Mazda 3 BM Infotainment Display Digitizer Austausch

Diskutiere Mazda 3 BM Infotainment Display Digitizer Austausch im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Forum, das Display des Infotainment-Systems in meinem Mazda 3 BM (Bj. 2014) sah seit einiger Zeit nicht mehr schön aus. Es sah aus als ob...

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
Hallo Forum,

das Display des Infotainment-Systems in meinem Mazda 3 BM (Bj. 2014) sah seit einiger Zeit nicht mehr schön aus.
Es sah aus als ob sich Spinnennetze in den oberen Ecken ausbreiten würden.
Das begann mit kleinen Stellen breitete sich über die Zeit aber immer weiter aus, bis es mir wirklich störte.

Da ich zu diesem Problem wenig Hilfe fand (obwohl es nicht selten vorzukommen scheint), will ich hier teilen, wie ich es kostengünstig behoben habe.
Ich hoffe es hilft dem einen oder anderen.

Zunächst sucht ich bei meinem Vertragshändler Rat, der mir aber nur anbieten konnte das komplette infotainment-System auszutauschen, was ein teurer Spaß gewesen wäre (ich meine mich an rund 1000€ zu erinnern).

Nach einiger Recherche stellte sich heraus, dass das eigentliche Display in der Regel nicht das Problem ist. sondern der Digitizer (eine Doppel-Scheibe vor dem Display, das für die Touch-Bedienung zuständig ist).
Diesen kann man als Einzelteil leicht ab rund 30€ finden (einfach nach Mazda 4 BM Digitizer suchen).
Ein solches Ersatzteil habe ich mir bestellt und eingebaut, wofür ich knapp drei Stunden benötigte.

Hier zunächst der Zustand vorher:
IMG_20220616_133727.jpg


Im eingeschalteten Zustand:
IMG_20220616_133746.jpg


Besonders störend bei Verwendung von Android Auto:
IMG_20220616_133813.jpg


Zunächst muss die Einheit aus Zierleiste und Lüftungsauslässen gelöst werden:
IMG_20220616_134128.jpg


Das geht recht einfach, wenn man bei geöffnetem Handschuhfach rechts begonnen wird die Zierleiste abzuziehen:
IMG_20220616_134831.jpg


Das geht im Prinzip ohne Werkzeug, ein Kunststoffkeil o.Ä. zum Hebeln ist aber hilfreich:
IMG_20220616_134859.jpg


Um das Bauteil beiseite legen zu können muss nur noch der Stecker des Warnblinkerschalters abgezogen werden:
IMG_20220616_134906.jpg


Damit ist das erste Bauteil aus dem Weg:
IMG_20220616_134932.jpg


Als nächstes wird das Infotainment-System gelöst, indem die markierte Schraube entfernt wird:
IMG_20220616_134952.jpg


Nun kann das gesamte System etwas hervorgezogen werden:
IMG_20220616_135639.jpg
 

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
So kommen die angeschlossenen Kabel zum Vorschein:
IMG_20220616_135654.jpg


Diese müssen vorsichtige entfernt werden. In meinem Fall gibt es ein ungenutztes Kabel, das bei der Nachrüstung von Android Auto obsolet wurde:
IMG_20220616_135726.jpg


Sobald die Stecker vom Infotainment-System abgezogen sind kann es komplett herausgezogen werden:
IMG_20220616_140218.jpg


Auf der Werkbank angekommen werden die vier markierten Schrauben gelöst um den Bildschirm vom Computer zu lösen:
IMG_20220616_141407.jpg


Bildschirm und Computer sind durch zwei Kabel verbunden, die nun ausgesteckt werden:
IMG_20220616_141620.jpg


Der Computer kann beiseite gelegt werden und die Plastikverkleidung vom Display gelöst werden, indem die vier markierten Schrauben entfernt werden:
IMG_20220616_141910.jpg


Nun kann das Display inklusive dem Metallfuß nach vorne aus der Verkleidung herausgeschoben werden (das geht beim ersten mal vlt. etwas schwer):
IMG_20220616_142459.jpg


Die Kunststoffverkleidung kann nun beiseite gelegt werden:
IMG_20220616_142517.jpg


Das Kunststoffrücken des Displays kann nun einfach abgenommen und zur Seite gelegt werden:
IMG_20220616_142605.jpg


Das Flachbandkabel das an der Unterseite von der Platine zum Digitizer führt wird nun entfernt, indem zuerst die weiße Plastikrahmen vorgezogen und dann das Kabel abgezogen wird:
IMG_20220616_142925.jpg
 

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
Anschließend wird der Metallfuß vom Display gelöst, indem die vier markierten Schrauben entfernt werden:
IMG_20220616_143201.jpg


Trotz gelöster Schrauben sitzt der Metallrahmen noch fest, da er an den Seiten geklemmt ist, hier muss er abgehebelt werden:
IMG_20220616_143248.jpg


Der Metallfuß kann dann beiseite gelegt werden. Nun ist Vorsicht geboten, denn die Platine liegt nun lose auf dem Display auf:
IMG_20220616_143813.jpg


Display und Platine werden beiseite gelegt, wobei Vorsicht geboten ist um das Display nicht zu beschädigen. Zudem wird der schwarze Dichtungsrahmen zur Seite gelegt, der in dem Displayrahmen lag:
IMG_20220616_144032.jpg


Nun sitzt in dem silbernen Displayrahmen noch das defekte Teil (der Digitizer):
IMG_20220616_144103.jpg


Hier sind die Problemstellen in der Ansicht von vorne deutlich zu sehen:
IMG_20220616_144231.jpg


Der Digitizer ist in den Rahmen geklebt und muss vorsichtige herausgelöst werden. Ich habe ihn vorsichtig aber mit merkbarem Kraftaufwand nach vorne aus dem Rahmen gedrückt:
IMG_20220616_145024.jpg


Die Klebereste entfernte ich zunächst mit einem Plektrum:
IMG_20220616_145528.jpg


Das Resultat war allerdings noch nicht ideal:
IMG_20220616_153338.jpg


So reinigte ich die verbliebenen Reste mit einem Tuch und Universalreiniger:
IMG_20220616_154449.jpg
 
DevilsFA

DevilsFA

Captain Slow
Mod-Team
Dabei seit
07.02.2008
Beiträge
5.364
Zustimmungen
90
Auto
Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
Ich war mal so frei und hab Deinen Thread oben angepinnt, könnte dem Ein oder Anderen sicherlich hilfreich sein.
 

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
Nun kommt das Ersatzteil ins Spiel (hier unten der neue Digitizer):
IMG_20220616_154756.jpg


Zunächst wird hier die Schutzfolie vom Glaß entfernt und dann die Klebestreifen freigelegt:
IMG_20220616_155015.jpg


Nun wird das Flachbandkabel durch die Aussparung am Displayrahmen geführt und der neue Digitizer mit den Klebestreifen in den Rahmen gedrückt:
IMG_20220616_155233.jpg


Dabei werden möglichst keine Fingerabdrücke auf der Innenseite des Digitizers verursacht:
IMG_20220616_155300.jpg


Der Dichtungsrahmen wird wieder in den Displayrahmen eingelegt:
IMG_20220616_155335.jpg


Nun kann das Display samt Platine in den Rahmen gesetzt werden, wobei auf dem Display und der Innenseite des Digitizers zu vermeiden sind (das ist mir leider nicht perfekt gelungen):
IMG_20220616_155446.jpg


Der neue Digitizer wird dann mit dem Flachbandkabel an die Platine angeschlossen, indem zuerst das Kabel eingesteckt und dann der weiße Sicherungsrahmen zugeschoben wird:
IMG_20220616_155538.jpg


Der metallfuß kann nun wieder aufgesetzt werden und rastet ein:
IMG_20220616_155733.jpg


Er wird wieder mit den vier markierten Schrauben befestigt:
IMG_20220616_155953.jpg


Der Kunststoffrücken des Displays wird wieder lose aufgesetzt:
IMG_20220616_160011.jpg
 

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
Das Display kann nun wieder in die Kunststoffverkleidung hineingeschoben werden:
IMG_20220616_160056.jpg


Das ganze sieht nun so aus, hat aber noch den Drang auseinander zu Fallen:
IMG_20220616_160129.jpg


Anschließend werden wird das Teil stabilisiert, indem die vier markierten Schrauben wieder angebracht werden:
IMG_20220616_160439.jpg


Nun werden Display und Computer wieder verkabelt:
IMG_20220616_160518.jpg


Und anschließend mit den vier markierten Schrauben aneinander befestigt:
IMG_20220616_160723.jpg


Nun kann da es wieder aus einem Stück besteht, kann das Infotainmentsystem wieder ins Auto verfrachtet werden(ich lege hier ein Tuch aus um Kratzer zu vermeiden):
IMG_20220616_161423.jpg


Die Kabel werden wieder eingesteckt (bei mir bleibt ein Kabel übrig, das bei der Nachrüstung von Android Auto / Apple Car Play obsolet wurde):
IMG_20220616_161655.jpg


Es folgt ein kurzer Funktionstest (bei dem ich zum ersten mal seit rund zwei Jahren die Uhrzeit wieder sauber lesen kann):
IMG_20220616_161734.jpg


Das System wird nun mit Gefühl wieder an seinen Platz geschoben, dabei ist darauf zu achten keine Kabel abzuknicken oder unterhalb des Computer einzuklemmen:
IMG_20220616_162014.jpg


Das Bauteil wird wieder über die markierte Schraube befestigt:
IMG_20220616_162445.jpg
 

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
Der Warnblinker-Schalter wird nun wieder angeschlossen:
IMG_20220616_162653.jpg


Daraufhin kann die Einheit aus Lüftungsauslässen und der Zierleiste wieder in Position geschoben werden (Warnblinker testen):
IMG_20220616_162714.jpg


Wenn der Warnblinker funktioniert kann das Teil wieder komplett an seinen Platz geschoben werden, dabei rasten einige Clips ein:
IMG_20220616_162858.jpg


Damit ist der Austausch abgeschlossen:
IMG_20220616_162910.jpg


Das Ergebnis:
Anstatt eines komplett neuen Infotainmentsystems für rund 1000€ lies sich das Problem für unter 50€ lösen.
Das Bild wirkt klarer als je zuvor, allerdings spiegelt die Oberfläche des neuen Digitizers etwas mehr als das Originalteil.
 

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
Ich war mal so frei und hab Deinen Thread oben angepinnt, könnte dem Ein oder Anderen sicherlich hilfreich sein.
Das freut mich. Gerne würde ich noch einige Formulierungen in der ersten Nachricht des Threads korrigieren, kann diese aber im Gegensatz zu den restlichen Nachrichten nicht (mehr?) editieren. Habe ich eine Chance den Beitrag noch anzupassen (ggf. auch durch einen Moderator)?
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.619
Zustimmungen
2.021
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,115TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 160TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Danke für die sehr ausführliche und mit Sicherheit sehr hilfreiche Anleitung...👍
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.596
Zustimmungen
2.874
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Super Anleitung :ja:
Ich habe sie sogleich in der Linksammlung zum Mazda 3 BM/BN/BP verlinkt.

Hoffentlich sind die vielen aufschlußreichen Fotos auf dem Forenserver abgespeichert (Anhang)?
Oft genug stellen User die Fotos in einer Cloud ein und verlinken diese ins Forum - nach ein paar Jährchen existieren die Fotos nicht mehr und man sieht nichts mehr von der schönen Arbeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
unRODbar

unRODbar

Neuling
Dabei seit
05.07.2016
Beiträge
168
Zustimmungen
71
Auto
M3 (BM) D-150 Skyactiv-Drive Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Find ich echt klasse wenn sich jemand die Arbeit macht eine derart ausführlich bebilderte Anleitung zu erstellen! :ja:
So eine Anleitung in der Art hier aus dem Forum hat mir auch schon beim Einbau meiner Rückfahrkamera sehr geholfen, falls also mal mein Digitizer solche Macken bekommen sollte weiß ich jetzt wo ich schauen muss.
 

BayernAxel

Neuling
Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
147
Zustimmungen
35
Auto
Mazda 3 BN 2017 2.2D Sportline
KFZ-Kennzeichen
Klasse Anleitung, danke dafür!
 

Moppi134

Neuling
Dabei seit
10.03.2021
Beiträge
51
Zustimmungen
47
Tach auch
Klasse
Betrifft mich zwar nich
Aba sehr gut dat es noch Leude gibt die nich nur Neuteile austauschen sondern auch reparieren
Gute Arbeit
Lg de Digge
 
Schrauberopa

Schrauberopa

Neuling
Dabei seit
29.05.2016
Beiträge
157
Zustimmungen
69
Auto
Mazda2 DJ G90 Sports-Line Automatik 04/2015
Das ist eine ganz hervorragende Anleitung: Step-by-step, umfangreich bebildert und mit allen wichtigen Informationen versehen, die man zum "Nachbau" braucht. Besser kann man es nicht machen!
Vielen Dank für die Mühe (und Mühe macht das Erstellen einer so umfangreichen Anleitung in der Tat !), die du dir da zur Hilfestellung für andere von diesem Problem geplagten Mazda-Eigner gemacht hast, denn es betrifft ja nicht nur den M3.
Sämtliche Daumen hoch!

Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
 
DJInferno

DJInferno

Dabei seit
16.12.2019
Beiträge
8
Zustimmungen
3
Auto
Mazda3 BM G165 BJ 2014
KFZ-Kennzeichen
Ich hab genau das selbe Problem. Noch sehr unauffälig aber wird sich warscheinlich nicht verbessern.
Deshlb eine super Anleitung. Teile sind bereits bestellt und werden montiert sobald sie da sind.
Vielen Dank im Vorraus !!
 

vectracarlo

Einsteiger
Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
45
Zustimmungen
1
Auto
3 BM 120 AT
Zweitwagen
520 Touring
Hallo BPF, du hast da eine super Anleitung gemacht! Perfekt! Nun habe ich aber mal eine Frage:
Kann es denn sein das dieser Digitizer auch für das "Ghost" Problem verantwortlich ist das ich in einem meiner 2 Threads erläutert habe? (Infotainment System spinnt). Ich habe eine Firma im Internet gefunden die das für 250.- reparieren könnte.
Wenn dem so wäre könnte ich das Ding ja selber reparieren mit Hilfe deiner Anleitung? Wo kann man den Digitizer denn kaufen?

Vielen Dank und viele Grüße
VC
 

BPF

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
19
Hallo BPF, du hast da eine super Anleitung gemacht! Perfekt! Nun habe ich aber mal eine Frage:
Kann es denn sein das dieser Digitizer auch für das "Ghost" Problem verantwortlich ist das ich in einem meiner 2 Threads erläutert habe? (Infotainment System spinnt). Ich habe eine Firma im Internet gefunden die das für 250.- reparieren könnte.
Wenn dem so wäre könnte ich das Ding ja selber reparieren mit Hilfe deiner Anleitung? Wo kann man den Digitizer denn kaufen?

Vielen Dank und viele Grüße
VC
Hallo vectracarlo,
es klingt in deinem Thread ganz so (natürlich keine Garantie), als ob dein Digitizer das Problem ist.
Damit wärst du wohl auch nicht allein, denn bei meiner Recherche zum Digitizer bin ich über solche Fälle gestolpert.
Den Digitizer wie oben beschrieben zu tauschen müsste da Abhilfe schaffen.

Eine noch einfachere und kostenlose Alternative wird in deinem Thread auch schon erwähnt: Einfach das Flachbandkabel des Digitizers abziehen. Damit ist er lahmgelegt und kann keine (falschen) Finger-Eingaben mehr melden. Dann lässt er sich natürlich nicht mehr verwenden.
Für mich persönlich wäre das okay, denn ich bediene das System ohnehin ausschließlich über den Drehschalter, aber das ist natürlich Geschmackssache.

Einen passenden Digitizer bekommst du bei Onlinehändlern / Plattformen wie eBay oder Amazon für rund 30€ bis 50€ wenn du einfach nach "Mazda 3 BM Digitizer" suchst. Ich kann da keinen bestimmten Anbieter empfehlen.

Viel Erfolg!
 

Hawke

Einsteiger
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
29
Zustimmungen
17
(Maschinell übersetzt)

Vielen Dank an BPF für die tolle und ausführliche Anleitung :)

Ich wollte nur erwähnen, dass Mazda seit kurzem ein Reparaturset für diese Bildschirmprobleme anbietet, es könnte etwas teurer sein (ca. 90 €), aber (wenn ich es richtig verstehe) hat es den Bildschirm und den Digitizer zusammen, was machen wird der Austausch einfacher. Ich habe die SA für den NA-Markt beigefügt, aber die Teilenummern sollten für den EU-Markt gleich sein.
 

Anhänge

  • SA-041-22.pdf
    2,3 MB · Aufrufe: 32

vectracarlo

Einsteiger
Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
45
Zustimmungen
1
Auto
3 BM 120 AT
Zweitwagen
520 Touring
Vielen Dank Hawke!
 
Thema:

Mazda 3 BM Infotainment Display Digitizer Austausch

Oben