Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Diskutiere Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; @Gladbacher Also Austausch mit zusätzlicher Preisminderung wäre möglich??? Die könnten @RedM3Samurai ein KFZ aus dem Bestand anbieten, was...

  1. Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Gladbacher
    Also Austausch mit zusätzlicher Preisminderung wäre möglich???

    Die könnten @RedM3Samurai ein KFZ aus dem Bestand anbieten, was natürlich nicht zugelassen war und die gleiche Ausstattung bietet :grin:
     
  2. Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    1.224
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Mr. Mazda
    Ich denke, dass immer ein Betrag für die gefahrenen Kilometer abgezogen wird. Du hast den Wagen ja genutzt! Jedenfalls lese ich das so heraus. Aber es sind nur schnell ergoogelte Worte, wenn der TE das angehen will, dann wird er um eine vernünftige Beratung nicht umhin kommen. Vielleicht ist eine Rechtsschutzversicherung vorhanden?
    Und ja, wenn der Händler ein gleichwertig ausgestattetes Fahrzeug aus dem Bestand anbietet - warum denn nicht? Zweimal derart in die Schxxxe fassen ist doch bei Mazda wohl eher unwahrscheinlich!? Und mit einem zufriedenstellenden Fahrzeug ist das Vertrauen ganz schnell wieder hergestellt und das Grinse-Gesicht kehrt zurück! :smile:
     
    RedM3Samurai und Mr. Mazda gefällt das.
  3. RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    So liebe Leute,

    heute ist irgendwie ein guter Tag, einer zum Heulen, aber so gut wie heute gings mir schon länger nicht mehr. Ich will euch sagen warum. Falls der Bericht vor Ironie trieft, bitte nicht böse sein ;-)

    Seit November zweifel ich an meinem geistigen Zustand. Das B-Säulen Geräusch war / ist eindeutig. Alle anderen Dinge, die nicht funktionieren (keyless entry, vibrieren Fahrerspiegel, Tankdeckel aufgewölbt) waren ja augenscheinlich. Aber all diese anderen Geräusche.... Und das war von November bis zu dieser Woche ein Kampf. Ein Kampf mit mir, mit meiner Frau, mit meinem Dad, hier mit euch im Forum. Immer das Gleiche: Ist sicher nicht so schlimm, du bist nur überempfindlich, konzentriere dich auf die guten Sachen und noch 10 andere Gründe, warum der FEHLER AN MIR LIEGT und nicht AN DER KISTE (Schneeflocke war leider nur ein kurzer Kosename, momentan ist er einfach nur meine Dreckskiste). Die Wut wurde immer größer, zwischenzeitlich dachte auch ich, dass der Fehler an mir liegt.
    Heute ist es eindeutig bewiesen: Die KISTE strotzt nur so vor Fehlern und Geräuschen, das hört ein Tauber. Es wird jetzt auch, warum auch immer, immer schlimmer und lauter. Das ist wirklich unglaublich. Ich konnte die letzten 2 Fahrten so gut wie alle Geräusche auf Video bannen. ALLE (!!!!!) hören das und ALLE (!!!!) bestätigen, dass das eine KATASTROPHE ist. Es tscheppert und vibriert, das ist wirklich nicht zu glauben.

    Ich hab am Mittwoch 2 Videos (Vibrationsgeräusch HUD, Vibrationsgeräusch MZD) an den Händler und Mazda Austria übermittelt mit der nachdrücklichen Bitte sich zu überlegen, was sie da dagegen machen wollen.

    Und jetzt passt auf

    Heute ruft mich der Händler an. Die nette Dame vom Empfang. Ja der Türgriff wäre jetzt da (Thema Keyless entry). Termin am 24.03. (!!!!). Okay sage ich. Ein bisschen spät, aber gut. Ja dann die Frage ob ich ein Leihauto brauche. Ja natürlich. Ich wohne 20 km weg, ich muss arbeiten. Ja ich brauche ein Auto. Sagt sie: Ja kein Problem, kostet aber jetzt 25 Euro am Tag. Ist die Vorgabe, weil sie die Autos auch versichern müssen und wegen Abnutzung und so. Ich blieb ruhig, hab ihr aber bestimmt gesagt, dass ich das sicher nicht mache und nett umschrieben, ob sie noch ganz frisch sind und das der Chef mich anrufen soll. 10 Minuten später meldet sich der Werkstattleiter und fragt um was es geht. Ich sag ihm das und er erklärt mir nur, dass das die Vorgabe ist und er nichts machen kann.
    KEIN WORT zu meinen emails, zu meinen Videos. KEIN WORT zur Bitte um einen Lösungsvorschlag für die ganzen Themen.

    Hab Ihnen (Händler und Mazda Austria) dann noch ein email geschrieben. Wieder mit einem Video (Klimabediengeräusch) und Ihnen klar gesagt, dass ich DIE KISTE jetzt sicher net wegen dem versch..... Türgriff hinstelle, für ein Leihauto bezahle und ihn dann wieder und wieder und wieder und wieder wegen den Geräuschthemen hinstelle und wieder und wieder und wieder und wieder für das Leihauto zahle. SIND DIE NOCH GANZ DICHT?!?!??!?

    Hab mittlerweile Rechtsberatung gesucht. Kurz zusammengefasst: Als Leasingnehmer MUSS (!!!!!) mir der Leasinggeber ein mangelfreies Fahrzeug zur Verfügung stellen. Das ist egal was für ein Mangel das ist. Wenn er das mit dem geleasten Fahrzeug nicht zu Stand bringt, MUSS (!!!!) er für gleichwertigen Ersatz sorgen.
    :-) :-) :-)

    Bei einer anniversary edition wird das schwierig. Die wird es so nicht mehr geben. Ich habe ihn aber GENAU AUS DIESEM GRUND GENOMMEN. Weils davon nur FUCKING 100 Stk. gibt und er was besonderes sein sollte und kaum wer anderes im rotes und weisses Leder im Innenraum hat oder die ganzen Badges usw.

    Mir geht's gut, weil ich Klarheit habe. Die Kommentare hier taten teilweise auch echt weh, zusätzlich zu den ganzen Diskussionen daheim. Ich dachte wenigstens hier schenkt man mir glauben. Alle die meine Berichte vor 27.10.2020 gelesen haben, wissen wie verliebt ich in meinen BN war, wie verliebt ich in die Marke Mazda war. Ich hab mir zB die Jacke um 150,- gekauft und noch weitere Fanartikel, weil ich so begeistert war. Glaubt ihr echt, ich würde dann so ablästern, einfach nur aus "Einbildung"? Ich arbeite selbst in der Autobranche und ich hab diese Themen wirklich früh festgestellt, obwohl sie am Anfang deutlich subtiler ausfielen als jetzt.
    Darauf bin ich auch ein bisschen stolz. Ich kann anscheinend schon beurteilen ob ein Auto gut oder EINE DRECKSKISTE ist. Und meiner ist leider zweiteres.

    Ich verzeihe Ihnen sogar, dass sie meinen so verbockt haben. Ich weiss, dass so etwas passieren kann. Ich hab auch eine Vermutung warum. Um die aber zu bestätigen würde ich aber die Meinung anderer anniversary edition Besitzer benötigen. Ist mir prinzipiell aber egal, meiner ist verhaut. Das ist Fakt. Wie gesagt, kann passieren. Aber dann will ich raus aus dem Leasing mit Rückerstattung meiner Anzahlung und dem ganzen Zubehör Klimpim oder einen anderen (ABER EINE ANNIVERSARY EDITION).

    Das wird noch spannend. Aber mir geht's gut. Ich bin im Recht und ich bilde mir nichts ein.

    Bigteddy und Co -> seid froh, dass ihr nichts habt. Ich glaub euch das auch und habs auch nie in Frage gestellt (im Gegensatz zu euch). Wenn alle so wären wie meiner, hätten sie die Bude da drüben schon zusperren können.

    Ich halte euch auf dem Laufenden
     
    Tischo, nikki80, Mr. Mazda und 2 anderen gefällt das.
  4. Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @RedM3Samurai
    Ich drücke dir die Daumen, dass du entweder raus kannst aus dem Leasingvertrag oder du einen 100th Anniversery ohne Mängel bekommst!

    Bisher hatten wir keine Schnatterkiste, aber ich verstehe dich und würde solche ständigen Geräusche auch nicht akzeptieren wollen! Übrigens bei keinem Autohersteller und ich bin ein JPN-Fan und habe hier auch schon oft Toyota, Subaru, Mitsubishi gelobt :-)

    Nissan ist bei unserer Familie 100% raus, wegen Mängel an Motor und mehrmals liegen bleiben :-?

    Mein nächster Kauf wäre der CX-5 2.5 Turbo als guter Gebrauchter, wenn er mal nach Deutschland kommt... Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen JPN-Boys fürs Leben :!::grin:
     
    RedM3Samurai gefällt das.
  5. Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Viel Glück mit allem was da jetzt folgen wird, Red Samurai. Ich glaube für Autos wie Deines wurde mal der Begriff MONTAGSAUTO geprägt.

    Schade, echt. Ich glaube Dir auch Deine anfängliche Begeisterung. Der Mazda 3, so auch mein Fastback, ist generell ein
    wirklich tolles Auto. Nur halt leider Deiner nicht.

    Was mich noch interessieren würde-bist Du denn zumindest mit dem MOTOR zufrieden?

    P.S.: in den letzten 10 Jahren habe ich nicht einmal bei meinem Händler auch nur einen Cent für einen Leihwagen bezahlt...ob meiner nun aus Garantiegründen oder zur Inspektion da war. Ist also keineswegs eine strikte Vorgabe.
     
    RedM3Samurai gefällt das.
  6. #106 Mr. Mazda, 26.02.2021 um 15:32 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2021 um 15:41 Uhr
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Skyactiv Ox
    Du hast echt nen tollen Händler! Mein Aktueller hat kostenlose Ersatzautos bis 2017 geführt, sogar für Inspektion!

    Es gab dann zwar deutlich "ältere" Mazdas (also der erste Mazda 3, 6, 5) aber es war ein Auto um von A-B zur Arbeit zu kommen :cool:

    Mittlerweile kostet nun Alles extra und zuletzt wurde auch beim Öl das Preisschild heimlich um Faktor 2x verändert :frown:

    Nämlich 85€ dafür bekomme ich 3x Liqui Moly oder 4x Mannol was auch in Europa hergestellt wird :shock:
     
    Skyactiv Ox gefällt das.
  7. RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Die Vorgabe mit dem Leihauto ist eine Vorgabe des Chefs vom Händler und nicht von mazda selbst.
    Ja mit dem Motor bin ich zufrieden.hab den X hier und überall anders immer verteidigt und finde auch nicht,dass die 180 PS nicht spürbar sind (wie von vielen behauptet).einziges Problem ist der Spritverbrauch.da ist für mich noch nicht erkennbar,dass es da eine Ersparnis gegenüber dem G165 gibt.aber um das endgültig beurteilen zu können,will ich 1 Jahr vergehen lassen.bis jetzt hatte er erschwerte bedingungen:neuwagen,Winter und nur Kurzstrecken.bin jetzt bei 7,7 L nach 4.500 km.da sollte schon ein Wert unter 7L rauskommen,sonst ist ja das ganze Konzept für nix.der gechippte BN brauchte 7,5L auf 30.000km.
    Leistungstechnisch passt es,ab 5000 Umdrehungen schiebt er auch nochmal richtig an. Diese Charakteristik mag ich.
    Für unsere Tempolimits hier ist das mehr als ausreichend.bis 180 km/h geht's für mein Empfinden echt zackig.mehr trau ich mich nicht (Tempo 130 bei uns)
     
    Skyactiv Ox und Mr. Mazda gefällt das.
  8. Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Sehe ich ähnlich. Der Motor ist für mein Dafürhalten gelungen und macht Spaß.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  9. Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    584
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    @RedM3Samurai: das sollte von mir vor einigen Threads nicht böse und auch nicht verletzend klingen, nur es waren vielleicht ein paar zu viele Posts Deinerseits hier gewesen in kurzer Zeit. Irgendwann kann man es halt nicht mehr lesen. Nichts für ungut, ich bin der Letzte der einen beleidigen oder verärgern möchte.

    Das ist halt alles schon krasses Gegenteil zu unseren Mazdas, wobei ich das seit ein paar Tagen leicht korrigieren möchte. Seit ca. 4-5 Tagen vernehme ich ein ganz leichtes Knarzgeräusch aus Richtung Navi-Bildschirm, allerdings nur bei schlechten Straßen. Auf ebenen Bundesstraßen ist zum Beispiel weiterhin Totenstille. Ich werde das weiter beobachten und dann ggf. im Mai bei der 1. Inspektion ansprechen. Sonst ist mein 3er allerdings ruhig, kein Geklapper aus der B-Säulen-Verkleidung, nicht vom Radio, Lüftungsdüsen oder sonst was. Ich bin da nämlich wie Du auch sehr empfindlich und kann sowas ebenfalls überhaupt nicht ab.

    Und zum Verbrauch: siehe mein Spritmonitor, unten verlinkt. Ich bin alles in allem für einen Benziner mit Automatik und 180 PS zufrieden, aber ich bin nicht restlos begeistert. Ich hatte mir vom Motorenkonzept noch etwas mehr versprochen. Dein Verbrauch von über 7 Liter hängt zu 100% vom Fahrprofil ab, totsicher. Aber ja, der Verbrauch könnte schon etwas besser sein. Besonders im Kurzstreckenverkehr ist der schon brutal hoch....:rolleyes:

    Mit meinem 3er bin ich trotzdem nach wie vor zufrieden. Man bekommt schon viel fürs Geld meiner Meinung nach. Natürlich gibt es Dinge die mir sehr gefallen (Sitzkomfort, Fahrkomfort, Lenkung, LED-Matrix-Licht, Wandlergetriebe, Außendesign etc.) und es gibt auch Dinge wo ich nicht restlos begeistert bin (zu leichte Türen, zu schwere Motorhaube, leichtes Windgeräusch aus Richtung hinterer rechter Türe ab ca. 100 KMH, lahme Beschleunigung von 0-50 KMH). Summa Summarum sind das für mich aber keine Gründe auch nur irgendwelche Überlegungen anzustellen. Mein Mazda ist auf 5 Jahre bis 2025 finanziert, danach werde ich mal weiterschauen. Vielleicht ja dann Richtung SUV (Mazda ?), wer weiß das heute schon. Allerdings wird es wieder ein Automatik, da bin jetzt voll infiziert von. ;-)

    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Wandeln und dass Du mit der Marke Mazda wieder glücklich wirst. Auch wenn Dein Vertrauen sicherlich nachhaltig getrübt sein dürfte. Genauso wie Dir ging es mir damals im Jahr 2013 mit meinem brandneuen Toyota Avensis. Den hatte ich wegen mieser Verarbeitung nach nur einem Jahr mit 8.000,- EUR Wertverlust verkauft. Von daher kann ich mich in Deine Lage schon reinversetzen, sehr gut sogar.

    Viele Grüße, Marco
     
    Skyactiv Ox, taron93, Mr. Mazda und 3 anderen gefällt das.
  10. mali1957

    mali1957 Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    CX-30 2.0X 180PS Autom. Mitternachtsblau
    KFZ-Kennzeichen:
    @RedM3Samurai
    @Bigteddy

    Hallo, euch beiden und auch den anderen hier im Forum.

    Die bewusste Anfahrschwäche zwischen 0 - 50 km/h hatte ich auch.
    Hatte! Aber seit einigen hundert Kilometern ist davon nichts mehr vorhanden.
    Der CX-30/X zieht sauber durch und die Automatik arbeitet genau so, wie sie
    es auch soll und wie man es von einem Mazda-Automaten gewohnt ist. Einfach
    Perfekt.

    Was ich aber seit ein paar Tage feststelle, das leichtes Knarzen von hinten links
    zu hören ist.
    Ob es von der B-Säule, Türverkleidung, oder der Türscheibe kommt, keine Ahnung.
    Es ist auch nur beim Anfahren und bei engen Kurvenfahrten zu hören.
    Noch stört es nicht weiter, da es recht leise ist. Vielleicht liegt es nur an der Witterung.
    Wir werden sehen und weiter beobachten.

    Sonst verhält sich der CX richtig vorbildlich, leise und absolut problemlos.
    Habe ich aber auch nicht anders erwartet.

    Die Sache mit dem Stop-/Startsystem hat sich erledigt. Funktioniert jetzt einwandfrei und
    hält bisher jede Standzeit wacker durch.

    Wünsche allen ein schönes Wochenende

    Gruß
    Manni (mali1957)
     
    Bigteddy, Mr. Mazda und Gladbacher gefällt das.
  11. Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Bigteddy
    Darfst gerne auch nen SUV fahren als Nächstes KFZ. Ich hab nun schon 2x davon von Mazda gehabt :D

    Der aktuelle CX-5 ist richtig lecker und ich gehe davon aus, dass der Nachfolger wahrscheinlich nochmals besser/schöner/effizienter wird :oops:
     
    Bigteddy gefällt das.
  12. Tischo

    Tischo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    154
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @RedM3Samurai ich seh das ähnlich wie Bigteddy.. Es war wohl einfach streckenweise die Art zu schreiben und die fortlaufende Steigerung in immer kürzeren Abständen, da hat man einfach den Eindruck bekommen das du dich etwas reinsteigerst. Andersrum wenn ich so darüber nachdenke wenn das mit meinem neuen Auto passieren würde, wäre ich wohl auch ähnlich sauer und verzweifelt. Hinzu kommt halt die Anonymität und vor allem auch das geschriebene Wort ohne Gestik und Mimik, die immer dafür sorgt daß man sein Gegenüber nicht richtig wahr nehmen kann..

    Ich hoffe, das dein Rechtsbeistand besser ist als die Qualität des Autos und eine sinnvolle Lösung zustande kommt.. Das das 100er Modell so einzigartig ist wird dich dabei wohl immer ärgern.. Aber da ist es vielleicht wie mit dem anderen Geschlecht. Was bringt es dir der tollsten Frau (oder Mann, Transe, diverse, Bork oder was da noch so geht) verliebt hinterherzurennen, wenn du weisst das sie dir nur wehtun wird und dein Geld nimmt... lach ok kein guter Vergleich aber ich hoffe du weisst was ich meine. Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe dass das noch ein gutes Ende nimmt.
     
    Skyactiv Ox gefällt das.
Thema:

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km - Ähnliche Themen

  1. Mazda MX 5 NB Anniversary Quietschgeräusch beim Lastwechsel

    Mazda MX 5 NB Anniversary Quietschgeräusch beim Lastwechsel: Guten Abend, ich bin neu in diesem Forum, habe jedoch schon ein konkretes Problem, dass ich seit Wochen vergeblich zu "lokalisieren" versuche....
  2. MAZDA Roadster 25th Anniversary

    MAZDA Roadster 25th Anniversary: Heute den 10.02.2014 hat MAZDA Roadster das 25. Jubiläum :) Herzlichen Glückwunsch ! MAZDA MX-5 25th ANNIVERSARY :-)
  3. [PAL: kein Bild/Kein Zettel] Mazda MX 5 nb 10th anniversay edition Motorschaden

    [PAL: kein Bild/Kein Zettel] Mazda MX 5 nb 10th anniversay edition Motorschaden: Hallo, ich würde gerne meinen Mazda MX 5 nb 10th anniversary edition verkaufen. Grund hierfür ist ein Motorschaden (Lagerschaden am 1....
  4. Kaufberatung M3 90th Anniversary

    Kaufberatung M3 90th Anniversary: Hallo zusammen, wir überlegen gerade uns einen M3 90th Anniversary mit Tageszulassung anzuschaffen. Ein, wie ich finde, faires Angebot liegt...
  5. USb nachrüsten beim mazda 2 90th anniversary

    USb nachrüsten beim mazda 2 90th anniversary: So ich wollte mal gerne wissen welche Möglichkeiten ich habe um einen USB Anschluss in meinem Auto zu bekommen. Wie oben geschrieben habe ich...