Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Diskutiere Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Den letzten Post von Palim finde ich eigentlich einen wunderschönen Abschluss für diesen Thread, aber ich möchte ein paar Sachen nicht...
  • Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km Beitrag #361

NevereverMazdaagain

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
395
Zustimmungen
424
Ort
Hintertupfing
Auto
Kein Mazda mehr
Den letzten Post von Palim finde ich eigentlich einen wunderschönen Abschluss für diesen Thread, aber ich möchte ein paar Sachen nicht unkommentiert lassen.
Gerade die Posts von BigTeddy und 2000Tribute haben mich wirklich getroffen und da habe ich einfach das Gefühl mich verteidigen zu müssen.

Es war weder eine einseitige Lobhudelei, denn ich habe einige Dinge genannt, die mir beim Mazda besser gefallen haben.
Dass es nur schwarz und weiß bei mir gibt, ist auch Blödsinn. Es gibt genug dazwischen, aber in ein Forum gehe ich nicht mit was dazwischen. Entweder will ich über Probleme reden und eventuell Hilfe und Lösungen finden, oder ich teile meine Freude. Wen interessiert grauer Einheitsbrei in einem Auto Forum?

Ich wusste weder beim Mazda noch beim Löwen, noch bei sonst irgendeinem Auto ob es morgen, nächste Woche, nächstes Jahr oder vielleicht überhaupt nie Probleme macht. Diese Garantie hat man nie. Ich habe für mich so gut wie möglich ausgeschlossen, dass Probleme zu erwarten sind, mehr kann man nicht machen.

Warum der Ex Kunde eine Garantieverlängerung abgeschlossen hat und das Auto dann hergibt, weiß ich nicht. Was spielt das für eine Rolle? Ich weiß nicht mal, wann die abgeschlossen wurde. Wahrscheinlich zu einem Zeitpunkt, wo er noch geplant hat, ihn länger behalten zu wollen. Für mich ist das nicht relevant. Über 1 Jahr bin ich abgesichert, fast gleich lange wie beim Mazda. Was danach passiert, kann niemand sagen. Für mich passt es daher.

Dass ich sicher Pech mit meinem hatte und man nicht alle Mazdas verteufeln kann, ist mir bewusst. Wie auch schon oft erwähnt, war es am Ende aber nicht das Auto alleine, sondern auch das Auftreten und Verhalten der Mazda Mitarbeiter. Ja ein Werkstattwechsel wäre auf alle Fälle einen Versuch wert gewesen. Vielleicht wäre ich dort hingekommen, die hätten gesagt, die Themen kennen wir alle. Hätten alles gescheit repariert, die Rechnung an Mazda gestellt und ich wäre heute noch ein Teil von euch. So war es halt am Ende leider nicht. Aber wie gesagt, ich bin happy.

Machts gut und weiterhin gute Fahrt - zoom zoom
 
Thema:

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km - Ähnliche Themen

Mazda 3 BP - Problem HBC schaltet unkontrolliert auf Fernlicht: Hi, ich bin neu hier im Forum und brauche gleich einmal eure Hilfe. Es geht um unseren Mazda 3 BP 2019 skyaktive. Die HBC funktioniert nicht mehr...
Vorstellung und Fragen MZ3 (BP): Guten Tag an alle Forenmitglieder, wie man unschwer erkennen kann bin ich neu zu der Community dazugestoßen und würde mich und mein Fahrzeug...
Hilfe bei Kaufentscheidung Mazda 3 BP e-Skyactive X Homura-Modell: Hallo zusammen, ich stehe grade vor der Entscheidung mich von meinem 2.2er BN zu trennen und auf den BP e-Skyactive-X umzusteigen. Eigentlich...
Mazda 3 BP Fragen und Anmerkungen: Hallo zusammen, wir sind nun seit 3 Monaten stolze Besitzer eines Mazda 3 BP Skyactive G 150. Bisher sind wir mit dem Auto sehr zufrieden es gibt...
Mazda 3 BP (2022) - Probleme mit den Parksensoren, keine 360° Kamera: Hallo zusammen Vielen Dank für die Aufnahme ins Forum! :saufen: Bin seit 3 Wochen stolzer Besitzer eines neuen 3 BP Homura, 150PS. :cheesy...
Oben