Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Diskutiere Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Danke für eure wohltuenden Worte. Jetzt bin ich guter Hoffnung auf meinen Mazda wenn ich ihn im August holen darf. @Morgi64 Auf deinen Bericht bin...

ollner79

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ich bin gespannt!
 

TheEdge

Nobody
Dabei seit
14.07.2010
Beiträge
13
Zustimmungen
21
Ich kann die Situation von RedSamurai sehr gut verstehen. Mein vorheriges Auto (Renault) war ebenfalls eine richtige Klapperkiste und ausserdem gabs auch immer wieder Probleme technischer Natur. Zu beheben ist das seitens der Händler/Werkstätten meistens nie. Da tauchen auch immer wieder andere/neue Probleme auf - im Endeffekt wird man mit dem Fehlerbeheben gar nicht fertig. Mir persönlich war es nach einiger Zeit dann auch schon egal, und ich wollte gar nicht mehr jedes Monat in der Werkstatt stehen.
Meine Empfehlung wäre die Situation irgendwie auch mal zu akzeptieren und das Auto weiter zu fahren so lang es wirtschaftlich gesehen, notwendig ist, ohne zu viel Verlust einzufahren.
Man macht sich sonst deswegen nur verrückt und hört/sieht dann Sachen die beispielweise einem anderen (zb Beifahrer) ned mal auffallen würden. Das grenzt dann schon an selektives Wahrnehmen.
Mein Rat also an dich: Nimms gelassen, es gibt so viel wichtiger Dinge im Leben,die Aufmerksamkeit verdienen, als ein Auto.

Mich erinnert das auch so ein bisschen an einen Spruch von Roland Düringer - den ersten Kratzer macht man sich am besten immer gleich selber ins neue Auto - danach lebt sichs nämlich viel entspannter.
Habe meine M3 jetzt seit drei Wochen - und seit letzter Woche dank Unwetter mit Hagelschaden (kurz davor hab ich das Auto noch schön aufpoliert :-P ) - "so what" man kanns eh ned ändern.

Und an jene die zwischen M3 und Leon überlegen (in der Situation war ich nämlich auch) - wir haben zwei neue Leon im Bekanntenkreis und ich konnte selbst einen vom Händler probefahren - alle drei Modelle sind im Innenraum nicht ohne Nebengeräusche. Das Problem dürften viele Hersteller scheinbar haben...
 
Morgi64

Morgi64

Neuling
Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
76
Zustimmungen
121
Ort
Dresden
Auto
MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
KFZ-Kennzeichen
So,Ihr lieben Mazdaianer...Ich möchte euch den schon oben erwähnten und angekündigten Urlaubsbericht nicht schuldig bleiben...
Wo fange ich an...🤔 Bin jetzt 14 Tage mit meinem Xer in den Bayrischen Alpen unterwegs gewesen,von der Sächsischen Schweiz kommend...Landstraße,Städte und natürlich Autobahn.Eins vorab,es hat nix geklappert,nicht mal die Sonnenbrille im dafür vorgesehenen Fach😁,entgegen der vielen negativen Erfahrungen hier und mein Xer jährt sich im September...Das Durchzugsvermögen,hier auch öfter kritisiert,war jederzeit zur Stelle,es entstand nie das Gefühl untermotorisiert zu sein,im Gegenteil...er fährt wie an einer Schnur gezogen und das mit E10 . Habe z.Bsp. nach einer Baustelle( 80km/h),aus dem 6.Gang beschleunigt,ging echt zügig. Eine herrliche Laufruhe gesellt sich dazu und der Fahrkomfort schwankt zwischen angenehm und sportlich straff,je nachdem,wie man mit Gas und Kurvenlage umgeht. Der Durchschnittsverbrauch lag zwischen 4,7l ! und 6,3l und das bei einem 180PS Auto! Habe ich nicht mal mit meinem Renault Diesel,mit130PS geschafft. 6,3l bei der gestrigen Heimfahrt(625km) was 100km Landstraße,Städte und ca.520km Autobahn beinhaltet. Kofferraum für zwei Personen völlig ausreichend.
So,das von mir...Ihr seht,oder lest,das ich echt zufrieden bin und ich jedes mal gern mit meinem Xer fahre...vom Design ganz zu schweigen...👍
Habe allerdings nur 3 Stück gesehen...was ja auch ein Alleinstellungsmerkmal und besondere Aufmerksamkeit bedeutet...😁 Allen,die vor der Entscheidung stehen...vielleicht eine kleine Kaufberatung...😉 und allen anderen eine gute Fahrt,weiterhin...Ihr habt ein tolles Auto!!!
 

Anhänge

  • IMG_20210719_204729.jpg
    IMG_20210719_204729.jpg
    391 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Schwanke zwischen Mazda 3 und dem neuen Leon. Nach allem, was ich hier so lese, wird es wohl doch kein Mazda werden.
Wie oben schon mal erwähnt, denke ich nicht, dass man sich da jetzt noch wirklich große Sorgen machen muss. Vieles wird werkseitig behoben sein und das, was noch nicht behoben wurde, sollte den Händlern großteils bekannt sein. Du wirst bei jeder Marke und jedem Modell wen finden, der einfach Pech hat. Gibts im Leon Forum keinen Thread mit Problemen? Sicher schon, oder?
Wie von Gladbacher erwähnt, wird die überwiegende Mehrheit in einem Forum über die Probleme schreiben. Ich hab bei meinem BN viel weniger bis gar nichts geschrieben. Weder hier, noch auf Facebook. Da gabs immer nur sehr viele Fotos für mich persönlich, aber kaum Berichte. Außer vielleicht zwischendrin mal, wie klass er ist ;-).
Beim Autokauf gehört bei mir immer viel Emotion dazu. Nimm den, der dir im Gesamtpaket mehr taugt, unabhängig davon welches der beiden Modelle mehr berichtete Mängel hat. Selbst ich mit meiner Geschichte, verteufel den Hersteller an sich nicht. Das kann dir überall passieren und hat nichts mit der generellen Qualität von Mazda zu tun. Du wirst wohl bei fast jedem "Normaloauto" jemanden finden, der es einfach ganz schlecht getroffen hat und dann darüber berichtet.
Heutzutage ist es leider so, dass die "early adopter" meistens krass benachteiligt sind. Das betrifft leider nicht nur die Autoindustrie. Die Dinge kommen teilweise fehlerbehaftet auf den Markt und diese werden erst mit der Zeit abgestellt. Ich dachte bei meinem BP, dass nach über 2 Jahren Produktionszeit, nicht mehr viel sein kann, aber es dauert anscheinend doch länger, bis Fehler werkseitig abgestellt werden können. Am sichersten bist du definitiv immer kurz bevor ein Nachfolger vorgestellt wird. Gegen Ende eines Bauzyklus sollte eigentlich alles an bekannten Problemen abgestellt sein. Und das ist auch Herstellerunabhängig
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Heute mit der Werkstatt telefoniert wegen dem B-Säulen Thema. Ich soll die Tage mal vorbeikommen, er schaut sich das an. Wie gesagt,da weiss ich wo es herkommt,gehört nur mehr die Reparaturmassnahme besprochen.
Mein HUD klappern kann ich mittlerweile ganz gut reproduzieren. Das hat er sowohl bei manchen hupferln,aber auch beim stärker Beschleunigen,als auch beim stärker Bremsen. Es ist,meiner Meinung nach,entweder das HUD oder tatsächlich wieder ein Kabel hinter dem Combiinstrument,was irgendwo dagegen kommt. Da haben sie zwar schon was gemacht, aber es ist immer noch da. Das kann ich ihm normal relativ schnell vorführen. Das Lautsprecherbox Geräusch (ich nenns mal so), kommt bei unruhiger Fahrbahn (Kopfsteinpflaster). Das hatte er vor dem letzten Werkstattaufenthalt nicht. Will nicht sagen,dass das zusammenhängt,aber das hatte er halt vorher nicht. Das kann ich wahrscheinlich auch auf der bekannten Teststrecke nachstellen.
Und das mit dem vibrierenden Ganghebel hatte er heute auch wieder. Immer nur in der 2.,zuerst hochbeschleunigen auf 4500 Umdrehungen. Dann vom Gas gehen und warten. Nach einer Zeit vibriert der Ganghebel ganz stark und macht Geräusche.hab das zwar auf Video, aber da kommt das nicht so rüber... Das macht er auch nicht immer. Ob das irgendwas mit dem quietschendem Geräusch beim Schalten zu tun? Keine Ahnung. Bleiben noch das ab und an vibrierende MZD und die Geräusche beim Rangieren (aus dem Motorraum bzw. darunter). Das sind halt leider ein paar neue Sachen,aber nicht von mir gesucht.wenn man nachts gemütlich dahincruised und dauernd ein leichtes vibriergeräusch am linken ohr hat oder beim Dressen ausführen zu 11 Wohnungen fahren muss und permanent rangiert und es dann wirklich kracht von vorne. Ich suche das wirklich nicht, es überrollt mich einfach permanent. 1 Loch gestopft, 2 probiert zu stopfen und 3 neue plötzlich wieder da. Ich kann das nicht auf sich beruhen lassen. Wir (mein Auto und ich) haben auch verdient so gut zu sein,wie der allergrößte Teil der M3,der da draußen rumfährt.und tief in mir glaube ich immer noch daran,dass eines Tages alles gut sein wird😉
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
767
Zustimmungen
790
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
An Deiner Stelle hätte ich die Kiste schon 10x verkauft anstatt dass ich mich täglich rumärgere. Bei meinem ist es eigentlich nur ein Geräusch, und damit lebe ich, ich höre es auch nahezu nicht wenn Radio und Klimaanlage an ist.

Aber im Ernst: mir ging es mit meinem damaligen Toyota Avensis genauso. In 2013 nagelneu gekauft, Montagsauto, und dann in 2014 abgeschossen / verkauft. Ich und der Avensis wären niemals im Leben mehr Freunde geworden.

Wenn ich Du wäre würde es mir irgendwann reichen....ihr werdet eh im Leben keine Freunde mehr. 😕 Und mehr wert wird er sicherlich nicht....du verlierst Geld je länger Du ihn hälst.

VG, Marco
 
Fischbrezel

Fischbrezel

Neuling
Dabei seit
27.01.2016
Beiträge
85
Zustimmungen
9
Hol alles raus was Klappern kann und mach daraus ein Tracktoy. :)
 

Horch11

Dabei seit
17.07.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Kannst du überhaupt die Kiste verkaufen? Ist doch geleast soweit ich mitbekommen habe. Wie lange läuft den das Leasing noch? Mich wundert ja das da die Werkstatt überhaupt noch mitmacht.
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
767
Zustimmungen
790
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ja gut was sollen sie sagen ? Ist ja noch Garantie....

NUR: wenn sie die Mängel nicht innerhalb von 3 Nachbesserungsversuchen beseitigen können besteht glaube ich das Recht auf Wandlung.....Ich würde mir ggf. nen Gutachter besorgen, die Mängel sachkundig dokumentieren lassen und dann auf Wandlung oder Rücktritt vom Vertrag bestehen als dass ich mich täglich weiter ärgern muss.
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Also das mit dem Verkaufen klappt so einfach nicht, da es ein Leasing Fahrzeug ist. Läuft bis Okt. 25. Müsste ihn rauskaufen und dann verkaufen. Das ist wirtschaftlich aber Irrsinn. Ich habe 5000 angezahlt plus nochmal ca. 2000 in Zubehör investiert. Im besten Fall wäre "nur" das Geld weg,im schlimmsten müsste ich da auch noch was drauflegen,da ich bei einem Verkauf wahrscheinlich weniger bekomme,als noch Restwert über ist.
Und ich wüsste auch nicht zu was wechseln, es hatte ja seinen Grund warum ich den Mazda gekauft habe. Dass die Werkstatt noch mitmacht, das hoffe ich doch sehr. Dass das auch für die total mühsam ist,ist ja klar,aber für mich ist es das noch viel mehr. Und prinzipiell wollen sie ja nach wie vor,dass alles in Ordnung gebracht wird. Alles was ich ihnen halt vorführen kann...Auch was 3 Nachbesserungen angeht,tu ich mir schwer. Bis auf das B-Säulen Thema,das 4mal nicht behoben werden konnte,wurden die anderen Dinge entweder erledigt oder erst 1mal probiert zu beheben bzw. Sind noch gar nicht wirklich reklamiert (zB das Vibrieren des Ganghebels oder das Lautsprecherthema). Es ist ziemlich verzwickt.
So krass ärgern wie zu Beginn des Threads
tu ich mich bei weitem nimma. Es gibt weitaus wichtigeres im Leben. Trotzdem werde ich da nicht aufgeben,warum auch. Ich seh mich da prinzipiell absolut im Recht und wenn ich Ihnen die Fehler vorführen kann,wie kann ich dann der Buhmann sein? Wenn es die Möglichkeit geben würde,würde ich einfach gerne nochmal einen bestellen bzw. Meinen tauschen. Von mir aus sogar mit finanziellem Verlust. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass der zweite passen würde. Da müsste man mir halt ein Angebot machen, was aber kaum passieren wird. Also einfach weiter versuchen so viel wie möglich abzustellen. Rechtlich werde ich mich trotzdem mal aufschlauen,kann ja nichts schaden. Aber ich hoffe nach wie vor,dass wir das anders schaffen
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Werde heute mal wieder meinen Händler bzw. Die Werkstatt besuchen fahren. Die freuen sich sicher schon auf mich 😄😉
Hab die letzten 2 Tage wieder mal im Testbetrieb bestritten und es war an beiden Tagen auf 12km Arbeitsweg alles gut zu hören. Für den Beifahrer könnte es bei 1,2 Dingen schwierig sein,weil er halt doch ein Stück von der Geräuschquelle wegsitzt,aber der Großteil sollte klar erkennbar sein. Mal schauen ob der Werkstattleiter Zeit für eine kurze Testfahrt hat, sonst würden wir heute nur mal das B-Säulen Thema anschauen und besprechen und dann wieder einen Termin für eine Testfahrt ausmachen,um den Rest zu begutachten.
Muss schauen, dass ich da einen guten Mittelweg finde,ich will den Werkstattleiter ja nicht noch mehr in den Wahnsinn treiben. Der ist neben mir eh die ärmste Sau in diesem Drama und eigentlich aber der Key Player. Vielleicht sollte ich ihm heute eine Kleinigkeit mitbringen. Eine Friedenspfeife zum Beispiel😉
Und es ist halt ein deppates Gefühl dauernd Sachen reklamieren zu müssen und dann festzustellen, dass einen alle für ein bisschen verrückt halten. Aber damit muss ich leben. Ich werde nicht mit Fehlern leben und sie nicht ansprechen,nur weil ich davor schon 10 andere Sachen reklamiert habe,um die sie sich kümmern. Wenn Nr. 11 und 12 neu dazu kommen,dann ist das halt so. Das kann man mir ja nicht ankreiden.
Mal schauen wie das heute läuft.
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
767
Zustimmungen
790
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Das wird mit euch beiden (Dir und der 3er) eh nichts mehr, dafür ist der Thread mit 12 Seiten schon viel zu lange…..🥸
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Du redest fast so wie mein Vater. Warum tust dir das überhaupt an,das wird eh nie passen,war halt ein fehlkauf usw. Das bin ich nicht. Ich hab einen Haufen Geld liegen lassen bzw. Zahle die nächsten Jahre noch genug und ich will dafür auch das,was mir zusteht. Es wurde ja schon einiges behoben,wieso sollen wir den Rest net auch noch hinkriegen? Und warum sollte ich jetzt auf halbem Weg aufhören? Dann hätte ich ja gar nicht erst losgehen müssen😉und ich hatte zwischendurch ja auch schon Momente mit ihm,wo es richtig geil war,weils ruhig war. Wenn das dauerhaft wäre, warum sollten wir dann keine Freude mehr werden. Und wenn alles nix bringt oder immer neue Sachen dazukommen, gibt's vielleicht mal eine alternative Lösung seitens Mazda. Wenn beide Seiten auf was verzichten, findet man vielleicht auch einen Konsenz. Das einzige was nicht in Frage kommt, ist das alles so zu akzeptieren,wie es ist und jetzt aufzuhören. Ich lasse mir dadurch net mein Leben versauen,aber um mein Recht kämpfen,tu ich ganz sicher weiter.Die grossen Emotionen (Wut,Enttäuschung) sind daweil raus, was die Abhandlung sicher leichter macht,aber ich traue meinem nach wie vor zu,dass er irgendwann mal einfach nur mehr Freude macht. Du hast,soweit ich im Kopf habe,nur 1-2 Themen mit deinem.Wäre doch gelacht,wenn sie das net gelöst bekommen....
 

notstrom

Nobody
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
4
Ohje wenn ich von den Problemen hier im Forum lese, hoffe ich stark, dass ich zufrieden mit meinem 3er sein werde den ich voraussichtlich mitte August abholen werde.
Bei 9331 Neuzulassungen für 2019 sind diese zwei Berichte meiner Meinung nach noch im statistischen Rahmen und kommen bei ALLEN Volumen Marken vor.
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Werkstattbesuch war gut. Hingekommen bin ich um ihm das mit der Leiste beim Fenster zu zeigen (B-Säulen Geräusch). Diese ist ja jetzt genietet,hält aber im hinteren Bereich trotzdem nicht. Hab ich hier eh auch schon mal erklärt. Er hats gesehen und konnte das auch kaum glauben. Leiste wird nochmal neu bestellt und eventuell ein Stück weiter vorne festgemacht, sodass sie hinten auch haltet. Das Thema war als allererstes da und ist nach wie vor mit Abstand das nervigste,weil auch ständig präsent. Wenn das dann hoffentlich endlich weg ist,ist ein grosses Thema erledigt. Wir sind dann dankenswerterweise auch noch eine ganz kleine Runde gefahren,da war aber alles ruhig. War auch klar,oder? Wir waren aber auch nur auf guten Straßen unterwegs und nicht auf unserer üblichen Runde. Ich hab ihm a paar Sachen gesagt (Ganghebel vibrieren,ganghebel quietschen,Lautsprecherbox vibrieren, Geräusch beim rangieren), aber ich konnte nix beweisen leider. Sehr eigenartig war,dass ich ihn heute mittag intensiv abgespritzt habe und dann das quietschende Geräusch beim Schalten weg war.
Wir bleiben weiter dran, er wird mir weiterhin helfen und ich muss ihm halt irgendwann mal vorführen können,was ich noch so bemängel. Wir werden sehen,wie sich das weiterentwickelt, vorallem dann auch im Herbst,wenns kühler wird. Wichtig war heute das B-Säulen Thema und vorallem auch, dass wir nach wie vor gut miteinander sind und ich auf seine Unterstützung bauen kann.
Hab mich auch echt gefreut heute mal wieder eine längere Strecke fahren zu können,morgen geht's sogar zum Red Bull Ring zum Porsche fahren. Das ist eine richtige Langstrecke für meinen,freu mich schon. Vorallem alles nur Autobahn, das liegt ihm geräuschmässig sowieso am besten😉
Hab heute die 41km zum Händler mal wirklich versucht sparsam zu fahren. Über die 5,8L am Ende war ich positiv überrascht und da ginge definitiv noch einiges mehr. Für die Kurzstrecke funktioniert das mit dem Spritsparen net so,aber bei entsprechendem Fahrprofil glaube ich die hier schon herausgefahrenen Werte sofort. Das ist dann schon gut.
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Bei 9331 Neuzulassungen für 2019 sind diese zwei Berichte meiner Meinung nach noch im statistischen Rahmen und kommen bei ALLEN Volumen Marken vor.
Das ist jetzt auch a bissi schön geredet. Es gab/gibt schon sehr viele,die Themen haben/hatten. Schau mal auf Facebook oder ins andere Forum,wo der Problemthread vom BP 80 Seiten lang ist. Es wird definitiv immer besser (die Meldungen weniger),aber es gab,meiner Meinung nach, unverhältnismäßig viele Probleme,gerade was Geräusche angeht. Das war so sicherlich auch nicht gewünscht. Ich denke aber, dass sie vieles davon mittlerweile werkseitig gelöst haben
 
Morgi64

Morgi64

Neuling
Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
76
Zustimmungen
121
Ort
Dresden
Auto
MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
KFZ-Kennzeichen
Werkstattbesuch war gut. Hingekommen bin ich um ihm das mit der Leiste beim Fenster zu zeigen (B-Säulen Geräusch). Diese ist ja jetzt genietet,hält aber im hinteren Bereich trotzdem nicht. Hab ich hier eh auch schon mal erklärt. Er hats gesehen und konnte das auch kaum glauben. Leiste wird nochmal neu bestellt und eventuell ein Stück weiter vorne festgemacht, sodass sie hinten auch haltet. Das Thema war als allererstes da und ist nach wie vor mit Abstand das nervigste,weil auch ständig präsent. Wenn das dann hoffentlich endlich weg ist,ist ein grosses Thema erledigt. Wir sind dann dankenswerterweise auch noch eine ganz kleine Runde gefahren,da war aber alles ruhig. War auch klar,oder? Wir waren aber auch nur auf guten Straßen unterwegs und nicht auf unserer üblichen Runde. Ich hab ihm a paar Sachen gesagt (Ganghebel vibrieren,ganghebel quietschen,Lautsprecherbox vibrieren, Geräusch beim rangieren), aber ich konnte nix beweisen leider. Sehr eigenartig war,dass ich ihn heute mittag intensiv abgespritzt habe und dann das quietschende Geräusch beim Schalten weg war.
Wir bleiben weiter dran, er wird mir weiterhin helfen und ich muss ihm halt irgendwann mal vorführen können,was ich noch so bemängel. Wir werden sehen,wie sich das weiterentwickelt, vorallem dann auch im Herbst,wenns kühler wird. Wichtig war heute das B-Säulen Thema und vorallem auch, dass wir nach wie vor gut miteinander sind und ich auf seine Unterstützung bauen kann.
Hab mich auch echt gefreut heute mal wieder eine längere Strecke fahren zu können,morgen geht's sogar zum Red Bull Ring zum Porsche fahren. Das ist eine richtige Langstrecke für meinen,freu mich schon. Vorallem alles nur Autobahn, das liegt ihm geräuschmässig sowieso am besten😉
Hab heute die 41km zum Händler mal wirklich versucht sparsam zu fahren. Über die 5,8L am Ende war ich positiv überrascht und da ginge definitiv noch einiges mehr. Für die Kurzstrecke funktioniert das mit dem Spritsparen net so,aber bei entsprechendem Fahrprofil glaube ich die hier schon herausgefahrenen Werte sofort. Das ist dann schon gut.
Ich bitte dich nur,deinen 3er im Anschluss nicht mit dem Porsche zu vergleichen...sonst muss ich wieder ein Veto einreichen und werde wieder gemaßregelt...😂 (siehe AMG V8 420PS G-Modell...) Viel Spaß trotzdem...
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
375
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
😂😂😂
Es war kein AMG. Der hätte nochmal ca. Soviel PS mehr, wie mein Mazda PS in Summe hat. Aber mir hat der G500 schon gereicht.
Nein ich werde mir ähnliche Kommentare sparen,versprochen. Der X passt leistungsmässig so wie er ist. Punkt.
 
Thema:

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km - Ähnliche Themen

Verarbeitungsqualität Mazda (3) (BP und andere Modelle): Hallo Männers (und Frauen), da es glaube ich kein ähnliches Thema derzeit gibt habe ich mal gerade einen Thread zur Verarbeitungsqualität des...
Mazda 3 (BP) Kaufentscheidung Mazda 3 G122: Liebe Forumsmitglieder und Mazda 3 Fahrer, Ich bin aktuell dabei mir ein neues Fahrzeug zuzulegen und der Mazda 3 mit 122ps als Hatchback ist...
Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020: Hallo liebe Mazda-Freunde, ich bin seit fast 2 Wochen Besitzer eines Mazda 3 Fastback (Neuwagen) Der Wagen hat nun knapp 400 km aufm Tacho und...
Mazda 3 (BP)

Rost am BP?

Mazda 3 (BP) Rost am BP?: Hallo liebe Forengemeinde! ich bin seit Ende November Besitzer eines neuen Mazda 3 Skyactiv G. (EZ11/2019) Das Auto ist wirklich der Hammer! Ich...
Mazda 3 (BP)

Probleme und Fehler

Mazda 3 (BP) Probleme und Fehler: Moin ich bin stolzer Besitzer eines Mazda 3 BP (Fastback) von März 2020 und ich habe schon so ein paar Sachen aufgeschrieben die ich über die...
Oben