Mazda 3 BM oder BN ?

Diskutiere Mazda 3 BM oder BN ? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Gemeinde Ich fahre jetzt seit 5 Jahren einen Mazda 3 BL DISI mit 151 Ps. Jetzt wird es dann doch langsam mal Zeit, sich über einen neuen...
Knolze

Knolze

Neuling
Dabei seit
23.05.2011
Beiträge
173
Zustimmungen
0
Ort
Friedrichshafen
Auto
Mazda 3 BL Sportsline Bj. 2010 150 PS Bose/Navi
KFZ-Kennzeichen
Hallo Gemeinde

Ich fahre jetzt seit 5 Jahren einen Mazda 3 BL DISI mit 151 Ps. Jetzt wird es dann doch langsam mal Zeit, sich über einen neuen Gedanken zu machen.
Nur kann ich mich nicht richtig entscheiden. BM gebraucht oder BN neu? 120 PS oder 165 PS ? Fahre eher mehr Stadtverkehr.
Sollte auf jeden Fall wieder ein Sportsline sein.
Wie sind so eure Erfahrungen?
Danke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
#
schau mal hier: Mazda 3 BM oder BN ?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

pepo83

Neuling
Dabei seit
03.01.2017
Beiträge
79
Zustimmungen
13
BN natürlich (besseres HUD, LED statt Xenon, el. Parkbremse, G-Vectoring) ;-)
Wenn du viel Stadt fährst wird wohl der 120PS reichen (unterschied ist ja dann hauptsächlich erst ab 4000 U/min zu spüren).
 
unRODbar

unRODbar

Neuling
Dabei seit
05.07.2016
Beiträge
168
Zustimmungen
71
Auto
M3 (BM) D-150 Skyactiv-Drive Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Wollte auch erst einen neuen BN bestellen, hab dann aber Ende Dezember bei mir um die Ecke einen gebrauchten BM gefunden mit 150PS Diesel und Automatik. Der kostete so fast die Hälfte vom Neupreis des BN in der Variante, da fiel mir dann die Entscheidung leicht. Mir persönlich gefällt der BN von innen besser als der BM und er soll auch allgemein etwas komfortabler und leiser sein. Ob das den Aufpreis und Wertverlust vom Neuwagen wert ist muss dann jeder für sich entscheiden...
Ansonsten würde ich für die Stadt auch den G-120 nehmen, je nach Geschmack evtl. mit der Automatik die es ja leider beim G-165 nach wie vor nicht gibt.
 

Mahsda

Neuling
Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
86
Zustimmungen
6
Auto
Mazda 3 G120
KFZ-Kennzeichen
Man sagte ja laufend, dass der "BN" leiser sein soll. Der Test eines G120 in der AutoBild hatte allerdings angeblich zum Ergebnis, dass bei 100Km/h bereits die Lautstärke der Konkurrenz bei 130Km/h erreicht würde :schlag:
 
Zuletzt bearbeitet:
JeanLucPicard

JeanLucPicard

Neuling
Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
146
Zustimmungen
22
Ort
Köln
Auto
Mazda 3 2017 (BN)
Man sagte ja laufend, dass der "BN" leiser sein soll. Der Test eines G120 in der AutoBild hatte allerdings angeblich zum Ergebnis, dass bei 100Km/h bereits die Lautstärke der Konkurrenz bei 130Km/h erreicht würde :schlag:

Ich habe den Test gelesen, war gegen den neuen i30, den Astra, den 308 und den Megane. Die gemessenen Unterschiede betragen gerade einmal 2dB, das ist wirklich nicht die Welt. Und der Sportsline hat ja das Bose-System, was zwar klanglich nicht erste Sahne ist, aber allemal laut genug daherkommt, um Fahrgeräusche zu maskieren. :mrgreen:

Die Lautstärkemessung fiel zwar letztlich gegen den BN aus, aber der rollte als Sportsline auch auf 18" mit Michelin Pilot Sport 3, während die leisere Konkurrenz von Hyundai und Opel auf 17" mit Michelin Primacy 3 daherkam. Der Primacy wird seitens Michelin gerne als Komfort-Reifen angepriesen, beim Pilot Sport steht eher die Performance im Vordergrund. Und dass 17" gegenüber 18" sanfter abrollt und komfortabler federt, darf niemanden verwundern. Das heißt aber nicht, dass Mazda nicht etwas spendabler mit Dämmaterial hätte umgehen dürfen. Gerade der Kofferraum könnte ein wenig mehr Dämmung vertragen. Die Radhäuser auch.

Was ich aber richtig gut finde: um die Motorwertung zu gewinnen, mussten die Konkurrenten allesamt mit deutlicher Mehrleistung aus ihren Turboluftpumpen antreten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tischo

Tischo

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
573
Zustimmungen
393
Auto
M6 GJ/GL Kizoku Intense
Zweitwagen
CX-30 X186 AWD Signature Style
Zumal die AutoBild auch kein Messgrad für qualitativ hochwertige und vor allem rein objektive Tests sein sollte :mrgreen:
 
M3RedGT

M3RedGT

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
3.152
Zustimmungen
26
Ort
Schleinbach
Auto
Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
Nur für Protokoll: ich find den Seat Leon wirklich hübsch! (ist aber das einzige Auto aus dem VW Konzern das ich kaufen würde wär ich nicht Mazda-geprägt)
 
JeanLucPicard

JeanLucPicard

Neuling
Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
146
Zustimmungen
22
Ort
Köln
Auto
Mazda 3 2017 (BN)
Nur für Protokoll: ich find den Seat Leon wirklich hübsch! (ist aber das einzige Auto aus dem VW Konzern das ich kaufen würde wär ich nicht Mazda-geprägt)

Ja, der aktuelle Leon ist nicht übel designt. Dennoch letztlich aber ein VW mit allen typischen Problemen ... anfällige TSI-Motoren, ständig defekte DSG etc. pp. Und davon hatte ich in den vorherigen 7 Jahren genug für das restliche automobile Leben.
 
G165SB

G165SB

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
345
Zustimmungen
20
Den Leon hatte ich mir auch angeschaut als FR und fand den von innen jetzt nicht so richtig Hübsch. Auch der Golf 6 von nem Kollegen ist im Vergleich zu nem Nakama der reinste Plastikbomber und (für mich) einfach langweilig.
 
Nephelim

Nephelim

Einsteiger
Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
33
Zustimmungen
4
Ort
Reutlingen
Auto
Mazda3 BN, 2.2 D-150, Limousine, Sports-Line, Rot
Ich bin von einem BMW 1er auf den Mazda3 BN umgestiegen. Leise ist ist wirklich etwas anderes. Bin vor kurzen nochmal einen BM zum Vergleich gefahren, von den Geräuschen her kaum Unterschiede. Subjektiv kommt beim BN der Lärm ab ca. 100 km/h vom Unterboden und den Radhäusern, beim BM noch etwas mehr von den Türen und Fenstern. Das mag aber auch Serienstreuung sein. Mein BN ist ein tolles und schönes Auto, das ich jetzt erstmal nicht mehr hergeben möchte, aber bei den Fahrgeräuschen auf der Autobahn spielt das Auto wirklich in der unteren Liga mit Dacia und Lada. Im Stadverkehr herrscht aber Ruhe und absoluter Klassenstandard.

Um auf die Frage von Knolze zurück zu kommen, wenn Geld nicht so sehr das Thema ist würde ich immer den BN nehmen. Gerade in der Sportsline sind die Details für meinen Geschamck einfach besser ausgearbeitet. z.B. sind die roten Ziehrnäte und das Fake-Carbon rausgeflogen. Ich bin halt nicht mehr 18, Das ist aber Geschmackssache.

P.S.: Der aktuelle Seat Leon FR ist aber auch alles andere als ein Leisetreter. Der rumpelt sich auch ordentlich was zusammen, obwohl er der Poser-Cousin vom Golf ist.
 

Mahsda

Neuling
Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
86
Zustimmungen
6
Auto
Mazda 3 G120
KFZ-Kennzeichen
Mir wäre schon früher eher kein VW-Konzern-Kram untergekommen, aber wer seit 1 1/2 Jahren da noch was neu bestellt, den kann ich ehrlich gesagt nicht für voll nehmen.
Diese Spezies scheint dann empfänglich für Betrugsmaschen aller Art :cheesy:

Darüber hinaus behaupte ich, das noch ein Unterschied zu einem Lada oder Dacia zugunsten Mazdas besteht ;-)
Bestücke die doch mal mit den 18Zöllern:dance:
 
JeanLucPicard

JeanLucPicard

Neuling
Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
146
Zustimmungen
22
Ort
Köln
Auto
Mazda 3 2017 (BN)
Mein BN ist ein tolles und schönes Auto, das ich jetzt erstmal nicht mehr hergeben möchte, aber bei den Fahrgeräuschen auf der Autobahn spielt das Auto wirklich in der unteren Liga mit Dacia und Lada. Im Stadverkehr herrscht aber Ruhe und absoluter Klassenstandard.

Ich empfinde den BN auf der Autobahn jetzt nicht als so unauffällig laut im Vergleich mit meinem (auch nicht wirklich leisen) Vorgänger (Golf VI). Ich habe allerdings den Reifendruck vorne und hinten jeweils um 0,1 bar reduziert (fahre fast immer alleine) und das hat schon geholfen. Möglicherweise hilt bei mir auch der etwas längere Kofferraum der Limousine (vielleicht mehr Dämmstoffe).

Und wenn Du Mazda in eine Kategorie mit Lada und Dacia steckst, empfehle ich mal Fahrten mit den entsprechenden Fabrikaten.

P.S.: Der aktuelle Seat Leon FR ist aber auch alles andere als ein Leisetreter. Der rumpelt sich auch ordentlich was zusammen, obwohl er der Poser-Cousin vom Golf ist.

Der aktuelle Leon basiert meines Wissens noch auf dem Golf VI. Und der war speziell aus den Radhäusern und vom Fahrwerk her nicht wirklich gut gedämmt. Das hatte für mich aber auch Vorteile, da man eventuelle Defekte so recht früh erkennen konnte. Ich mag am BN auch, dass ich den Motor jederzeit hören kann.
 
Thema:

Mazda 3 BM oder BN ?

Mazda 3 BM oder BN ? - Ähnliche Themen

Downpipe Mazda 3 BM/BN G120 Sedan: Servus meine Freunde! Ich bin meinen Mazda 3 Sedan (BM/BN) komplett am tunen. Ich suche nach einer Downpipe und kann leider kein passendes...
Mazda 3 (Bm/Bn) Sedan Sportauspuff? und Duplex Heck?: Hey! Bin seit gestern stolzer Besitzer eines Mazda 3 Revolution G120 als Stufenheck. (Keine Ahnung ob BM oder BN - BJ. 2014) Nun möchte ich...
Einstiegsleisten Mazda 3 BM/BN: Hallo, suche die originalen Einstiegsleisten für einen Mazda 3 BM/BN. Teilenummer: BHR1-V1-370 Danke!
Lautsprecher hinten Mazda 3: Mahlzeit Mazda Gemeinde habe Folgendes Problem bei meinem Mazda 3 BL 2.0 DISI 150 PS 2012 Funktionieren die Hinteren Lautsprecher nicht hab schon...
Mazda3 (BM) Airbag Kontrollampe leuchtet - Was ist defekt?: Hallo liebe Mazda Gemeinde! Wir haben schon seit längerem das Problem das bei unserem Mazda 3 BM 120 PS aus 02/2015 die Airbag Kontrollampe...

Sucheingaben

mazda 3 bn

,

mazda 3 bm vergleich

,

mazda 3 bm

,
mazda 3 zu langsam
, mazda 3 unterschied bm bn, Mazda 3 bm bn, mazda 3 bn vs bm, mazda konzern, Mazda 3 bm BN Unterschied , mazda 3 bn mapping, mazda 3 bn diesel, mazda 3 bm vs bn, mazda 3 unterscheid bm bn, vergleich Mazda3 bn bm, mazda 3 bn bezeichnung hsk, mazda 3 bn quslität, mazda 3 bm oder bn, mazda 3 bm zu bn, mazda was bedeutet bm bn, mazda3 bn, mazda 3 bn bm unterschied
Oben