Mazda 3 BL Diesel (185) - Räderunwucht

Diskutiere Mazda 3 BL Diesel (185) - Räderunwucht im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, ich fahre nun seit etwa 2 Monaten und damit seit etwa 4.000 km mit den Sommerrädern. Zu Beginn war in Sachen Fahrkomfort...

Tommy185

Neuling
Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
130
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich fahre nun seit etwa 2 Monaten und damit seit etwa 4.000 km mit den Sommerrädern.

Zu Beginn war in Sachen Fahrkomfort alles okay. Doch nach mehreren Wochen fühlten sich die Räder oder Reifen bei Geschwindigkeiten von etwa ab 110 km/h holprig an und am Lenkrad war ein leichtes Vibrieren zu spüren.

Da ich rund 1.400 km in den Urlaub fahren wollte ließ ich die vorderen Räder daher vorab noch auswuchten.

Diese wurden als Ganzes ausgewuchtet.
Sprich die Reifen waren auf der Felge aufgezogen, während die Wuchtmaschine die Unwucht prüfte.
(Ich weiss nicht, ob das hier relevant ist)

Die Unwucht beider Räder belief sich auf je rund 50 Gramm.

Der Mechaniker meinte, dass sowas auch an den Reifen liegen könne ... also dass praktisch trotz runder Felgen eine Radunwucht vorhanden sein kann, wenn die Reifen nicht rund sind.
Klingt mal nicht falsch.

Weiter konnten wir ein Sägezahnprofil feststellen und auch irgendwie eine unrund abgefahrene Lauffläche.
(ob die quer über das Profil unrund war oder in Drehrichtung kann ich nicht genau sagen).

Nachdem die beiden Vorderräder gewuchtet waren verliess ich die Werkstatt kurz vor Feierabend und fuhr mit einem guten Gefühl los.
Dann merkte ich aber blöderweise bereits ab 70 km/h das Vibrieren im Lenkrad.

Die Fahrt in den Urlaub konnte ich dann aufgrund des Vibrierens nicht wirklich geniessen.

Am Urlaubsort angekommen wechselte ich die vorderen Räder nach hinten und die hinteren Räder nach vorne ... mit der Hoffnung, es am Lenkrad sowie am Popometer nun wieder angenehm ruhig zu haben.
Und tatsächlich war es an den folgenden Ausfahrten am Urlaubsort selbst etwa 200 bis 300 km weit ein angenehm ruhiges und entspanntes Dahincruisen.

Doch etwa auf dem halben Heimweg (nach ungefähr 500 weiteren Kilometern) trat die Unruhe wieder auf .... zwar nicht so extrem wie vor dem Rädertausch aber dennoch spürbar.

Da ich niemals unvorsichtig über abgesenkte Bordsteine fahre frage ich mich nun, ob es an den potenziell billigen Serienreifen (KUMHO) liegt, welche die 400 Nm Drehmoment nicht abkönnen oder die Serienfelgen (sportsline) durch irgendwelche Einflüsse zur Unwucht verdammt sind.

Habt ihr mir einen Tipp, wie ich hier vorgehen kann ?

Sollte man vom Autohaus, bei welchem ich den Wagen gekauft habe, verlangen können, das in Ordnung zu bringen, da sich der Wagen noch innerhalb der Werksgarantie befindet und erst ein paar Tausend auf Sommerrädern hinter sich hat ? (vor 6 Monaten als Tageszulassung gekauft)

Danke schonmal für eure Kommentare.
 
Jack185

Jack185

Neuling
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
192
Zustimmungen
1
Auto
3BL 2.2 MZR-CD SportsLine Crystal White Pearl
KFZ-Kennzeichen
Hab ich bei meinem BL auch. Fahre den NEXEN SU 4. Am Anfang war alles top. Nach 7.000 km fing es bei mir an zu dröhnen. Ein diagonaler Wechsel von hinten nach vorne brachte leichte Besserung. Aber zwischen 60 und 100 km/h brummt es bei mir noch immer. Bei höherem Tempo geht es dann wieder.

Ich denke das die 400 NM zu viel für den weichen NEXEN sind. Fahre meine noch diesen Sommer und dann hole ich wohl neue Reifen.

Glaube nicht das du in dieser Sache beim Händler weiter kommst. Reifen sind Verschleissteile und fallen nicht unter die Garantie. Wieso sind denn auf dem BL Kumhos drauf? Wurde doch eigentlich mit Toyo R32 serienmäßig ausgestattet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommy185

Neuling
Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
130
Zustimmungen
0
Wieso sind denn auf dem BL Kumhos drauf? Wurde doch eigentlich mit Toyo R32 serienmäßig ausgestattet.

Keine Ahnung.
Erstzulassung des Fahrzeuges war 02/2013.
Er stand dann 1,5 Jahre beim Händler auf dem Hof sodass ich ihn mit unter 100 km gekauft habe.

Meinst du, dass die Toyo generell bei jedem BL drauf sind ? Oder bei Sportsline ? Oder speziell beim 185er Diesel ?

Können das eventuell mehrere BL-Fahrer bestätigen ?
 
Nemi88

Nemi88

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.06.2014
Beiträge
620
Zustimmungen
0
Ort
Leipzig
Auto
Mazda 3 BL 2.0i DISI 151 PS
KFZ-Kennzeichen
Bei mir waren die toyos drauf. War aber auch 2009er bj
 
rafal66_92

rafal66_92

Neuling
Dabei seit
18.09.2014
Beiträge
241
Zustimmungen
5
Auto
Mzda 6 Sport GT 2.2 MZR-CD 185PS
Habe seit einiger Zeit ein ähnliches Problem im M6 GH 185 PS. Das Lenkrad ist vollkommen ruhig, allerdings höre ich ab dem 2ten Gang bei konstanter Geschwindigkeit komische Unwuchtgeräusche. Wenn ich vom Gas gehe bleiben sie gleich, sie wird jedoch weniger. Ab ca. 50-60 km/h ist nichts mehr zu hören. Man muss sich das vorstellen: Auf der Lauffläche in der Reifenrille steckt ein größerer Stein, der jedes Mal auf den Boden aufschlägt, wenn sich das Rad dreht. Je schneller ich fahre, desto lauter wird das Geräusch.
Bei mir ist es eher ein Unwuchtgeräusch, hört sich manchmal an als wenn ich im Zug sitzen wurde, bei dem ähnliche Schienengeräusche auftreten.
Hab Pirelli Cinturato P7...
 
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.406
Zustimmungen
1.400
Ort
Mönchengladbach
Auto
CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Keine Ahnung.
Erstzulassung des Fahrzeuges war 02/2013.
Er stand dann 1,5 Jahre beim Händler auf dem Hof sodass ich ihn mit unter 100 km gekauft habe.

Meinst du, dass die Toyo generell bei jedem BL drauf sind ? Oder bei Sportsline ? Oder speziell beim 185er Diesel ?

Können das eventuell mehrere BL-Fahrer bestätigen ?

Moin,

bei meinem BL <-- sind noch immer die Toyos drauf und ich habe damit keine Probleme. Obwohl ich leider im Herbst einen Bordstein unsanft berührt habe und eine vordere Felge leicht beschädigt ist.
 

Tommy185

Neuling
Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
130
Zustimmungen
0
Gibt es für die Härte eines Reifens ein Indiz ?
 
moar88

moar88

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.04.2013
Beiträge
774
Zustimmungen
2
Ort
Bodensee
Auto
3er BL
KFZ-Kennzeichen
Bei meim BL waren die Kack Toyos drauf, Sportsline Modell, so schnell es ging hab ich diese gegen SportContact 5 getauscht, bei Nässe Katastrophe und im Trockenen nicht viel besser, Gelumpe mehr ist das nicht.
 
Flo1981

Flo1981

Neuling
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
221
Zustimmungen
9
Ort
Rheinbach (NRW)/ Husum (S-H)
Auto
Mazda 3 BM 2.2 Skyactiv-D Black Limited Nr 66/ 250
KFZ-Kennzeichen
Habe auch die Toyos auf meinem BL Sportsline (EZ 09/2011) mit 185 PS. Die Dinger werden nächsten Sommer auch durch bessere Reifen ersetzt. Gerade auf Nässe stossen die Toyos an ihre Grenzen, so mein Eindruck.

Was dein eigentliches Problem betrifft: Ist mir auch schon bei meinem aufgefallen. Nur mit dem Unterschied, dass ich diesen unrunden Lauf nur bei kalten Reifen habe. Sind die nachher schön warm gefahren, verschwindet dieses Phänomen. Leichtes Vibrieren im Lenkrad habe ich dann auch nur anfangs.

Zum fMH brauchst du mit den Reifen nicht rennen - das wird keinen Erfolg haben. Hatte letztes Jahr ein Problem mit den Winterreifen, die ich beim Kauf mit dazu bekommen hatte. Waren Pirelli, die vom Profil her noch top waren, allerdings verdammt laut. Bin dann auch hin und wollte andere Reifen vom Händler haben. Antwort: Gebrauchtes Verschleissteil zu einem Gebrauchtfahrzeug - da zahlt der fMH gar nix! Naja, aber ein Versuch war's wert.

Gruss
Flo
 
Jack185

Jack185

Neuling
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
192
Zustimmungen
1
Auto
3BL 2.2 MZR-CD SportsLine Crystal White Pearl
KFZ-Kennzeichen
Also mein BL ist von 3/2012 und da waren wie bereits geschrieben Toyos Proxes R32 drauf. Bei trockener Straße fand ich die gut. Aber im nassen wirklich eine Katastrophe. Wenn du dir neue holst, dann kaufe gleich gescheite Reifen Dunlop, Conti, Michelin, Pirelli und Co.
Unsere dicken Diesel brauchen einen härteren Sportreifen der die 400 NM aushält.

@moar88: wie fahren sich die Contis SportContact 5 auf dem BL?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.406
Zustimmungen
1.400
Ort
Mönchengladbach
Auto
CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Bei meim BL waren die Kack Toyos drauf, Sportsline Modell, so schnell es ging hab ich diese gegen SportContact 5 getauscht, bei Nässe Katastrophe und im Trockenen nicht viel besser, Gelumpe mehr ist das nicht.

Ein hartes Urteil! Meine fahre ich noch immer, denke aber, dass ich im nächsten Jahr neue brauchen werde. Ich sehe mich als ganz "normalen" Fahrer und habe keine Probleme mit den Reifen. Werde mir aber die SportContact 5 mal vormerken...schaden kann es ja nicht!
 

rcstorch

Was dein eigentliches Problem betrifft: Ist mir auch schon bei meinem aufgefallen. Nur mit dem Unterschied, dass ich diesen unrunden Lauf nur bei kalten Reifen habe. Sind die nachher schön warm gefahren, verschwindet dieses Phänomen. Leichtes Vibrieren im Lenkrad habe ich dann auch nur anfangs.
Gruss
Flo
Dieses "Phänomen" tritt meist bei recht weicher Reifenmischung auf, ist bei mir fast jeden Morgen so, die ersten Km habe ich Vibrationen, dann verschwinden sie. Wenn man den Wagen abends mit relativ warmen Reifen abstellt, bekommen sie über Nacht sozusagen einen leichten Standplatten. Dieser verschwindet dann während der Fahrt, wenn sich die Reifen wieder erwärmen.

Fahre auf meinem BL zur Zeit Vredestein Sprortrac 5, mit denen ich sehr zufrieden bin, auf der original 17" Alufelge. Lasse meine Räder nie von meinem fMH auswuchten, das hat noch nie hingehauen. Mein Dicker ist dann immer so bis ca. 120 km/h vibrationsfrei, darüber macht es dann meist keine Freude mehr. Fahre zum Auswuchten immer zum Reifenhändler meines Vertrauens und damit laufen die bis zur Höchstgeschwindigkeit schön ruhig.
 
moar88

moar88

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.04.2013
Beiträge
774
Zustimmungen
2
Ort
Bodensee
Auto
3er BL
KFZ-Kennzeichen
Bin super zufrieden mit denen, fahren sich klasse. Kurvenstabilität eins A, Nässe super Aquaplaningeigentschaften, Nordschleife vertragen auch drei Runden am Stück recht gut ohne zu schmieren. Und ja da Urteil ist hart weil es einfach mist Reifen sind, Mazda sollte dafür eigentlich Schmerzensgeld zahlen sowas zu montieren. Bei Nässe einmal kurz davor gewesen in die Leitplanke abzuschmieren, gleiche Stelle mit neuen Reifen wieder nasse Straße, ohne Probleme durchgefahren. Bei Wärme quietschen die Toyos auch wie blöd beim losfahren oder in den Kurven.
 

Tommy185

Neuling
Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
130
Zustimmungen
0
Die Kumhos quietschen zwar nicht aber es fühlt sich beim beschleunigen und bei Kurve so an als ob das Reifenprofil weich und locker wäre. Man rutscht förmlich.
 
Flo1981

Flo1981

Neuling
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
221
Zustimmungen
9
Ort
Rheinbach (NRW)/ Husum (S-H)
Auto
Mazda 3 BM 2.2 Skyactiv-D Black Limited Nr 66/ 250
KFZ-Kennzeichen
Dieses "Phänomen" tritt meist bei recht weicher Reifenmischung auf, ist bei mir fast jeden Morgen so, die ersten Km habe ich Vibrationen, dann verschwinden sie. Wenn man den Wagen abends mit relativ warmen Reifen abstellt, bekommen sie über Nacht sozusagen einen leichten Standplatten. Dieser verschwindet dann während der Fahrt, wenn sich die Reifen wieder erwärmen.
Ah ok, danke für den Tipp! :thumbs: Wieder was gelernt :D
 

Tommy185

Neuling
Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
130
Zustimmungen
0
Kann so ein wackelndes Fahrgefühl und Vibrieren im Lenkrad auch an der Spureinstellung liegen ?
 
Thema:

Mazda 3 BL Diesel (185) - Räderunwucht

Oben