Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Diskutiere Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; @RedM3Samurai Im Kanadavideo hat das ganze KFZ arg gescheppert und wäre für mich so auch nicht akzeptabel als Daily-Driver. In den von dir...

  1. #141 Mr. Mazda, 22.03.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.368
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @RedM3Samurai
    Im Kanadavideo hat das ganze KFZ arg gescheppert und wäre für mich so auch nicht akzeptabel als Daily-Driver.

    In den von dir gedrehten Videos sind es etwas weniger Geräusche.

    Unser 3BP knarzt zum Beispiel nur wenn ich mit Händen an die Armaturen, Mitteltunnel greife und ordentlich Kraft ausübe siehe dieses Video ab ca. 9:30 Minuten...



    Auf schlechter Straßen war bisher alles so ruhig wie beim RX-8, 3MPS davor nur eben spürbar weniger Motorleistung :lol:
     
    Bigteddy und Andre-San gefällt das.
  2. #142 T0niM0ntana, 22.03.2021
    T0niM0ntana

    T0niM0ntana Neuling

    Dabei seit:
    18.03.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Sharan
    Ich kann dich gut verstehen...habe selbst "Geräusche" die man mir beim FHM nicht so direkt abnimmt..(siehe Klappern und Knarzen-Fred).

    Ich würde das an deiner Stelle nicht mehr dem Zufall überlassen ob auf einer beliebigen Probefahrtsstrecke die Geräusche auftauchen oder eben nicht.....

    Wenn der Händler nicht "deine" Teststrecke mit dir fahren will, dann suche doch in seiner unmittelbaren Umgebung nach etwas vergleichbarem, teste es ausgiebig und fahre dann exakt diese Strecke mit ihm!
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  3. #143 Skyactiv Ox, 24.03.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    458
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Ich glaube nicht, dass es davon abhängig ist ob ein X, G oder D verbaut ist.

    Mein X mit allen Zusatzpaketen macht zB mit inzwischen knapp 20.000 auf der Uhr gar keine unpassenden Geräusche.
     
    Bigteddy gefällt das.
  4. #144 RedM3Samurai, 25.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Mazda 3 BP anniversary Edition - Stand der Dinge Tag 149, 5.000km

    So Leute hier gibt´s nochmal einen Roman. Aber ich will das jetzt auch ganz genau schildern, so wie die letzten Wochen auch. Diesmal wird's aber aller Voraussicht nach der letzte Bericht zu diesen Themen sein und es gibt ein paar überraschende Wendungen ;-). Ich muss ihn auf 2mal posten, er ist einfach zu lange.

    Heute war also der große Tag. Werkstattaufenthalt Nr. 3. Begonnen sich in die richtige Richtung zu drehen hat es schon gestern, auch wenn es zuerst gar nicht danach ausschaute...

    Hab gestern mittag den Werkstattleiter angerufen, wie lange er denn da sei, weil ich ja gegen 17:00 mein Auto hinstellen wollte. Er sagte mir, dass er um 15:00 geht, bis 17:00 aber wer da ist um den Schlüssel abzugeben. Ich dachte mir: "Kein guter Start wiedermal". Wenn er nicht da ist, gibt es keine Chance nochmal mit ihm zu reden und ihm vielleicht ein paar Hinweise zu den Geräuschen zu geben. Ich habe dann einfach ein email verfasst, wo ich die einzelnen Themen nochmal aufgelistet habe und versucht habe Tipps zu geben. Dies ging an den Werkstattleiter und CC an den Chef vom Händler und den zuständigen Mazda Austria Mann.

    Keine 30 Minuten später ruft mich Mazda Austria an. Ich war 1.) überrascht, denn nach unserem letzten Telefongespräch hatte ich nicht das Gefühl, dass da so großes Interesse besteht und 2.) richtig verwundert, als es dann hieß, dass er morgen (also heute) bei der Probefahrt dabei ist. Da war ich wirklich baff. Beim letzten Gespräch hieß es ja, dass er nicht weiss ob er den Termin schafft und so wie das Gespräch damals generell verlief, bin ich nicht davon ausgegangen, dass er da sein wird.

    Er war auch etwas erstaunt, als ich gesagt habe, ich werde bei der Probefahrt nicht anwesend sein (weils mit dem Werkstattleiter so vereinbart war, da er mich nicht unbedingt braucht und ich nicht einen weiteren Tag Urlaub aufbrauchen wollte). Er hat mir dann nochmal gesagt, dass sie alles was sie hören auch zu beheben versuchen, aber gegen das was sie nicht hören, können sie nichts machen. Als das Gespräch vorbei war, fings dann zum Rattern im Kopf an. Ich kann die ja nicht alleine herumfahren lassen, ohne dass ich dabei bin. Das funktioniert ja auch gar net gescheit, weil ich Ihnen ja auch nicht zeigen bzw. "vorspielen" kann, welche Geräusche ich meine.
    Also überlegt, wie ich das am Besten löse. Kurz mit meinem Chef gesprochen. Kein Problem, dass ich heute ein paar Stunden weg bin.

    Hab mich dann auf den Weg Richtung Händler gemacht (mein Vater im Schlepptau, denn irgendwie musste ich ja danach wieder heimkommen. Die 25,- / fürs Leihauto / Tag wollte ich wirklich nicht zahlen).

    Anruf an Mazda Austria, dass ich bei der Probefahrt morgen schon gerne dabei wäre und ob es okay ist, wenn ich so gegen 10:30 beim Händler aufschlage. Er hat sich gefreut, dass ich das einrichten kann. Er wäre schon so um 08:30 dort und sie werden in der früh gleich fahren, dann auch den Türgriff tauschen (keyless entry) und diese Leiste bei der Fahrertür (B-Säulen Geräusch).

    Dann Autoübergabe beim Händler. Dort nochmal mit dem Chef über die ganze Thematik diskutiert, war eher nicht so prickelnd.... Aussage: Was wir nicht hören, ist auch nicht da. Na tolle Voraussetzungen....

    Heimfahrt mitm Vater seiner C-Klasse. Auf einmal mitten auf der Autobahn bei laufender Musik. Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr. Ich dachte ich höre nicht richtig. Hand auf die Lautsprecherabdeckung am Armaturenbrett gelegt. Geräusch weg. Hand wieder weggenommen, Geräusch da. Minutenlang. Genau das gleiche Geräusch wie bei mir aus dem MZD, nur noch lauter und länger anhaltend. Ich dachte wirklich ich spinne. Vater meinte nur, ihn stört das nicht und er würde da auch nie wen was reparieren lassen, nur wegen so einem Geräusch, dass hin und wieder auftritt (er hat ihn erst seit 1-2 Monaten und das Geräusch hat er gestern das 2. mal gehabt). Das Ding hatte Listenpreis im Jänner 2020 von fast 55.000,- Euro. Da darf sowas einfach nicht sein. Da sieht man aber auch wie unterschiedlich die Menschen sind. Er ist zufrieden so wie es ist, mich würde das (wie bei meinem) wahnsinnig machen (je nachdem wie oft es wirklich auftritt)

    Wieder daheim habe ich dann noch die 2 Fotos aus der Facebook Gruppe rausgesucht (Unterfüttern hinter der Klimabedienung, wobei auf den Fotos fast alles was dort so an Leitungen und Kabeln zu sehen ist, unterfüttert wurde) und dem Werkstattleiter und Mazda Austria weitergeschickt, mit der Bitte, dass die das bei mir auch so machen sollen. Einfach alles dahinter unterfüttern. Zusätzlich nochmal die eindringliche Bitte die Probefahrt bei mir daheim zu machen, dort wo ich die Geräusche jeden Tag habe.

    Schlafen gegangen bzw. versucht zu schlafen. Hab lange nicht eingeschlafen. Mir gingen so viele Sachen wegen dem Termin durch den Kopf. War echt schlimm.

    Dann war er da, der heutige Tag. Bin mitm fast 10 Jahre alten Peugeot meiner Mutter in die Firma (da ist geräuschmäßig alles top. Da gibt's auch nicht das Gefühl, dass da irgendwas locker ist. Schläge und Hupferl nimmt er souverän, das Armaturenbrett bleibt ruhig. War für mich nur noch mehr Beweis, dass bei meinem so einiges nicht stimmt) und dann um 10:00 Richtung Händler.

    10:40 beim Händler gewesen. Keiner außer den netten Empfangsdamen da. Die meinten der Werkstattleiter ist gerade mit Mazda Austria auf Probefahrt. 20 min. später fuhren sie ein. Die Aufregung stieg. Als ich aufs Auto zuging hieß es dann gleich einsteigen, wir fahren gleich wieder. Und so blöd das jetzt klingen mag, aber es hat sich schon auf den ersten Metern anders angefühlt. Ich hab sofort gefragt, ob sie schon was gemacht haben. Die Antwort war "ja". Und wie gesagt, ich hab wirklich gleich gemerkt, dass irgendwas anders ist. Als ich das positive Gefühl mal kurz verarbeitet hatte, fing auf einmal das MZD an das Geräusch zu machen. Ich konnte es gar nicht glauben. Das hat er von all den Geräuschen am wenigsten oft und jetzt macht er es, genau im richtigen Moment. Keine 2min. nachdem wir weggefahren sind.

    Wir sind dann die vom Werkstattleiter ausgesuchte Strecke gefahren. Die hat er wirklich toll ausgesucht. Sie war kurz, gleich in der Nähe vom Händler und hatte alles zu bieten. Unbefestigte Wege, Kanaldeckel, Schlaglöcher usw. Was tat sich geräuschmäßig?: Die Antwort ist "Nichts" bzw. so gut wie nichts. Alles aus Richtung Klimabedienung weg, B-Säule weg, Vibrieren HUD weg. What the fuck? Der ganze Armaturenträger hat auf einmal das Gefühl vermittelt, dass alles fest ist und sich nichts setzt. Was haben sie gemacht? Diese besagte Leiste bei der Tür getauscht, damit scheint das B-Säulen Geräusch eliminiert zu sein und dann haben sie hinter der Klimabedienung noch viel mit Schaumstoff gearbeitet. Laut Mazda Austria gab es da eine spezielle Leitung, die nicht sonderlich gut befestigt aussah. Kann jetzt nicht sagen, ob sie nur die unterfüttert haben oder noch mehr (Fotos haben sie gemacht, ich hab sie mir aber nicht angeschaut).
    Übrig blieb das MZD Geräusch welches am Ende der Runde auch nochmal auftrat.

    Zurück beim Händler, ab in Werkstatt. MZD wurde losgeschraubt, mit einem kleinen schwarzen Filzstreifen unterlegt, angeschraubt, fertig. Hat keine 15 min. gedauert. Da meinten sie, dass das Display so auf dem Kunststoff pickt und dann bei Unebenheiten Geräusche übertragen werden. Das sollte damit ausgeschalten sein.
    Als das fertig war, bin ich dann mit dem Mazda Austria tatsächlich noch Richtung heimwärts gefahren. Eben damit wir auch auf meiner täglichen Strecke testen können. Ich konnte es eigentlich kaum glauben, dass er das wirklich macht, HUT AB!!!

    Wir sind die 20km zu mir heimgefahren und dann war es soweit: Heimspiel. Ich hab auch hier gleich gemerkt, dass es anders ist. Bis auf ein Tack Tack bei gewissen Unebenheiten nichts zu hören (laut Mazda Austria die Stossdämpfer). Dann kam die Stelle wo das HUD Vibrieren die letzten Wochen immer aufgetreten ist. Und es war leise. Wir sind die Runde 3 mal gefahren und es war 3mal leise. Ich konnte es, wieder mal, nicht glauben. Das wars? Ein Unterfüttern der ganzen Kabeln und Teile reicht, um den ganzen Geräuschwahnsinn abzustellen? Dass damit alles aus Richtung Klimabedienung weg ist, war mir fast klar, aber dass dadurch auch das HUD Vibrieren weg ist, konnte ich zu Beginn kaum nachvollziehen. Mazda Austria meinte, dass das dort quasi wie ein Vulkan ist, weils die einzige Öffnung im Armaturenbrett ist und die Vibrationsgeräusche dann dort ausbrechen. Klingt für mich irgendwie logisch. Das Vibrieren vom MZD war auch nicht mehr zu hören.

    Wieder 20km retour zum Händler. Dort haben sie noch die Schutzfolie der B-Säulen Verkleidung vor mir abgenommen (die haben sie mir ersetzt, weil sie die beim 1. Werkstattaufenthalt beim Reinigen zerkratzt haben). Mein Grinsen wurde immer breiter und die ganze Last der letzten Wochen fiel auf einmal ab.
    Wir haben dann noch alles schriftlich festgehalten (dass die Geräusche jetzt nicht mehr da sind und die B-Säulen Verkleidungen in Ordnung sind) und Mazda Austria sagte, er meldet sich Anfang nächster Woche nochmal bei mir um nachzufragen, ob nach wie vor alles okay ist.

    Ich konnte mein Auto dann auch gleich mitnehmen und nichts hätte mich davon abhalten können. (Mutter ihr Auto blieb am Händler Parkplatz. Vater fährt mit ihr dann hin das Auto holen. Danke liebe Eltern ;-)). Bin dann vom Händler wieder Richtung Firma und es war so, als ob ich ein komplett neues Auto habe. Ich kann euch das gar nicht beschreiben. Ich hab vor Freude im Auto geschrien und mir sind dann auch ein paar Tränchen runtergekullert. Als dann auf der Autobahn genau die 5.000km auf der Uhr standen, musste ich innerlich nochmal grinsen. So eine markante km Zahl und das genau an dem Tag, an dem sich die ganzen Probleme anscheinend endlich gelöst haben.
     
    Nadinka, nikki80, XLarge und 6 anderen gefällt das.
  5. #145 RedM3Samurai, 25.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Bin dann nochmal diese Runde bei mir daheim gefahren. Immer noch alles ruhig. Musik aufgedreht, mitgesungen und einfach nur genossen. Oh man, wie sehr habe ich diesen Tag herbeigesehnt und ich dachte schon nicht mehr, dass er irgendwann kommt.


    So mühsam dass die letzten Wochen und Monate war, ich bin ABSOLUT BEGEISTERT wie das heute abgelaufen ist, wie sehr sie heute versucht haben mir zu helfen und wirklich alles daran gesetzt haben diese Themen aus der Welt zu schaffen. Dass Mazda Austria heute überhaupt gekommen ist, dass er dann mit mir auch noch auf meiner täglichen Strecke unterwegs war und dass es bei keinem Thema irgendeine Diskussion gab, ist wirklich aller Ehren wert. Sie haben gleich heute früh begonnen die Dinge zu unterfüttern, ohne dass sie damit gefahren sind und überhaupt irgendwas von den Geräuschen gehört haben.


    Ich habe immer gesagt die Klasse eines Händlers, einer Werkstatt oder eines OEM´S zeigt sich immer erst wenn Probleme auftreten. Wenn alles Eitel Wonne ist, ist es ja nicht schwer zufrieden zu sein. Und so wie die Geschichte jetzt bei mir verlaufen ist, zeigt es mir nur wieder, dass ich doch die richtige Marke gewählt habe. Ja es gibt Geräuschthemen beim BP, das ist nicht so schön. Aber dass bei einem Wechsel auf eine neue Plattform Probleme auftreten können, ist mir als Branchenkenner durchaus bewusst. Wichtig ist für mich, dass dann geholfen wird und mittelfristig die Dinge ab Werk abgestellt werden. Für mich hats länger so ausgeschaut, dass mir keiner hilft. Das haben sie heute eindeutig widerlegt und damit wohl mehr erreicht, als Ihnen bewusst ist. Denn mit solchen Geschichten (vorausgesetzt sie enden so wie in meinem Fall -> gut) bindet man Leute definitiv an eine Marke. Mich auf alle Fälle. Was soll so eine Beziehung noch erschüttern? Jetzt haben sie neben den wunderschönen Autos auch noch bewiesen, dass sie Probleme lösen können. Mehr geht nicht....


    Ich hoffe es ändert sich jetzt nichts mehr (wovon ich ausgehe), dann kann ich mich jetzt voll und ganz anderen Themen widmen. zB Tieferlegung, Spoilerkit, Dachfolierung usw. Ich hätte keinen Cent für das Auto mehr ausgegeben, so wie es gestern noch war. Heute ist die ganze Lust und Freude wieder da. Wisst ihr wie schön das war heute den Geruch vom neuen Leder wahrzunehmen, generell dieser Neuwagengeruch? Durch die Sonneneinstrahlung kommt das jetzt mehr raus. Ich liebe es. Bis dato konnte ich mich nicht daran erfreuen, weil ich halt wusste wie es sich anhört und -fühlt, wenn man damit fährt. Das ist jetzt weg.


    Nachdem wir heute etwas länger Zeit hatten, habe ich natürlich versucht ein paar generelle Dinge in Erfahrung zu bringen. Wann hat man schon mal die Chance mit einem aus der Mazda Austria Zentrale zu reden. Es waren viele interessante Infos dabei, die 2 für mich interessantesten möchte ich noch mit euch teilen:


    - der Skyactiv X ist tatsächlich elektronisch geregelt. Sprich, er entfaltet erst ab ca. 7.000km seine ganze Leistung. Die erste Stufe schaltet sich mit 500km frei, die Endstufe dann ab ca. 7.000km. Normal Lambda 2, am Beginn aber Lambda 1,4. Damit war auch das keine Einbildung: Der X geht mit zunehmender Laufleistung besser, das ist auch Absicht und heute direkt von Mazda bestätigt worden. Auf die Frage, warum sie das denn nicht kommunizieren, um zB schlechte Testberichte über den Motor zu verhindern (so wie es ja der Fall war), war die Antwort, dass das nicht viel Unterschied macht. Gerade in Deutschland scheint es so zu sein, dass der siegt, der den Test sponsort bzw. das Automagazin unterstützt. Da würde auch eine vorherige Info, dass der Motor zu Beginn noch nicht ganz die volle Leistung hat, nicht viel daran ändern.


    - Mazda Austria hat mich heute mehrfach gebeten einen positiven Endbericht zu meinen Problemen hier im Forum als auch auf Facebook zu posten. So wie er das gesagt hat, hat er meine Einträge hier und / oder auf Facebook definitiv mitbekommen bzw. mitgelesen. Wenn man direkt in meinen Fall eingebunden ist, ist es auch nicht wirklich schwer meine Posts herauszufinden. Wer in Österreich hat noch eine anniversary Edition mit den gleichen Themen? Eben...


    Irgendwie hatte ich das aber auch gehofft. Ich hab mir immer schon gedacht, dass das nicht im Sinne von Mazda sein kann, wenn man öffentlich so über ein Auto herzieht, wie ich es hier in diesem Thread gemacht habe. Das lesen ja genug Leute und solche Berichte wie meine sind sicher nicht verkaufsförderlich. Das war natürlich nicht mein Ziel, ich hab hier einfach Hilfe gesucht, aber dieser Effekt ist sicher da. Er hätte mich nicht drum bitten müssen, ich hätte meine heutige Glückseligkeit sowieso mit euch geteilt, was ich hiermit auch mache.


    Ich finde das ganz, ganz toll, dass Mazda (zumindest Mazda Austria) sehr wohl reinhört was in der Community so los ist bzw. selbst im Forum oder auf Facebook dabei ist. Das zeigt mir nur, dass Ihnen das alles nicht egal ist und sie im Endeffekt versuchen die Probleme abzustellen.


    PHILIPP wenn du das tatsächlich lesen solltest (und bis hierher durchgehalten hast ;-)) -> DANKE NOCHMAL FÜR DEIN ENGAGEMENT. Ich bin wirklich sehr zuversichtlich, dass wir es jetzt endlich gelöst haben ;-).


    Es wird auch Qualitätsberichte seitens Mazda Austria zu all meinen Themen Richtung Werk geben, damit diese Dinge über kurz oder lang werkseitig abgestellt werden und zukünftigen Kunden dieser Graus erspart bleibt. Somit hat das alles auch wirklich einen Sinn: Mein Auto ist endlich so, wie es sein sollte und Mazda hat wieder was dazugelernt, damit das Auto zukünftig noch besser wird.


    In diesem Sinne hoffe ich dass das jetzt mein letzter Post in diesem Thread war. Jetzt können wir über die klassen Sachen zum Diskutieren und Schreiben anfangen ;-).


    Dreckskiste is gone, "Schneeflocke" is back :-) :-) :-).
     
    Nadinka, XLarge, Palim und 5 anderen gefällt das.
  6. Tischo

    Tischo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    261
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    CX-30 X186 AWD Signature Style
    Also Respekt und Hut ab auch vor deinem Händler da so ausdauernd und gewissenhaft dran zu bleiben, bin da echt positiv überrascht und endlich hast du das Auto so wie es sein soll. Ich hoffe wirklich dass das so bleibt und wünsche dir allzeit gute Fahrt.
     
    XLarge, Skyactiv Ox, Mr. Mazda und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #147 Gladbacher, 25.03.2021
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.239
    Zustimmungen:
    1.246
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo @RedM3Samurai ,

    das ist sehr erfreulich zu lesen, alles Gute und ab jetzt immer gute und geräuschlose Fahrt für dich mit deinem Mazda! :thumbs:
     
    Mr. Mazda und RedM3Samurai gefällt das.
  8. Trapper

    Trapper Neuling

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda 3 G150 (BP)
    Gratuliere zum leisen Auto! :lachen:

    Wäre super, wenn du noch die Fotos online stellen könntest von der Unterfütterung im Klimabedienteil.
     
    RedM3Samurai und Mr. Mazda gefällt das.
  9. #149 RedM3Samurai, 25.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Foto hab ich aus der FB Gruppe. Kann nicht genau sagen,obs bei meinem exakt gleich ausschaut, aber das Prinzip ist das Gleiche
     

    Anhänge:

    Trapper und Mr. Mazda gefällt das.
  10. #150 RedM3Samurai, 25.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Das erste Bild ist unabsichtlich dazu gekommen.sind meine neuen b-säulen verkleidungen
     
  11. #151 Mr. Mazda, 25.03.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.368
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @RedM3Samurai
    Also alles wieder "GUT" mit der sexy Schneeflocke nach Ärger, weil Mitarbeiter in Japan nicht ganz ausgeschlafen waren :oops:

    Danke für deine Berichte, die Geduld, Emotionen und alles Gute für eure gemeinsame weiße Zukunft!

    Vielen Dank an Mazda Austria und die Werkstatt die am Ende doch die Kundenzufriedenheit auf die Pole-Position stellt :!: Mfg

    Edit: Rappel "C-Klasse" Mercedes für ca. 55K da kann ich nen CX-5 + CX-3 für die Familie erwerben. Bin weiterhin sehr glücklich japanischen KFZs zu fahren ;)
     
    RedM3Samurai gefällt das.
  12. #152 Skyactiv Ox, 25.03.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    458
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Ende gut, alles gut...ich freue mich für Dich!
     
    Palim, hjg48, Mr. Mazda und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #153 RedM3Samurai, 26.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Muss mich, der Vollständigkeit halber, doch noch mal melden.
    Hab gestern in der Nacht noch einige Runden gedreht um in Ruhe alleine nochmal zu hören,ob wirklich alles gut ist.
    Ein Thema hab ich derweil noch.dieses "Tak Tak" bei wilderen hupferl aus Richtung Kombiinstrument. Wenn man dann kurz darauf stärker eingelenkt,knackts in der Lenkung 1,2mal. Da meinte ja mazda austria,dass sind die stoßdämpfer.ich bin mir sehr sicher, dass die das Geräusch aber nicht verursachen. Ich hätte da auch schon eine Idee (kommt aus dem US Forum): Die Lederverkleidung links und rechts vom combiinstrument abnehmen,mit Filz unterfüttern und wieder dran machen. Ich glaube da übertragen sich noch Vibrationen.
    Ich hab jetzt mal angefragt,ob sie das noch machen würden.Ich hoff sehr,da ich ziemlich sicher bin,das Problem damit eliminieren zu können.
    Es ist jetzt nichts, was mich in den Wahnsinn treibt (so wie das davor),aber das Geräusch gehört da so nicht hin.

    Ändert nichts daran,dass ich mit gestern super zufrieden bin und die Abwicklung top war. Das letzte Geräusch werden wir auch noch killen.ganz sicher.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  14. #154 RedM3Samurai, 27.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    War jetzt 1h15minuten mit der Schneeflocke unterwegs und bin knapp 90km gefahren. Zuerst ca. 10mal die kleine Runde bei uns im Ort, dort wo es immer mit am Schlimmsten war. Alles was rechts vom Lenkrad bis zur Beifahrertür an Geräuschen da war, ist jetzt weg. Es macht ihm plötzlich nichts mehr, wenns über Kanaldeckel geht, ganz im Gegenteil. Das Fahrwerk wirkt plötzlich überhaupt nicht mehr zu hart, sondern genau richtig (weils keine Geräusche mehr nach sich zieht) und mich ziehts net mehr bei jeder Unebenheit im Sessel zusammen.


    Das einzige Tak Tak Geräusch und das Knacken in der Lenkung ist da und das ist fix nicht der Stossdämpfer. Wahrnehmen tu ichs wirklich genau vom Kombiinstrument und von der Lenkung (da knackt es dann, kanns leider nicht besser beschreiben). Bei dieser besagten Runde immer an den gleichen Stellen. Ich hab versucht die Lederverkleidungen links und rechts davon mit der Handfläche runter zu drücken, hat nicht viel geholfen. Auch Druck von oben auf den weichen Teil über dem Kombiinstrument hat nichts geholfen. Besser wurde es als ich von unten gegen das Kombiinstrument gedrückt habe, dafür fing da dann das ADD und das MZD wieder leicht zu vibrieren an (total strange wie sich da anscheinend Vibration übertragen, oder?). Dann habe ich das dort gelassen und bin die 12km zur Firma gefahren (wieder ohne Musik). Da war dieses gerade beschriebene Geräusch 1,2 mal zu hören, ansonsten Stille. Und ich meine wirklich Stille. Da vibriert auf einmal nichts mehr, ich habe nicht mehr das Gefühl die ganze Kiste fliegt gleich auseinander, es fühlt sich einfach nur geil und richtig an. Jetzt mag er es plötzlich, wenn man ihn sportlich nimmt. Die Rückmeldung passt. Vorher war er am schönsten wenn er einfach nur da gestanden hat. Heute machts auf einmal Spass mit ihm durch die Kurven zu fliegen. Bei der Firma angekommen, Musik auf 15 eingeschalten (also relativ leise) und wieder Richtung heimgefahren = Daily Driver Modus. Beim letzten Stückerl (wieder bei dieser ominösen Strecke bei uns im Ort) kam das Tak Tak Geräusch 2,3mal minimal durch, ansonsten nichts zu hören. Ab auf die Autobahn und Richtung Händler. Musik aufgedreht und Schneeflocke dann wieder mal richtig ausgedreht. Also ich finde den Motor geil. Bis 180 geht das so zackig und macht einfach nur Laune. Nicht zu vergleichen mit diesen Mini Turbomotoren, die alle anderen anbieten. Das fühlt sich einfach natürlich an und ich mag halt diese Saugmotorcharakteristik. Das ist irgendwie mehr was für Geniesser ;-). Langsam dem Höhepunkt entgegen, lol (ihr seht ich bin wieder gut drauf).

    Bei der Autobahnabfahrt ein paar km vorm Händler, Musik nochmal ausgemacht (dort gibts eine Strasse wo es sonst auch immer Geräusche gab). Das Tak Tak Geräusch war minimal da, sonst alles gut. Dann bis zum Händler und dort "auf die Teststrecke", die wir gestern auch gefahren sind. Heute habe ich erst registriert, dass das nahezu die gleichen Strassenverhältnisse sind, wie bei mir im Ort. Das einzige was fehlt ist rauer Asphalt, dafür gibts aber einen unbefestigten Weg. Die Teststrecke beginnt vielleicht 1min. vom Händler weg. Gestern musste ich mit Mazda Austria trotzdem unbedingt auf "meine Strecke". Ich musste einfach da hören, dass alles gut ist. Da bin ich echt sehr dankbar, dass er dem zugestimmt hat. Jedenfalls war das Tak Tak und das Knacken in der Lenkung dort wieder stärker zu hören, ansonsten Stille. Stehen geblieben, umgedreht, Musik laut gemacht und heimgefahren. Sportlich gefahren. Geil wars. Endlich kann man das genießen: Die Schaltung ist so exakt, kurz und knackig, dass es eine Freude ist runterzuschalten um den Motor wieder in den optimalen Drehzahlbereich für Beschleunigung zu bringen. Der Motor zieht gut durch, er liegt generell satt auf der Strasse und er vermittelt endlich Freude, wenn man es ein bisschen sportlicher mag.

    ES WAR EIGENTLICH DAS ALLERERSTE MAL, DASS ICH MIR GEDACHT HABE: SCHADE, DASS ICH SCHON DAHEIM BIN.

    Ich sags euch, ich bin wirklich erleichtert und der ganze Druck ist auf einmal weg

    - ich hatte von Anfang an Recht, dass er enorme Geräuschprobleme hat. Die Zweifel, dass es so ist, hatte ich schon länger abgelegt und von dem Zeitpunkt weg, kam auch
    der Frust hier in den Posts deutlich durch. Ich bin schon froh, dass meine Wahrnehmung richtig war.
    - ich muss keine Videos mehr machen um irgendwem etwas zu beweisen oder nachzuweisen.
    - das Gefühl ist weg von niemanden verstanden zu werden bzw. das Gefühl zu haben, niemand glaubt einem (das wird auch nicht mehr kommen). Mazda Austria hat
    zumindest das B-Säulen Geräusch, das MZD Geräusch und das Tak Tak Geräusch (nein nicht die Stossdämpfer ;-)) gehört. Sie wissen jetzt hoffentlich, dass wenn ich so
    etwas reklamiere, das Thema auch wirklich da ist.
    - ich brauche mich nach keinem anderen Auto umschauen, kann mir den Weg zum Rechtsanwalt sparen und generell fühlt sich die Beziehung zwischen Mazda und mir jetzt
    gefestigter an ;-) In guten, wie in schlechten Zeiten heisst es ja so schön. Gestern haben sie es echt rausgerissen.
    - das noch verbliebene Geräusch lässt sich auf der Teststrecke beim Händler reproduzieren. Das ist mit eines der besten Dinge. Es gibt nur mehr 1 Thema und das dauert
    genau 2min. den Werkstattleiter das hören zu lassen. Auch wenns dafür vielleicht keine Sofortidee für eine Lösung gibt, bin ich mir sicher, wir werden auch das früher oder
    später beseitigen können.

    Er ist noch nicht ganz so, wie er sein soll und es wird noch ein paar Tage dauern, bis das Vertrauen wieder komplett da ist, aber die Wut ist verschwunden und Freude macht sich breit. Jetzt kann ich mich an den tollen Dingen, die er bietet, erfreuen; vorher war das unmöglich.

    Gute Nacht
     
    Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  15. #155 Mr. Mazda, 27.03.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.368
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @RedM3Samurai
    Du bist ja eine Nachteule gewesen gestern :lol:

    Wünsche weiterhin alles gute für die Mazda-Beziehung und immer gute Fahrt!

    Was sagt der Xer Verbrauch derzeit im Schnitt? Hat sich der Motor nun gut eingefahren und fühlt sich stärker an als dein gechipter G zuvor?
     
    RedM3Samurai gefällt das.
  16. #156 RedM3Samurai, 28.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Heute sind wir sogar soweit, dass ich ihn euch hier einmal präsentieren kann und will. Das Wetter war gestern einfach schön und ich hatte endlich Lust ein paar Fotos zu machen. Der Frühjahresputz steht noch aus, jetzt habe ich aber auch wieder Lust das zu machen. Finds toll, dass mir hoffentlich ein tolles Frühjahr / Sommer mit ihm bevorsteht.
    Jetzt kann ich dann endlich auch meine ganzen gekauften Putzutensilien verwenden :-). Wenn ich mir die Fotos so anschaue, finde ich mittlerweile, dass er gar nicht ausschaut wie eine Schneeflocke. Außerdem ist Schneeflocke weiblich, er ist aber definitiv ein Kerl ;-). Bis zur Taufe ist noch a bissi Zeit, ich werd mir was überlegen. White Knight ist momentan mein Favorit ;-). Passt irgendwie auch a bissi zu seiner Geschichte. Er hat schon einige Werkstattkämpfe ertragen müssen ;-).

    IMG-20210328-WA0004.jpg IMG-20210328-WA0005.jpg IMG-20210328-WA0007.jpg IMG-20210328-WA0009 bearbeitet.jpg.png IMG-20210328-WA0010.jpg IMG-20210328-WA0012 bearbeitet.jpg IMG-20210328-WA0017 bearbeitet.jpg IMG-20210328-WA0018 bearbeitet.jpg IMG-20210328-WA0021.jpg IMG-20210328-WA0022.jpg
     
    3bkDriver, Nadinka, Skyactiv Ox und 5 anderen gefällt das.
  17. #157 RedM3Samurai, 28.03.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    327
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Also was den Motor betifft: Ich finde den X definitiv kräftiger und bulliger als den gechippten G. Gerade oben raus, ab 5000 Umdrehungen ist das ein deutlich spürbarer Unterschied. Beim gechippten G ging die 2. bis 112km/h, die 3. bis 165 km/h, Das war schon funny, aber diese ultra lange Übersetzung hat gefühlsmäßig ein bisschen Spritzigkeit gegenüber dem X gekostet.
    Was ich noch cool finde: Er will bei 50km/h die 6. haben, du kannst aber auch die 2. bis 100km/h nutzen. Diese Spreizung ist schon krass.
    Meine Frau kriegt immer die Krise wenn ich bei ihrem bei 50km/h in die 5. schalte. Der säuft dann fast ab. Diese Gewohnheit, lol.....

    Durchschnittsverbrauch liegt derzeit bei 7,8L. Das ist noch nicht das gelbe vom Ei. Muss ihm aber natürlich zugutehalten, dass er neu ist und 18Zoll Winterreifen oben hat. Kurzstrecken sind aber sicher nicht sein optimales Einsatzgebiet. Beim BN kam ich auf 7,5L auf 31.000km. Ich hoffe aber schon, dass der X das auf Lifetime unterbietet.

    Bei Abruf der vollen Leistung und teilweise Volllastfahrten bis zum Begrenzer quittiert er das aber mit einem sehr deutlichen Mehrverbrauch. Das war beim G nicht so eklatant. Da waren es dann so um die 10L, der X braucht laut Anzeige bei solchen Fahrten deutlich mehr (12 - 13L). Aber wie gesagt, die Mehrleistung gegenüber dem G ist auch spürbar.
    Für mich war die Spritersparnis nie das Hauptargument beim Kauf des X. Ich wollte die 180PS haben, dass er dazu zumindest nicht mehr verbrauchen sollte als der G, ist nice to have, war aber nicht ausschlaggebend für mich.

    Wo ich den Vorteil im Alltag sehe: Beim X musst du zB bei 30km/h nicht auf die Zweite schalten um wieder vom Fleck zu kommen. Das geht auch mit der 3. und er zieht trotzdem ganz gut an (willst du zügig überholen, sollte es dann schon die Zweite sein, aber für normales "Geschwindigkeit" aufbauen reicht die Dritte locker). Das finde ich ist dieses + an Alltagsnutzen was der X gegenüber dem G bringt...
     
    Skyactiv Ox, Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  18. #158 Bigteddy, 28.03.2021
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Weiß schwarz sieht gut aus, gelle.....woher kenne ich das nur ? :rolleyes:

    PS: am Mittwoch kommen auch meine Sommerreifen drauf, die Gummifussmatten werden wieder gegen Stoff-Fussmatten ersetzt und ggf fahre ich nochmal in die Waschstraße. Runter mit den 16er Winterreifen und endlich die schönen 18er wieder drauf :wink:

    VG, Marco
     
    RedM3Samurai, Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  19. #159 Mr. Mazda, 28.03.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.368
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hat was von Yin & Yang in dieser Kombination! Nicht bei allen Autos sieht weiß gut aus, aber der 3BP ist mit dieser Farbe ein echter Volltreffer :!:
     
    RedM3Samurai, hjg48 und Bigteddy gefällt das.
  20. Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    278
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Wuhu, so geil, freue mich mega für dich! Jetzt kannst dus geniessen, auch wenn ich verstehe, dass du erstmal Vertrauen fassen musst nach dieser Zeit.
    Das Felgenemblem sieht wirklich cool aus und mir gefällts in dem schwarz/weiss generell sehr gut bei euren BPs :ja:.

    Jetzt noch den anderen Geräuschgeplagen von deinem Ergebnis erzählen, vl. ist das bei denen ein ähnlicher Ursprung.
     
    Mr. Mazda und RedM3Samurai gefällt das.
Thema:

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km - Ähnliche Themen

  1. Mazda MX 5 NB Anniversary Quietschgeräusch beim Lastwechsel

    Mazda MX 5 NB Anniversary Quietschgeräusch beim Lastwechsel: Guten Abend, ich bin neu in diesem Forum, habe jedoch schon ein konkretes Problem, dass ich seit Wochen vergeblich zu "lokalisieren" versuche....
  2. MAZDA Roadster 25th Anniversary

    MAZDA Roadster 25th Anniversary: Heute den 10.02.2014 hat MAZDA Roadster das 25. Jubiläum :) Herzlichen Glückwunsch ! MAZDA MX-5 25th ANNIVERSARY :-)
  3. [PAL: kein Bild/Kein Zettel] Mazda MX 5 nb 10th anniversay edition Motorschaden

    [PAL: kein Bild/Kein Zettel] Mazda MX 5 nb 10th anniversay edition Motorschaden: Hallo, ich würde gerne meinen Mazda MX 5 nb 10th anniversary edition verkaufen. Grund hierfür ist ein Motorschaden (Lagerschaden am 1....
  4. Kaufberatung M3 90th Anniversary

    Kaufberatung M3 90th Anniversary: Hallo zusammen, wir überlegen gerade uns einen M3 90th Anniversary mit Tageszulassung anzuschaffen. Ein, wie ich finde, faires Angebot liegt...
  5. USb nachrüsten beim mazda 2 90th anniversary

    USb nachrüsten beim mazda 2 90th anniversary: So ich wollte mal gerne wissen welche Möglichkeiten ich habe um einen USB Anschluss in meinem Auto zu bekommen. Wie oben geschrieben habe ich...