Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Diskutiere Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; 230€ ist doch voll ok für nen normalen Service. Bei den Deutschen kannst mal ganz locker verdoppeln, wenn nicht gar verdreifachen. Mit den...

  1. #41 Mr. Mazda, 25.01.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, die Premium KFZ deutscher Hersteller sind teurer bei Anschaffung und Wartung :!:

    Früher hat mein Händler nen fairen Preis beim Öl verlangt... Daher meine Gedanken zu dem Thema :?
     
    Bigteddy gefällt das.
  2. Tischo

    Tischo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und so ist es mit vielem beim drum herum.. Mazda will 75€ haben für Räderwechsel mit Einlagerung, BMW/Mini ruft gleich mal 158€ auf hier in Berlin. Und da ist nichts weiter bei, keine Reinigung, kein Wuchten kein nichts. Nach 10.000km waren am Clubman die Bremsen fertig!, lapidare Aussage von BMW: Naja ein Works ist ja auch nicht für Stadtverkehr und vieles Bremsen gemacht.. Die linke Hecktür öffnet nicht automatisch, seitdem ich das Auto habe, das Leder leiert auf der Sitzfläche aus und wirft dann Falten, der MultiCommander war schon 2 mal hinüber und das ganze Entertainmentsystem stürzt bei Kälte gerne mal ab und brauch ewig zum neu starten..

    Wenn man bedenkt, das die Kiste nen Listenpreis um die 53k hatte, kann man wohl durchaus mal das als Beispiel nehmen, das man sich auch bei "Premium" anschmieren kann :roll:

    Ich hoffe allerdings, das bei dir noch Abhilfe geschaffen werden kann, denn sowas ist uns bei unseren bisher 4 Mazda´s noch nicht untergekommen :lachen:
     
    RedM3Samurai, Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  3. #43 RedM3Samurai, 26.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    So 6 Tage nach bis zum großen Termin mit der Probefahrt. Es ist ziemlich unglaublich wieviel Zeit und Energie mir dieses Auto abverlangt. Bin gestern spät abends wieder eine große Testrunde gefahren. 110km, 1h28Minuten unterwegs, Durchschnittsverbrauch 9,5L. Uuppss ;-).

    Eines kann ich ihm nicht absprechen -> zum Fahren ist er einfach geil. Mir gefällt auch der Motor, gerade ab 5.000 Umdrehungen geht dann richtig was weiter. Da ist er meiner Meinung nach auch dem G165 überlegen. Wenn man das weiß, ist es ja kein Problem den Gang zu wählen, bei dem man nach dem Schaltvorgang bei ca. 4.500 - 5.000 Umdrehungen liegt. Gerade das macht ja auch den Funfaktor aus, finde ich. 130 in der 6. ganz gemütlich, dann ein schneller, knackiger Gangwechsel in die Dritte und gib ihm. Das ist schon geil. Damit lässt er sich auch sportlich fahren. Bis 180 geht das dann doch sehr zügig, mehr hab ich mich aufgrund des 130 km/h Tempolimits bei uns noch nicht getraut. Aber ich muss da nochmal eine Lanze für den Motor brechen, was Leistungsentfaltung angeht. Im Vergleich mit einem 180PS 2 Liter Saugmotor würde er sicher nicht den kürzeren ziehen. Ich finde aber weiterhin, dass er noch zuviel braucht. 9,5L gestern war schon heftig. Da war sicher gut 1/3 auch Stadt oder Land dabei. Die ganze Testfahrt gestern hat meinen Gesamtdurchschnittsverbrauch von 7,7 auf 7,8L gebracht. Stehe jetzt bei 3.200 km. Das muss noch deutlich weniger werden, sonst ist das ganze Motorenkonzept umsonst.

    All das tolle Fahrgefühl wird aber innerhalb kürzester Zeit von diesen massigen Geräuschen im Innenraum kaputt gemacht. Klare Nr. 1 ist das B-Säulen Geräusch, aber da gibt's leider ja auch noch 2-3 andere Geräuschquellen. Gestern fing auf einmal das MZD zu knistern/knacken an. Minutenlang. Konnte das gottseidank auf Video festhalten. Das war nach über 1 Std. Fahrzeit. Das hat er nicht so oft, aber wenn es kommt, dann ist es über Minuten permanent da. Dann gibt's ein Klackern, gefühlt vom unter dem Sitz. Klack.... Klack.....Klack, dann immer schneller Klack,Klack,Klack,Klack. Bis es dann ein durchgehendes Geräusch ist und nach ein paar km aufhört.
    Auch das nicht immer, aber 1-2 mal die Woche lässt er mich dieses tolle Klangspiel hören.
    Dann gibt's noch dieses Steuergerät hinter der Klimabedienung, dass irgendwie mit dem Metallbügel in Berührung kommen kann. Da ist es nach wie vor so, dass ich bei gewissen Verhältnissen und schweren Schlägen Geräusche höre. Eben so, als ob irgendwas hinter der Klimabedienung mit irgendwas in Berührung kommt.
    Und zu guter Letzt noch Geräusche aus Richtung Tacho. Nicht immer und wenn auch nur bei unebenen Strassen.

    On Top ein nicht funktionierendes Keyless Entry, ein nicht mehr bündiger Tankdeckel, neu dazugekommen -> roffelnde Bremsen bei Fahrbeginn. What the fuck? und ein leicht vibrierender Fahrerseitenrückspiegel ab 150 km/h.

    Mögen für sich betrachtet vielleicht alles "kleine" Fehler sein, aber die Summe der Fehler ist einfach ein Wahnsinn. Und die Geräuschkulisse im Innernaum ist im derzeitigen Zustand einfach nur eine Frechheit. Ich bin über die FB Gruppe mittlerweile auch mit einem M3 Fahrer aus Wien in engerem Kontakt. Der hat prinzipiell die gleichen Geräusche, aber noch viel öfter auftretend als bei mir. Der ist kurz vorm wahnsinnig werden und versucht jetzt auch über die Rechtschutz eine Kaufrückabwicklung zu erwirken, weil sie es einfach nicht hinkriegen das abzustellen.

    Ich kann das alles wirklich schwer glauben. Bis vor 3 Monaten war die Marke für mich unschlagbar, aber was sie da beim BP für Themen haben (und das nach jetzt fast 2 Jahren Produktionszeit; gut meiner ist im August 2020 gebaut also nach 1,5 Jahren) ist nicht mehr normal.

    Ich werde kämpfen. Habe auch heute das Video vom Knisternden MZD gleich an den Mazda Austria Menschen geschickt, den Händler auf CC. Gleich auch mit dem Hinweis dass eine kurze Probefahrt nie einen Realbetrieb abbilden kann. Wenn dann bei der Probefahrt auf einmal wieder weniger Geräusche zu hören sind, ist deswegen alles gut? Nein ist es nicht. Ich hab gottseidank das meiste auf Video. Ich weiss dass das da ist. Und ich werde sie so lange quälen, bis jedes einzelne Geräusch behoben wurde und wenn sie dafür das Cockpit 10mal auseinandernehmen müssen. und wenns dann aufgrund der De- und Wiedermontage wieder woanders tscheppert, dann werde ich auch das reklamieren. So lange bis alle Fehler weg sind oder sie aufgeben und mir was Gescheites anbieten (derzeit wäre ich auch nur mit einer Kaufrückabwicklung zufrieden.)

    Ganz bitter ist für mich halt auch, dass ich schon zum Start echt viel Geld investiert habe. Die 18Zoll Winterreifen inkl. Felgen, die beleuchteten Einstiegsleisten, die Schutzfolien, die Hohlraumkonservierung usw.

    Gelernt habe ich definitiv, dass man kein Auto, welches man als das Beste seiner Laufbahn bezeichnet hat, ohne irgendwelche Themen nach 2,5 Jahren abstoßt. Wenn ich wieder mal ein Auto habe, mit dem ich so zufrieden bin, darf mich der bis zu seinem Ende begleiten. Versprochen ;-)
     
  4. Tischo

    Tischo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sorry aber was sind denn jetzt bitte roffelnde Bremsen? Und wenn du sagst "ein nicht mehr bündiger Tankdeckel".. war der dann zu Beginn mal bündig?
     
  5. #45 Skyhessen, 26.01.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    1.891
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ich könnte mir also vorstellen, dass dabei immer weitere neue "Klangquellen" entstehen ?
    Hast Du schon Mal einen Schrank mehrmals abgeschlagen und dann wieder aufgebaut? Der wird dabei immer klappriger und wackeliger ... :rolleyes:
     
  6. #46 RedM3Samurai, 26.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Was sind roffelnde Bremsen? Könnt ihr damit echt nichts anfangen? Klingt wie abgefahrene Bremsscheiben. Ist eher ein dumpfes, schleifendes Geräusch.
    Und ja korrekt. Der Tankdeckel war zuerst so wie er sein soll, jetzt ist er an dem einen Ende bündig mit der Karosse und hebt sich dann immer weiter ab.
    Ist auch kein unbekanntes Thema...
     
  7. #47 RedM3Samurai, 26.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Ja das ist prinzipiell auch mein Denken. Aber was bleibt mir anders übrig? Die Alternative wäre die Geräusche einfach so zu akzeptieren, wie sie sind. Das ist mir in dem Fall leider nicht möglich. Am liebsten wäre mir, sie würden gar nichts zerlegen, aber der Zug ist jetzt eh schon abgefahren....
     
  8. #48 Skyhessen, 26.01.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    1.891
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ist aber wohl normal? Wenn ich mit meinem BM losfahre, wenn er mal 2-3Tage unbenutzt rumstand, dann klingt die erste Bremsung auch roffelnd. Staub, ggfs. Flugrostansatz wird da erstmal wieder weg gerubbelt.
     
  9. #49 RedM3Samurai, 26.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Ich rede hier nicht von ein paar Tagen, sondern nur von ein paar Stunden. Aber ja, mag sein, dass das normal ist. Kenne ich so halt von einem Neuwagen nicht. Ist derzeit (so lange die Bremsen funktionieren) mein kleinstes Thema
     
  10. Tischo

    Tischo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also die Bremsen hab ich immo auch so, egal ob am 6er GJ oder Mini, durch die nasskalten Temperaturen entsteht da extrem schnell Flugrost und wenn das nach wenigem Bremsen weg ist und die Scheiben blank, ist das völlig normal und hat auch rein gar nichts mit Neuwagen, Gebrauchtwagen oder Mazda zu tun :wall: Man kann sich sein Auto auch madig reden
     
    Mr. Mazda und Skyhessen gefällt das.
  11. #51 Bigteddy, 26.01.2021
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    584
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Jedes Auto macht zu Beginn einer Fahrt bei den ersten Bremsungen Schleifgeräusche wenn die Scheiben nicht komplett frei sind. Völligst normal. Schade dass Du so unzufrieden mit dem Mazda bist, ich habe nicht ein einziges Problem und im Innenraum herrscht absolute Stille. Komisch...
     
  12. #52 RedM3Samurai, 26.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Also wenn das mit dem Bremsgeräusch normal ist, soll es mir natürlich Recht sein. Wie gesagt, ich kenne das Geräusch wenn die Bremsbeläge am Ende sind. Genau so hört sich das an. Aber halt nur am Beginn jeder Fahrt. Und noch als Anmerkung: ich will mir das Auto sicher nicht madig reden, ganz und gar nicht.
     
  13. #53 Andre-San, 26.01.2021
    Andre-San

    Andre-San Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    97
    Auto:
    Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
    Wenn die Beläge unten sind, hört es sich metallisch an. (Überall). Und man sieht Metallabrieb, (Rostfarben).
    Soweit man es innen (überhaupt) hören kann.
    Die Bremsanlage mal richtig beanspruchen (Freibremsen) tun die Wenigsten. Schadet Ihr aber nicht.
    Bringt, so sie richtig eingestellt, Gleichmäßigen Bremsenabrieb oder Running in Function.
    Ich hatte vorher Honda Accord CM1 ... Da griff die Hydraulik aber sowas von zu. Die, Das hörte man (im Kalten...) auch.
    Für mich eher ne Art Sicherheit. Die Klötze/Backen waren fast 210.000 km vorne drauf.

    Egal...
    Nur so als Gedankengang von mir ...

    Gruß, Andre
     
    RedM3Samurai und Bigteddy gefällt das.
  14. #54 Bigteddy, 26.01.2021
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    584
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Dann hast Du Dir die Frage selbst beantwortet: Dein Mazda hat definitiv KEIN Bremsen-Problem.
    Das war sogar bei meinem Golf 7 so (bei der ach so tollen Marke VW :rolleyes:). Ich hatte aber auch Bedenken und hatte auch im VW-Forum nachgefragt: Resultat: das haben alle, alles normal.
     
    RedM3Samurai und Skyactiv Ox gefällt das.
  15. #55 Mr. Mazda, 26.01.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich verstehe unseren @RedM3Samurai und drücke dir weiter kräftig die Daumen :pray:

    Ein Neuwagen sollte technisch und qualitativ wirklich einwandfrei sein!

    Ich würde nur Nebengeräsche vom 2.5 Turbo akzeptieren im 3BP, CX-30, M6 und CX-5...

    PS. Mit 9+ Litern auf der Fahrt hast du offiziell den Autobild Verbrauchswert geschafft :D
     
    RedM3Samurai, Bigteddy, Morgi64 und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #56 Morgi64, 26.01.2021
    Morgi64

    Morgi64 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
    KFZ-Kennzeichen:
    Na...Autobild wird doch von den etablierten deutschen Autobauern gesponsert...da kann so ein Verbrauch schon mal “vorkommen“:idiot:
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  17. #57 RedM3Samurai, 27.01.2021
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    262
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Auch wenn das vielleicht in meinen vorigen Posts nicht so rüberkam, wünsche ich mir auch nichts mehr, als das endlich innere Zufriedenheit einkehrt und ich bin prinzipiell optimistisch, dass der Zeitpunkt auch noch kommen wird.
    Wichtig ist mir, dass Sie nach der Probefahrt einfach zugeben, dass da einige Dinge bei meinem nicht passen. Dann ist das quasi mal offiziell und von Mazda anerkannt, dass es Themen gibt, die so nicht sein dürfen.

    Und für einige meiner Problemen gibt es bereits offizielle TSI´S, das heisst man müsste das abstellen können. Am meisten Sorgen macht mir eigentlich dieses B-Säulen Geräusch, weil das 1.) wirklich nicht zu ertragen ist und 2.) sie da anscheinend immer noch nicht wissen, wo das herkommt (obwohl das echt schon sehr viele Leute beanstanden. Andere hingegen kennen das gar nicht -> zB unser Teddy hier ;-) (Marco bist du wirklich auch mal gefahren ohne dass die Musik gelaufen ist? Über einen längeren Zeitraum, oder ein paar Tage hintereinander? Ist da wirklich nichts zu hören, nie? Kann mir das nämlich gar nicht vorstellen.... Würde so gerne mal ein paar Tage mit dir tauschen um zu sehen, ob das tatsächlich auch anders sein kann als bei mir....).
    Und das müssen sie aber abstellen ohne dem wird die oben beschriebene Zufriedenheit nicht eintreten. Ich glaube aber noch fest daran ;-)

    Auch bei den zerkratzten Klavierlackteilen bin ich zuversichtlich. Ein über einen Freund organisierter Aufbereiter meint er kriegt das wieder raus und würde mir die Teile dann auch versiegeln. Sollte nicht die Welt kosten. Vielleicht kann ich da mit meinem Händler irgendwas aushandeln, dass er das übernimmt.
     
    Andre-San und Mr. Mazda gefällt das.
  18. #58 Mr. Mazda, 27.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2021
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @RedM3Samurai
    Klavierlack lässt sich mit Politur wieder fit machen, allerdings ist bei tiefen Kratzern eine Maschine notwendig.

    Diese wird dann auch sicherlich der Aufbereiter verwenden :idea:



    Berichte uns aber gerne wie diese Flächen abschließend versiegelt werden?
    Wäre echt klasse, wenn Mazda die Autos ab Werk mit durchsichtiger Folie ausliefern würde :lol:
     
    Morgi64, Tischo und RedM3Samurai gefällt das.
  19. #59 Bigteddy, 28.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2021
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    584
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Ne, wirklich nicht. Absolute Ruhe, Ehrenwort. :wink: Und ich bin da EXTREM empfindlich. Ein Hauptgrund warum ich in 2014 einen in 2013 brandneuen Toyota Avensis mit 7.000,- EUR Wertverlust verkauft habe waren zum Großteil Klappergeräusche und miserable Verarbeitung. Unter aller Kanone war der, sowas kann ich überhaupt nicht ab. Sonst hätte ich nicht so gehandelt.

    Kannst mir ruhig glauben, mein 3er klappert NIERGENDS. Weder B-Säule, noch Navi, noch Amaturen oder sonstwas. Weder letzten Sommer noch jetzt im Winter, und mein Fahrzeug ist ein Straßenfahrzeug und steht nicht in einer Garage. Ob ich da jetzt Glück gehabt oder Du einfach Pech hast kann ich nicht beurteilen.
     
    RedM3Samurai, Morgi64, Skyactiv Ox und einer weiteren Person gefällt das.
  20. #60 Skyactiv Ox, 28.01.2021
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    392
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline

    Ich kann Bigteddy da nur beipflichten.
     
    Mr. Mazda, Bigteddy und RedM3Samurai gefällt das.
Thema:

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km - Ähnliche Themen

  1. Mazda MX 5 NB Anniversary Quietschgeräusch beim Lastwechsel

    Mazda MX 5 NB Anniversary Quietschgeräusch beim Lastwechsel: Guten Abend, ich bin neu in diesem Forum, habe jedoch schon ein konkretes Problem, dass ich seit Wochen vergeblich zu "lokalisieren" versuche....
  2. MAZDA Roadster 25th Anniversary

    MAZDA Roadster 25th Anniversary: Heute den 10.02.2014 hat MAZDA Roadster das 25. Jubiläum :) Herzlichen Glückwunsch ! MAZDA MX-5 25th ANNIVERSARY :-)
  3. [PAL: kein Bild/Kein Zettel] Mazda MX 5 nb 10th anniversay edition Motorschaden

    [PAL: kein Bild/Kein Zettel] Mazda MX 5 nb 10th anniversay edition Motorschaden: Hallo, ich würde gerne meinen Mazda MX 5 nb 10th anniversary edition verkaufen. Grund hierfür ist ein Motorschaden (Lagerschaden am 1....
  4. Kaufberatung M3 90th Anniversary

    Kaufberatung M3 90th Anniversary: Hallo zusammen, wir überlegen gerade uns einen M3 90th Anniversary mit Tageszulassung anzuschaffen. Ein, wie ich finde, faires Angebot liegt...
  5. USb nachrüsten beim mazda 2 90th anniversary

    USb nachrüsten beim mazda 2 90th anniversary: So ich wollte mal gerne wissen welche Möglichkeiten ich habe um einen USB Anschluss in meinem Auto zu bekommen. Wie oben geschrieben habe ich...