würde dir daher empfehlen vor dem Kauf einen Hörtest mit deinen Lieblingsliedern zu machen!

EQ Einstellung für eigene Bedürfnisse gehen derzeit nur bei der Standard-Anlage 😶 Mfg
 
nikki80

nikki80

Neuling
Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
230
Zustimmungen
41
Ort
Aachen
Auto
M 3 BL 2.0 150PS EZ 10/09 Sports Line AT
KFZ-Kennzeichen
Ich habe Bose drin und bis jetzt recht gut zufrieden mit dem Klang (Baujahr 2009)

Allerdings habe ich einen neuen Radio gebaut 2017:Pioneer F80DAB.

Damit kann man das beste rausnehmen und ganz gut den Klang einstellen nach eigenen Geschmack
 
Skyactiv Ox

Skyactiv Ox

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.12.2019
Beiträge
436
Zustimmungen
557
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
Zweitwagen
vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
Ganz klar...BOSE. Bin hochzufrieden damit.

Zum für den Preis WIRKLICH guten Klang bekommst Du noch die leckeren Aluverkleidungen der vorderen Türtöner.

Gut investiertes Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tischo

Tischo

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
533
Zustimmungen
372
Auto
M6 GJ/GL Kizoku Intense
Zweitwagen
CX-30 X186 AWD Signature Style
Also sagen wir mal so, die Bose ist nicht unbedingt die superduper mega Anlage (in unserem 6er von 2018 ist sie ok, im CX30 von diesem Jahr ist sie geil, solang man das Handy als Quelle hat), ABER wenn du vor der Wahl stehst Standard oder Bose bei Mazda, ist die Bose immer! vorzuziehen!

Denn egal wie gut oder schlecht sie ist, besser als ohne ist es immer. Bei Neuwagen lohnt der Aufpreis und bei Gebrauchtwagen dürfte dieses Ausstattungsmerkmal kaum ins Gewicht fallen.

Mfg Chris
 

TheEdge

Nobody
Dabei seit
14.07.2010
Beiträge
13
Zustimmungen
21
Habe auch im Zuge der Probefahrten den 3er sowohl mit als auch ohne Bose gefahren.
Ich persönlich finde den Unterschied zwischen Standart und Bose nicht sonderlich groß (getestet mit mp3s vom USB). Für wirkliche Musikliebhaber wird auch die Bose Anlage nicht ausreichend sein. Die Bose bietet mMn etwas mehr im Bassbereich, bei den Hochtönern ist der Unterschied zu Standardanlage aber nicht so groß. Mein vorheriges Auto, hatte ebenfalls eine Bose, die war deutlich besser, als die vom Mazda 3.

Also wenn man gerne Musik hört (und das über die entsprechende Datenquelle), kann man die Bose schon dazu nehmen, zumal die Lautsprecherverkleidung an der Tür dadurch etwas aufgewertet wird. Akustische Wunder darf man sicher aber keine erwarten.

Wenn man überwiegend Radio hört, reicht die Standardanlage aber auch.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.215
Zustimmungen
2.127
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Ich hatte bis vor wenige Wochen einen Mazda 3 BM mit Standardanlage. Jetzt ist es ein CX30 mit Bose-Anlage geworden (war im Ausstattungspaket enthalten)
Ich kann TheEdge nur beipflichten: ein richtiger Quantensprung ist es für mich auch nicht. Ich höre vorwiegend Mukke von USB.
Die Bässe kommen etwas druckvoller, die Höhen haben minimal mehr Brillianz, das war es eigentlich auch schon. Schätze, dass die 12 verteilten Lautsprecher da den Unterschied machen, im Gegensatz zu den "nur 8" bei der Standardanlage. Equalizer gibt es bei der Boseanlage auch nicht mehr.
Dies zumindest mein erster Eindruck nach 5 Wochen. Der "echte Soundcheck" kommt dann wohl im August, wenn die längere Urlaubsfahrt ansteht.
 

Olidoli

Nobody
Dabei seit
28.02.2021
Beiträge
17
Zustimmungen
21
Auto
Mazda 3 BP, G150 Automatik Magmarot
KFZ-Kennzeichen
Ich habe mir vor dem Kauf beide Anlagen angehört und mich daraufhin extra für die Standardanlage entschieden.
Das Geld war mir dabei egal.
Folgende Gründe waren ausschlaggebend:
Die Bose war mir ein wenig zu Basslastig und es gab nur die Möglichkeit Höhen oder Bass allgemein zu verändern.Das gilt für MEIN Hörgefül Kein Equalizer im Menu. Dann hab ich mir die Standardanlage angehört. Im Werkszustand war sie jetzt eher Standard, aber nachdem ich im Equalizer alles entsprechend eingestellt hatte, muss ich sagen, für eine Serienmäßige Anlage ist sie schon was besonderes. Keine Ahnung, wie die es geschafft haben so einen Soundprozessor hinzubekommen. Ich höre jetzt Dinge mit super klären Höhen von rechts wie links, die waren nie in den Liedern drin....hab ich das Gefühl. Die Tiefen sind angenehm tief,nicht übertrieben aber absolut sauber und klar.Kein Dröhnen,Scheppern oder Hall....Man merkt vor allem im DAB Bereich,dass es dabei auch Senderabhängig ist,wie es übertragen wird. Interessant finde ich, dass die hinteren Boxen eher passiver Natur sind. Schwer zu erklären, aber irgendwie ist der Sound mehr wie im Coupe auf Fahrer und Beifahrer ausgerichtet....so wie fast alles an dem Mazda :-) Es ist kein Dolby Surround klang 3D....eher hervorragendes Stereo bei dem man genau in der Mitte sitzt. Und ich höre die Musik mittlerweile etwas leiser,da auch ohne Power der Klang ankommt.
Beim Bose hab ich das so einfach nicht hinbekommen. Wie schon von anderen erwähnt,die Bose ist echt Gut und hat Bässe,aber wer mehr Wert auf die kleinen Feinheiten im Klang hat, hat mit der Standard eine super Anlage.
Ich war mal beim Reifenhändler und der setzte sich rein und die Musik ging beim Starten an.....ihm entfuhr spontan ein ....Wow!!! Hat die aber einen guten Klang! Damit hat er mir MEIN Gefühl voll bestätigt.
Da jeder seine eigenen Hörvorlieben hat,kann ich nur empfehlen beide anzuhören. Und man darf nicht vergessen,beim Wiederverkauf steht er mit Bose bestimmt etwas höher im Kurs.... zumindest auf dem Papier.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.215
Zustimmungen
2.127
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Der Sound der hinteren LS ist i.d.R. immer etwas schwächer und "schmalbrüstiger" ausgelegt. Dies ist auch bei unserem Peugeot CC so.
Die Klangeinstellungen machen sehr viel aus, bei beiden Versionen, ob Standard oder Bose.
Meine Einstellungen waren immer: etwas mehr Bass (+4) als Höhen (+1 oder +2), dafür den Fader +1 oder +2 nach Hinten gestellt. Der Bass verliert dadurch seine Brummigkeit bzw. Dröhneffekt und kommt trockener daher. Probiert es aus, der Klang ist ja Geschmacksache.
Die Bose hat zwar keinen Equalizer, dafür aber eine Art "Loudness-Schaltung" (Standard anstatt Linear einschalten)
 

Olidoli

Nobody
Dabei seit
28.02.2021
Beiträge
17
Zustimmungen
21
Auto
Mazda 3 BP, G150 Automatik Magmarot
KFZ-Kennzeichen
Gute Idee die Einstellungen mal zu Posten.Vllt hilft das dem einen oder anderen um mit diesen Einstellungen beim Händler schnell einen vergleichbaren guten Klang einzustellen. Hab deshalb meine Einstellungen festgehalten und angehängt. Wie gesagt,geht halt nur beim Standardsystem , Option Erweiterter Modus,alle Sitze, im EQ.Wenn jemand wünscht,kann ich auch die genauen Einstellzahlen des EQ posten oder schicken.
 

Anhänge

  • PXL_20210714_143458280.jpg
    PXL_20210714_143458280.jpg
    293,2 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:
Andre-San

Andre-San

Neuling
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
201
Zustimmungen
152
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wenn das so im Standartsystem einstellbar ist, braucht man nur ein ordentliches Messgerät ... Einstellen und gut ist.
Hätte gedacht, dass die Musikanlage von Hause aus, auf den Innenraum angepasst ist.

Mal davon ab, das das Bosesystem 3L Tankvolumen kostet., klingt das nicht wirklich besser. Anders ja, da Loudness ...
Bose ist eh "immer" Loudnessgesoundet. Will heissen Bosesound entspricht Loudness.
Hat nix mit HIFI o.ä. zu tun.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.215
Zustimmungen
2.127
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
@Olidoli
Du hast ja den Mittleren Frequenbereich abgesenkt? Da "spielen die Gitarren und hängt der Gesang" vorwiegend . Unter Null würde ich da nicht gehen.
Eigentlich macht ein Equalizer bei einem guten Equipment soundmässig mehr kaputt, als dass er Positives bewirkt. Es verfälscht den ursprünglichen Klang der Tonquelle. Besser ist da eine Loundness-Regelung, welche die angehobenen Bässe und Höhen mit zunehmender Lautstärke zurücknimmt.
 

Olidoli

Nobody
Dabei seit
28.02.2021
Beiträge
17
Zustimmungen
21
Auto
Mazda 3 BP, G150 Automatik Magmarot
KFZ-Kennzeichen
Das meinte ich mit, jeder hat so seine eigene Vorstellung von gutem Klang. Das ist jetzt nicht negativ gemeint.Bei mir ist der Mittelbereich zwar kleiner Null,aber nicht weg!
 
Thema:

Mazda 3 (BP) Bose oder Standard Soundsystem?

Mazda 3 (BP) Bose oder Standard Soundsystem? - Ähnliche Themen

Mazda 6 GH 2009 Bose canbus Tachodimmung: Grüße. Ich hab seit geraumer Zeit in meinem 2009er Mazda 6 GH Kombi mit Bose-Soundsystem ein Radio von Xtrons. Funktioniert soweit auch tadellos...
Verarbeitungsqualität Mazda (3) (BP und andere Modelle): Hallo Männers (und Frauen), da es glaube ich kein ähnliches Thema derzeit gibt habe ich mal gerade einen Thread zur Verarbeitungsqualität des...
Mazda 3 (BP) Kaufentscheidung Mazda 3 G122: Liebe Forumsmitglieder und Mazda 3 Fahrer, Ich bin aktuell dabei mir ein neues Fahrzeug zuzulegen und der Mazda 3 mit 122ps als Hatchback ist...
Mazda 3 BM 2.2D Kurzstrecke und Unterhaltskosten + Android-Car: Servus zusammen, seit nun mehr als fast 3 Jahren fahre ich meinen geliebten Mazda 3 nicht mehr, da dieser ein Firmenwagen war und ich aufgrund...
MAZDA 3 BL Lautsprecher Wechseln!: Hallo liebe Community, Ich habe mir vor 3 Wochen einen Mazda 3 BL 2.2l Diesel gekauft! Super Auto fährt sich toll und zieht richtig gut an...
Oben