Mazda 3 Bl Baujahr 2011 Hifi einmal neu

Diskutiere Mazda 3 Bl Baujahr 2011 Hifi einmal neu im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Hi alle zusammen, da ja bald er Sommer bzw. der Frühling wieder ansteht, gehen meine Planung für den Hifi Umbau in meinem Mazda 3 BL Baujahr 2011...

  1. #1 x1600, 13.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2013
    x1600

    x1600 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle zusammen,

    da ja bald er Sommer bzw. der Frühling wieder ansteht, gehen meine Planung für den Hifi Umbau in meinem Mazda 3 BL Baujahr 2011 1.6L mit 105Ps und 120A Lima in die heiße Phase.
    Ziel ist es eine feine Anlage mit ordentlichen Klang ein zu bauen. DB Drag ist nicht vorgesehen.

    Erst mal zu mir, ich bin 21 Jahre heiße Tim und bin ausgebildeter Elektroniker und auch Handwerklich begabt.
    Soviel dazu, Anlagen hab ich schon mehrere verbaut, meist nur kleinere und dann immer nur Teile, heißt hier mal ein FS da mal einen Sub und immer mal ne Dämmung gemacht.

    Spachteln kann ich auch, aber ich mach’s nicht gern ist eine scheiß Arbeit...
    Vorallem das Schleifen hinter her

    Nun mal zum Auto an sich: Die original Lautsprecher sind Mazda Typisch 6"x9", hier wurden die Lautsprecher schon gegen 13cm Audio System R130 mit 80W RMS. Ist leider aus Zeit gründen (letzten Herbst) nur mit Kunststoffadaptern und Ohne Dämmung verbaut.
    Klingt dennoch 100-mal besser als davor.
    Es wurden hinten zusätzlich noch die Originale gegen Audio System CO130 getauscht.
    Der Einbau wird aber diesen Sommer auf MDF Rahmen umgebaut, dazu verklebt und schön dicht gemacht.
    Da das Auto noch Garantie hat, wird die Dämmung in den Türen noch warten müssen, da mir die Garantie doch Wichtiger ist. Die Dämmung kommt dann aber so schnell es geht noch rein.

    Lautsprecher:

    Die MDF Ringe werden selber gebaut und angepasst. Werden wohl aus 19mm MDF mit Löchern in 6"x 9", einem 13cm Loch in der Mitte sowie der passenden Löschern. Für den Speaker werden die Löcher mit Einschlag Muttern versehen, um die Montage zu erleichtern.
    Die Ringe werden dann verschraubt und verklebt mit dem Aggregateträger, der wieder rum ist recht dicht mit der Tür verbunden Dank einer Menge großer Schrauben und einem Dichtring

    Headunit:

    Als Headunit wird von Alpine das IVE-W530BT verbaut.
    http://www.caraudio-...396::::c3044fde.html
    Edit: Wird wohl doch ein anderes mit Laufzeitkorrektur Tendiere zum Alpine ICS-X7, möchte halt ein Doppel DIN mit LZK und 3 Pre Out's, unter 600€.
    Dazu kommen noch der Einbauadapter sowie das Anschlusskabel mit Lenkradfernbedinung:
    Strom bekommt die Headunit direkt mit 4mm².

    Einbaurahmen: http://www.hifigarag...h-mazda-p-10744.html
    Adapter: http://www.hifigarag...-alpine-p-11436.html

    Lautsprecher Amp:

    Als Front Amp wird eine Audio System R-100.4:
    http://www.caraudio-...117::::bfc25244.html
    Da auch die Türen und deren Stecker recht Teuer und scheiße zu Tauschen sind, bleibt die Original Verkabelung erst mal drin. Sie wird nur hinterm Radio aus der Amp gespeist. Sobald die Garantie abgelaufen ist, und es eh egal ist, was ich damit anstelle, wird sofort auf 2,5mm² gewechselt. Damit hat es sich aber schon was so bleibt.
    Die Amp wird dann bei ca. 80Hz mit getrennt heißt mit einem Hochpass.

    Subwoofer:

    Als Subwoofer wird es wohl ein Kicker S12L7 Solobaric 2x4 Ohm, im Bassreflexgehäuse mit ca. 71L (Port 12L) Volumen.
    Subwoofer_case_V2.jpg
    Im Case wird ein Speakon für 4mm² verbaut um in einfach aus- und einbauen kann.
    Der Subwoofer wird mit schwarzem Stoff bezogen, damit er sich in den Kofferraum gut einfügt.
    Angeschlossen wird der Subwoofer mit 2x4mm² an die Amp.

    Sub Amp:

    Befeuert wird der Kicker S12L7 mit einer Audio System X165.2 Endstufe (780W an 2Ohm Brücke).
    http://www.caraudio-...119::::f329ac77.html
    Da der Sub Laut meinem Händler mit viel mehr Leistung eh nicht umgehen kann sollte das so passen aber das wird sich dann zeigen.

    Soweit zur Klang Hardware, nun zum Part, wie bekomme ich das alles in die Karre ohne die Kofferraum zu killen und wie Verkable ich das alles?

    Verkabelung:

    Vorne wird eine Banner Running Bull mit 60Ah verbaut.
    http://www.autobatte...atterie-einbaufertig

    Der Massepunkt wird in 50mm² ausgeführt und ersetzt den Originalen.
    Um die Lichtmaschinen Leistung hinten in voller Größe zu haben, wird 50mm² nach hinten verlegt (ist schon verbaut).

    Hinten ist zusätzlich eine Running Bull mit 92Ah verbaut.
    http://www.autobatte...atterie-einbaufertig

    Von dem hinteren Akku aus, wird alles direkt über entsprechende Sicherungen und Masseverteiler angeschlossen.
    Die Zuleitungen zu den Endstufen werden in 20mm² ausgeführt und mit 80A (LS) und 100A (SUB) abgesichert.

    Unterstützt wird der 2 Akku von einer 2 Farad Power Cap von Ground Zero.
    http://www.caraudio-...293::::aa16789e.html
    Um die Strom Spitzen etwas kleiner zu machen.
    Massepunkt, wird die alte Verschraubung der Reserveradmulde. Das Res. Rad fliegt eh raus.

    Alle Leitungen zu den Endstufen, bekommen an den Enden Aderendhülsen. Strom als auch Lautsprecher Leitung bekommen diese.
    Entsprechend auch am Sicherungshalter
    Alle Leitungen die an die Akkus oder an die Karosse gehen werden mit massiven Rohrkabelschuhen versehen und Ordentlich verquetscht. Die entsprechende Zange ist vorhanden.
    Als Chinch Kabel habe ich ein 6-Kanal von Ampire.

    Wie verbaue ich alles?

    Das wusste ich schon bevor ich genau wusste was ich eigentlich haben will .
    Nämlich ein einem Doppelter Boden.
    In die Reserveradmulde, kommt eine MDF Platte, diese wird mit weiteren MDF Teilen mit dem eigentlichen Doppelter Boden verbunden. Das alles wird dann mit Abgekantetem 8mm Alu Blech mit der Reserveradmulde verschraubt.
    In die Mulde kommt dann die Cap und die 92Ah Banner.
    Auf den Doppelten Boden kommen dann die beiden Endstufen.
    In die Obere Platte kommt dann, eine Klappe um an die Amp's und die Sicherungen zu kommen.
    Bezogen wird das auch alles mit schwarzem Stoff.
    Bilder Folgen sobald hier die ersten Teile entstehen.

    MfG Tim

    Ps. Bitte um Kommentare und Verbesserungsvorschläge.
     
  2. #2 SeppSpieler, 13.03.2013
    SeppSpieler

    SeppSpieler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 f 2.0i GT 2002er
    KFZ-Kennzeichen:
    Mahlzeit.
    Soweit schon mal ein gutes und überlegtes Konzept, aber:
    Warum eine 4 Kanal für die Front? Willst du aktiv betreiben?
    Warum ein 13er system? 16er lassen sich besser an den Sub ankoppeln und machen mehr Pegel;)
    Dämmung würde ich auch gleich machen, wenn sie bei nem Garantiefalll was sagen, dann eher wegen der Verkabelung.

    Edit: Und bitte keine Coax Lautsprecher, da muss ein Composystem hin. Hochtöner an die A Säule oder ins Spiegeldreieck.
     
  3. x1600

    x1600 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    4 Kanal wegen Front und Rear ;)
    Aktiv nicht direkt, es wird wohl doch auf eine anderes Radio mit Laufzeitkorrektur hinauslaufen.
    Ein 13er aus dem Grund, weil die 16er den Selbentreiber haben und ich nicht auf Pegel hinaus will, bzw. das nicht das obere Ziel ist;)
    Und 13er ließen sich einfacher verbauen.

    Die vorderen Lautsprecher sind Combo nur hinten sind Coax als backround drin;)

    Das mit der Dämmung muss ich mir noch Überlegen, ich würde es am liebsten gleich mit machen, aber irgendwas in mir sagt, las das dieses Jahr noch ;)

    MfG Tim
     
  4. #4 SeppSpieler, 13.03.2013
    SeppSpieler

    SeppSpieler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 f 2.0i GT 2002er
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja, ein 16er lässt sich genau so leicht verbauen. Bei meinem 323 sind Standart 5x7 Zoll drin, da war es auch leicht die 16er reinzubringen.
    Hecksystem würde ich ganz weglassen, ist nur unnötige einstellerei und verbessert den Klang nicht.
     
  5. #5 Benny-Benson, 14.03.2013
    Benny-Benson

    Benny-Benson Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK 2007
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Skoda Superb
    nimm kein MDF für die Ringe wenn da Wasser ran kommt geht das Zeug auf wie ein Hefeteig. Die Erfahrung hab ich selber schon gemacht. Nimm MPX und eine schöne Portion Lack rauf. am besten was schwarzes, sieht man weniger durs Gitter. 16,5er gehen tiefer als 13er, nimm lieber die.
     
  6. x1600

    x1600 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke für den Tipp, dann werden es wohl MPX Ringe.
    Ich bleibe bei den 13er bin mit denen zu frieden samt Laufzeit und einem Ordentlichen Einbau. Sollten die schon ganz gut gehen.

    MfG Tim
     
  7. x1600

    x1600 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So das hat sich erst einmal für unbestimmte Zeit erledigt. Das liebe Geld will nicht so wie ich... -.-
     
  8. x1600

    x1600 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So ist ja lange her das ich mich hier gemeldet habe...

    Also Passiert ist folgendes.

    Sub ist fertig gebaut und drin. Bilder kommen noch.

    Doppelterboden ist soweit fertig und auch verbaut:
    IMG_1565.jpg IMG_1575.jpg
    Endstufen sind drin, zusatz Batterie ist auch drin.
    Ist alles verkabelt.

    Radio ist drin.
    IMG_1499.jpg IMG_1501.jpg IMG_1519.jpg
    Türen sind gedämmt. Hab ich leider die Bilder vergessen :D

    Was noch Passiert:
    Die TMT's in den vorderen Türen werden getauscht gegen 16er (Gladen HG165SQX-4)
    Die TMT's bekommen ALU Ringe :D (werden von nem Kumpel gefräst, für einen Umkosten beitrag ;) )
    Das 50mm² im Motorraum bekommt eine Gewebeschlauchhülle.
    Das Radio direkt mit 6mm² von der zusatz Batterie versorgt.
    Und eine Stinger SPV35 wird der 92Ah Banner zur seite Stehen :D

    MfG Tim
     
  9. #9 SeppSpieler, 03.06.2013
    SeppSpieler

    SeppSpieler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 f 2.0i GT 2002er
    KFZ-Kennzeichen:
    Sauber:)
     
  10. x1600

    x1600 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Sorry das hier solange nichts passiert ist. Hab das hier iwie einwenig vergessen. :|
    Für alle die es Interessiert, hier steht soweit alles drin: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=123&thread=1912

    Eine Frage hätte ich aber noch, wie bekomme ich die LS Kabel in die Türen? Möchte gerne 2 x 2,5mm² LS Kabel reinlegen. Hab mir das heute mal angesehen...
    Auf der Beifahrerseite ist das soweit ja nicht weiter Schwer, abgesehen davon das die Tür ab muss.
    Nur die Fahrerseite ist ja ein Graus... Hab mir das heute mal angesehen, von innen kommt man da ja Quasi nicht dran.
    Hat jemand eine Idee wie ich das am besten anstelle?
    Ich dachte an Stecker Aufbohren, einen Draht durch schieben, dann von Innen die LS Kabel dran kleben und durch ziehen. Spricht da was dagegen? Hat jemand eine bessere Idee?

    MfG Tim
     
  11. x1600

    x1600 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich melde mich auch mal wieder zurück.
    Hat sich soweit noch nicht viel getan. Nur Vibriert der Innenspiegel unerträglich mit. Mein 3er hat den Automatisch abblenden Spiegel. Ich vermute das es die Sensor einheit direkt an der Scheibe ist. Kann man die Verkleidung die Rundherum sitzt einfach demontieren? Sieht nur zusammen gesteckt aus!?!
    Ich würde gerne soviel wie möglich mit Schaumstoff bedämpfen damit nichts mehr Klappert.

    Noch was, kann man auch den Rahmen am Spiegel selber abnehmen? Wenn ich schon dabei bin will ich gleich alles machen und nicht 3 mal anfangen ;)

    Mach denn auch Bilder von der Lösung.

    MfG Tim
     
Thema: Mazda 3 Bl Baujahr 2011 Hifi einmal neu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 bl

    ,
  2. original navi mazda 3 bj.2011

    ,
  3. endstufe in reserveradmulde

    ,
  4. batterie in reserveradmulde,
  5. endstufen verkabelung im kofferraum,
  6. Mazda 3 Baujahr 2011,
  7. doppel din mazda 3 bk,
  8. powercap 1 farad,
  9. mazda 3 mzr tuning,
  10. zusatzbatterie mazda 3,
  11. audio verteiler mazda 3 bl,
  12. zusatzbatterie,
  13. mazda 3 bl doppel din rahmen,
  14. mazda 5 baujahr 2011,
  15. endstufe verkabelung,
  16. mazda 3 bl radio,
  17. zusatzbatterie für auto endstufe,
  18. mazda 3 bl radio navi,
  19. anlag verkabelne kofferraum,
  20. 2 batterien 2 endstufen
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 Bl Baujahr 2011 Hifi einmal neu - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  2. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  3. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  4. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  5. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden